Versionshinweise 2022

Auf dieser Seite sind alle Funktionen und Verbesserungen für Journey Optimizer aufgeführt, die im Jahr 2022 veröffentlicht wurden.

Version Juni 2022

Neue Funktionen

SMS an Ihre Benutzer senden (begrenzte Verfügbarkeit)

Sie können jetzt SMS in Journey Optimizer erstellen, personalisieren und senden, indem Sie eine Integration mit Sinch oder Twilio vornehmen.

Der SMS-Kanal ist derzeit nur für eine Reihe von ausgewählten Organisationen verfügbar (eingeschränkte Verfügbarkeit). Weitere Informationen erhalten Sie bei Ihrem Adobe-Support-Mitarbeiter.

In dieser detaillierten Dokumentation erfahren Sie, wie Sie eine SMS erstellen und senden.

Schnellere Suche nach effektiveren Bildern mit Adobe Stock-Integration

Das Plug-in für die Integration von Email Designer mit Adobe Stock und Adobe Journey Optimizer bietet Kunden eine einfache Möglichkeit, zur Verwendung bei der Nachrichtenbearbeitung durch Bilder zu navigieren, sie zu lizenzieren und sie zu speichern.
Die neue Option Ähnliche Stock-Fotos suchen ermöglicht es Ihnen auch, Stock-Fotos zu finden, die mit Inhalt, Farbe und Komposition Ihrer Bilder übereinstimmen.

Weitere Informationen finden Sie in der entsprechenden Dokumentation.

Verwenden von E-Mail-BCC für alle Ihre E-Mails

Sie können jetzt die Funktion „E-Mail-BCC“ (Blind Carbon Copy) verwenden, um von Adobe Journey Optimizer gesendete E-Mails zu speichern. Aktivieren Sie diese Option in Ihren E-Mail-Voreinstellungen, damit jede gesendete E-Mail in Blindkopie an Ihre BCC-Adresse gesendet wird.

Weitere Informationen finden Sie in der entsprechenden Dokumentation.

Kopieren von Objekten zwischen Sandboxes

Sie können jetzt die Erlebnisse von einer Journey Optimizer-Sandbox in einer anderen neu erstellen, z. B. von einer Nicht-Produktions-Sandbox zu einer Produktions-Sandbox. Diese neue Funktion kopiert eine ganze Journey, einschließlich aller Objekte, von denen die Journey abhängig ist, um korrekt ausgeführt zu werden, von einer Umgebung in eine andere. Zusätzlich zu Journeys können Sie auch andere Komponenten kopieren, z. B. Angebote, Nachrichten, Schemata, Datensätze, Datenquellen, Ereignisse und Aktionen.

Weitere Informationen finden Sie in der entsprechenden Dokumentation.

Verbesserungen

Entscheidungs-Management

  • Unterstützung von HTML- und JSON-Dateien: Sie können jetzt per Drag-and-Drop externe HTML- und JSON-Dateien aus der Asset-Bibliothek von Adobe Experience Cloud in den Inhalt der Angebotsdarstellung ziehen. Weitere Informationen

E-Mail

  • Als Vorlage speichern: Sie können jetzt E-Mail-Inhalte als Vorlage speichern und sie bei der Erstellung anderer Nachrichten wiederverwenden. Weitere Informationen

Administration

  • Vorschau von Tracking-URL-Parametern: Wenn Sie bei der Konfiguration einer Nachrichtenvoreinstellung URL-Tracking-Parameter definieren, wird jetzt eine dynamische Vorschau der resultierenden Tracking-URL angezeigt. Weitere Informationen

  • Nachrichtenvoreinstellungsbearbeitung – Beim Aktualisieren einer Nachrichtenvoreinstellung kann die Verarbeitungszeit jetzt nur noch maximal 3 Stunden dauern. Weitere Informationen

  • IP-Pool-Bearbeitung – Beim Aktualisieren eines IP-Pools kann die Verarbeitungszeit jetzt nur noch maximal 3 Stunden dauern. Weitere Informationen

Version Mai 2022

Neue Funktionen

Häufigkeitsregeln für Nachrichten

Sie können jetzt kanalübergreifende Geschäftsregeln festlegen, mit denen Profile, die zu oft angesprochen wurden, automatisch aus Nachrichten und Aktionen ausgeschlossen werden.

Weitere Informationen finden Sie in der entsprechenden Dokumentation.

Entscheidungs-Management – Modell zur automatischen Optimierung des KI-Rankings

Sie können jetzt trainierte Modellsysteme im Entscheidungs-Management verwenden. Mit dieser neuen Funktion wird eine Rangliste der Angebote erstellt, die für ein bestimmtes Profil angezeigt werden.

Weitere Informationen finden Sie in der entsprechenden Dokumentation.

Journey Optimizer-Auditprotokolle

Sie können jetzt Aktionen überwachen, die von Benutzern auf Adobe Journey Optimizer-Ressourcen ausgeführt werden.

Weitere Informationen finden Sie in der entsprechenden Dokumentation.

Verbesserungen

Personalisierung

  • Neue Hilfsfunktion für ausgeblendete Zeichen: Mit der Hilfsfunktion mask können Sie einen Teil einer Zeichenfolge durch „X“-Zeichen ersetzen. Weitere Informationen

Landingpages

  • Landingpages ohne Formular: Sie können jetzt eine Landingpage erstellen und veröffentlichen, die kein Formular enthält und keine Aktion von Besuchern erfordert.
  • Landingpage-Vorlagen: Sie können jetzt eine Landingpage als Vorlage speichern und sie bei der Erstellung anderer Landingpages wiederverwenden. Weitere Informationen
  • Zurück zur primären Seite: Sie können nun von einer beliebigen Unterseite innerhalb derselben Landingpage aus einen Link zur primären Seite hinzufügen.
  • Unterstützung von benutzerdefiniertem JavaScript: Sie können jetzt benutzerdefinierten JavaScript-Code zu Ihren Landingpage-Inhalten hinzufügen, um erweiterte Formatierungen durchzuführen oder Ihren Landingpages benutzerspezifische Verhaltensweisen hinzuzufügen. Weitere Informationen

Journeys

  • Segment lesen: Einmalige Journeys mit dem Schritt „Segment lesen“ gehen jetzt 30 Tage nach der Ausführung der Journey in den Status „Beendet“ über. Folgt der Schritt „Segment lesen“ einem Zeitplan, wird er 30 Tage nach der letzten Ausführung beendet. Weitere Informationen
  • Ausdruckseditor: Die Funktion Limit wurde hinzugefügt, um die Anzahl der Elemente einer Liste zu begrenzen. Mit der Funktion Sortierung können Sie jetzt ein Listenobjekt sortieren. Die Unterstützung von listObject wurde auch den Funktionen distinct und distinctWithNull hinzugefügt.

Administration

  • Aktualisierung des Lizenznutzungs-Dashboards: Das in der Benutzeroberfläche von Adobe Journey Optimizer verfügbare Lizenznutzungs-Dashboard entspricht nun dem genauen Wert für die lizenzierte durchschnittliche Reichweite des Profils. In dieser Metrikdarstellung wird ein Rückgang angezeigt, was bedeutet, dass die Lizenzbeschränkung jetzt korrekt gemeldet wird. Weitere Informationen

Version April 2022

Verbesserungen

Landingpages

  • Neue Option für Opt-in-/Opt-out-Kontrollkästchen - Sie können jetzt ein einziges Kontrollkästchen für das Opt-in/Opt-out in Abonnement-Landingpages einfügen. Benutzer müssen das Kontrollkästchen aktivieren, um ihr Einverständnis zu erteilen (Opt-in), und es deaktivieren, um ihr Einverständnis zurückzuziehen (Opt-out). Weitere Informationen

  • Vorausfüllen von Feldern auf Landingpages - Benutzer können jetzt die Felder auf der Landingpage mit Profilinformationen befüllen. Weitere Informationen

Entscheidungs-Management

  • Decisioning-API in Edge - Die Decisioning-API in Edge kann personalisierte Angebote bereitstellen und rendern, die in Offer Decisioning verwaltet werden. Sie können Ihre Angebote und andere verwandte Objekte über APIs oder die Benutzeroberfläche (UI) von Offer Decisioning erstellen. Weitere Informationen

Administration

E-Mail-Design

  • 20 neue E-Mail-Vorlagen sind jetzt verfügbar, um E-Mail-Inhalte in Journey Optimizer zu erstellen.

Benutzeroberfläche

  • Kontexthilfe in der Benutzeroberfläche von Journey Optimizer - Auf mehreren Seiten in Journey Optimizer wurden Links zur Kontexthilfe hinzugefügt. Wenn verfügbar, klicken Sie auf das Symbol „i“, um eine kurze Beschreibung der aktuellen Funktion anzuzeigen und auf zugehörige Artikel zuzugreifen.

Integration mit Adobe Campaign Standard

Als Adobe Campaign Standard-Kunde können Sie jetzt mit Journey Optimizer E-Mails, Push-Benachrichtigungen und SMS versenden. Verwenden Sie die neuen integrierten Aktionen, um die Funktionen für den Transaktionsnachrichtenversand von Campaign Standard in Journey Optimizer zu nutzen. Weitere Informationen

Version März 2022

Verbesserungen

Journeys

  • Um im einheitlichen Profilschema unnötige Felder zu vermeiden, ist das Schema „Journey-Schrittereignisse“ nicht mehr standardmäßig für Profile aktiviert. Bei Bedarf können Sie es aktivieren. Weitere Informationen
  • Neue Schrittereignisse im Zusammenhang mit Exportvorgängen werden jetzt von Journey Optimizer an Adobe Experience Platform gesendet. Beispiele für Abfragen wurden der Dokumentation hinzugefügt. Weitere Informationen

Entscheidungs-Management

  • Sie können jetzt definieren, ob die Angebotsbegrenzung für alle Benutzer oder für ein bestimmtes Profil bzw. für alle Platzierungen oder nur für eine einzeln Platzierung gelten soll. Weitere Informationen
  • Mit der Batch Decisioning-API können Unternehmen die Offer-Decisioning-Funktionalität für alle Profile in einem bestimmten Segment in einem einzigen Aufruf verwenden. Der Angebotsinhalt für jedes Profil im Segment wird in einem AEP-Datensatz platziert, wo er für benutzerdefinierte Batch-Workflows zur Verfügung steht. Weitere Informationen

Administration

  • Sie können jetzt den Abmelde-Link im E-Mail-Header auf der Voreinstellungsebene der Nachricht aktivieren/deaktivieren und eine benutzerdefinierte Abmelde-URL auf Nachrichtenebene festlegen. Weitere Informationen
  • Die Zulassungsliste kann jetzt über die Journey Optimizer-Benutzeroberfläche für Produktions- und Nicht-Produktions-Sandboxes aktiviert und deaktiviert werden. Weitere Informationen

Personalisierung

  • Sie können jetzt mehr als 40 Personalisierungsausdrücke in der Bibliothek speichern. Weitere Informationen

Version Februar 2022

Neue Funktionen

Landingpages für Abonnements

Sie können in Journey Optimizer jetzt Landingpages erstellen und gestalten und Ihre Benutzer zu Online-Formularen weiterleiten, über die sie sich für den Erhalt Ihrer Nachrichten anmelden oder abmelden oder einen bestimmten Service wie einen Newsletter abonnieren können.

Weitere Informationen finden Sie in der entsprechenden Dokumentation und in diesem Anwendungsfall.

Neue Ausdrucksbibliothek für die Personalisierung

Journey Optimizer bietet jetzt eine Bibliothek, in der Sie auf vordefinierte Personalisierungsausdrücke zugreifen können. Diese Ausdrücke werden von Admin-Benutzern konfiguriert.

Weitere Informationen finden Sie in der entsprechenden Dokumentation.

Übergeben von Informationen zur Nachverfolgung Ihrer Nachrichten mit UTM-Tracking-Parametern

In Nachrichteninhalten von Journey Optimizer können Sie jetzt UTM-Parameter zu Ihren Links hinzufügen. Diese können zusätzliche Daten zu diesem Link liefern und Ihnen dabei helfen herauszufinden, wo und warum eine Person auf Ihren Link geklickt hat.

Weitere Informationen finden Sie in der entsprechenden Dokumentation.

Verbesserungen

Journeys

  • Um die Leistung zu optimieren, wechseln alle Journeys im Testmodus, die seit einer Woche nicht ausgelöst wurden, jetzt wieder in den Entwurfsstatus zurück. Weitere Informationen
  • Die Integration zwischen Journey Optimizer und Adobe Campaign Classic wurde optimiert, um die Leistung zu verbessern. Die Standardkonfiguration für Begrenzungen wurde auf 4.000 Aufrufe/5 Minuten geändert. Weitere Informationen

Reporting

  • Sendungen können nun nach ihrem Status gefiltert werden:

    • In der Liste „Nachrichtenausführung“ können Sie jetzt Testsendungen aus der Versandliste ausschließen.
    • Bei Ihren Live-/Global-Berichten können Sie auswählen, ob Sie Testereignisse ausschließen möchten.
  • Sie können jetzt auf Berichte zu Sendezeitoptimierungsdaten zugreifen: die Anzahl der Personen, die unmittelbar benachrichtigt wurden, und die Anzahl der Personen, die mit einer 1-Stunden-Optimierung, einer 2-Stunden-Optimierung usw. benachrichtigt wurden.

Entscheidungs-Management

  • Rangfolgen und KI-Rangfolgen werden jetzt in einer Registerkarte zusammengefasst.

Version Januar 2022

Neue Funktionen

Journeys – Optimales Aufwärmen Ihrer IP-Adressen mit Profilbegrenzungsbedingungen

Beim Konfigurieren einer Bedingungs-Aktivität in einer Journey können Sie jetzt eine Profilobergrenze festlegen. Dieser neue Bedingungstyp ermöglicht es Ihnen, eine Höchstzahl von Profilen für einen Journey-Pfad festzulegen. Wenn diese Grenze erreicht ist, folgen die eintretenden Profile einem alternativen Pfad. Auf diese Weise können Sie das Volumen Ihrer Sendungen erhöhen (IP-Ramp-up). Sie können beispielsweise Ihre Sendungen in einer Domain schrittweise ausführen, indem Sie die Ausführung aufteilen: Sie senden 1.000 Nachrichten am Tag 1, 2.000 am Tag 2 usw.

Weitere Informationen finden Sie in der entsprechenden Dokumentation und in diesem Anwendungsfall.

Journeys – Verbesserung beim Lesen von Segmenten

Die Option Inkrementelles Lesen wurde zu den wiederkehrenden Segment lesen-Aktivitäten hinzugefügt. Mit dieser Option haben Sie die Möglichkeit, nur die Personen anzusprechen, die seit der letzten Ausführung der Journey in das Segment eingetreten sind. Bei der ersten Ausführung sind immer alle Segmentmitglieder ausgewählt.

Weitere Informationen finden Sie in der entsprechenden Dokumentation.

Verbesserungen

Journeys

  • Step-Ereignisse von Journey Optimizer können jetzt mit anderen Datensätzen in Adobe Customer Journey Analytics verknüpft werden. Das Feld profileID im integrierten Step-Ereignisschema einer Journey ist jetzt als Identitätsfeld definiert. Weitere Informationen

Offer Decisioning

  • Wenn Sie ein Angebot, ein Fallback-Angebot, eine Angebotssammlung oder eine Angebotsentscheidung aktualisieren, auf die direkt oder indirekt in einer veröffentlichten Nachricht verwiesen wird, werden die Aktualisierungen automatisch in der entsprechenden Nachricht angezeigt, ohne dass sie erneut veröffentlicht werden müssen. Weitere Informationen

  • Bei der Simulation, welche Angebote für ein bestimmtes Testprofil bereitgestellt werden sollen, können Sie jetzt die Standardsimulationseinstellungen ändern und den Code anzeigen, der Ihren Simulationen entspricht. Dieser Code kann zur Fehlerbehebung verwendet werden. Weitere Informationen

Administration

  • Administratoren können jetzt PTR-Einträge mit einer Subdomain bearbeiten, die mit CNAME eingerichtet ist. Weitere Informationen

Personalisierung

  • Zu Favoriten hinzufügen – Um das Arbeiten mit Personalisierungen einfacher zu gestalten, haben die Speicherung von Favoriten ermöglicht. Durch das Hinzufügen verschiedener Attribute zum Favoritenmenü erhalten Sie schnellen Zugriff auf die am häufigsten verwendeten Elemente. Weitere Informationen

Auf dieser Seite