Versionshinweise zu Customer Journey Analytics für 2024

Februar 2024 feb24

Funktion
Beschreibung
Rollout-Beginn
Allgemeine Verfügbarkeit
Zeitreihenprognosen
Prognosen sind eine neue Funktion in Analysis Workspace, mit der eine standardmäßige oder berechnete Metrik mit beliebiger unterstützter Zeitgranularität (stündlich, täglich, wöchentlich, monatlich und jährlich) für Freiformtabellen und Liniendiagramme prognostiziert werden kann.
31. Januar 2024
21. Februar 2024
Zeilenanzahl-Metriken für Lookup- und Profildaten
Metriken zur Zeilenanzahl für Datensätze, die als Teil einer Verbindung konfiguriert sind, enthalten jetzt Datensätze, die hinzugefügt, übersprungen oder aus Profil- und Lookup-Datensätzen gelöscht werden.
14. Februar 2024
Nutzungsmetriken
Die Nutzungsmetrik-Schnittstelle zeigt die Verwendung von erfassten und berichtspflichtigen Zeilen über alle Verbindungen hinweg an. Mit dieser Schnittstelle können Sie festlegen, ob Ihre Customer Journey Analytics-Nutzung den vertraglich vereinbarten Bedingungen entspricht.
20. Februar 2024
12. März 2024
Adobe Product Analytics: Für alle freigeben
Ermöglicht die Freigabe eines schreibgeschützten Links zu Adobe Product Analytics-Projekten für Personen, die keinen Zugriff auf Product Analytics haben.
5. März 2024
Adobe Product Analytics: Anwenden berechneter Metriken
Sie können jetzt auf berechnete Metriken zugreifen, die in Analysis Workspace oder im Generator für berechnete Metriken in der Ansicht „Trends: Nutzung“ erstellt wurden. Damit können Sie Metriken im Zeitverlauf als Trend verfolgen und vergleichen.
16. Februar 2024
Aktualisierte Links in den Benutzeroberflächen von Datenansichten und Verbindungen

Anfang März plant Adobe, die folgenden Links in der Customer Journey Analytics-Produkt-Benutzeroberfläche zu aktualisieren. Bitte aktualisieren Sie Ihre Lesezeichen entsprechend.

März 2024
Media Analytics-Berichte – Zielgruppendurchschnitt pro Minute (AMA)
Das Bedienfeld „Zielgruppendurchschnitt pro Minute“ ist jetzt in CJA verfügbar. Media Analytics-Kundinnen und -Kunden können das Bedienfeld „Zielgruppendurchschnitt pro Minute“ verwenden, um die durchschnittliche Nutzung ihrer Inhalte besser zu verstehen. Der Zielgruppendurchschnitt pro Minute ermöglicht Vergleiche von Inhalten beliebiger Längen oder Genres. Darüber hinaus können Kunden diesen digitalen Zielgruppendurchschnitt pro Minute mit Metriken zum linearen TV-Durchschnitt pro Minute vergleichen oder ihn anhängen. Dieses Bedienfeld bietet mehr Flexibilität, um die durchschnittliche Zielgruppe für benutzerdefinierte Zeiträume sowie den Zeitpunkt zu ermitteln, an dem die Klassifizierung der Dauer nachträglich aktualisiert wurde.
14. März 2024

Fehlerbehebungen in Customer Journey Analytics

AN-333172; AN-336887; AN-337402; AN-337593; AN-338482; AN-338684; AN-339883; AN-340200

Wichtige Hinweise für Customer Journey Analytics-Admins

Hinweis
Hinweis hinzugefügt oder aktualisiert
Beschreibung
Adobe-API-Objektmitgliederergänzungen
17. Januar 2024
Adobe kann ohne Ankündigung oder Versionsänderung optionale Anforderungs- und Antwortmitglieder (Name/Wert-Paare) zu bestehenden API-Objekten hinzufügen. Solche Ergänzungen sollten für Ihre Implementierung keine einschneidenden Änderungen darstellen. Adobe empfiehlt, in der API-Dokumentation jedes Drittanbieter-Tools, das Sie in unsere API integrieren, nachzuschlagen, damit solche Ergänzungen bei der Verarbeitung ignoriert werden, wenn sie nicht verstanden werden. Adobe entfernt keine Parameter und fügt keine erforderlichen Parameter hinzu, ohne zuvor durch Versionshinweise eine Standardbenachrichtigung bereitzustellen.

Januar 2024 jan24

Funktion
Beschreibung
Rollout-Beginn
Allgemeine Verfügbarkeit
Informationen zu übersprungenen Einträgen
Sie können Details dazu abrufen, warum Einträge beim Einrichten einer Verbindung übersprungen werden. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt Verbindungsdetails.
5. Februar 2024
5. Februar 2024
Zeitreihenprognosen
Prognosen sind eine neue Funktion in Analysis Workspace, mit der eine standardmäßige oder berechnete Metrik mit beliebiger unterstützter Zeitgranularität (stündlich, täglich, wöchentlich, monatlich und jährlich) für Freiformtabellen und Liniendiagramme prognostiziert werden kann.
31. Januar 2024
21. Februar 2024
Aktualisierungen zur Visualisierung der Schlüsselmetrikübersicht
Bei der Visualisierung der Schlüsselmetrikübersicht kann der Vergleichs-Datumsbereich jetzt automatisch aktualisiert werden, je nachdem, ob der ausgewählte Vergleichs-Datumsbereich relativ zum primären Datumsbereich oder fest ist. Weitere Informationen.
Nicht angegeben
17. Januar 2024
Adobe Product Analytics – Bindungsratenanalyse
Die Bindungsrate ist eine neue geführte Analyse, mit der Sie die fortlaufenden Rückkehrgewohnheiten Ihrer Benutzenden messen können. Weitere Informationen
Nicht angegeben
8. Januar 2024
Adobe Product Analytics – Trend-Linien-Überlagerung
„Trend-Linien“ ist eine neue Überlagerungseinstellung, die in der Ansicht Nutzungs-Trends verfügbar ist und hilft, ein klareres Muster in Daten darzustellen.
Nicht angegeben
17. Januar 2024
Adobe Product Analytics – Verbesserungen der Abfrageleiste
In der geführten Analyse enthält die linke Abfrageleiste jetzt den Ansichtstyp und „Gezählt“ als Einstellungen, die zuvor in den Visualisierungseinstellungen verfügbar waren.
Nicht angegeben
31. Januar 2024
Adobe Product Analytics – Benutzer-Stream-Analyse
„Benutzer-Streams“ ist eine neue geleitete Analyse, mit der Sie einzelne Ereignis-Streams von Benutzenden untersuchen können. Dies hilft Ihnen dabei, Erlebnismuster zu finden und bessere User Stories zu erzählen.
Nicht angegeben
7. Februar 2024

Fehlerbehebungen in Customer Journey Analytics

AN-310972; AN-332774; AN-332793; AN-332796; AN-333157; AN-334067; AN-334134; AN-334968; AN-335315; AN-335518; AN-335533; AN-335736;

Wichtige Hinweise für Customer Journey Analytics-Admins

Hinweis
Hinweis hinzugefügt oder aktualisiert
Beschreibung
Adobe-API-Objektmitgliederergänzungen
17. Januar 2024
Adobe kann ohne Ankündigung oder Versionsänderung optionale Anforderungs- und Antwortmitglieder (Name/Wert-Paare) zu bestehenden API-Objekten hinzufügen. Solche Ergänzungen sollten für Ihre Implementierung keine einschneidenden Änderungen darstellen. Adobe empfiehlt, in der API-Dokumentation jedes Drittanbieter-Tools, das Sie in unsere API integrieren, nachzuschlagen, damit solche Ergänzungen bei der Verarbeitung ignoriert werden, wenn sie nicht verstanden werden. Adobe entfernt keine Parameter und fügt keine erforderlichen Parameter hinzu, ohne zuvor durch Versionshinweise eine Standardbenachrichtigung bereitzustellen.
recommendation-more-help
080e5213-7aa2-40d6-9dba-18945e892f79