Verbindungen verwalten

Einmal eine oder mehrere Verbindungen erstellt oder bearbeitetkönnen Sie sie in Verbindungen. Verbindungen ermöglichen Ihnen Folgendes:

  • Zeigen Sie alle Verbindungen auf einen Blick an, einschließlich des Eigentümers, der Sandbox und des Zeitpunkts der Erstellung und Änderung der Verbindungen.
  • Bearbeiten Sie eine Verbindung.
  • Eine Verbindung löschen.
  • Eine Datenschicht aus einer Verbindung erstellen.
  • Lassen Sie sich alle Datensätze in einer Verbindung anzeigen.
  • Überprüfen Sie den Status der Datensätze Ihrer Verbindung und den Status des Aufnahmevorgangs. Wann sind Ihre Daten beispielsweise verfügbar, damit Sie mit der Berichterstellung und Analyse in Analysis Workspace beginnen können.
  • Identifizieren Sie alle Datendiskrepanzen aufgrund einer Fehlkonfiguration. Fehlen Zeilen? Wenn ja, welche Zeilen fehlen und warum? Haben Sie Verbindungen falsch konfiguriert und fehlende Daten im Customer Journey Analytics verursacht?
  • Hier erhalten Sie Einblicke in die Verwendung von aufgenommenen und berichtspflichtigen Zeilen über alle Verbindungen hinweg.

Verbindungen hat zwei Schnittstellen: Liste und Nutzung.

Liste

Die Liste -Schnittstelle ist die Standardschnittstelle für Verbindungen. Wenn nicht ausgewählt, wählen Sie die Liste -Tab, um auf die Benutzeroberfläche zuzugreifen.

Listenansicht

Die Liste -Schnittstelle zeigt eine Tabelle aller verfügbaren Verbindungen. Mithilfe der Suche können Sie schnell nach einer Verbindung suchen Suche ankreuzen.

Die folgenden Spalten oder Symbole sind in der Tabelle verfügbar.

Spalte oder Symbol
Beschreibung
Name
Der Anzeigename der Verbindung. Um die Details der Verbindung anzuzeigen, wählen Sie den Hyperlink-Namen aus. Siehe Verbindungsdetails.
Informationen

So zeigen Sie Informationen an Enthaltene Datensätze, Sandbox, Inhaberund wählen Sie Informationen neben dem Verbindungsnamen.

In einem Popup-Fenster werden Details angezeigt.

Verbindungsinformationen anzeigen{width="400"}

Datenansicht
nach Datenansicht erstellen Wählen Sie für die Verbindung Datenansicht . Dieses Symbol wird nur angezeigt, wenn der Verbindung bereits keine Datenansicht zugeordnet ist.
Mehr

Auswählen Mehr an:

Bearbeiten Bearbeiten eine Verbindung.

Löschen Löschen eine Verbindung.

Datenansicht Neue Datenansicht erstellen. So erstellen Sie zusätzliche Datenansichten für die Verbindung.

Datensätze

Zeigt eine oder mehrere Links zu den Datensätzen an, die Teil der Verbindung sind. Sie können den Datensatz-Hyperlink auswählen, um den Datensatz in der Verbindung anzuzeigen. Wenn weitere Datensätze Teil der ausgewählten Verbindung sind, wählen Sie +x more , um Enthaltene Datensätze Bedienfeld. In diesem Bereich werden Links zu allen Datensätzen und eine Option zur Suche nach einem bestimmten Datensatz angezeigt, der Teil der Verbindung ist.

Enthaltene Datenbestände{width="400"}

Wenn Sie einen Datensatznamen auswählen, wird der Datensatz in der Experience Platform-Benutzeroberfläche in einer neuen Registerkarte geöffnet.

Sandbox
Zeigt die Experience Platform-Sandbox von dem aus diese Verbindung ihre Datensätze zeichnet. Diese Sandbox wurde beim erstmaligen Erstellen der Verbindung ausgewählt. Sie kann nicht geändert werden.
Inhaber
Die Person, die die Verbindung hergestellt hat.
Importieren neuer Daten

Zeigt den Status des Imports neuer Daten für Datensätze an:

●    _x _on ​für Datensätze, die zum Importieren neuer Daten konfiguriert sind, und

●    x Aus für Datensätze, die nicht für den Import neuer Daten konfiguriert sind.

Erstellt am
Der Zeitstempel, zu dem die Verbindung erstellt wurde.
Zuletzt geändert
Der Zeitstempel, zu dem die Verbindung zuletzt aktualisiert wird.
Aufstockungsdaten

Zeigt den Status für Aufstockungsdaten in allen Datensätzen an.

●    _x _Aufstockungen fehlgeschlagen ​für die Anzahl fehlgeschlagener Aufstockungen in Datensätzen,

●    _x _Verarbeitung von Backfilets ​für die Anzahl der Aufstockungen für die Verarbeitung in Datensätzen,

●    _x _Aufstockungen abgeschlossen ​für die Anzahl abgeschlossener Backups für Datensätze und

●    Aus , falls für die Datensätze in der Verbindung keine Rückfüllungen definiert sind.

Auswahl der anzuzeigenden Spalten konfigurieren Spalteneinstellungen , der die Tabelle anpassen -Dialogfeld, in dem Sie Spalten in der Tabelle ein- oder ausschalten können.

Verbindung bearbeiten

  1. Auswählen Mehr neben dem Verbindungsnamen
  2. Auswählen Bearbeiten Bearbeiten aus dem Kontextmenü aus.

Alternativ können Sie:

  1. Wählen Sie die Verbindungszeile aus.

  2. Auswählen Bearbeiten Bearbeiten aus der blauen Leiste.

Beim Bearbeiten einer Verbindung haben Sie folgende Möglichkeiten:

  • Import neuer Daten starten und beenden.
  • Eine Verbindung umbenennen.
  • Aktualisieren Sie die Datensätze.
  • Entfernen Sie Datensätze aus den Verbindungen.

Siehe Erstellen oder Bearbeiten einer Verbindung für weitere Informationen.

Eine Verbindung löschen connections-delete

  1. Auswählen Mehr neben dem Verbindungsnamen.
  2. Auswählen Löschen Löschen.

Alternativ können Sie:

  1. Wählen Sie die Verbindungszeile aus.

  2. Auswählen Löschen Löschen aus der blauen Leiste.

Wenn Sie eine Verbindung löschen, wird eine Verbindung löschen gibt an, welche Datenansichten gelöscht werden und welche Workspace-Projekte betroffen sind.

Verbindung löschen

Auswählen Weiter , um die Verbindung zu löschen.

Siehe Auswirkungen des Löschens Weitere Informationen zum Löschen einer Verbindung.

Datenansicht für eine Verbindung erstellen

  • Wenn der Verbindung keine Datenansicht zugeordnet ist:

    1. Auswählen Datenansicht hinzufügen neben dem Verbindungsnamen.
  • Wenn bereits eine oder mehrere Datenansichten für die Verbindung erstellt wurden:

    1. Auswählen Mehr neben dem Verbindungsnamen.
    2. Auswählen Datenansicht hinzufügen Neue Datenansicht erstellen.

Alternativ können Sie:

  1. Wählen Sie die Verbindungszeile aus.

  2. Auswählen Datenansicht hinzufügen Datenansicht erstellen aus der blauen Schaltflächenleiste.

Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen oder Bearbeiten einer Datenansicht.

Verbindungsdetails connection-detail

Um zu den Details für eine Verbindung zu wechseln, wählen Sie einen Verbindungsnamen in der Verbindungstabelle aus.

Fenster mit allen Datensätzen mit Widgets und Einstellungen

Die Benutzeroberfläche "Verbindungsdetails"bietet einen detaillierten Überblick über den Status einer Verbindung. Sie haben folgende Möglichkeiten:

  • Überprüfen Sie den Status der Datensätze Ihrer Verbindung und des Aufnahmevorgangs.
  • Ermitteln Sie Konfigurationsprobleme, die zu übersprungenen oder gelöschten Datensätzen führen können.
  • Finden Sie heraus, wann die Daten für das Reporting verfügbar sind.
Benutzeroberfläche
Beschreibung
Bearbeiten Verbindung bearbeiten
Um die Details einer Verbindung zu bearbeiten, wählen Sie Bearbeiten Verbindung bearbeiten. Siehe Erstellen oder Bearbeiten einer Verbindung für weitere Informationen.
Datensatz-Auswahl
Ermöglicht die Auswahl eines Datensatzes oder aller Datensätze in der Verbindung. Datensätze können nicht mehrmals ausgewählt werden. Die Standardeinstellung ist Alle Datensätze.
Datumsbereichsauswahl
Bearbeiten Sie das Start- und Enddatum oder wählen Sie Kalender , um die Auswahl für den Datenbereich zu öffnen. Wählen Sie in der Datumsbereichsauswahl einen Datumsbereich aus, indem Sie einen der vordefinierten Zeiträume verwenden (z. B. Letzte 6 Monate) oder verwenden Sie den Kalender, um Start- und Enddatum auszuwählen. Auswählen Anwenden , um den neuen Datenbereich anzuwenden.
Verfügbare Aufzeichnungen von Ereignisdaten
Die Gesamtzahl der für die Berichterstellung verfügbaren Datensatz-Zeilen für Ereignisse, für die gesamte Verbindung. Diese Anzahl ist unabhängig von Kalendereinstellungen. Die Anzahl ändert sich, wenn Sie einen Datensatz aus der Datensatz-Auswahl auswählen oder indem Sie einen Datensatz in der Tabelle auswählen. Nach dem Hinzufügen von Daten ist die Latenz von 1-2 Stunden, damit die Daten in Berichten angezeigt werden.
Metriken

Fasst die Ereignis-, Such- und Profildatensatzdatensätze, die hinzugefügt, übersprungen und gelöscht werden, sowie die Anzahl der hinzugefügten Batches zusammen; für den ausgewählten Datensatz und Datumsbereich.

Auswählen Detail überprüfen , um Überprüfen der übersprungenen Details Popup. Das Popup listet die Anzahl der übersprungenen Datensätze und den Grund für alle Ereignis-Datensätze oder ausgewählten Datensatz auf.

{width="500"}

Auswählen Info mit weiteren Informationen. Für einige übersprungene Gründe, wie Leere Besucher-ID, zeigt das Popup-Fenster Beispiel-PSQL für EQS (Experience Platform für Query Service) an, das Sie in Query Service , um nach den übersprungenen Datensätzen im Datensatz zu suchen. Auswählen Kopieren Beispiel-PSQL für EQS kopieren , um die SQL zu kopieren.

Hinzugefügte Datensätze
Gibt an, wie viele Zeilen im ausgewählten Zeitraum für den ausgewählten Datensatz und Datumsbereich hinzugefügt wurden. Wird alle zehn Minuten aktualisiert.
Übersprungene Datensätze

Gibt an, wie viele Zeilen im ausgewählten Zeitraum für den ausgewählten Datensatz und Datumsbereich übersprungen wurden. Gründe für das Überspringen von Datensätzen sind fehlende Zeitstempel, fehlende oder ungültige Personen-ID usw. Wird alle zehn Minuten aktualisiert.

Ungültige Personen-IDs (z. B. undefinedoder 00000000oder einer beliebigen Kombination von Zahlen und Buchstaben in einer Personen-ID die in einem Ereignis vorkommen, das mehr als eine Million Mal in einem bestimmten Monat auftritt), sind IDs, die keinem bestimmten Benutzer oder einer bestimmten Person zugeordnet werden können. Diese Zeilen können nicht in das System aufgenommen werden und führen zu fehleranfälliger Erfassung und Berichterstellung. Um ungültige Personen-IDs zu beheben, haben Sie drei Möglichkeiten:

  • Verwendung Stitching , um die nicht definierten Benutzer-IDs oder Benutzer-IDs mit allen Identitäten mit gültigen Benutzer-IDs zu füllen.
  • Leeren Sie die Benutzer-ID aus, die dann bei der Erfassung herausgegeben wird (vorzuziehen sind ungültige Benutzer-IDs oder Benutzer-IDs ohne Inhalt).
  • Korrigieren Sie alle ungültigen Benutzer-IDs in Ihrem System, bevor Sie die Daten aufnehmen.
Datensätze gelöscht

Gibt an, wie viele Zeilen im ausgewählten Zeitraum für den ausgewählten Datensatz und Datumsbereich gelöscht wurden. Möglicherweise hat jemand einen Datensatz in Experience Platform, z. B. Wird alle zehn Minuten aktualisiert.

In einigen Szenarien kann dieser Wert auch ersetzte Datensätze umfassen, z. B. das Stitching oder einige Lookup-Datensatz-Aktualisierungen. Betrachten Sie dieses Beispiel:

  • Sie laden einen Datensatz in einen Datensatz "XDM Individual Profile"hoch, den CJA für die Aufnahme als Profil-Lookup-Daten konfiguriert hat. In den Verbindungsdetails zeigte dieser Datensatz 1 hinzugefügten Datensatz an.
  • Sie laden ein Duplikat des ursprünglichen Datensatzes in denselben AEP-Datensatz hoch, der jetzt zwei Datensätze enthält. CJA erfasst den zusätzlichen Datensatz aus dem Profilsuchdatensatz. Da bereits ein Profildatensatz in der Verbindung für diese Personen-ID erfasst wurde, löscht CJA seine frühere Version und fügt die neuen Profildaten hinzu. In den Verbindungsdetails würde diese Aktion 1 hinzugefügten und 1 gelöschten Datensatz darstellen, da CJA nur die neuesten Profil-Lookup-Daten für eine aufgenommene Personen-ID behält.
  • Insgesamt enthält der AEP-Datensatz zwei Datensätze, die zufällig identisch sind. Die CJA-Verbindungsdetails zeigen getrennt den Status der erfassten Daten an: 2 hinzugefügte Datensätze und 1 Datensatz, der für diesen Profildatensatz gelöscht wurde.
Suche Datensatz-Namen oder ID durchsuchen
Datensatzsuchfeld. Sie können die Datensatztabelle nach Datensatznamen durchsuchen oder Datensatz-ID.
Datensatztabelle
Zeigt die Datensätze an, die Teil der Verbindung sind.
Datensätze
Zeigt den Namen des Datensatzes an, der Teil der Verbindung ist. Sie können den Hyperlink auswählen, um den Datensatz in der Experience Platform-Benutzeroberfläche in einer neuen Registerkarte zu öffnen. Sie können die Zeile oder das Kontrollkästchen auswählen, um nur Details für den ausgewählten Datensatz anzuzeigen.
Datensatz-ID
Automatisch durch Experience Platform generiert.
Hinzugefügte Datensätze
Die Anzahl der Datensatzdatensätze (Zeilen), die während des ausgewählten Zeitintervalls zu einer Verbindung hinzugefügt wurden.
Übersprungene Datensätze
Die Anzahl der Datensatzdatensätze (Zeilen), die während der Datenübertragung für eine Verbindung während des ausgewählten Zeitintervalls übersprungen wurden.
Gelöschte Datensätze
Die Anzahl der Datensatzdatensätze (Zeilen), die während des ausgewählten Zeitintervalls aus einer Verbindung entfernt wurden.
Batches hinzugefügt
Die Anzahl der Datensatz-Batches wurde zu einer Verbindung hinzugefügt.
Zuletzt hinzugefügt
Der Zeitstempel des neuesten Batches aus dem Datensatz, der zu einer Verbindung hinzugefügt wurde.
Datenquellentyp
Der Quelltyp des Datensatzes. Sie definieren den Quelltyp beim Erstellen einer Verbindung.
Typ des Datensatzes
Der Datensatztyp für diesen Datensatz. Typ kann Ereignis, Sucheoder Profil. Weitere Infos
Schema
Das Experience Platform-Schema, auf dem der Datensatz basiert.
Importieren neuer Daten

Zeigt den Status des Imports neuer Daten für den Datensatz an:

●    _x _on ​ob der Datensatz für den Import neuer Daten konfiguriert ist, und

●    x Aus wenn der Datensatz so konfiguriert ist, dass er keinen neuen Datenimport importiert.

Daten transformieren

Zeigt den Transformationsstatus der entsprechenden B2B-Lookup-Datensätze an. Siehe Datensätze für B2B-Suchen transformieren für weitere Informationen.

●    _x _on ​für relevante Datensätze, die für die Umwandlung aktiviert sind,

●    x Aus für anwendbare Datensätze, die nicht für die Transformation aktiviert sind, und

Nicht zutreffend für alle anderen Datensätze, die nicht für die Umwandlung gelten.

Aufstockungsdaten

Zeigt den Status der Aufstockungsdaten für den Datensatz an.

●    _x _Aufstockungen fehlgeschlagen ​für die Anzahl fehlgeschlagener Aufstockungen,

●    _x _Verarbeitung von Backfilets ​für die Anzahl der Aufstockungen,

●    _x _Aufstockungen abgeschlossen ​für die Anzahl der abgeschlossenen Aufstockungen und

●    Aus , falls keine Aufstockungen konfiguriert sind.

Importieren neuer Daten

Zeigt den Status des Imports neuer Daten für den Datensatz an:

●    _x _on ​ob der Datensatz für den Import neuer Daten konfiguriert ist, und

●    x Aus wenn der Datensatz so konfiguriert ist, dass er keine neuen Daten importiert.

Aufstockungsdaten

Zeigt den Status der Aufstockungsdaten für den Datensatz an.

●    _x _Aufstockungen fehlgeschlagen ​für die Anzahl fehlgeschlagener Aufstockungen,

●    _x _Verarbeitung von Backfilets ​für die Anzahl der Aufstockungen,

●    _x _Aufstockungen abgeschlossen ​für die Anzahl der abgeschlossenen Aufstockungen und

●    Aus , falls keine Aufstockungen konfiguriert sind.

IMPORTANT
Daten, die vor dem 13. August 2021 erfasst wurden, werden nicht im Verbindungen -Schnittstelle.

Verbindungs-Panel

Wenn in der Datensatztabelle kein Datensatz ausgewählt ist, werden in einem Bedienfeld auf der rechten Seite der Schnittstelle Verbindungen Verbindungsoptionen und -details angezeigt.

Optionen/Details
Beschreibung
Aktualisieren Aktualisieren
Um die Verbindung zu aktualisieren und die Anzeige kürzlich hinzugefügter Datensätze zuzulassen, wählen Sie Aktualisieren Aktualisieren.
Löschen Löschen
Löschen diese Verbindung.
Datenansicht hinzufügen Datenansicht erstellen
Datenansicht erstellen auf dieser Verbindung basieren. Siehe Datenansichten für weitere Informationen.
Name der Verbindung
Zeigt den Anzeigenamen der Verbindung an.
Beschreibung der Verbindung
Zeigt eine detailliertere Beschreibung an, die den Zweck dieser Verbindung beschreibt.
Sandbox
Die Experience Platform-Sandbox von dem aus diese Verbindung ihre Datensätze zeichnet. Diese Sandbox wurde beim ersten Erstellen der Verbindung ausgewählt. Sie kann nicht geändert werden.
Verbindungs-ID
Diese ID wird im Experience Platform generiert. Sie können Kopieren zum Kopieren der ID.
Datenaufrufe, die Verbindungen verwenden
Listet alle Datenansichten auf, die diese Verbindung verwenden.
Neue Daten importieren

Zeigt den Status des Imports neuer Daten für Datensätze an:

●    _x _on ​für die Anzahl der Datensätze, die für den Import neuer Daten konfiguriert sind, und

●    x Aus für die Anzahl der Datensätze, für die der neue Datenimport deaktiviert ist.

Aufstockungsdaten

Zeigt den Status der Aufstockungsdaten für Datensätze an.

●    _x _Aufstockungen fehlgeschlagen ​für die Anzahl fehlgeschlagener Aufstockungen in Datensätzen,

●    _x _Verarbeitung von Backfilets ​für die Anzahl der Aufstockungen für die Verarbeitung in Datensätzen,

●    _x _Aufstockungen abgeschlossen ​für die Anzahl abgeschlossener Backups für Datensätze und

●    Aus , falls für die Datensätze in der Verbindung keine Rückfüllungen definiert sind.

Daten transformieren

Zeigt den Transformationsstatus der entsprechenden B2B-Lookup-Datensätze an. Siehe Datensätze für B2B-Suchen transformieren für weitere Informationen.

●    _x _on ​für die Anzahl der Datensätze, die für die Transformation aktiviert sind.

Erstellt von
Zeigt den Namen der Person an, die die Verbindung hergestellt hat.
Zuletzt geändert
Zeigt den Zeitstempel der letzten Änderung an der Verbindung an.
Zuletzt geändert von
Zeigt die Person, die die Verbindung zuletzt geändert hat.

Datensatzbedienfeld

Wenn ein Datensatz in der Datensatztabelle ausgewählt ist, werden in einem Bedienfeld auf der rechten Seite der Benutzeroberfläche "Verbindungen"Details zum ausgewählten Datensatz angezeigt.

Details
Beschreibung
Personen-ID
Zeigt eine Identität an, die im Datensatzschema in Experience Platform definiert wurde. Diese Identität ist die Personen-ID, die Sie bei der Erstellung der Verbindung ausgewählt haben. Wenn Sie eine Verbindung erstellen, die Datensätze mit unterschiedlichen IDs enthält, spiegelt die Berichterstellung dies wider. Um Datensätze zusammenzuführen, müssen Sie dieselbe Personen-ID für Datensätze verwenden.
Schlüssel
Zeigt den Schlüssel an, den Sie für einen Lookup-Datensatz angegeben haben.
Übereinstimmender Schlüssel
Zeigt den übereinstimmenden Schlüssel an, den Sie für einen Lookup-Datensatz angegeben haben.
Zeitstempel
Zeigt den für einen Ereignis-Datensatz definierten Zeitstempel an.
Verfügbare Datensätze
Zeigt die Gesamtzahl der für diesen Datensatz erfassten Zeilen für den ausgewählten Zeitraum im Kalender an. Es gibt keine Latenz im Hinblick darauf, ab wann die Daten nach dem Hinzufügen in Berichten angezeigt werden. Wenn Sie jedoch eine brandneue Verbindung erstellen, gibt es Latenz.
Hinzugefügte Datensätze
Zeigt an, wie viele Zeilen im ausgewählten Zeitraum hinzugefügt wurden.
Gelöschte Datensätze
Zeigt an, wie viele Datensätze im ausgewählten Zeitraum gelöscht wurden.
Batches hinzugefügt
Zeigt an, wie viele Daten-Batches zu diesem Datensatz hinzugefügt wurden.
Übersprungene Datensätze

Zeigt an, wie viele Zeilen während der Aufnahme im ausgewählten Zeitraum übersprungen wurden.

Gründe für das Überspringen von Datensätzen sind: Fehlende Zeitstempel, fehlende oder ungültige Personen-ID usw. Wird alle zehn Minuten aktualisiert.

Ungültige Personen-IDs (z. B. undefinedoder 00000000oder einer beliebigen Kombination von Zahlen und Buchstaben in einer Personen-ID die in einem Ereignis vorkommen, das mehr als eine Million Mal in einem bestimmten Monat auftritt), sind IDs, die keinem bestimmten Benutzer oder einer bestimmten Person zugeordnet werden können. Diese Zeilen können nicht in das System aufgenommen werden und führen zu fehleranfälliger Erfassung und Berichterstellung. Um ungültige Personen-IDs zu beheben, haben Sie drei Möglichkeiten:

  • Verwendung Stitching , um die nicht definierten Benutzer-IDs oder Benutzer-IDs mit allen Identitäten mit gültigen Benutzer-IDs zu füllen.
  • Leeren Sie die Benutzer-ID aus, die dann bei der Erfassung übersprungen wird (vorzuziehen sind ungültige Benutzer-IDs oder Benutzer-IDs ohne Inhalt).
  • Korrigieren Sie alle ungültigen Benutzer-IDs in Ihrem System, bevor Sie die Daten aufnehmen.
Zuletzt hinzugefügt
Zeigt an, wann der letzte Batch hinzugefügt wurde.
Importieren neuer Daten

Zeigt den Status des Imports neuer Daten für den Datensatz an:

●    _x _on ​ob der Datensatz für den Import neuer Daten konfiguriert ist, und

●    x Aus wenn der Datensatz so konfiguriert ist, dass er keine neuen Daten importiert.

Aufstockungsdaten

Zeigt den Status der Aufstockungsdaten für den Datensatz an.

●    _x _Aufstockungen fehlgeschlagen ​für die Anzahl fehlgeschlagener Aufstockungen,

●    _x _Verarbeitung von Backfilets ​für die Anzahl der Aufstockungen,

●    _x _Aufstockungen abgeschlossen ​für die Anzahl der abgeschlossenen Aufstockungen und

●    Aus , falls keine Aufstockungen konfiguriert sind.

Um ein Dialogfeld mit einem Überblick über die früheren Rückstände für den Datensatz anzuzeigen, wählen Sie Frühere Aufstockungen{width="15"} Frühere Backfilets.

Datenquellentyp
Datenquellentyp, wie beim Hinzufügen des Datensatzes zur Verbindung definiert.
Typ des Datensatzes
Entweder Ereignis, Suche oder Profil. Weitere Infos
Schema
Zeigt das Experience Platform-Schema an, auf dem dieser Datensatz basiert.
Datensatz-ID
Diese Datensatz-ID wird im Experience Platform generiert.

Nutzung

Die Nutzung -Schnittstelle zeigt die Verwendung von aufgenommenen und berichtspflichtigen Zeilen über alle Verbindungen hinweg. Diese Schnittstelle unterstützt Sie dabei festzustellen, ob Ihre Customer Journey Analytics-Nutzung den vertraglich vereinbarten Bedingungen entspricht.

usage-view

Wählen Sie die Nutzung -Tab, um auf die Benutzeroberfläche zuzugreifen.

Verwendungsbericht

  1. Wählen Sie eine Zeitraum. Sie können zwischen Letzte 6 Monate, Jahr bis Datum oder Letzte 2 Jahre.
  2. Wählen Sie eine Intervall. Sie können zwischen Monatlich oder Vierteljährlich.

Für Aufgenommene Zeilen:

  • In einem Bedienfeld werden die insgesamt erfassten Zeilen angezeigt, die alle Ereignisdaten für alle Verbindungen enthalten, die an jedem zweiten Tag eines Monats aktualisiert wurden. Innerhalb des Bedienfelds:

    • Ein Feld zeigt die Anzahl der aufgenommenen Zeilen für den letzten Monat und die Änderung in % an (angegeben durch lake oder ù) aus dem Vormonat.
    • ein Liniendiagramm anzeigt, ◼︎ Monatlich aufgenommene Zeilen.
      Um ein Popup anzuzeigen, das die Anzahl der monatlich erfassten Zeilen für einen Monat anzeigt, bewegen Sie den Mauszeiger über einen Datenpunkt im Liniendiagramm.

Für Meldepflichtige Zeilen:

  • In einem Bedienfeld werden alle berichtspflichtigen Zeilen angezeigt, die alle Ereignisdaten für alle Verbindungen enthalten, die an jedem zweiten Tag eines Monats aktualisiert wurden. Innerhalb des Bedienfelds:

    • Ein Feld zeigt die kumulative Gesamtzahl der berichtspflichtigen Zeilen an.
    • Ein Feld zeigt die Gesamtzahl der berichtspflichtigen Zeilen für den letzten Monat und die Änderung in % an (angegeben durch lake oder ù) aus dem Vormonat.
    • ein Liniendiagramm anzeigt, ◼︎ Berichtspflichtige Zeilen pro Monat.
      Um ein Popup anzuzeigen, das die Anzahl der kumulativen berichtbaren Zeilen für einen bestimmten Monat anzeigt, bewegen Sie den Mauszeiger über einen Datenpunkt im Liniendiagramm.
    • ein Liniendiagramm anzeigt, ◼︎ Zusammenfassende berichtspflichtige Zeilen.
      Um ein Popup anzuzeigen, das die Anzahl der monatlich berichteten Zeilen für einen Monat anzeigt, bewegen Sie den Mauszeiger über einen Datenpunkt im Liniendiagramm.
recommendation-more-help
080e5213-7aa2-40d6-9dba-18945e892f79