Benutzeroberfläche

Stellen Sie eine Verbindung mit Adobe Experience Cloud her und navigieren Sie zu Journey Optimizer.

Die wichtigsten Konzepte bei der Verwendung der Benutzeroberfläche gelten auch für Adobe Experience Platform. Weitere Informationen finden Sie in der Dokumentation zu Adobe Experience Platform.

Die in der Benutzeroberfläche verfügbaren Komponenten und Funktionen hängen von Ihren Berechtigungen und Ihrem Lizenzierungspaket ab. Wenden Sie sich bei Fragen an Ihren Adobe Customer Success Manager.

HINWEIS

Die vorliegende Dokumentation wird entsprechend den Änderungen an der Benutzeroberfläche des Produkts regelmäßig aktualisiert. Manche Screenshots können jedoch geringfügig von der Ihrer Benutzeroberfläche abweichen.

Linke Navigation

Durchsuchen Sie die Funktionen mithilfe der Links auf der linken Seite.

HINWEIS

Die verfügbaren Funktionen hängen von Ihren Berechtigungen und Ihrer Lizenzvereinbarung ab.

Unten finden Sie eine vollständige Liste der Einträge in der linken Leiste sowie die Links zur entsprechenden Dokumentation.

Startseite

Die Startseite von Journey Optimizer enthält wichtige Links und Ressourcen für den Start. Die Liste Zuletzt erstellt enthält Verknüpfungen zu den kürzlich erstellten oder aktualisierten Nachrichten, Ereignissen und Journeys. Diese Liste zeigt die Erstellungs- und Änderungsdaten sowie den Status an.

JOURNEY-MANAGEMENT

  • Journeys: Erstellen, konfigurieren und orchestrieren Sie Ihre Customer Journey. Weitere Informationen

  • Nachrichten: Erstellen, entwerfen, testen und veröffentlichen Sie E-Mail- und Push-Nachrichten. Weitere Informationen

ENTSCHEIDUNGS-MANAGEMENT

  • Angebote: Greifen Sie über dieses Menü auf Ihre aktuellen Quellen und Datensätze zu. Verwenden Sie diesen Abschnitt, um neue Angebote zu erstellen. Weitere Informationen

  • Komponenten: Erstellen Sie Platzierungen, Regeln und Tags. Weitere Informationen

CONTENT-MANAGEMENT

  • Assets: Adobe Experience Manager Assets Essentials ist ein zentralisiertes Repository von Assets, die Sie Ihren Nachrichten hinzufügen können. Weitere Informationen

DATEN-MANAGEMENT

  • Schemata: Verwenden Sie Adobe Experience Platform, um Experience Data Model-(XDM-)Schemata auf einer interaktiven visuellen Arbeitsfläche zu erstellen und zu verwalten, die als Schema-Editor bezeichnet wird. Weitere Informationen

  • Datensätze: Alle Daten, die in Adobe Experience Platform aufgenommen werden, bleiben als Datensätze im Data Lake erhalten. Ein Datensatz ist ein Konstrukt zur Datenspeicherung und -verwaltung, in dem Daten (in der Regel) in einer Tabelle erfasst werden, die ein Schema (Spalten) und Felder (Zeilen) beinhaltet. Weitere Informationen

  • Abfragen: Verwenden Sie den Abfrage-Service von Adobe Experience Platform, um Abfragen zu schreiben und auszuführen, zuvor ausgeführte Abfragen anzuzeigen und auf Abfragen zuzugreifen, die von Benutzern in Ihrem Unternehmen gespeichert wurden. Weitere Informationen

  • Überwachung: Verwenden Sie dieses Menü, um die Datenaufnahme in der Benutzeroberfläche von Adobe Experience Platform zu überwachen. Weitere Informationen

VERBINDUNGEN

  • Quellen: Verwenden Sie dieses Menü, um Daten aus verschiedenen Quellen aufzunehmen, z. B. Adobe-Programme, Cloud-basierte Datenspeicher, Datenbanken usw. und eingehende Daten zu strukturieren, zu kennzeichnen und zu optimieren. Weitere Informationen

KUNDE

  • Segmente: Erstellen und verwalten Sie Segmentdefinitionen für Adobe Experience Platform und nutzen Sie diese in Ihren Journeys. Weitere Informationen

  • Profile: Das Echtzeit-Kundenprofil erstellt eine ganzheitliche Sicht auf Ihre einzelnen Kunden und führt Daten aus mehreren Kanälen (Online-, Offline-, CRM- und Drittanbieter-Daten) zusammen. Weitere Informationen

  • Identitäten: Der Adobe Experience Platform Identity Service verwaltet die geräte- und kanalübergreifende, nahezu in Echtzeit ausgeführte Identifizierung Ihrer Kunden in einem sogenannten Identitätsdiagramm innerhalb von Adobe Experience Platform. Weitere Informationen

ADMINISTRATION

  • Journey-Administration: Verwenden Sie dieses Menü, um [Ereignisse]…/event/about-events.md), Datenquellen und Aktionen zu konfigurieren, die Sie in Ihren Journeys verwenden können.

  • Sandboxes: Adobe Experience Platform stellt Sandboxes bereit, die eine einzelne Instanz in separate virtuelle Umgebungen aufteilen, um die Entwicklung und Weiterentwicklung von Programmen für digitale Erlebnisse zu erleichtern. Weitere Informationen

Produktinterne Anwendungsfälle

Sie können Adobe Journey Optimizer-Anwendungsfälle direkt auf der Startseite verwenden und mit nur wenigen Eingaben eine Customer Journey erstellen.

Verfügbare Anwendungsfälle:

  • Erstellen von Testprofilen mithilfe unserer CSV-Vorlage, um personalisierte Nachrichten und Journeys zu testen. Auf dieser Seite erfahren Sie, wie Sie diesen Anwendungsfall implementieren.
  • Senden von Geburtstagsnachrichten an Kunden, um Ihren Kunden automatisch eine E-Mail zu senden, die ihnen zum Geburtstag gratuliert. (in Kürze verfügbar)
  • Senden von E-Mails an neue Kunden, um bis zu zwei E-Mails zu versenden, die neu registrierte Kunden willkommen heißen. (in Kürze verfügbar)
  • Senden von Push-Benachrichtigungen an eine importierte Liste von Kunden, um schnell eine Push-Benachrichtigung an eine Liste von Kunden zu senden, die aus einer CSV-Datei importiert wurden. (in Kürze verfügbar)

Klicken Sie auf Details anzeigen, um mehr über jeden Anwendungsfall zu erfahren.

Klicken Sie auf die Schaltfläche Starten, um den Anwendungsfall zu starten.

Sie können über die Schaltfläche Anwendungsfallbibliothek anzeigen auf ausgeführte Anwendungsfälle zugreifen.

Barrierefreiheit

Die Barrierefreiheitsfunktionen in Adobe Journey Optimizer werden von Adobe Experience Platform übernommen:

  • Tastaturzugriff
  • Farbkontrast
  • Validierung von Pflichtfeldern

Weitere Informationen finden Sie in der Dokumentation zu Adobe Experience Platform.

In Journey Optimizer können Sie die folgenden gängigen Tastaturbefehle verwenden:

Aktion Tastaturbefehl
Wechseln zwischen Elementen, Abschnitten und Menügruppen der Benutzeroberfläche Tabulatortaste
Rückwärts zwischen Elementen, Abschnitten und Menügruppen der Benutzeroberfläche wechseln Umschalttaste + Tabulatortaste
Bewegen innerhalb von Abschnitten zum Setzen des Fokus auf einzelne Elemente Pfeil
Auswählen oder Löschen eines Element, das sich im Fokus befindet Eingabetaste oder Leertaste
Abbrechen einer Auswahl, Reduzieren eines Panels oder Schließen eines Dialogfelds Esc

Weitere Informationen finden Sie in der Dokumentation zu Adobe Experience Platform.

Sie können diese Tastaturbefehle in bestimmten Teilen von Journey Optimizer verwenden:

Element der Benutzeroberfläche Aktion Tastaturbefehl
Liste der Journeys, Aktionen, Datenquellen oder Ereignisse Erstellen einer Journey, Aktion, Datenquelle oder eines Ereignisses C
Journey-Arbeitsfläche im Entwurfsstatus Hinzufügen einer Aktivität aus der linken Palette an der ersten verfügbaren Position von oben nach unten Doppelklick auf die Aktivität
Auswahl aller Aktivitäten Strg + A (Windows)
Befehl + A (Mac)
Löschen von ausgewählten Aktivitäten Löschen oder Rücktaste und anschließend Eingabetaste zur Bestätigung des Löschvorgangs

Konfigurationsbereich dieser Elemente:

  • Aktivität in einer Journey
  • Ereignis
  • Datenquelle
  • Aktion
Wechseln zum nächsten zu konfigurierenden Feld Tabulatortaste
Speichern der Änderungen und Schließen des Konfigurationsbereichs Eingabetaste
Verwerfen von Änderungen und Schließen des Konfigurationsbereichs Esc
Journey im Testmodus Aktivieren oder Deaktivieren des Testmodus T
Auslösen eines Ereignisses in einer ereignisbasierten Journey E

Auslösen eines Ereignisses in einer segmentbasierten Journey, für die die Option Jeweils ein Einzelprofil aktiviert ist

P
Anzeigen der Testprotokolle L
Textfeld Auswahl des gesamten Texts im ausgewählten Feld Strg + A (Windows)
Befehl + A (Mac)
Popup-Fenster Änderungen speichern oder die Aktion bestätigen Eingabetaste
Schließen des Fensters Esc
Einfacher Ausdruckseditor Auswählen und Hinzufügen eines Feldes Doppelklick auf ein Feld
Durchsuchen von XDM-Feldern Auswahl aller Felder eines Knotens Auswahl des übergeordneten Knotens
Payload-Vorschau Auswahl der Payload Strg + A (Windows)
Befehl + A (Mac)

Hilfe und Support

Über den unteren Bereich der Startseite können Sie auf die wichtigsten Hilfeseiten von Adobe Journey Optimizer zugreifen.

Verwenden Sie das Symbol Hilfe, um auf Hilfeseiten zuzugreifen, den Support zu kontaktieren und Feedback zu geben. Über das Suchfeld können Sie Hilfeartikel und Videos suchen.

Unterstützte Browser

Die Benutzeroberfläche von Adobe Journey Optimizer wurde für eine optimale Funktionsweise in der neuesten Version von Google Chrome entwickelt. Bei der Verwendung bestimmter Funktionen in älteren Versionen oder anderen Browsern können Probleme auftreten.

Sprachvoreinstellungen

Die Benutzeroberfläche ist derzeit in folgenden Sprachen verfügbar:

  • Englisch
  • Französisch
  • Deutsch

Die Standardsprache der Benutzeroberfläche ist die Sprache, die Sie in Ihrem Profil angegeben haben.

Gehen Sie wie folgt vor, um Ihre Sprache zu ändern:

  • Klicken Sie in Ihrem Avatar oben rechts auf Voreinstellungen.
  • Klicken Sie dann auf die Sprache, die unter Ihrer E-Mail-Adresse angezeigt wird.
  • Wählen Sie Ihre bevorzugte Sprache und klicken Sie auf Speichern. Sie können eine zweite Sprache auswählen, falls die von Ihnen verwendete Komponente nicht in Ihrer ersten Sprache lokalisiert ist.

Sie können in der gesamten Benutzeroberfläche von Adobe Journey Optimizer die Adobe Experience Cloud-Suche in der Mitte der oberen Leiste verwenden, um Assets, Journeys, Datensätze, Nachrichten etc. in allen Ihren Sandboxes zu suchen.

Beginnen Sie mit der Eingabe von Inhalten, um die wichtigsten Ergebnisse anzuzeigen. In den Ergebnissen werden auch Hilfeartikel zu den eingegebenen Keywords angezeigt.

Drücken Sie die Eingabetaste, um auf alle Ergebnisse zuzugreifen und nach Geschäftsobjekt zu filtern.

Filterlisten

In den meisten Listen können Sie über eine Suchleiste nach einem bestimmten Element suchen und Filterkriterien auswählen.

Sie können auf die Filter zugreifen, indem Sie auf das Filtersymbol links oben in der Liste klicken. Mit dem Filtermenü können Sie die angezeigten Elemente anhand unterschiedlicher Kriterien filtern. Sie können festlegen, dass nur die Elemente eines bestimmten Typs oder Status, die von Ihnen erstellten Elemente oder die in den letzten 30 Tagen geänderten Elemente angezeigt werden sollen. Die Optionen unterscheiden sich je nach Kontext.

In der Liste der Journeys können Sie Journeys mit den Status- und Versionsfiltern nach Status, Typ und Version filtern. Die folgenden Typen sind möglich: Unitäres Ereignis, Segmentqualifikation, Segment lesen, Geschäftsereignis und Burst. sSie können festlegen, dass nur Journeys angezeigt werden sollen, die ein bestimmtes Ereignis, eine bestimmte Feldergruppe oder eine bestimmte Aktion aus den Aktivitätsfiltern und Datenfiltern nutzen. Mit den Veröffentlichungsfiltern können Sie ein Veröffentlichungsdatum oder einen Benutzer auswählen. Sie können beispielsweise auswählen, dass die aktuellen Versionen von Live-Journeys, die am Vortag veröffentlicht wurden, angezeigt werden sollen. Weitere Informationen.

HINWEIS

Beachten Sie, dass angezeigte Spalten mithilfe der Konfigurationsschaltfläche oben rechts in den Listen personalisiert werden können. Die Personalisierung wird für jeden Benutzer individuell gespeichert.

Verwenden Sie die Spalten Letzte Aktualisierung und Letzte Aktualisierung von, um zu überprüfen, wann das letzte Update Ihrer Journey erfolgt ist und wer es gespeichert hat.

In den Konfigurationsbereichen für Ereignis, Datenquelle und Aktion zeigt das Feld Verwendet in die Zahl der Journeys an, die dieses bestimmte Ereignis, diese Feldergruppe oder diese Aktion verwenden. Sie können auf die Schaltfläche Customer Journeys anzeigen klicken, um die Liste der entsprechenden Journeys zu öffnen.

In den verschiedenen Listen können Sie grundlegende Aktionen für einzelne Elemente durchführen. Sie können Elemente beispielsweise duplizieren oder löschen.

Auf dieser Seite