Übersicht über Quell-Connectoren

Adobe Experience Platform ermöglicht die Aufnahme von Daten aus externen Quellen und bietet spezielle Services, mittels derer Sie eingehende Daten strukturieren, beschriften und erweitern können. Daten können aus verschiedensten Quellen aufgenommen werden, darunter etwa Adobe-Anwendungen, Cloud-basierte Datenspeicher und Datenbanken.

Flow Service wird verwendet, um Kundendaten aus verschiedenen Quellen innerhalb von Platform zu sammeln und zu zentralisieren. Der Service bietet eine Benutzeroberfläche und eine RESTful-API, mit der Sie auf einfache Weise Quellverbindungen zu verschiedenen Datenanbietern einrichten können. Diese sogenannten „Quell-Connectoren“ bieten eine Schnittstelle zur Authentifizierung bei Systemen von Drittanbietern und ermöglichen die Einrichtung von Zeitplänen für die Datenaufnahme sowie die Steuerung des Aufnahmedurchsatzes.

Mit Experience Platform können Sie Daten aus unterschiedlichen Quellen an zentraler Stelle aufnehmen und auswerten, um auf diesen Erkenntnissen basierend weitere Schritte einzuleiten.

Arten von Datenquellen

Die für die Aufnahme in Experience Platform verwendeten Datenquellen sind in folgende Kategorien unterteilt:

Adobe-Anwendungen

Experience Platform ermöglicht die Aufnahme von Daten aus anderen Adobe-Programmen wie Adobe Analytics und Adobe Audience Manager. Näheres hierzu finden Sie in den folgenden Dokumenten:

Werbung

Experience Platform ermöglicht die Aufnahme von Daten aus Werbesystemen von Drittanbietern. Näheres zu den einzelnen Quell-Connectoren finden Sie in den folgenden Dokumenten:

Analysen

Experience Platform bietet Unterstützung für die Aufnahme von Daten aus einer Analyseplattform eines Drittanbieters. Näheres hierzu finden Sie in den folgenden Dokumenten:

Cloud-Speicherplatz

Cloud-Speicher bieten eine Quelle, von der Sie Ihre Daten in Platform übertragen können, ohne diese herunterladen, formatieren oder hochladen zu müssen. Aufgenommene Daten können als XDM JSON, XDM Parquet oder mit Trennzeichen formatiert werden. Die einzelnen Prozessschritte werden mit der Benutzeroberfläche in den Quellen-Workflow integriert. Näheres hierzu finden Sie in den folgenden Dokumenten:

Experience Platform unterstützt die Aufnahme von Daten aus einer Einverständnis- und Voreinstellungs-Verwaltungsplattform von Dritten. Näheres hierzu finden Sie in den folgenden Dokumenten:

CRM (Customer Relationship Management)

CRM-Systeme liefern Daten, mit deren Hilfe Kundenbeziehungen gepflegt werden können, um die Kundentreue und -bindung zu fördern. Experience Platform unterstützt die Aufnahme von CRM-Daten aus Microsoft Dynamics 365 und Salesforce. Näheres hierzu finden Sie in den folgenden Dokumenten:

Customer Success

Experience Platform ermöglicht die Aufnahme von Daten aus Drittanbieter-Anwendungen für das Customer Success Management. Näheres hierzu finden Sie in den folgenden Dokumenten:

Datenbank

Experience Platform ermöglicht die Aufnahme von Daten aus Datenbanken von Drittanbietern. Näheres zu den einzelnen Quell-Connectoren finden Sie in den folgenden Dokumenten:

E-Commerce

Experience Platform ermöglicht die Aufnahme von Daten aus E-Commerce-Systemen von Drittanbietern. Näheres zu den einzelnen Quell-Connectoren finden Sie in den folgenden Dokumenten:

Lokales System

Experience Platform unterstützt die Erfassung von Daten aus Ihrem lokalen System. Näheres zu den einzelnen Quell-Connectoren finden Sie in den folgenden Dokumenten:

Marketing-Automatisierung

Experience Platform ermöglicht die Aufnahme von Daten aus Drittanbietersystemen für die Marketing-Automatisierung. Näheres zu den einzelnen Quell-Connectoren finden Sie in den folgenden Dokumenten:

Zahlungen

Experience Platform ermöglicht die Aufnahme von Daten aus Zahlungssystemen von Drittanbietern. Näheres zu den einzelnen Quell-Connectoren finden Sie in den folgenden Dokumenten:

Streaming

Experience Platform unterstützt die Aufnahme von Daten aus Streaming-Quellen. Näheres zu den einzelnen Quell-Connectoren finden Sie in den folgenden Dokumenten:

Protokolle

Experience Platform ermöglicht die Aufnahme von Daten aus Protokollsystemen von Drittanbietern. Näheres zu den einzelnen Quell-Connectoren finden Sie in den folgenden Dokumenten:

Zugriffskontrolle für Quellen zur Datenaufnahme

Zugriffsberechtigungen für die zur Datenaufnahme verwendeten Quellen können über Adobe Admin Console verwaltet werden. Der Zugriff auf die Berechtigungen für ein bestimmtes Produktprofil erfolgt über die ihm zugehörige Registerkarte Berechtigungen. Im Bereich Berechtigungen bearbeiten können Sie über den Menüeintrag Datenaufnahme auf die einer Quelle zugehörigen Berechtigungen zugreifen. Die Berechtigung Quellen anzeigen gewährt Lesezugriff auf unter der Registerkarte Katalog verfügbare Quellen sowie auf authentifizierte Quellen unter der Registerkarte Durchsuchen. Mit der Berechtigung Quellen verwalten dagegen wird uneingeschränkter Zugriff zum Anzeigen, Erstellen, Bearbeiten und Deaktivieren von Quellen gewährt.

Die folgende Tabelle zeigt, wie sich die Benutzeroberfläche bei verschiedenen Kombinationen dieser Berechtigungen verhält:

Berechtigungsebene Beschreibung
Quellen anzeigen aktiviert Gewährt Lesezugriff auf die auf der Registerkarte „Katalog“ aufgeführten Quelltypen sowie auf die Registerkarten „Durchsuchen“, „Konten“ und „Datenfluss“.
Quellen verwalten aktiviert Gewährt zusätzlich zu in den Quellen verwalten enthaltenen Berechtigungen Zugriff auf die Option Quelle verbinden unter Katalog sowie auf die Option Daten auswählen unter Durchsuchen. Quellen verwalten beinhaltet außerdem die Berechtigung zum Aktivieren und Deaktivieren von DataFlows sowie zur Bearbeitung der zugehörigen Zeitpläne.
Quellen anzeigen deaktiviert und Quellen verwalten deaktiviert Sperrt den Zugriff auf alle Quellen.

Weitere Informationen zu den verfügbaren Berechtigungen, die über Adobe-Berechtigungen gewährt werden, finden Sie unter Zugriffssteuerung - Übersicht.

Attributbasierte Zugriffssteuerung für Quellen

Die attributbasierte Zugriffssteuerung in Adobe Experience Platform ermöglicht Admins, den Zugriff auf bestimmte Objekte und/oder Funktionen anhand von Attributen zu steuern.

Mit der attributbasierten Zugriffssteuerung können Sie Zuordnungskonfigurationen auf Felder anwenden, für die Sie über Berechtigungen verfügen. Im Übrigen können Sie keine Daten in einen Datensatz aufnehmen, wenn Sie nicht auf alle Felder im Datensatz Zugriff haben.

Weitere Informationen zur attributbasierten Zugriffssteuerung finden Sie unter Attributbasierte Zugriffssteuerung – Übersicht.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Durch Verwendung einer der als Beta („Beta“) gekennzeichneten Quellen erkennen Sie hiermit an, dass die Beta-Version ohne Mängelgewähr und ohne Gewährleistung jeglicher Art bereitgestellt wird.

Adobe ist nicht verpflichtet, die Beta-Version zu pflegen, zu korrigieren, zu aktualisieren, zu ändern oder anderweitig zu unterstützen. Es wird empfohlen, Vorsicht walten zu lassen und sich nicht auf die korrekte Funktionsweise oder Leistung solcher Beta-Versionen und/oder deren Begleitmaterialien zu verlassen. Die Beta-Version wird als vertrauliche Information von Adobe betrachtet.

Jedes „Feedback“ (Informationen zur Beta-Version, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Probleme oder Mängel, auf die Sie bei der Verwendung der Beta-Version stoßen, Vorschläge, Verbesserungen und Empfehlungen), das Sie Adobe übermitteln, wird hiermit an Adobe übertragen, einschließlich aller Rechte, Titel und Interessen an diesem Feedback.

Senden Sie offenes Feedback oder erstellen Sie ein Support-Ticket, um Ihre Vorschläge mitzuteilen, einen Fehler zu melden oder um eine Funktionsverbesserung zu bitten.

Auf dieser Seite