Erstellen einer Kampagne create-campaign

NOTE
Bevor Sie eine neue Kampagne erstellen, überprüfen Sie, ob Sie über eine einsatzbereite Kanaloberfläche (d. h. Nachrichtenvoreinstellung) und Adobe Experience Platform-Zielgruppe verfügen. Weitere Informationen finden Sie in den folgenden Abschnitten:

Um eine neue Kampagne zu erstellen, klicken Sie im Menü Kampagnen auf Kampagne erstellen. Sie können auch eine bestehende Live-Kampagne duplizieren, um eine neue Kampagne zu erstellen. Weitere Informationen

Kampagnentyp auswählen campaigntype

  1. Wählen Sie den Kampagnentyp aus, den Sie ausführen möchten

    • Geplant - Marketing: Führen Sie die Kampagne sofort oder an einem bestimmten Datum aus. Geplante Kampagnen dienen dem Versand von Nachrichten des Typs Marketing. Sie werden über die Benutzeroberfläche konfiguriert und ausgeführt.

    • API-ausgelöst - Marketing/Transaktion: Führen Sie die Kampagne mithilfe eines API-Aufrufs aus. API-ausgelöste Kampagnen zielen auf den Versand von Nachrichten des Typs Marketing oder Transaktion ab. Beim Typ „Transaktion“ handelt es sich um Nachrichten, die nach einer von einem Kontakt durchgeführten Aktion verschickt werden: Zurücksetzen des Passworts, Verlassen des Warenkorbs usw. Erfahren Sie, wie Sie eine Kampagne mithilfe von APIs auslösen

  2. Klicken Sie auf Erstellen, um die Kampagne zu erstellen.

Definieren der Kampagneneigenschaften create

  1. Geben Sie im Abschnitt Eigenschaften einen Namen und eine Beschreibung für die Kampagne an.

  2. Über das Feld Tags können Sie Ihrer Kampagne einheitliche Adobe Experience Platform-Tags zuweisen. Dies ermöglicht eine einfache Klassifizierung und verbesserte Suche über die Kampagnenliste. Erfahren Sie, wie Sie mit Tags arbeiten.

  3. Um der Kampagne benutzerdefinierte oder Core-Bezeichnungen für die Datennutzung zuzuweisen, klicken Sie auf die Schaltfläche Zugriff verwalten. Weitere Informationen zur Zugriffssteuerung auf Objektebene (OLA)

Kampagnenzielgruppe definieren audience

Definieren Sie die Zielgruppe der Kampagne. Gehen Sie wie folgt vor:

IMPORTANT
Die Verwendung von Zielgruppen und Attributen aus der Zielgruppenkomposition und dem benutzerdefinierten Zielgruppen-Upload (CSV-Datei) ist derzeit nicht für Health Care Shield oder Privacy and Security Shield verfügbar.
Für API-ausgelöste Kampagnen muss die Zielgruppe über einen API-Aufruf festgelegt werden.
  1. Im Zielgruppe klicken Sie auf die Zielgruppe auswählen -Schaltfläche, um die Liste der verfügbaren Adobe Experience Platform-Zielgruppen anzuzeigen. Weitere Informationen zu Zielgruppen

  2. Wählen Sie im Feld Identity-Namespace den Namespace aus, der zur Identifizierung der Personen im ausgewählten Segment verwendet werden soll.

    Personen, die zu einem Segment gehören, das nicht die ausgewählte Identität (den ausgewählten Namespace) hat, werden nicht in die Kampagne einbezogen. Weitere Informationen über Namespaces

Erstellen der Nachricht und Konfigurieren der Tracking-Funktion content

  1. Im Aktionen wählen Sie den Kanal und die Oberfläche aus, die für den Nachrichtenversand verwendet werden sollen.

    Eine Oberfläche ist eine Konfiguration, die durch Systemadmins definiert worden ist. Sie enthält alle technischen Parameter zum Senden der Nachricht, wie z. B. Kopfzeilenparameter, Subdomain, Mobile Apps usw. Weitere Informationen.

    In der Dropdown-Liste werden nur Kanaloberflächen aufgeführt, die mit dem Typ der Marketing-Kampagne kompatibel sind.

    note note
    NOTE
    Wenn Sie eine Push-Benachrichtigungskampagne erstellen, können Sie den Schnellversandmodus verwenden, ein Add-on zu Journey Optimizer, das den sehr schnellen Versand großer Mengen von Push-Nachrichten ermöglicht. Weitere Informationen
  2. Klicken Sie auf Inhalt bearbeiten -Schaltfläche, um Ihre Nachricht zu erstellen und zu entwerfen. Auf den folgenden Seiten erfahren Sie, wie Sie Ihren Nachrichteninhalt erstellen:

    table 0-row-3 0-border-0px layout-fixed html-authored no-header

    Lead

    Erstellen von E-Mails

    Gelegentlich

    Push-Benachrichtigungen erstellen

    Validierung

    Erstellen von SMS-Nachrichten

  3. Nachdem Ihr Inhalt definiert ist, verwenden Sie die Schaltfläche Inhalt simulieren, um eine Vorschau anzuzeigen und Ihren Inhalt mit Testprofilen zu testen. Weitere Informationen.

  4. Klicken Sie auf den Pfeil, um zum Bildschirm für die Kampagnenerstellung zurückzukehren.

  5. Geben Sie im Bereich Aktions-Tracking an, ob Sie verfolgen möchten, wie Ihre Empfänger(innen) auf Ihren Versand reagieren: Sie können Klicks und/oder Öffnungen verfolgen.

    Die Tracking-Ergebnisse sind nach Ausführung der Kampagne im Kampagnenbericht verfügbar. Weitere Informationen zu Kampagnenberichten

Planen der Kampagne schedule

Standardmäßig starten Kampagnen, sobald sie manuell aktiviert wurden, und enden, sobald die Nachricht einmal gesendet wurde.

Sie können aber auch festlegen, mit welcher Häufigkeit die Nachricht der Kampagne gesendet werden soll. Verwenden Sie dazu die Option Aktions-Trigger im Bildschirm zur Kampagnenerstellung, um festzulegen, ob die Kampagne täglich, wöchentlich oder monatlich ausgeführt werden soll.

Wenn Sie Ihre Kampagne nicht direkt nach der Aktivierung ausführen möchten, können Sie das Datum und die Uhrzeit für den Versand der Nachricht mit der Option Kampagnenstart angeben. Über die Option Kampagnenende können Sie angeben, wann die Ausführung einer wiederkehrenden Kampagne beendet werden soll.

Nachdem Ihre Kampagne fertiggestellt ist, können Sie sie überprüfen und veröffentlichen. Weitere Informationen

recommendation-more-help
b22c9c5d-9208-48f4-b874-1cefb8df4d76