Erstellen einer E-Mail create-email

Hinzufügen einer E-Mail-Aktion email-action

Um eine E-Mail in Journey Optimizer zu erstellen, fügen Sie eine E-Mail-Aktion auf eine Journey oder eine Kampagne. Führen Sie dann je nach Fall die folgenden Schritte aus.

Hinzufügen einer E-Mail zu einer Journey
  1. Öffnen Sie Ihre Journey und ziehen Sie eine E-Mail-Aktivität per Drag-and-Drop aus dem Bereich Aktionen der Palette.

  2. Geben Sie allgemeine Informationen zu Ihrer Nachricht an (Titel, Beschreibung, Kategorie).

  3. Wählen Sie die E-Mail-Oberfläche, die verwendet werden soll.

    Das Feld wird standardmäßig mit der letzten Oberfläche ausgefüllt, die die Benutzenden für diesen Kanal verwendet haben.

note note
NOTE
Sie können die Option „Optimierung des Versandzeitpunkt“ verwenden, um die beste Sendezeit für die Nachricht vorherzusagen und so die Interaktion basierend auf historischen Öffnungs- und Klickraten zu maximieren. Erfahren Sie, wie Sie die Sendezeitoptimierung verwenden.

Weitere Informationen zur Konfiguration einer Journey finden Sie auf dieser Seite.

Hinzufügen einer E-Mail zu einer Kampagne
  1. Erstellen Sie eine neue geplante oder über eine API ausgelöste Kampagne und wählen Sie E-Mail als Aktion.

  2. Wählen Sie die E-Mail-Oberfläche, die verwendet werden soll.

  3. Klicken Sie auf Erstellen.

  4. Führen Sie die Schritte zur Erstellung einer E-Mail-Kampagne aus, z. B. die Kampagneneigenschaften, Zielgruppe und Zeitplan.

Weitere Informationen zur Konfiguration Ihrer Kampagne finden Sie auf dieser Seite.

Definieren des E-Mail-Inhalts define-email-content

  1. Klicken Sie auf dem Konfigurationsbildschirm der Journey oder Kampagne auf die Schaltfläche Inhalt bearbeiten, um den Inhalt der E-Mail zu konfigurieren. Weitere Informationen

    Im Abschnitt Kopfzeile des Bildschirms Inhalt bearbeiten entsprechen die Felder Absendername, Absender-E-Mail und BCC der von Ihnen ausgewählten E-Mail-Oberfläche. Weitere Informationen

  2. Fügen Sie eine Betreffzeile für Ihre Nachricht hinzu. Um die Betreffzeile mit dem Personalisierungseditor zu konfigurieren und zu personalisieren, klicken Sie auf das Personalisierungsdialogfeld öffnen Symbol. Weitere Informationen

  3. Klicken Sie auf E-Mail-Text bearbeiten, um auf den E-Mail-Designer zugreifen und mit der Erstellung Ihres Inhalts zu beginnen. Weitere Informationen

  4. Wenn Sie sich in einer Kampagne befinden, können Sie auch auf die Schaltfläche Code-Editor klicken, um Ihren eigenen Inhalt über das angezeigte Popup-Fenster in HTML zu schreiben.

    note note
    NOTE
    Wenn Sie bereits über den E-Mail-Designer Inhalt erstellt oder importiert haben, wird dieser Inhalt in HTML angezeigt.

Prüfen von Warnhinweisen check-email-alerts

Während Sie Ihre Nachrichten entwerfen, werden Warnhinweise in der Benutzeroberfläche (oben rechts auf dem Bildschirm) angezeigt, wenn wichtige Einstellungen fehlen.

NOTE
Wenn diese Schaltfläche nicht angezeigt wird, wurde kein Warnhinweis erkannt.

Die vom System geprüften Einstellungen und Elemente sind unten aufgeführt. Sie finden hier auch Informationen zur Anpassung Ihrer Konfiguration, um die entsprechenden Probleme zu lösen.

Es können zwei Arten von Warnhinweisen auftreten:

  • Warnhinweise geben Hinweise auf Empfehlungen und zeigen Best Practices, wie etwa:

    • Der Ausschluss-Link ist nicht im E-Mail-Text vorhanden: Es empfiehlt sich, einen Link zur Abmeldung in Ihren E-Mail-Textkörper einzufügen. In diesem Abschnitt erfahren Sie, wie Sie diesen konfigurieren.

      note note
      NOTE
      E-Mail-Nachrichten vom Typ Marketing müssen einen Ausschluss-Link enthalten, der für Transaktionsnachrichten nicht erforderlich ist. Die Nachrichtenkategorie (Marketing oder Transaktional) wird auf der Ebene der Kanaloberfläche und beim Erstellen der Nachricht über eine Journey oder Kampagne definiert.
    • Textversion von HTML ist leer: Vergessen Sie nicht, eine Textversion Ihres E-Mail-Textkörpers zu definieren, da diese verwendet wird, wenn HTML-Inhalte nicht angezeigt werden können. In diesem Abschnitt erfahren Sie, wie Sie die Textversion erstellen.

    • Leerer Link ist im E-Mail-Text vorhanden: Überprüfen Sie, ob alle Links in Ihrer E-Mail korrekt sind. In diesem Abschnitt erfahren Sie, wie Sie Inhalte und Links verwalten.

    • Die E-Mail-Größe überschreitet den Grenzwert von 100 KB: Stellen Sie sicher, dass die Größe Ihrer E-Mail 100 KB nicht überschreitet, um einen optimalen Versand zu erzielen. In diesem Abschnitt erfahren Sie, wie Sie E-Mail-Inhalte bearbeiten.

  • Fehler verhindern, dass Sie die Journey bzw. Kampagne testen oder aktivieren, solange nicht alle Fehler behoben sind. Beispiele sind:

    • Die Betreffzeile fehlt: Die E-Mail-Betreffzeile ist obligatorisch. In diesem Abschnitt erfahren Sie, wie Sie sie definieren und personalisieren.
    • Die E-Mail-Version der Nachricht ist leer: Dieser Fehler wird angezeigt, wenn der E-Mail-Inhalt nicht konfiguriert wurde. In diesem Abschnitt erfahren Sie, wie Sie E-Mail-Inhalte entwerfen.

    • Oberfläche ist nicht vorhanden: Sie können Ihre Nachricht nicht veröffentlichen, wenn die gewählte Oberfläche nach der Erstellung der Nachricht gelöscht wird. Wenn dieser Fehler auftritt, wählen Sie in den Eigenschaften der Nachricht eine andere Oberfläche aus. Weitere Informationen zu Kanaloberflächen finden Sie in diesem Abschnitt.

CAUTION
Um die Journey bzw. Kampagne mithilfe der E-Mail testen oder aktivieren zu können, müssen Sie zunächst alle Fehler beheben.

Überprüfen und Senden der E-Mail

Sobald Ihr Nachrichteninhalt definiert wurde, können Sie mithilfe von Testprofilen die Vorschau anzeigen, Testsendungen durchführen und das Rendering in beliebten Desktop-, Mobile- und Web-basierten Clients steuern. Wenn Sie personalisierte Inhalte eingefügt haben, können Sie mithilfe von Testprofildaten überprüfen, wie diese Inhalte in der Nachricht angezeigt werden.

Klicken Sie dazu auf Inhalt simulieren und fügen Sie dann ein Testprofil hinzu, um Ihre Nachricht mithilfe der Testprofildaten zu überprüfen.

Detaillierte Informationen zur Auswahl von Testprofilen und zur Vorschau Ihres Inhalts finden Sie im Abschnitt Content-Management.

Wenn Ihre E-Mail bereit ist, schließen Sie die Konfiguration Ihrer Journey oder Kampagne ab und aktivieren Sie diese, um die Nachricht zu senden.

NOTE
Um das Verhalten Ihrer Empfänger und Empfängerinnen durch E-Mail-Öffnungen und/oder Interaktionen nachzuverfolgen, stellen Sie sicher, dass die entsprechenden Optionen im Abschnitt Tracking in der E-Mail-Aktivität der Journey oder in der E-Mail-Kampagne aktiviert sind.
recommendation-more-help
b22c9c5d-9208-48f4-b874-1cefb8df4d76