Konfigurieren des SMS-Kanals

Letzte Aktualisierung: 2024-02-28
  • Erstellt für:
  • Intermediate
    Admin

Bevor Sie Ihre SMS versenden, müssen Sie Ihre Adobe Journey Optimizer-Umgebung konfigurieren. Gehen Sie hierfür wie folgt vor:

Diese Schritte müssen von Adobe Journey Optimizer-Systemadmins durchgeführt werden.

Voraussetzungen

Adobe Journey Optimizer lässt sich derzeit mit Drittanbietern integrieren, die unabhängig von Adobe Journey Optimizer Textnachrichtendienste anbieten. Unterstützte Anbieter für Textnachrichten sind: Sinch, Twilio und Infobip.

Vor der Konfiguration des SMS-Kanals müssen Sie bei einem dieser Anbieter ein Konto erstellen, um das API-Token und die Service-ID zu erhalten, über die Sie die Verbindung zwischen Adobe Journey Optimizer und dem entsprechenden Anbieter herstellen können.

Ihre Nutzung von Textnachrichten-Services unterliegt zusätzlichen Bedingungen des jeweiligen Anbieters. Als Lösungen von Drittanbietern stehen den Benutzerinnen und Benutzern von Adobe Journey Optimizer Sinch, Twilio und Infobip über eine Integration zur Verfügung. Adobe kontrolliert keine Produkte von Drittanbietern und ist nicht für diese verantwortlich. Wenden Sie sich bei Problemen oder Hilfeanfragen im Zusammenhang mit den Textnachrichtendiensten an Ihren Anbieter.

VORSICHT

Um auf SMS-Subdomains zuzugreifen und sie zu bearbeiten, benötigen Sie die Berechtigung zum Verwalten von SMS-Subdomains für die Produktions-Sandbox. Weitere Informationen zu technischen Workflows finden Sie auf dieser Seite.

Erstellen neuer API-Anmeldeinformationen

Sinch

Gehen Sie wie folgt vor, um Sinch mit Journey Optimizer zu konfigurieren:

  1. Navigieren Sie in der linken Leiste zu Administration > Kanal und wählen Sie das Menü API-Anmeldedaten. Klicken Sie auf die Schaltfläche Neue API-Anmeldedaten erstellen.

  2. Konfigurieren Sie Ihre SMS-API-Anmeldeinformationen, wie unten beschrieben:

    • Name: Wählen Sie einen Namen für Ihre API-Anmeldedaten.

    • Service-ID und API-Token: Rufen Sie die API-Seite auf. Ihre Anmeldedaten finden Sie auf der Registerkarte „SMS“. Weitere Informationen finden Sie in der Sinch-Dokumentation.

    • Opt-in-Suchbegriffe: Geben Sie die standardmäßigen oder benutzerdefinierten Suchbegriffe ein, die automatisch zum Trigger Ihrer Opt-in-Nachricht. Verwenden Sie für mehrere Keywords durch Kommas getrennte Werte.

    • Opt-in-Nachricht: Geben Sie die benutzerdefinierte Antwort ein, die automatisch als Opt-in-Nachricht gesendet wird.

    • Ausschluss-Suchbegriffe: Geben Sie die standardmäßigen oder benutzerdefinierten Suchbegriffe ein, die automatisch zum Trigger Ihrer Opt-out-Nachricht. Verwenden Sie für mehrere Keywords durch Kommas getrennte Werte.

    • Ausschlussnachricht: Geben Sie die benutzerdefinierte Antwort ein, die automatisch als Ausschlussnachricht gesendet wird.

    • Hilfe-Suchbegriffe: Geben Sie die standardmäßigen oder benutzerdefinierten Suchbegriffe ein, die automatisch zum Trigger Ihrer Hilfemeldung. Verwenden Sie für mehrere Keywords durch Kommas getrennte Werte.

    • Hilfenachricht: Geben Sie die benutzerdefinierte Antwort ein, die automatisch als Hilfenachricht gesendet wird.

    • Double-Opt-in-Suchbegriffe: Geben Sie die Suchbegriffe ein, die den Double-Opt-in-Prozess auslösen. Wenn kein Benutzerprofil vorhanden ist, wird es nach erfolgreicher Bestätigung erstellt. Verwenden Sie für mehrere Keywords durch Kommas getrennte Werte. Erfahren Sie mehr über das SMS-Double-Opt-in.

    • Double-Opt-in-Nachricht: Geben Sie die benutzerdefinierte Antwort ein, die automatisch nach der Double-Opt-in-Bestätigung gesendet wird.

  3. Wenn Sie die Konfiguration Ihrer API-Anmeldedaten abgeschlossen haben, klicken Sie auf Senden.

Nachdem Sie Ihre API-Anmeldedaten erstellt und konfiguriert haben, müssen Sie jetzt eine Kanaloberfläche (d. h. Nachrichtenvoreinstellung) für SMS-Nachrichten einrichten.

Twilio

Gehen Sie wie folgt vor, um Twilio mit Journey Optimizer zu konfigurieren:

  1. Navigieren Sie in der linken Leiste zu Administration > Kanal und wählen Sie das Menü API-Anmeldedaten. Klicken Sie auf die Schaltfläche Neue API-Anmeldedaten erstellen.

  2. Konfigurieren Sie Ihre SMS-API-Anmeldeinformationen, wie unten beschrieben:

    • Name: Wählen Sie einen Namen für Ihre API-Anmeldedaten.

    • Konto-SID und Authentifizierungs-Token: Zugriff auf die Kontoinformationen auf Ihrer Twilio Console Dashboard-Seite, um Ihre Anmeldedaten zu finden.

    • Nachrichten-SID: Geben Sie die eindeutige Kennung ein, die jeder von der Twilio-API erstellten Nachricht zugewiesen ist. Weitere Informationen finden Sie in der Twilio-Dokumentation.

  3. Wenn Sie die Konfiguration Ihrer API-Anmeldedaten abgeschlossen haben, klicken Sie auf Senden.

Nachdem Sie Ihre API-Anmeldedaten erstellt und konfiguriert haben, müssen Sie jetzt eine Kanaloberfläche (d. h. Nachrichtenvoreinstellung) für SMS-Nachrichten einrichten.

Infobip

Gehen Sie wie folgt vor, um Infobip mit Journey Optimizer zu konfigurieren:

  1. Navigieren Sie in der linken Leiste zu Administration > Kanal und wählen Sie das Menü API-Anmeldedaten. Klicken Sie auf die Schaltfläche Neue API-Anmeldedaten erstellen.

  2. Konfigurieren Sie Ihre SMS-API-Anmeldeinformationen, wie unten beschrieben.

    • Name: Wählen Sie einen Namen für Ihre API-Anmeldedaten.

    • API-Basis-URL und API-Schlüssel: Rufen Sie die Homepage Ihrer Web-Oberfläche oder die Seite zur Verwaltung von API-Schlüsseln auf, um Ihre Anmeldeinformationen zu finden. Weitere Informationen finden Sie in der Infobip-Dokumentation.

    • Opt-in-Suchbegriffe: Geben Sie die standardmäßigen oder benutzerdefinierten Suchbegriffe ein, die automatisch zum Trigger Ihrer Opt-in-Nachricht. Verwenden Sie für mehrere Keywords durch Kommas getrennte Werte.

    • Opt-in-Nachricht: Geben Sie die benutzerdefinierte Antwort ein, die automatisch als Opt-in-Nachricht gesendet wird.

    • Ausschluss-Suchbegriffe: Geben Sie die Standardeinstellung bzw. die Suchbegriffe ein, die automatisch zum Trigger Ihrer Opt-out-Nachricht. Verwenden Sie für mehrere Keywords durch Kommas getrennte Werte.

    • Ausschlussnachricht: Geben Sie die benutzerdefinierte Antwort ein, die automatisch als Ausschlussnachricht gesendet wird.

    • Hilfe-Suchbegriffe: Geben Sie die standardmäßigen oder benutzerdefinierten Suchbegriffe ein, die automatisch zum Trigger Ihrer Hilfemeldung. Verwenden Sie für mehrere Keywords durch Kommas getrennte Werte.

    • Hilfenachricht: Geben Sie die benutzerdefinierte Antwort ein, die automatisch als Hilfenachricht gesendet wird.

    • Double-Opt-in-Suchbegriffe: Geben Sie die Suchbegriffe ein, die den Double-Opt-in-Prozess auslösen. Wenn kein Benutzerprofil vorhanden ist, wird es nach erfolgreicher Bestätigung erstellt. Verwenden Sie für mehrere Keywords durch Kommas getrennte Werte.

    • Double-Opt-in-Nachricht: Geben Sie die benutzerdefinierte Antwort ein, die automatisch als Antwort auf die Double-Opt-in-Bestätigung gesendet wird.

    • Prinzipalentitäts-ID: Geben Sie die Ihnen zugewiesene DLT-Prinzipalentitäts-ID ein.

    • Inhaltsvorlagen-ID: Geben Sie Ihre registrierte DLT-Inhaltsvorlagen-ID ein.

    • Gültigkeitszeitraum: Geben Sie den Gültigkeitszeitraum der Nachricht in Stunden an. Wenn Nachrichten nicht innerhalb dieses Zeitrahmens zugestellt werden können, unternimmt das System zusätzliche Versuche, sie erneut zu senden. Der standardmäßige Gültigkeitszeitraum beträgt 48 Stunden.

    • Callback-Daten: Geben Sie die zusätzlichen Client-Daten ein, die an die Benachrichtigungs-URL gesendet werden.

  3. Wenn Sie die Konfiguration Ihrer API-Anmeldedaten abgeschlossen haben, klicken Sie auf Senden.

Nachdem Sie Ihre API-Anmeldedaten erstellt und konfiguriert haben, müssen Sie jetzt eine Kanaloberfläche (d. h. Nachrichtenvoreinstellung) für SMS-Nachrichten einrichten.

Erstellen einer SMS-Oberfläche

Sobald Ihr SMS-Kanal konfiguriert ist, müssen Sie eine Kanaloberfläche erstellen, um SMS-Nachrichten von Journey Optimizer aus versenden zu können.

Gehen Sie wie folgt vor, um eine Kanaloberfläche zu erstellen:

  1. Navigieren Sie in der linken Leiste zu Administration > Kanäle und wählen Sie Branding > Kanaloberflächen. Klicken Sie auf die Schaltfläche Kanaloberfläche erstellen.

  2. Geben Sie einen Namen und eine Beschreibung (optional) für die Oberfläche ein und wählen Sie dann den SMS-Kanal aus.

    HINWEIS

    Namen müssen mit einem Buchstaben (A–Z) beginnen. Ein Name darf nur alphanumerische Zeichen enthalten. Sie können auch die Zeichen Unterstrich _, Punkt . und Bindestrich - verwenden.

  3. Definieren Sie die SMS-Einstellungen.

    Wählen Sie zunächst den SMS-Typ aus, der mit der Oberfläche gesendet werden soll: Transaktion oder Marketing.

    • Wählen Sie Marketing für Werbetextnachrichten aus. Diese Nachrichten erfordern das Einverständnis der Benutzerin bzw. des Benutzers.
    • Wählen Sie Transaktion für nicht-kommerzielle Nachrichten, wie z. B. Bestellbestätigungen, Benachrichtigungen beim Zurücksetzen des Kennworts oder Versandinformationen.

    Wenn Sie eine SMS-Nachricht erstellen, müssen Sie eine gültige Kanaloberfläche wählen, die der Kategorie entspricht, die Sie für Ihre Nachricht ausgewählt haben.

    VORSICHT

    Transaktions-Nachrichten können auch an Profile gesendet werden, die sich von Marketing-Nachrichten abgemeldet haben. Diese Nachrichten können nur in bestimmten Kontexten gesendet werden.

  4. Wählen Sie die SMS-Konfiguration aus, um sie mit der Oberfläche zu verknüpfen.

    Weiterführende Informationen zur Konfiguration Ihrer Umgebung für den Versand von SMS-Nachrichten finden Sie in diesem Abschnitt.

  5. Geben Sie die Absendernummer ein, die Sie für Ihre Sendungen verwenden möchten.

  6. Wählen Sie Ihr SMS-Ausführungsfeld, um das mit den Telefonnummern der Profile verbundene Profilattribut auszuwählen.

  7. Wenn Sie die URL-Verkürzungsfunktion in Ihren SMS-Nachrichten verwenden möchten, wählen Sie ein Element aus der Subdomain-Liste aus.

    HINWEIS

    Um eine Subdomain auswählen zu können, müssen Sie zuvor mindestens eine SMS-Subdomain konfiguriert haben. Weitere Informationen

  8. Geben Sie die Opt-out-Nummer ein, die Sie für diese Oberfläche verwenden möchten. Wenn sich Profile von dieser Telefonnummer abmelden, können Sie ihnen immer noch Nachrichten von anderen Nummern senden, die Sie für den Versand von SMS-Nachrichten mit Journey Optimizer verwenden.

    HINWEIS

    In Journey Optimizer wird die Abmeldung von Textnachrichten nicht mehr auf Kanalebene verwaltet. Dies ist jetzt für eine Nummer spezifisch.

  9. Nachdem alle Parameter konfiguriert wurden, klicken Sie zur Bestätigung auf Senden. Sie können die Kanaloberfläche auch als Entwurf speichern und ihre Konfiguration später fortsetzen.

  10. Nachdem die Kanaloberfläche erstellt wurde, wird sie in der Liste mit dem Status Verarbeitung läuft angezeigt.

    HINWEIS

    In diesem Abschnitt erfahren Sie mehr über die möglichen Fehlerursachen, wenn die Prüfungen nicht erfolgreich sind.

  11. Sobald die Prüfungen erfolgreich abgeschlossen sind, erhält die Kanaloberfläche den Status Aktiv. Sie kann nun zum Versand von Nachrichten verwendet werden.

Sie können jetzt mit Journey Optimizer Textnachrichten senden.

Verwandte Themen

Auf dieser Seite