Erstellen von Journey-Berichten

Zusätzlich zu Echtzeitberichten und integrierten Funktionen für globale Berichte kann Journey Optimizer Journey-Leistungsdaten automatisch an Adobe Experience Platform senden, damit sie zu Analysezwecken mit anderen Daten kombiniert werden können.

HINWEIS

Diese Funktion ist standardmäßig auf allen Instanzen für Journey-Schrittereignisse aktiviert. Sie können die Schemas und Datensätze, die bei der Bereitstellung für Schrittereignisse erstellt wurden, nicht ändern oder aktualisieren. Standardmäßig sind diese Schemas und Datensätze schreibgeschützt.

Sie haben beispielsweise eine Journey eingerichtet, die mehrere E-Mails sendet. Mit dieser Funktion können Sie Journey Optimizer-Daten mit nachgelagerten Ereignisdaten kombinieren (z. B. der Anzahl der Konversionen, der Interaktionen auf der Website oder der Transaktionen im Store). Die Journey-Daten können entweder über andere digitale Eigenschaften oder über Offline-Eigenschaften mit Daten aus Adobe Experience Platform kombiniert werden, um eine umfassendere Ansicht der Leistung zu ermöglichen.

Journey Optimizer erstellt für jeden Schritt, den ein Kontakt bei einer Journey unternimmt, automatisch die erforderlichen Schemas und streamt die Daten in Datensätze zu Adobe Experience Platform. Ein Schrittereignis entspricht einem Kontakt, der bei einer Journey von einem Knoten zu einem anderen wechselt. Beispielsweise werden bei einer Journey, die über ein Ereignis, eine Bedingung und eine Aktion verfügt, drei Schrittereignisse an Adobe Experience Platform gesendet.

Die Liste der weitergeleiteten XDM-Felder ist umfassend. Einige enthalten systemgenerierte Codes, andere haben lesbare Anzeigenamen. Beispiele sind die Bezeichnung der Journey-Aktivität und der Schrittstatus: wie oft eine Aktion die Zeit überschritten hat oder fehlerhaft endete.

VORSICHT

Für den Echtzeit-Profildienst können keine Datensätze aktiviert werden. Stellen Sie sicher, dass der Umschalter Profil deaktiviert ist…

Journey Optimizer sendet Daten direkt im Streaming-Modus. Sie können diese Daten mit dem Query Service abfragen. Sie können eine Verbindung zu Customer Journey Analytics oder anderen BI-Tools herstellen, um Daten anzuzeigen, die mit diesen Schritten in Verbindung stehen.

Die folgenden Schemata werden erstellt:

  • Journey Step Event-Schema für Journey Orchestration – Journey-Schrittereignis, das mit Journey-Metadaten verknüpft ist.
  • Journey-Schema mit Journey-Feldern für Journey Orchestration – Journey-Metadaten zur Beschreibung von Journeys.

Die folgenden Datensätze werden übergeben:

  • Journey-Schrittereignisse
  • Journeys

Die Listen der XDM-Felder, die an Adobe Experience Platform übergeben werden, werden hier beschrieben:

Integration mit Customer Journey Analytics

Schrittereignisse von Journey Optimizer können mit anderen Datensätzen in Adobe Customer Journey Analytics verknüpft werden.{target="_blank"}.

Der allgemeine Workflow ist:

  • Customer Journey Analytics nimmt den Datensatz „Schrittereignis der Journey“ auf.
  • Die profileID im zugehörigen „Schrittereignisschema der Journey für Journey Orchestration“ wird als Identitätsfeld definiert. In Customer Journey Analytics können Sie diesen Datensatz dann mit jedem anderen Datensatz verknüpfen, der denselben Wert wie die personenbasierte Kennung hat.
  • Informationen zur Verwendung dieses Datensatzes in Customer Journey Analytics zur kanalübergreifenden Journey-Analyse finden Sie in der Dokumentation zu Customer Journey Analytics.

Auf dieser Seite