Adobe Experience Platform – Versionshinweise

Releasedatum: 30. Juni 2021

Aktualisierungen vorhandener Funktionen in Adobe Experience Platform:

Echtzeit-Kundenprofil

Adobe Experience Platform ermöglicht die Bereitstellung koordinierter, konsistenter und relevanter Erlebnisse für Kunden, unabhängig davon, wo und wann diese mit Ihrer Marke interagieren. Das Echtzeit-Kundenprofil liefert eine ganzheitliche Sicht auf jeden einzelnen Kunden, indem es Daten aus Online- und Offline-Kanälen ebenso wie aus CRMs und Drittanbieter-Datenquellen und anderen Kanälen miteinander kombiniert. Mit Profile können Sie Ihre unterschiedlichen Kundendaten in einer zentralen Ansicht zusammenführen, die eine aussagekräftige, im Zeitverlauf gezeichnete Darstellung jeder Kundeninteraktion bietet.

Funktion Beschreibung
Aktualisierungen des Arbeitsablaufs für Zusammenführungsrichtlinien Beim Erstellen und Aktualisieren von Zusammenführungsrichtlinien in der Benutzeroberfläche können Benutzer jetzt anhand des Vereinigungsschemas eine Vorschau von 20 Beispielprofilen anzeigen. Auf diese Weise können Benutzer eine Vorschau davon anzeigen, wie Kundenprofile aussehen, bevor sie Zusammenführungsrichtlinienkonfigurationen speichern. Weitere Informationen finden Sie im UI-Handbuch für Zusammenführungsrichtlinien.
Bericht zur Identitätsüberschneidung Der Bericht zur Identitätsüberschneidung ist Teil der Echtzeit-Kundenprofil-API und bietet Einblick in die Zusammensetzung des Profilspeichers. Mithilfe des Endpunkts /previewsamplestatus stellt der Bericht zur Identitätsüberschneidung die Identitäten bereit, die am meisten zur adressierbaren Zielgruppe beitragen. Weitere Informationen finden Sie im Handbuch zum Vorschaubeispielstatus-API-Endpunkt.

Weitere Informationen zum Echtzeit-Kundenprofil, einschließlich Tutorials und Best Practices für die Arbeit mit Profile-Daten, finden Sie im Überblick über das Echtzeit-Kundenprofil.

Sandboxes

Adobe Experience Platform dient dazu, Programme für digitale Erlebnisse auf globaler Ebene anzureichern. Oft führen Unternehmen verschiedene Programme für digitale Erlebnisse parallel aus und müssen diese Programme entwickeln, testen und implementieren, während gleichzeitig die Einhaltung betrieblicher Vorschriften gewährleistet werden muss. Darum stellt Experience Platform Sandboxes bereit, die eine einzelne Platform-Instanz in separate virtuelle Umgebungen aufteilen, um die Entwicklung und Weiterentwicklung von Programmen für digitale Erlebnisse zu erleichtern.

Funktion Beschreibung
Produktions-Sandbox Verbesserungen beim Zurücksetzen Sie können jetzt Produktions-Sandboxes zurücksetzen, die für die bidirektionale Segmentfreigabe mit Adobe Audience Manager oder Audience Core Service verwendet werden. Dies kann entweder über die Benutzeroberfläche oder durch Verwenden der neuen Parameter validationOnly und ignoreWarnings in der API erfolgen. Weitere Informationen finden Sie in den Tutorials zum Zurücksetzen einer Sandbox in der Benutzeroberfläche und zum Zurücksetzen einer Sandbox in der API.

Quellen

Mit Adobe Experience Platform können Sie Daten aus externen Quellen erfassen und diese Daten mithilfe von Platform-Diensten strukturieren, kennzeichnen und verbessern. Daten können Sie aus verschiedenen Quellen erfassen, z. B. aus Adobe-Anwendungen, Cloud-basiertem Speicher, Software von Drittanbietern und Ihrem CRM-System.

Im Rahmen von Experience Platform stehen eine RESTful-API und interaktive Benutzeroberfläche zur Verfügung, mit deren Hilfe Sie auf unkomplizierte Weise Verbindungen zu Datenquellen verschiedener Anbieter einrichten können. Mit diesen Quellverbindungen können Sie sich authentifizieren und eine Verbindung zu externen Datenspeichern und CRM-Diensten herstellen, Zeiten für Erfassungsläufe festlegen und den Durchsatz der Datenerfassung verwalten.

Funktion Beschreibung
Veeva CRM (Betaversion) Sie können Veeva CRM jetzt über die Flow Service-API oder die Benutzeroberfläche mit Experience Platform verbinden. Weiterführende Informationen dazu finden Sie unter Veeva CRM Connectoren – Übersicht.
Unterstützung für die Überwachung von Streaming-Datenflüssen Sie können jetzt den Arbeitsbereich der Quellenbenutzeroberfläche verwenden, um Datenaufnahmeaktivitäten aus Streaming-Quellen mit entsprechenden Metriken und Status zu überwachen. Weitere Informationen finden Sie im Tutorial zur Überwachung von Streaming-Datenflüssen.

Weitere Informationen zu Quellen finden Sie in der Quellen – Übersicht.

Auf dieser Seite