Kundenattributeigenschaften

Adobe Commerce-Funktion {width="20"} Nur in Adobe Commerce verfügbare Funktion (Weitere Infos)

Kundenattribute liefern die Informationen, die zur Unterstützung der Auftrags-, Erfüllungs- und Kundenverwaltungsprozesse erforderlich sind. Da Ihr Unternehmen einzigartig ist, benötigen Sie möglicherweise neben den vom System bereitgestellten Standardelementen auch Felder. Sie können den Abschnitten Kontoinformationen, Adressbuch und Rechnungsinformationen des Kundenkontos benutzerdefinierte Attribute hinzufügen. Kunde Adressattribute kann auch in der Rechnungsinformationen bei der Kasse, oder wenn sich Gäste für ein Konto anmelden.

Kundenattribute

Schritt 1: Ausfüllen der Attributeigenschaften

  1. Im Admin Seitenleiste, navigieren Sie zu Stores > Attributes>Customer.

  2. Klicken Sie oben rechts auf Add New Attribute.

    Kundenattributeigenschaften {width="600" modal="regular"}

  3. Im Attribute Properties führen Sie folgende Schritte aus:

    • Geben Sie einen Default Label , das das Attribut während der Dateneingabe angibt.

    • Geben Sie eine Attribute Code , das das Attribut im System angibt.

    Der Attributcode muss mit einem Buchstaben beginnen und kann eine beliebige Kombination aus Kleinbuchstaben (a-z) und Zahlen (0-9) enthalten. Der Code muss weniger als 30 Zeichen lang sein und darf keine Sonderzeichen oder Leerzeichen enthalten. Das Unterstrich (_) verwendet werden, um ein Leerzeichen anzugeben.

    note tip
    TIP
    Tastaturbefehl: Um nur die erforderlichen Felder auszufüllen, scrollen Sie nach unten zu Storefront Properties, geben Sie die​_Sort Order_ und speichern Sie.
  4. Füllen Sie die Dateneintragseigenschaften aus:

    • Um den Typ des Eingabeditors zu bestimmen, der für die Dateneingabe verwendet wird, legen Sie Input Type auf einen der folgenden Werte zu:

      table 0-row-2 1-row-2 2-row-2 3-row-2 4-row-2 5-row-2 6-row-2 7-row-2 8-row-2 9-row-2
      Typ Beschreibung
      Text Field Ein einzeiliges Textfeld.
      Text Area Ein mehrzeiliges Eingabefeld für die Eingabe von Textabsätzen, z. B. eine Produktbeschreibung. Sie können den WYSIWYG-Editor verwenden, um den Text mit HTML-Tags zu formatieren, oder die Tags direkt in den Text eingeben.
      Multiple Line Erstellt mehrere Textzeilen für das Attribut, ähnlich einer mehrzeiligen Straßenadresse. Die Anzahl der einzelnen Dateneintragszeilen kann zwischen zwei und 20 liegen. Verwenden Sie die Default Value , um den Anfangswert des Felds anzugeben.
      Date Zeigt einen Datumswert im bevorzugten Datumsformat und in der bevorzugten Zeitzone an. Datumswerte können aus einer Liste oder einem Kalender ausgewählt werden ( Kalendersymbol ).

      Hinweis: ​Abhängig von Ihrer Systemkonfiguration_Admin _Benutzer können Datumsangaben direkt in ein Feld eingeben oder ein Datum aus dem Kalender oder der Liste auswählen. Informationen zum Festlegen von Datums- und Uhrzeitwerten finden Sie unter Datums- und Uhrzeitoptionen.
      Yes/No Zeigt eine Dropdownliste mit vordefinierten Optionen von Yes und No.
      Dropdown Zeigt eine Dropdown-Liste mit Werten an, die nur eine Auswahl zulassen. Der Dropdown-Eingabetyp ist eine Schlüsselkomponente von konfigurierbare Produkte.
      Multiple Select Eine Dropdown-Liste, in der mehrere Werte ausgewählt werden können.
      File (attachment) Ein Feld, in das eine Datei hochgeladen und dem Kundenattribut als Anlage zugeordnet werden kann.
      Image File Ein Feld, in das ein Bild in die Galerie hochgeladen und dem Kundenattribut zugeordnet werden kann.
    • Wenn der Kunde einen Wert in das Feld eingeben muss, legen Sie Values Required nach Yes.

    • Um dem Feld einen Anfangswert zuzuweisen, geben Sie einen Default Value.

    • Um die Genauigkeit der in das Feld eingegebenen Daten vor dem Speichern des Datensatzes zu überprüfen, legen Sie Input Validation zum Datentyp hinzu, der im Feld zulässig sein soll. Die verfügbaren Werte hängen von der Input Type angegeben.

      table 0-row-2 1-row-2 2-row-2 3-row-2 4-row-2 5-row-2 6-row-2 7-row-2 8-row-2
      Wert Beschreibung
      None Das Feld hat während der Dateneingabe keine Eingabevalidierung.
      Alphanumeric Akzeptiert eine beliebige Kombination von Zahlen (0-9) und alphabetischen Zeichen (a-z, A-Z) während der Dateneingabe. Informationen zum Einschließen von Sonderzeichen finden Sie unter Escape HTML Entitäten.
      Alphanumeric with Space Akzeptiert eine beliebige Kombination von Zahlen (0-9), alphabetischen Zeichen (a-z, A-Z) und Leerzeichen während der Dateneingabe.
      Numeric Only Akzeptiert nur Zahlen (0-9) während der Dateneingabe.
      Alpha Only Akzeptiert während der Dateneingabe nur alphabetische Zeichen (a-z, A-Z).
      URL Akzeptiert nur eine URL während der Dateneingabe.
      Email Akzeptiert nur eine E-Mail-Adresse während der Dateneingabe.
      Length Only Validiert die Eingabe anhand der Länge der in das Feld eingegebenen Daten.
    • Um die Größe der Eingabetypen für Textfelder und Textbereiche zu begrenzen, geben Sie die Minimum Text Length und Maximum Text Length.

    • Um einen Vorverarbeitungsfilter auf Werte anzuwenden, die in ein Textfeld, einen Textbereich oder einen mehrzeiligen Eingabetyp eingegeben werden, legen Sie Input/Output Filter auf einen der folgenden Werte zu:

      table 0-row-2 1-row-2 2-row-2 3-row-2
      Wert Beschreibung
      None Es wird kein Filter auf den in das Feld eingegebenen Text angewendet.
      Strip HTML Tags Entfernt HTML-Tags aus dem Text. Dieser Filter kann beim Bereinigen von Daten helfen, die aus einer anderen Quelle, die HTML-Tags enthält, in ein Feld eingefügt werden.
      Escape HTML Entities Konvertiert Sonderzeichen im Text in eine gültige HTML-Escape-Sequenz, z. B. &;. Escape-Sequenzen sind zwischen einem kaufmännischen Und und einem Semikolon umschlossen und werden häufig für typografische Anführungszeichen, Copyright- und Markenzeichensymbole verwendet. Escape-Sequenzen werden auch verwendet, um Zeichen wie das Kleiner als (<) und größer als (>) und das kaufmännische Und-Zeichen, die auch im Code verwendet werden. Dieser Filter kann dazu beitragen, Sonderzeichen zu bereinigen, die manchmal aus Textverarbeitungen in Datenbankfelder eingefügt werden.
  5. Füllen Sie die Kundenraster- und Segmenteigenschaften aus:

    • Um die Spalte in das Kundenraster einbeziehen zu können, legen Sie Add to Column Options nach Yes.

    • Um das Kundenraster nach diesem Attribut zu filtern, legen Sie Use in Filter Options nach Yes.

    • Um das Kundenraster nach Textattribut mit unterschiedlichen Filterübereinstimmungsbedingungen zu filtern, legen Sie Grid Filter Condition Type nach Partial Match, Prefix Matchoder Full Match. Sie wirkt sich nicht auf die Suche nach Keyword -Feld für das Raster.

    • Um das Kundenraster nach diesem Attribut zu durchsuchen, legen Sie Use in Search Options nach Yes.

    • So stellen Sie dieses Attribut zur Verfügung Kundensegmente, set Use in Customer Segment nach Yes.

Schritt 2: Ausfüllen der Storefront-Eigenschaften

  1. Scrollen Sie nach unten zum Storefront Properties Abschnitt.

    Kundenattribute - Storefront-Eigenschaften {width="600" modal="regular"}

  2. Um das Attribut für Kunden sichtbar zu machen, legen Sie Show on Storefront nach Yes.

  3. Geben Sie im Feld Sort Order -Feld, das die Reihenfolge des Erscheinungsbilds bestimmt, wenn es mit anderen Attributen aufgeführt wird.

  4. Satz Forms to Use zu jedem Formular hinzu, das das Attribut enthalten soll. Um mehrere Optionen auszuwählen, halten Sie die Strg-Taste gedrückt und klicken Sie auf jedes Formular.

Schritt 3: Titel ausfüllen und speichern

  1. Wählen Sie im linken Bereich die Option Manage Labels/Options.

  2. under Manage Titles, geben Sie einen Titel ein, um das Attribut für jede Store-Ansicht.

  3. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf Save Attribute.

    Kundenattribute - Beschriftungen/Optionen {width="600" modal="regular"}

Feldbeschreibungen

Attribute Properties

Feld
Beschreibung
Default Label
Die Standardbeschriftung, mit der das Attribut in der Admin- und Storefront identifiziert wird.
Attribute Code
Ein eindeutiger Code, der das Attribut im System identifiziert. Der Code kann bis zu 60 Zeichen lang sein und darf keine Leerzeichen oder Sonderzeichen enthalten. Anstelle eines Leerzeichens kann das Unterstrichsymbol verwendet werden.
Input Type
Bestimmt das Eingabefeld, das für die Dateneingabe verwendet wird. Optionen:
Text Field- Ein einzeiliges Textfeld.
Text Area - Ein mehrzeiliger Textbereich.
Multiple Line- Erstellt mehrere Textzeilen für das Attribut, ähnlich einer mehrzeiligen Straßenadresse. Die Anzahl der einzelnen Dateneintragszeilen kann zwischen 2 und 20 liegen.
Date - Zeigt ein Datumsfeld mit einem Popup-Kalender an.
Dropdown- Eine Dropdownliste, in der nur ein auszuwählender Wert zulässig ist.
Multiple Select - Eine Dropdown-Liste, in der mehrere Werte ausgewählt werden können.
Yes/No- Ein Feld, das nur eine Auswahl an Yes oder No -Werte.
File (attachment) - Ein Feld, in das eine Datei hochgeladen und dem Kundenattribut als Anhang zugeordnet werden kann.
Image File- Ein Feld, in das ein Bild in die Galerie hochgeladen und dem Kundenattribut zugeordnet werden kann.
Values Required
Bestimmt, ob ein Wert in das Feld eingegeben werden muss. Optionen: Yes / No
Default Value
Gibt den Anfangswert des Attributs an.
Input Validation
Die Auswahl der Optionen wird vom Eingabetyp bestimmt. Optionen:
None- Das Feld hat während der Dateneingabe keine Eingabevalidierung.
Alphanumeric - Akzeptiert eine beliebige Kombination von Zahlen (0-9) und Buchstaben (a-z, A-Z) während der Dateneingabe.
Alphanumeric with Space- Ermöglicht es, dass die Räume in der Straßenadresse den maximalen Längenanforderungen des Beförderers entsprechen. Beim Checkout kann der Kunde eine beliebige Kombination aus Zahlen (0-9), Buchstaben (a-z, A-Z) und Leerzeichen in die Straßenadresse des Empfängers und Absenders eingeben. Alle zusätzlichen Leerzeichen werden beim Speichern der Adresse abgeschnitten.
Numeric Only - Akzeptiert nur Zahlen (0-9) während der Dateneingabe.
Alpha Only- Akzeptiert während der Dateneingabe nur Buchstaben (a-z, A-Z).
URL - Akzeptiert nur eine URL während der Dateneingabe.
Email- Akzeptiert nur eine E-Mail-Adresse während der Dateneingabe.
Length Only - Validiert die Eingabe anhand der Länge der in das Feld eingegebenen Daten.
Input/Output Filter
Wendet einen Vorverarbeitungsfilter auf Werte an, die in ein Textfeld, einen Textbereich oder einen mehrzeiligen Eingabetyp eingegeben wurden, bevor der Datensatz gespeichert wird. Optionen:
None- Wendet keinen Filter auf den in das Feld eingegebenen Text an.
Strip HTML Tags - Entfernt HTML-Tags aus dem Text. Dieser Filter kann beim Bereinigen von Daten helfen, die aus einer anderen Quelle, die HTML-Tags enthält, in ein Feld eingefügt werden.
Escape HTML Entities- Konvertiert die im Text gefundenen Sonderzeichen in eine gültige HTML-Escape-Sequenz, z. B. amp;. Escape-Sequenzen sind zwischen einem kaufmännischen Und und einem Semikolon eingeschlossen und werden häufig für typografische Anführungszeichen, Copyright-Symbole und Markenzeichensymbole verwendet. Escape-Sequenzen werden auch verwendet, um Zeichen wie das Kleiner als (<) und größer als (>) und das kaufmännische Und-Zeichen, die auch im Code verwendet werden. Dieser Filter kann dazu beitragen, Sonderzeichen zu bereinigen, die manchmal aus Textverarbeitungen in Datenbankfelder eingefügt werden.
Add to Column Options
Gibt an, ob das Attribut als Spalte im Kunden Gitter. Optionen: Yes / No
Use in Filter Options
Gibt an, ob das Attribut als Filter für Suchvorgänge aus dem Raster verwendet werden kann. Optionen: Yes / No
Grid Filter Condition Type
Gibt die Bedingungen für die Filterung von Attributen für Suchvorgänge aus dem Raster an. Sie wirkt sich nicht auf die Suche nach Keyword -Feld für das Raster. Optionen: Partial Match / Prefix Match / Full Match
Use in Search Options
Gibt an, ob der Attributwert bei Suchvorgängen als Keyword verwendet werden kann. Optionen: Yes / No
Use in Customer Segment
Bestimmt, ob das Attribut in Kundensegment Bedingungen. Optionen: Yes / No

Storefront Properties

Feld
Beschreibung
Show on Storefront
Bestimmt, ob das Attribut als Feld in den Kundeninformationen in der Storefront angezeigt wird. Optionen: Yes / No
Sort Order
Gibt die Sortierreihenfolge dieses Attributs in Bezug auf andere Kundenattribute an. Die Sortierreihenfolge bestimmt die Reihenfolge, in der Felder während der Dateneingabe bei Verwendung der Tastaturnavigation den Fokus erhalten.
Forms to Use in
Bestimmt die Seiten mit Dateneingabeformularen, auf denen das Attribut angezeigt wird. Optionen:
Customer Registration
Customer Account Edit
Admin Checkout

Standardmäßige Kundenattribute

Attributcode
Beschreibung
created_at
Das Datum der Erstellung des Kundenkontos.
updated_at
Das Datum der letzten Aktualisierung des Kundenkontos.
website_id
Die Website-ID der Site, auf der das Kundenkonto erstellt wurde.
store_id
Die Store-ID der Site, auf der das Kundenkonto erstellt wurde.
created_in
Die Store-Ansicht, in der das Konto erstellt wurde.
group_id
Die ID der Kundengruppe, der der Kunde zugewiesen ist.
disable_auto_group_change
Bestimmt, ob Kundengruppen dynamisch zugewiesen werden können während MwSt-ID-Validierung.
prefix
Jedes Präfix, das mit dem Kundennamen verwendet wird (z. B. Herr, Frau oder Dr.).
firstname
Der Vorname des Kunden.
middlename
Der Vorname oder die mittlere Anfangsphase des Kunden.
lastname
Der Nachname des Kunden.
suffix
Jedes Suffix, das mit dem Kundennamen verwendet wird. (z. B. Jr., Sr. oder Esquire)
email
Die E-Mail-Adresse des Kunden.
dob
Das Geburtsdatum des Kunden.

Wichtig: ​Beachten Sie im Einklang mit den aktuellen Best Practices für Sicherheit und Datenschutz alle potenziellen rechtlichen und sicherheitstechnischen Risiken, die mit der Speicherung des vollständigen Geburtsdatums (Monat, Tag, Jahr) der Kunden mit anderen persönlichen Identifikatoren verbunden sind. Es wird empfohlen, die Speicherung der vollständigen Geburtsdaten der Kunden zu begrenzen und stattdessen das Geburtsjahr des Kunden zu verwenden.
taxvat
Die dem Kunden zugewiesene Mehrwertsteuernummer (MwSt). Die Standardbeschriftung dieses Attributs lautet VAT Number. Das Feld MwSt.-Nummer ist immer in allen Versand- und Rechnungskunden-Adressen vorhanden, wenn sie vom Administrator angezeigt werden, es ist jedoch kein erforderliches Feld.
gender
Das Kundengeschlecht.

Demo für Kundenattribute

Eine Demonstration der Erstellung von Kundenattributen finden Sie in diesem Video:

recommendation-more-help
09e7db7e-4210-474a-8bbf-c72a92c7537c