Checkout-Prozess und Optionen

Wenn der Checkout-Prozess beginnt, wechselt die Transaktion zu einem sicheren, verschlüsselten Kanal. In der Adressleiste des Browsers wird ein Vorhängeschloss-Symbol angezeigt und die URL ändert sich von http nach https.

Prozess

Das Ziel des Checkout-Prozesses besteht darin, die für den Abschluss der Transaktion erforderlichen Informationen zu sammeln. Die Checkout -Seite führt den Kunden durch jeden Schritt des Prozesses. Kunden, die bei ihren Konten angemeldet sind, können den Kassengang schnell abschließen, da ein Großteil der Informationen bereits in ihren Konten enthalten ist. Kunden, die mit einem Unternehmenskonto verknüpft sind, das Bestellungen verwendet, haben einen etwas anderen Arbeitsablauf.

Versand

Der erste Schritt des Checkout-Prozesses besteht darin, dass der Kunde die Versandadressen-Informationen ausfüllt und die Versandmethode auswählt. Wenn der Kunde über ein Konto verfügt, wird die Lieferadresse automatisch angegeben, kann aber bei Bedarf geändert werden.

Adobe Commerce (Nur Adobe Commerce) Das Format der Straßenadresse für Empfänger und Absender wird durch die Eigenschaften der Kundenadressenattribut. Die Einstellung für die Eingabevalidierung bestimmt die gültigen Zeichen, die in einer Versandadresse verwendet werden können.

Die Fortschrittsleiste am oberen Seitenrand folgt jedem Schritt des Checkout-Prozesses und die Bestellzusammenfassung zeigt an, dass die bisher eingegebenen Informationen eingegeben wurden.

Versandseite während des Checkout-Prozesses

An eine andere Adresse schicken

  1. Wenn im Adressbuch zusätzliche Einträge enthalten sind, findet der Kunde die Adresse, an der die Bestellung versandt werden soll.

  2. Klicken Sie zur Auswahl der Adresse auf Ship Here.

Adresse hinzufügen

  1. Am unteren Rand des Shipping Address-Abschnitt, auf den der Kunde klickt + New Address.

  2. Schließt die Shipping Address ​Formular.

    Standardmäßig wird der Vor- und Nachname des Kunden zunächst im Formular angezeigt.

    Formular für Lieferadresse einschließlich Name und Adressinformationen {width="600" modal="regular"}

  3. Um die neue Adresse im Adressbuch zu speichern, aktiviert der Kunde das Kontrollkästchen am unteren Rand des Formulars.

  4. Klicks Save Address.

    Die neue Adresse ist jetzt als Lieferadresse ausgewählt.

    Die gespeicherte Adresse wird automatisch auf der Versandseite ausgewählt {width="600" modal="regular"}

Versandmethode auswählen

  1. In der Liste der Versand -Methoden verwenden, wählt der Kunde die gewünschte Option aus.

    Auf der Versandseite werden Optionen für Versandmethoden angezeigt {width="600" modal="regular"}

  2. Klicks Next , um fortzufahren.

Überprüfung und Zahlungen - Regelmäßige Bestellung

Im zweiten Schritt des Checkout-Prozesses wählt der Kunde die Zahlungsmethodeund wendet alle Gutscheine mit Werbecodes auf den Kauf an. Alle Informationen können bei Bedarf überprüft und bearbeitet werden. Sofern aktiviert, muss der Kunde vor der Bestellung den Verkaufsbedingungen zustimmen.

NOTE
Commerce ermöglicht zwar die Konfiguration mehrerer Couponcodes, kann jedoch nur einen Couponcode auf den Warenkorb anwenden. (Siehe Coupon-Codes für weitere Informationen.)

Überprüfungs- und Zahlungsseite während des Checkouts

Überprüfung und Zahlungen - Bestellung

Adobe Commerce B2B (Nur bei Adobe Commerce B2B verfügbar)

Wenn ein Kunde mit einem Unternehmen verknüpft ist, das Bestellaufträge, werden alle Bestellungen als Bestellungen verarbeitet. Die verfügbaren Zahlungsmethoden werden durch die Kontoeinstellungen des Unternehmens bestimmt.

  1. Der Kunde wählt eine Zahlungsmethode aus.

    Bei Verwendung von Kontozahlung -Methode, Custom Reference Number kann verwendet werden, um auf eine Rechnungsnummer zu verweisen.

  2. Der Kunde klickt auf Place Purchase Order.

    Die Bestellung wird aufgegeben.

Wenn das Unternehmen Validierungsregeln, durchläuft die Bestellung den Genehmigungsprozess. Andernfalls wird sie sofort verarbeitet.

Überprüfung und Zahlung des Kaufauftrags

Anzahl der in der Bestellübersicht angezeigten Elemente

Admin-Benutzer können die maximale Anzahl von Elementen ändern, die in der Bestellübersicht beim Checkout angezeigt werden, um die Anzeige mit weniger Produkten zu optimieren. Standardmäßig ist dieser Wert auf 10 gesetzt.

Anzahl der in der Bestellübersicht angezeigten Elemente

  1. Im Admin Seitenleiste, navigieren Sie zu Stores > Settings>Configuration.

  2. Erweitern Sie im linken Bereich Sales und wählen Checkout.

  3. Erweitern Erweiterungsauswahl die Checkout Options Abschnitt.

  4. Für Maximum Number of Items to Display in Order Summary, geben Sie die maximale Anzahl der anzuzeigenden Elemente an.

  5. Klicks Save Config.

    Mit diesem Update ist die beim Checkout angezeigte Bestellübersicht auf die angegebene Anzahl von Elementen beschränkt.

Bestellbestätigung

Die Bestellbestätigung wird angezeigt, nachdem die Bestellung aufgegeben wurde. Für registrierte Kunden enthält die Seite die Bestellnummer mit einem Link zum Kundenkonto und einen Link zur Generierung einer Quittung. Registrierte Kunden werden angewiesen, Auftragsbestätigungs- und Trackinginformationen per E-Mail zu erwarten. Es wird empfohlen, ein Konto zu erstellen, um die Bestellung zu verfolgen. Registrierte Kunden können eine Quittung durch Klicken auf einen Link generieren.

Die Bestellbestätigungsseite wird auch als Erfolg und wird von Analyseprogrammen verwendet, um Konversionen zu verfolgen.

Auf der Seite Auftragsbestätigung wird eine Erfolgsmeldung und eine Bestellnummer angezeigt.

Optionen zum Auschecken

Die Checkout-Optionen steuern verschiedene Attribute für die Checkout-Seite, einschließlich des Layouts. Es gibt Optionen, die Sie konfigurieren können, um Beschränkungen für das Auschecken einzuführen, darunter das Zulassen des Auscheckens für Gäste und das Erzwingen einer Vereinbarung über Geschäftsbedingungen. Es gibt auch Optionen zum Steuern der Anzeige von Informationen während des Checkout-Prozesses.

Konfiguration - Checkout-Optionen

Eine ausführliche Beschreibung der einzelnen Konfigurationseinstellungen finden Sie unter Checkout-Optionen im Konfigurationshandbuch.

Checkout-Optionen ändern

  1. Im Admin Seitenleiste, navigieren Sie zu Stores > Settings>Configuration.

  2. Erweitern Sie im linken Bereich Sales und wählen Checkout.

  3. Legen Sie die folgenden erforderlichen Optionen fest.

  4. Klicks Save Config.

  5. Erweitern Erweiterungsauswahl die Checkout Options Abschnitt.

  6. Wenn die Einstellungen für eine bestimmte Store-Ansicht gelten, Auswählen der Store-Ansicht wo die Konfiguration gilt.

    Klicken Sie bei Aufforderung auf OK  , um fortzufahren.

  7. Legen Sie die Checkout-Optionen fest.

  8. Klicks Save Config.

Verfügbare Checkout-Optionen

Feld
Anwendungsbereich
Beschreibung
Enable Onepage Checkout
Store-Ansicht
Bestimmt, ob einseitige Kasse ist das standardmäßige Checkout-Format. Optionen: Ja/Nein
Allow Guest Checkout
Store-Ansicht
Bestimmt, ob Gäste durchgehen können Checkout ohne Registrierung für ein Konto bei Ihrem Geschäft. Optionen: Yes / No
Enable Terms and Conditions
Store-Ansicht
Bestimmt, ob Kunden dem Geschäftsbedingungen des Verkaufs vor dem Kauf. Optionen: Yes / No
Display Billing Address On
Store-Ansicht
Bestimmt den Speicherort der Rechnungsadresse während des Checkouts. Optionen: Payment Method / Payment Page
Maximum Number of Items to Display in Order Summary
Store-Ansicht
Bestimmt die maximale Anzahl von Elementen, die während des Auscheckens in der Bestellübersicht angezeigt werden können. Der Standardwert ist 10.
Enable Address Search
Webseite
Adobe Commerce (Nur Adobe Commerce) Stellt fest, ob Kunden Adresssuche Funktionalität für Versand und die Überprüfung und Zahlungen Schritte. Wenn diese Funktion aktiviert ist, verwenden Sie die Number of Customer Addresses Limit, um die Anzahl der gespeicherten Adressen festzulegen, die zum Aktivieren dieser Funktion während des Auscheckens erforderlich sind. Optionen: Yes / No
Number of Customer Addresses Limit
Webseite
Adobe Commerce (Nur Adobe Commerce) Wenn die Adresssuche Enabled bestimmt die Anzahl der gespeicherten Adressen, die zum Aktivieren dieser Funktion während des Checkout erforderlich sind. Wenn die Anzahl der gespeicherten Adressen des Kunden diese Zahl erreicht oder überschreitet, wird nur die Standardadresse auf der Seite Versand und Überprüfung und Zahlungen Schritte. Der Kunde kann eine Suchfunktion verwenden, um die ausgewählte Adresse zu ändern. Der Standardwert ist 10.
recommendation-more-help
dacea746-44a9-4368-b3fb-3bcff64c6be1