Validierungsregeln für Bestellungen

Die meisten Unternehmen benötigen eine Bestellgenehmigung für Bestellungen. Durch das Hinzufügen von Genehmigungsregeln für ihr Unternehmenskonto können sie steuern, wer Bestellungen erstellen und wie viel sie ausgeben können. Beispiel:

  • Jeder PO-Wert unter X wird automatisch genehmigt.
  • POs über X, aber unter Q müssen von Y genehmigt werden.
  • Jeder PO über X-Wert muss von Y und Z genehmigt werden.
  • Eine Bestellung, die von einem Benutzer auf Director-Ebene oder höher erstellt wurde, wird automatisch genehmigt.

Je nach Rolle und Berechtigungen des Unternehmens können Benutzer Genehmigungsregeln erstellen, bearbeiten, löschen oder anzeigen.

IMPORTANT
Die Einrichtung einer Genehmigungsregel erfordert eine definierte Unternehmensstruktur um die Validierung durch den Manager des Käufers zu bestimmen.

Zahlungsmethoden

Die Validierungsabläufe für Bestellungen unterstützen sowohl Online- als auch Offline-Zahlungsmethoden. Alle standardmäßigen Offline-Zahlungsmethoden werden bei Bestellgenehmigungen unterstützt. Für Online-Zahlungen werden die folgenden Methoden unterstützt:

  • PayPal Express
  • Braintree-Zahlungen

Einrichten von Genehmigungsregeln

Mit den erforderlichen Berechtigungen für ihre Rolle, können B2B-Kunden Genehmigungsregeln einrichten, um Unternehmensrichtlinien durchzusetzen, indem sie auf Approval Rules im linken Bereich für ihr Kundenkonto.

Regeln zur Unternehmensvalidierung {width="700" modal="regular"}

Um eine Validierungsregel zu erstellen, führt ein Kunde die folgenden Schritte aus:

  1. Klicks Add New Rule , um eine Regel zu erstellen.

  2. Ändert bei Bedarf die Regel aus Enabled nach Disabled.

    Die Regel ist standardmäßig aktiviert, aber ein Kunde kann die Regel mit einer deaktivierten Einstellung erstellen und sie später aktivieren, wenn er bereit ist, sie zu erzwingen.

  3. Für Rule name gibt einen kurzen, aber beschreibenden Namen für die Regel ein, z. B. Orders less than $100.

    Regelnamen müssen eindeutig sein.

  4. Für Description, gibt eine längere Erläuterung der Regel ein.

  5. Für Applies to, wählt eine oder mehrere Unternehmensrollen aus, die für die Anwendung der Regel verwendet werden.

  6. Wählen Sie die Rule Type und definiert die Regel.

    Die folgenden Abschnitte enthalten eine ausführliche Erläuterung und ein Beispiel für jeden Regeltyp.

    Neue Validierungsregel erstellen {width="700" modal="regular"}

  7. Für Requires approval from wählen je nach Typ der Genehmigung einen oder mehrere erforderliche Genehmiger aus.

    note note
    NOTE
    • Stellen Sie beim Zuweisen einer Rolle als Genehmiger sicher, dass mindestens ein Benutzer in dieser Rolle vorhanden ist.
    • Wenn es zwei oder mehr Benutzer mit derselben Rolle als Genehmiger gibt, kann der Ersteller der Bestellung sie nicht genehmigen. In diesem Fall ist eine manuelle Genehmigung von jedem anderen Benutzer mit dieser Rolle erforderlich. Wenn jedoch Auto-approve POs created within this role -Option in der Rollenberechtigungen, wird die Bestellung automatisch validiert.
    • Wenn nur ein Benutzer mit der Rolle "Genehmiger"vorhanden ist und dieser Benutzer der Ersteller ist, wird die Bestellung immer automatisch genehmigt - die Auto-approve POs created within this role Berechtigungseinstellung wird ignoriert.
  8. Klicken Save.

Order Total

Dieser Regeltyp wird verwendet, um eine EO-Genehmigung basierend auf der Bestellsumme einschließlich Steuern zu verlangen.

  1. Wählen Sie eine Order Total amount Option:

    • is more than
    • is less than
    • is more than or equal to
    • is less than or equal to
  2. Wählt den Währungstyp aus und geben Sie den Betrag ein.

Genehmigungsregel für Auftrag {width="600" modal="regular"}

Shipping Cost

Dieser Regeltyp wird verwendet, um eine EO-Genehmigung basierend auf Versandkosten zu verlangen, die viele Unternehmen benötigen.

  1. Legt die Shipping cost value:

    • is more than
    • is less than
    • is more than or equal to
    • is less than or equal to
  2. Legt den gewünschten Versandbetrag fest.

Validierungsregel für Versandkosten {width="600" modal="regular"}

Number of SKUs

Dieser Regeltyp wird verwendet, um eine PO-Genehmigung basierend auf der Anzahl der SKUs oder eindeutigen Produkte in der Bestellung zu erfordern. Sie steuert die Anzahl unterschiedlicher Elementtypen, nicht die Anzahl der zu sortierenden Elemente. Eine Bestellung könnte beispielsweise Folgendes umfassen:

  • Zwei große weiße Hemden
  • Drei mittelweiße Hemden

In diesem Beispiel werden fünf Elemente, aber zwei unterschiedliche SKUs angegeben.

  1. Legt die Number of SKUs Wert:

    • is more than
    • is less than
    • is more than or equal to
    • is less than or equal to
  2. Legt die Anzahl der SKUs fest.

Anzahl der Genehmigungsregeln für SKUs {width="600" modal="regular"}

Validierungsregeln bearbeiten

Um eine vorhandene Genehmigungsregel zu ändern, kann ein Kunde die folgenden Schritte ausführen:

  1. In der Seitenleiste seines Kontos wählt der Kunde Approval Rules.

  2. Sucht den Eintrag der zu bearbeitenden Validierungsregel.

  3. Klicks Edit.

  4. nimmt alle erforderlichen Änderungen und Klicks vor Save.

Validierungsregeln löschen

Um eine vorhandene Genehmigungsregel zu entfernen, kann ein Kunde die folgenden Schritte ausführen:

  1. In der Seitenleiste ihres Kontos wählt Approval Rules.

  2. Sucht nach dem zu löschenden Eintrag der Validierungsregel.

  3. Klicks Delete.

  4. Klicken Sie zur Bestätigung der Aktion auf OK.

Demo zur Bestellvalidierung

Sehen Sie sich dieses Video an, um mehr über Bestellgenehmigungen zu erfahren:

recommendation-more-help
88ad8589-1cb8-47eb-a79c-0e4726a4ac2a