Entwerfen und Senden von E-Mails

Durch einen E-Mail-Versand können Sie personalisierte E-Mails an eine Zielgruppenpopulation senden. Weitere Informationen

Den ersten E-Mail-Versand erstellen

Erstellen Sie personalisierte und kontextuelle E-Mails, die mit dem übrigen Kundenerlebnis konsistent sind.

Im folgenden Beispiel erfahren Sie, wie Sie einen E-Mail-Versand in Adobe Campaign erstellen, der personalisierte Daten, Links zu einer externen URL und einen Link zur Mirrorseite enthält.

  1. Erstellen eines Versands

    Um einen neuen Versand zu erstellen, gehen Sie zur Registerkarte Kampagnen, klicken Sie auf Sendungen und anschließend auf die Schaltfläche Erstellen oberhalb der Liste der vorhandenen Sendungen.

  2. Auswählen der Vorlage

    Wählen Sie eine Versandvorlage aus und geben Sie Ihrem Versand eine Bezeichnung. Diese Bezeichnung ist nur für Benutzer der Adobe Campaign-Konsole sichtbar, nicht aber für die Empfänger. Diese Bezeichnung wird in der Liste der Sendungen angezeigt. Bestätigen Sie die Angaben mit der Schaltfläche Fortfahren.

  3. Importieren von Content

    Klicken Sie auf die Registerkarte Quelle, um Ihren HTML-Inhalt einzufügen.

    note note
    NOTE
    Um Performance-Probleme zu vermeiden, dürfen die in den E-Mails enthaltenen Bilder nicht größer als 100 KB sein.
  4. Personalisieren Ihrer Nachricht

    • Hinzufügen der Vor- und Nachnamen der Empfänger

      Um den Vor- und Nachnamen der Zielgruppenprofile in den Nachrichteninhalt einzufügen, platzieren Sie den Cursor an der gewünschten Stelle, klicken Sie auf das letzte Symbol in der Symbolleiste, klicken Sie dann auf Einfügen und wählen Sie Grußformeln aus.

      Navigieren Sie zur Registerkarte „Vorschau“, um die Personalisierung durch die Auswahl einer Empfängerin oder eines Empfängers zu überprüfen.

      Weiterführende Informationen zu Personalisierungsoptionen finden Sie in diesem Abschnitt.

    • Einfügen eines getrackten Links

      Um Versandempfänger über ein Bild oder einen Text zu einer externen Adresse weiterzuleiten, wählen Sie diese aus und klicken Sie in der Symbolleiste auf das Symbol Link hinzufügen.

      Geben Sie die URL für den Link im Feld URL im Format https://www.myURL.com ein und bestätigen Sie dann Ihre Eingabe.

    • Hinzufügen einer Mirrorseite

      Um Empfangenden zu ermöglichen, Ihren Versandinhalt in einem Webbrowser zu sehen, können Sie einen Link zu einer Mirrorseite Ihrer Nachricht einfügen.

      Platzieren Sie den Cursor an der gewünschten Stelle, klicken Sie auf das letzte Symbol in der Symbolleiste, klicken Sie auf Einfügen und wählen Sie Mirrorseiten-Link aus.

      Weitere Informationen zur Verwaltung der Mirrorseite finden Sie in diesem Abschnitt.

  5. Sie können zusätzliche Parameter für Ihre E-Mail definieren, z. B. das Senden einer Kopie Ihrer Nachrichten an eine BBC-Adresse, das Ändern des Nachrichtenformats, das Festlegen einer bestimmten Codierung usw. Weiterführende Informationen finden Sie in diesem Abschnitt.

  6. Wenn der Inhalt fertig ist, klicken Sie auf Speichern: Er wird nun in Ihrer Versandliste auf der Registerkarte Kampagnen > Sendungen angezeigt.

Ihr erster E-Mail-Versand ist fertig. Definieren Sie nun die Zielgruppe, validieren Sie den Versand und führen Sie ihn aus.

In diesem Abschnitt erfahren Sie, wie Sie E-Mail-Inhalte importieren. Anwendungsfall.

Weitere Informationen finden Sie in den folgenden Abschnitten:

Testen und Validieren von E-Mails

Campaign bietet mehrere Möglichkeiten, E-Mails zu testen und zu validieren, bevor Sie sie an Ihre Zielgruppen senden. Auf dieser Seite erfahren Sie, wie Sie Ihren E-Mail-Inhalt in der Vorschau anzeigen und testen können.

Sie haben folgende Möglichkeiten:

recommendation-more-help
35662671-8e3d-4f04-a092-029a056c566b