Erstellen und Veröffentlichen von Landingpages

Zugreifen auf Landingpages

Um auf die Landingpage-Liste zuzugreifen, wählen Sie im linken Menü Journey-Management > Landingpages aus.

Die Landingpage-Liste zeigt alle erstellten Elemente an. Sie können sie nach ihrem Status oder Änderungsdatum filtern.

In dieser Liste können Sie auf den Live-Bericht der Landingpage oder den globalen Bericht der Landingpage für veröffentlichte Elemente zugreifen.

Sie können eine Landingpage auch löschen, duplizieren und ihre Veröffentlichung aufheben.

VORSICHT

Wenn Sie die Veröffentlichung einer Landingpage rückgängig machen, auf die in einer nicht veröffentlichten Nachricht verwiesen wird, wird der Link zur Landingpage beschädigt und eine Fehlerseite angezeigt.

Klicken Sie auf das Drei-Punkt-Menü neben einer Landingpage, um die gewünschte Aktion auszuwählen.

HINWEIS

Veröffentlichte Landingpages können nicht gelöscht werden. Um sie zu löschen, müssen Sie zunächst die Veröffentlichung aufheben.

Erstellen einer Landingpage

Gehen Sie wie folgt vor, um eine Landingpage zu erstellen:

  1. Klicken Sie in der Landingpage-Liste auf Landingpage erstellen.

  2. Fügen Sie einen Titel hinzu. Sie können bei Bedarf eine Beschreibung hinzufügen.

  3. Wählen Sie eine Voreinstellung aus. In diesem Abschnitt erfahren Sie, wie Sie Landingpage-Voreinstellungen erstellen.

  4. Klicken Sie auf Erstellen.

  5. Die Primärseite und ihre Eigenschaften werden angezeigt. Hier erfahren Sie, wie Sie die Einstellungen der Primärseite konfigurieren.

  6. Klicken Sie auf das Symbol „+“, um eine Unterseite hinzuzufügen. Hier erfahren Sie, wie Sie die Einstellungen der Unterseite konfigurieren.

Nachdem Sie die Primärseite und die Unterseiten (sofern vorhanden) konfiguriert und gestaltet haben, können Sie Ihre Landingpage testen und veröffentlichen.

Konfigurieren der Primärseite

Die Primärseite ist die Seite, die den Benutzern als Erstes angezeigt wird, nachdem sie auf den Link zu Ihrer Landingpage geklickt haben, z. B. über eine E-Mail oder eine Website.

Gehen Sie wie folgt vor, um die Einstellungen der Primärseite zu definieren.

  1. Sie können den Seitennamen ändern, der standardmäßig Primärseite lautet.

  2. Bearbeiten Sie den Inhalt Ihrer Seite mit dem Content Designer. Hier erfahren Sie, wie Sie den Inhalt von Landingpages definieren.

  3. Definieren Sie Ihre Landingpage-URL. Für den ersten Teil der URL müssen Sie zuvor eine Landingpage-Subdomain als Teil der von Ihnen ausgewählten Voreinstellung eingerichtet haben. Weitere Informationen

    VORSICHT

    Die Landingpage-URL muss eindeutig sein.

    HINWEIS

    Sie können nicht auf Ihre Landingpage zugreifen, indem Sie diese URL einfach in einen Webbrowser kopieren, selbst wenn sie bereits veröffentlicht wurde. Stattdessen können Sie sie mit der Vorschaufunktion wie in diesem Abschnitt beschrieben testen.

  4. Wenn auf der Landingpage die bereits verfügbaren Formulardaten vorab ausgefüllt werden sollen, wählen Sie die Option Formularfelder mit Profilinformationen vorausfüllen.

    Wenn diese Option aktiviert ist und ein Profil sich bereits für eine An-/Abmeldung entschieden hat oder bereits einer Abonnementliste hinzugefügt wurde, wird seine Auswahl bei der Anzeige der Landingpage berücksichtigt.

    Wenn sich beispielsweise ein Profil für den Empfang von Nachrichten zu künftigen Ereignissen entschieden hat, ist die entsprechende Checkbox bereits aktiviert, wenn diesem Profil die Landingpage das nächste Mal angezeigt wird.

  5. Sie können ein Ablaufdatum für Ihre Seite festlegen. In diesem Fall müssen Sie eine Aktion nach Ablauf der Seite auswählen:

    • Umleitungs-URL: Geben Sie die URL der Seite ein, zu der Benutzer weitergeleitet werden, wenn die Seite abgelaufen ist.
    • Benutzerdefinierte Seite: Konfigurieren Sie eine Unterseite und wählen Sie diese aus der angezeigten Dropdown-Liste aus.
    • Browser-Fehler: Geben Sie den Fehlertext ein, der anstatt der Seite angezeigt wird.

  6. Wenn Sie beim Erstellen der Primärseite eine oder mehrere Abonnement-Listen ausgewählt haben, werden diese im Abschnitt Abonnement-Liste angezeigt.

  7. Sie können direkt über die Landingpage eine Journey erstellen, über die Benutzern beim Senden des Formulars eine Bestätigungsnachricht gesendet wird. Am Ende dieses Anwendungsfalls erfahren Sie, wie Sie eine solche Journey erstellen.

    Klicken Sie auf Journey erstellen, um zur Liste Journey-Management > Journeys weitergeleitet zu werden.

Konfigurieren von Unterseiten

Sie können bis zu 2 Unterseiten hinzufügen. Sie können beispielsweise eine „Danke“-Seite erstellen, die angezeigt wird, sobald Benutzer das Formular übermitteln, und Sie können eine Fehlerseite definieren, die erscheint, wenn ein Problem mit der Landingpage auftritt.

Gehen Sie wie folgt vor, um die Einstellungen der Unterseite zu definieren.

  1. Sie können den Seitennamen ändern, der standardmäßig Unterseite 1 lautet.

  2. Bearbeiten Sie den Inhalt Ihrer Seite mit dem Content Designer. Hier erfahren Sie, wie Sie den Inhalt von Landingpages definieren.

    HINWEIS

    Sie können von jeder Unterseite derselben Landingpage aus einen Link zur primären Seite einfügen. Um beispielsweise Benutzer umzuleiten, die sich geirrt haben und erneut abonnieren möchten, können Sie einen Link von der Bestätigungs-Unterseite zur primären Abonnementseite hinzufügen. In diesem Abschnitt erfahren Sie, wie Sie Links einfügen.

  3. Definieren Sie Ihre Landingpage-URL. Für den ersten Teil der URL müssen Sie zuvor eine Subdomain für die Landingpage eingerichtet haben. Weitere Informationen

    VORSICHT

    Die Landingpage-URL muss eindeutig sein.

Testen der Landingpage

Nachdem Sie die Einstellungen und den Inhalt Ihrer Landingpage definiert haben, können Sie sie mit Testprofilen in der Vorschau anzeigen. Bei Verwendung von personalisierten Inhalten können Sie prüfen, wie diese Inhalte auf der Landingpage angezeigt werden, und dabei Daten von Testprofilen nutzen.

VORSICHT

Um Ihre Nachrichten in der Vorschau darzustellen und einen Testversand durchzuführen, benötigen Sie verfügbare Testprofile. Hier erfahren Sie, wie Sie ein Testprofil erstellen.

  1. Klicken Sie auf der Landingpage auf die Schaltfläche Vorschau und Test, um zur Testprofil-Auswahl zu gelangen.

    HINWEIS

    Die Schaltfläche Vorschau kann auch über den Content Designer aufgerufen werden.

  2. Wählen Sie auf dem Bildschirm Vorschau und Test eines oder mehrere Testprofile aus.

    Die Schritte zum Auswählen von Testprofilen sind mit denen beim Testen einer Nachricht identisch. Weitere Informationen dazu finden Sie in diesem Abschnitt.

  3. Wählen Sie die Registerkarte Vorschau aus und klicken Sie auf Vorschau öffnen, um Ihre Landingpage zu testen.

  4. Die Vorschau Ihrer Landingpage wird auf einer neuen Registerkarte geöffnet. Personalisierte Elemente werden durch die ausgewählten Testprofildaten ersetzt.

  5. Wählen Sie für jede Variante Ihrer Landingpage andere Testprofile zum Rendern von Vorschauen aus.

Prüfen von Warnhinweisen

Während Sie Ihre Landingpage erstellen, werden Sie durch Warnhinweise informiert, wenn Sie wichtige Aktionen ausführen müssen, bevor Sie die Landingpage veröffentlichen.

Warnhinweise werden oben rechts im Bildschirm angezeigt, wie unten dargestellt:

HINWEIS

Wenn diese Schaltfläche nicht angezeigt wird, wurde kein Warnhinweis erkannt.

Es können zwei Arten von Warnhinweisen auftreten:

  • Warnhinweise geben Hinweise auf Empfehlungen und zeigen Best Practices.

  • Fehler verhindern, dass Sie die Landingpage veröffentlichen, solange nicht alle Fehler behoben sind. Beispielsweise erhalten Sie eine Warnung, wenn die Primärseiten-URL fehlt.

VORSICHT

Sie müssen vor der Veröffentlichung alle Warnhinweise zu Fehlern beheben.

Veröffentlichen der Landingpage

Sobald Ihre Landingpage fertig ist, können Sie sie veröffentlichen, um sie für die Verwendung in einer Nachricht verfügbar zu machen.

VORSICHT

Prüfen und beseitigen Sie Warnhinweise vor der Veröffentlichung. Weitere Informationen

Sobald die Landingpage veröffentlicht wurde, wird sie der Landingpage-Liste mit dem Status Veröffentlicht hinzugefügt.

Sie ist jetzt live und kann in einer Journey Optimizer Nachricht, die über eine Journey gesendet wird, verwendet werden.

HINWEIS

Sie können die Wirkung Ihrer Landingpage mithilfe spezifischer Berichte überwachen. Weitere Informationen

Auf dieser Seite