Query Service Handbuch

Die Adobe Experience Platform Query Service bietet eine Benutzeroberfläche, über die Abfragen geschrieben und ausgeführt, zuvor ausgeführte Abfragen angezeigt und auf Abfragen zugegriffen werden kann, die von Benutzern in Ihrer IMS-Organisation gespeichert wurden. Um auf die Benutzeroberfläche von Adobe Experience Platform zuzugreifen, wählen Sie Abfragen im linken Navigationsbereich aus.

Query Editor

Mit dem Query Editor können Sie Abfragen schreiben und ausführen, ohne einen externen Client zu verwenden. Wählen Sie Abfrage erstellen aus, um Query Editor zu öffnen und eine neue Abfrage zu erstellen. Sie können auch auf Query Editor zugreifen, indem Sie eine Abfrage auf den Registerkarten Protokoll oder Durchsuchen auswählen. Wenn Sie eine zuvor ausgeführte oder gespeicherte Abfrage auswählen, wird der Query Editor geöffnet und die SQL für die ausgewählte Abfrage angezeigt.

Bild

Query Editor bietet Bearbeitungsraum, in den Sie mit der Eingabe einer Abfrage beginnen können. Während der Eingabe vervollständigt der Editor automatisch SQL-reservierte Wörter, Tabellen und Feldnamen in Tabellen. Wenn Sie die Abfrage fertig geschrieben haben, wählen Sie die Schaltfläche Abspielen aus, um die Abfrage auszuführen. Die Registerkarte Konsole unter dem Editor zeigt an, was Query Service derzeit tut, und zeigt an, wann eine Abfrage zurückgegeben wurde. Auf der Registerkarte Result neben der Konsole werden Abfrageergebnisse angezeigt. Weitere Informationen zur Verwendung von Query Editor finden Sie im Handbuch zum Abfrage-Editor .

Bild

Durchsuchen

Die Registerkarte Durchsuchen enthält Abfragen, die von Benutzern in Ihrer Organisation gespeichert wurden. Es ist nützlich, diese als Abfrageprojekte zu betrachten, da die hier gespeicherten Abfragen möglicherweise noch im Aufbau sind. Auf der Registerkarte Durchsuchen angezeigte Abfragen werden auch als Ausführungsabfragen auf der Registerkarte Protokoll angezeigt, wenn sie zuvor von Query Service ausgeführt wurden.

Bild

Spalte Beschreibung
Name Der vom Benutzer erstellte Abfragename. Sie können auf dem Namen auswählen, um die Abfrage im Query Editor zu öffnen. Sie können auch die Suchleiste verwenden, um nach dem Namen einer Abfrage zu suchen. Bei Suchen wird zwischen Groß- und Kleinschreibung unterschieden.
SQL Die ersten Zeichen der SQL-Abfrage. Wenn Sie den Mauszeiger über den Code bewegen, wird die vollständige Abfrage angezeigt.
Geändert von Der letzte Benutzer, der die Abfrage geändert hat. Jeder Benutzer in Ihrer Organisation mit Zugriff auf Query Service kann Abfragen ändern.
Zuletzt geändert Datum und Uhrzeit der letzten Änderung der Abfrage in der Zeitzone des Browsers.

Protokoll

Der Tab Protokoll enthält eine Liste der Abfragen, die bereits ausgeführt wurden. Standardmäßig werden die Abfragen im Protokoll in umgekehrter Chronologie aufgelistet.

Bild

Spalte Beschreibung
Name Der Abfragename, bestehend aus den ersten Zeichen der SQL-Abfrage. Wenn Sie den Namen auswählen, wird der Query Editor geöffnet, sodass Sie die Abfrage bearbeiten können. Sie können die Suchleiste verwenden, um nach dem Namen einer Abfrage zu suchen. Bei Suchen wird zwischen Groß- und Kleinschreibung unterschieden.
Erstellt von Der Name der Person, die die Abfrage erstellt hat.
Client Der für die Abfrage verwendete Client.
Datensatz Der von der Abfrage verwendete Eingabedatensatz. Wählen Sie den Datensatz aus, um zum Bildschirm mit den Details des Eingabedatasets zu gelangen.
Status Der aktuelle Status der Abfrage.
Letzter Lauf Wann die Abfrage zuletzt ausgeführt wurde. Sie können die Liste in auf- oder absteigender Reihenfolge sortieren, indem Sie den Pfeil über dieser Spalte auswählen.
Laufzeit Die Zeit, die zum Ausführen der Abfrage benötigt wurde.

Anmeldeinformationen

Auf der Registerkarte Anmeldedaten werden Ihre Postgres-Anmeldedaten angezeigt. Wählen Sie das Symbol Kopieren neben einem beliebigen Feld aus, um dessen Inhalt in Ihrem Tastaturpuffer zu speichern. Weitere Informationen zur Verwendung dieser Anmeldedaten für die Verbindung mit externen Clients finden Sie im Handbuch Verbindung mit Clients herstellen.

Bild

Nächste Schritte

Nachdem Sie mit der Query Service-Benutzeroberfläche unter Platform vertraut sind, können Sie Query Editor aufrufen, um Ihre eigenen Abfrageprojekte zu erstellen, die für andere Benutzer in Ihrer Organisation freigegeben werden können. Weitere Informationen zum Erstellen und Ausführen von Abfragen in Query Editor finden Sie im Benutzerhandbuch für den Abfrage-Editor.

Auf dieser Seite