Erstellen einer neuen Zielverbindung

WICHTIG

Um eine Verbindung zu einem Ziel herzustellen, benötigen Sie die Ziele verwalten Zugriffsberechtigung. Lesen Sie die Zugriffskontrolle - Übersicht oder wenden Sie sich an Ihren Produktadministrator, um die erforderlichen Berechtigungen zu erhalten.

Übersicht

Bevor Sie Zielgruppendaten an ein Ziel senden können, müssen Sie eine Verbindung zu Ihrer Zielplattform herstellen. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie mit der Adobe Experience Platform-Benutzeroberfläche ein neues Ziel einrichten.

Erstellen einer neuen Zielverbindung

  1. Navigieren Sie zu Verbindungen > Ziele und wählen Sie die Katalog Registerkarte.

    Katalogseite

  2. Je nachdem, ob Sie über eine bestehende Verbindung zu Ihrem Ziel verfügen, können Sie entweder eine Einrichten oder Segmente aktivieren auf der Zielkarte. Weitere Informationen zum Unterschied zwischen Segmente aktivieren und Einrichten, siehe Katalog Abschnitt der Dokumentation zum Zielarbeitsbereich.

    Wählen Sie entweder Einrichten oder Segmente aktivieren, je nachdem, welche Schaltfläche für Sie verfügbar ist.

    Katalogseite

    Aktivieren von Segmenten

  3. Wenn Sie Einrichten, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.

    Wenn Sie Segmente aktivieren können Sie jetzt eine Liste der vorhandenen Zielverbindungen anzeigen.

    Auswählen Neues Ziel konfigurieren.

    Neues Ziel konfigurieren

  4. Geben Sie die Verbindungsdetails der Zielplattform ein und wählen Sie Mit Ziel verbinden.

    HINWEIS

    Das folgende Bild dient nur zu Veranschaulichungszwecken. Die Details der Zielverbindung variieren je nach Ziel. Detaillierte Informationen zu den Verbindungsdetails für Ihr Ziel finden Sie unter Verbindungsparameter in jedem Zielkatalog Seite (z. B. Google-Kundenabgleich).

    Mit Ziel verbinden

  5. (Optional) Wählen Sie die Ziel-Datenfluss-Warnhinweise aus, die Sie abonnieren möchten. Sie können Warnhinweise abonnieren, wenn Sie einen Datenfluss erstellen, um Warnhinweise zum Status, Erfolg oder Misserfolg Ihres Datenflusses zu erhalten. Siehe In-Context-Zielwarnungen abonnieren für detaillierte Informationen zu Ziel-Datenfluss-Warnhinweisen.

    Benutzeroberflächenbild mit den kontextbezogenen Ziel-Warnhinweisoptionen für Abonnements

  6. Wählen Sie Weiter aus.

    Mit Ziel verbinden

  7. Wählen Sie die Marketing-Aktionen aus, die für die Daten gelten, die Sie an das Ziel exportieren möchten. Marketing-Aktionen geben die Absicht an, für die Daten an das Ziel exportiert werden. Sie können aus von der Adobe definierten Marketing-Aktionen auswählen oder eine eigene Marketing-Aktion erstellen. Weitere Informationen zu Marketing-Aktionen finden Sie unter Datennutzungsrichtlinien - Übersicht Seite.

    Marketingaktionen auswählen

  8. Auswählen Speichern und beenden , um die Zielkonfiguration zu speichern, oder wählen Sie Nächste um mit den Zielgruppendaten fortzufahren Aktivierungsfluss.

Auf dieser Seite