Übersicht über Experience Cloud-Integrationen

Adobe Experience Cloud ist ein umfassendes Set erstklassiger integrierter Anwendungen und Services, die auf einer gemeinsamen Datenplattform mit gemeinsamen leistungsstarken Funktionen aufbauen.

Aktivieren Ihrer Experience Cloud-Anwendungen für Platform Services

Hilfe: Ihre Anwendung für Platform Services aktivieren

Beschreibt Folgendes:

  • Bereitstellung Ihres Unternehmen in der Experience Cloud.
  • Wie Sie Administrator werden können.
  • Implementieren des Experience Cloud ID-Dienstes.
  • Modernisieren Sie Ihre Analytics- und Target-Implementierungen über die Platform-Datenerfassung.
  • Einführung in die Hauptdienste.

Lösungen oder Dienste:

Experience Cloud ID-Service

Der ID-Service liefert eine universelle und dauerhafte ID, mit der Ihre Besucher in allen Programmen in Experience Cloud identifiziert werden können. Er kann ID-Generierungscode für Dienste wie Analytics, Audience Manager, Adobe Target, Video Heartbeat und andere Experience Cloud-Anwendungen oder -Produkte ersetzen.

Weitere Informationen finden Sie unter Experience Cloud ID-Service

Anwendbare Programme oder Services

Audiences

Hilfe: Zielgruppen

Erstellen und verwalten Sie Audiences in der Experience Cloud-Zielgruppenbibliothek. Zielgruppen können aus verschiedenen Quellen erstellt bzw. abgeleitet werden:

  • In der Experience Cloud neu erstellt
  • Aus Analytics-Segmenten, die in der Experience Cloud veröffentlicht werden
  • Von Audience Manager

Anwendbare Lösungen oder Dienste

Kundenattribute

Hilfe: Kundenattribute

Wenn Sie Daten von Unternehmenskunden in einer CRM-Datenbank (Customer Relationship Management) erfassen, können Sie diese Daten in eine Datenquelle für Kundenattribute in die Experience Cloud hochladen. Verarbeiten Sie die Daten nach dem Hochladen mit Adobe Analytics und Adobe Target.

Anwendbare Lösungen oder Dienste

  • Adobe Analytics: Bericht „Kundenattribute“
  • Adobe Target: Konfigurieren des Adobe Target-Abonnements für Kundenattribute

Experience Cloud-Assets

Hilfe: Freigeben von Experience Cloud-Ordnern mit Creative Cloud

Geben Sie Ordner und Assets sowohl in der Experience Cloud als auch in der Creative Cloud frei. Sie können an gemeinsamen Assets zusammenarbeiten, sie kommentieren und in Experience Cloud-Programmen wie Social und Target verwenden.

Anwendbare Programme oder Services

  • Experience Cloud
  • Creative Cloud
  • Target
  • Social

Analytics – Reporting zu AEM Assets in Analytics

Hilfe: Reporting zu AEM Assets in Analytics

Hiermit können in Analytics die Impressionen und Klicks auf Assets erfasst werden, die durch AEM Asset Insights bereitgestellt werden.

Anwendbare Programme oder Services

  • Analytics
  • Experience Manager

Integrationen mit Audience Manager

Audience Manager

Arbeiten Sie in Audience Manager mit Daten aus Experience Cloud-Programmen oder anderen externen Systemen.

Anwendbare Programme oder Services

Activation

Hilfe: Erste Schritte

Verwenden Sie die Experience Cloud Activation-Programme, um Ihre Experience Cloud-Programme einzurichten und zu debuggen.

  1. Verwenden Sie Experience Platform Launch, um Code einzufügen, mit dessen Hilfe Experience Cloud-Anwendungen auf Ihren Seiten aktiviert werden.
  2. Testen Sie Ihre Implementierungen mithilfe von Adobe Cloud Platform Auditor.

Mit der Erweiterung „Adobe Experience Cloud Debugger“ können Sie von Auditor gefundene Probleme beheben oder andere Informationen über Ihre Implementierungen überprüfen.

Anwendbare Programme oder Services

Adobe Target

Hilfe: Integrieren von Adobe Target in die Experience Cloud

Integrieren Sie Adobe Target mit Adobe Analytics und anderen Experience Cloud-Programmen, um die Verwendung der gleichen Daten, Audiences, Attribute und Metriken in beiden Programmen zu ermöglichen.

Anwendbare Programme oder Services

Integrationen mit Experience Manager

Hilfe: Experience Manager-Dokumentation

Integrieren Sie AEM mit anderen Programmen und Services von Drittanbietern.

Anwendbare Programme oder Services

Experience Manager – Assets

Hilfe: Konfigurieren der AEM Assets-Integration in der Experience Cloud und Creative Cloud

Synchronisieren Sie Ihre Assets innerhalb von Adobe Experience Manager (AEM)-Assets mit Adobe Creative Cloud und umgekehrt. Sie können Ihre Assets auch mit Experience Cloud synchronisieren und umgekehrt. Sie können diese Synchronisierung über Experience Cloud einrichten.

Anwendbare Programme oder Services

Adobe Advertising

Hilfe (Anmeldung erforderlich): Integration mit Adobe Experience Cloud-Programmen und -Services

Anwendbare Programme oder Services

Analytics: kann Daten zu Website-Interaktion und Konversion täglich an Adobe Advertising senden, wo die Daten zur Anzeigenoptimierung und Berichterstellung zur Verfügung stehen. Außerdem kann Advertising Daten zu Suchmaschinen und Traffic-Daten in Social Media täglich an Analytics senden, wo diese Daten dann für Berichte in Reports & Analytics, Report Builder, Ad Hoc Analysis-Funktionen verfügbar sind.

Dynamic Tag Manager: Sie können den dynamischen Tag-Manager zum Erstellen Advertising-pixelbasierter Konversionsverfolgungstags sowie Verfolgungstags von Drittanbietern für Ihre Landingpages in den Such-, Social- und Display-Anzeige-Bereichen verwenden. (Sie können Advertising-Tags auch direkt in Advertising erstellen.)

Experience Cloud-Zielgruppen: (Advertisers mit Display-Verwaltung) Sie können eine beliebige Adobe Experience Cloud-Zielgruppen als Ziel für Ihre Display-Anzeigen verwenden. Sie können automatisch Zielgruppen verwenden, die Sie in Experience Cloud und Zielgruppen aus Analytics erstellt haben, die Sie in Adobe Experience Cloud veröffentlicht haben. Sie können auch Zielgruppen aus Audience Manager verwenden, wenn das Adobe Advertising-Konto so konfiguriert ist, dass es dies zulässt. Wenden Sie sich an Ihren Kundenbetreuer, wenn Sie weitere Informationen zum Zugriff auf Adobe Experience Cloud, zu Profilen und Zielgruppen sowie zur Ersteinrichtung von Adobe Advertising- und Adobe Experience Cloud-Zielgruppen erhalten möchten. Hinweis: Wenn Sie auch Adobe Target verwenden, stehen die in Adobe Experience Cloud veröffentlichten Audiences auch für Aktivitäten in Adobe Target zur Verfügung.

Experience Cloud Assets: (Advertisers mit Display-Verwaltung) Sie können beliebige Ihrer Adobe Experience Cloud-Assets als Grundlage für Ihre Display-Anzeigen nutzen, wenn Sie die neue Display-Beta-Ansicht verwenden. Sie müssen bei Adobe Advertising über die Adobe Experience Cloud eingeloggt sein), um auf Ihre Adobe Experience Cloud-Assets zugreifen zu können. Wenden Sie sich an Ihren Account Manager, um Informationen über den Zugriff auf die Adobe Experience Cloud zu erhalten.

Experience Cloud-Benachrichtigungen: Über den Benachrichtigungslink oben auf jeder Seite können Sie alle Warnhinweise anzeigen, die von Ihren Beta-Warnhinweisvorlagen für Suchen generiert wurden. Sie können auch Experience Cloud-Systemaktualisierungen, Beiträge, Erwähnungen und freigegebene Assets abrufen. Sie müssen bei Adobe Advertising über die Adobe Experience Cloud eingeloggt sein, um auf Ihre Benachrichtigungen zugreifen zu können. Wenden Sie sich an Ihren Account Manager, um Informationen über den Zugriff auf die Adobe Experience Cloud zu erhalten.

Auf dieser Seite