Arbeiten mit Fragmenten

Letzte Aktualisierung: 2023-12-29
  • Themen:
  • Fragments
    Weitere Informationen zu diesem Thema
  • Erstellt für:
  • Beginner
    Intermediate
    User

Ein Fragment ist eine wiederverwendbare Komponente, die in einer oder mehreren Journey Optimizer-Kampagnen und -Journeys referenziert werden kann.

Mit dieser Funktion können Sie mehrere benutzerdefinierte Inhaltsbausteine vorab erstellen, mit denen Marketing-Fachleute E-Mail-Inhalte schnell in einem verbesserten Design-Prozess zusammenstellen können.

➡️ In diesem Video erfahren Sie, wie Sie Fragmente verwalten, erstellen und verwenden

So nutzen Sie Fragmente am besten:

HINWEIS

Visuelle Fragmente können im E-Mail-Designer verwendet werden, während Ausdrucksfragmente über den Ausdruckseditor zugänglich sind.

Darüber hinaus können Sie Inhaltsfragmente mit der Inhalts-REST API von Journey Optimizer verwalten. Weiterführende Informationen finden Sie in der Dokumentation zu Journey Optimizer-APIs.

Bevor Sie beginnen

VORSICHT

Zum Erstellen, Bearbeiten und Archivieren von Fragmenten benötigen Sie die Berechtigung Manage library items im Content Library Manager-Produktprofil. Weitere Informationen

In dieser Version gelten folgende Einschränkungen:

  • Visuelle Fragmente sind nur für den E-Mail-Kanal verfügbar

  • Ausdrucksfragmente sind nicht für Web- und In-App-Kanäle verfügbar

Zugreifen auf und Verwalten von Fragmenten

Um auf die Fragmentliste zuzugreifen, wählen Sie im Menü links Content-Management > Fragmente aus.

Es werden alle in der aktuellen Sandbox entweder über das Menü Fragmente oder die Option Als Fragment speichern erstellten Fragmente angezeigt.

Fragmente können nach folgenden Kriterien gefiltert werden:

  • Typ: Visuell oder Ausdruck
  • Tags
  • Erstellungs- oder Änderungsdatum

Sie können wählen, ob alle Fragmente angezeigt werden sollen oder nur die Elemente, die von der Person, die aktuell daran arbeitet, erstellt oder geändert wurden.

Sie können auch die archivierten Fragmente anzeigen. Weitere Informationen

Über die Schaltfläche Weitere Aktionen neben jedem Fragment können Sie Folgendes ausführen:

  • Duplizieren Sie ein Fragment.

  • Verwenden Sie die Option Verweise erkunden, um die Journeys, Kampagnen oder Vorlagen anzuzeigen, in denen es verwendet wird. Weitere Informationen

  • Ein Fragment in eine andere Sandbox kopieren.

  • Archivieren Sie ein Fragment. Weitere Informationen

  • Die Tags eines Fragments bearbeiten.

Bearbeiten von Fragmenten

Gehen Sie wie folgt vor, um ein Fragment zu bearbeiten.

  1. Klicken Sie auf das gewünschte Element in der Liste Fragmente.

  2. Über die Fragmenteigenschaften können Sie Verweise erkunden, den Zugriff verwalten und die Fragmentdetails einschließlich Tags aktualisieren.

  3. Wählen Sie die entsprechende Schaltfläche aus, um den Inhalt zu bearbeiten, wie Sie es bei der kompletten Neuerstellung eines Fragments tun würden. Weitere Informationen

HINWEIS

Wenn Sie ein Fragment bearbeiten, werden die Änderungen automatisch auf alle E-Mails und Vorlagen übertragen, die dieses Fragment enthalten, mit Ausnahme der für Live-Journeys und -Kampagnen verwendeten E-Mails. Sie können auch die Vererbung vom ursprünglichen Fragment unterbrechen. Weitere Informationen finden Sie unter Hinzufügen visueller Fragmente zu Ihren E-Mails und Nutzen von Ausdrucksfragmenten.

Verweise erkunden

Sie können die Liste der Journeys, Kampagnen und Inhaltsvorlagen anzeigen, die derzeit ein Fragment verwenden.

Wählen Sie dazu entweder über das Menü Mehr Aktionen in der Fragmentliste oder über den Bildschirm mit den Fragmenteigenschaften die Option Verweise erkunden aus.

Wählen Sie eine Registerkarte aus, um zwischen Journeys, Kampagnen und Vorlagen zu wechseln. Sie können ihren Status anzeigen und auf einen Namen klicken, um zum entsprechenden Element mit dem Fragmentverweis weitergeleitet zu werden.

HINWEIS

Wenn das Fragment in einer Journey, einer Kampagne oder einer Vorlage verwendet wird, die mit einer Kennzeichnung versehen ist, die den Zugriff darauf verhindert, wird oben auf der ausgewählten Registerkarte eine Warnmeldung angezeigt. Weitere Informationen zur Zugriffssteuerung auf Objektebene (OLAC)

Archivieren von Fragmenten

Sie können aus der Fragmentliste die Elemente löschen, die für Ihre Marke nicht mehr relevant sind.

Klicken Sie dazu auf das Symbol Weitere Aktionen neben dem gewünschten Fragment und dann auf Archivieren. Es wird daraufhin nicht länger in der Fragmentliste angezeigt, sodass es in zukünftigen E-Mails oder Vorlagen nicht mehr von Benutzenden verwendet werden kann.

HINWEIS

Die Archivierung eines Fragments, das in einem Inhalt verwendet wird, hat keine Auswirkungen auf diesen Inhalt.

Um die Archivierung eines Fragments aufzuheben, filtern Sie nach archivierten Elementen und wählen Sie aus dem Menü Mehr Aktionen die Option Archivierung aufheben aus. Es ist nun wieder über die Fragmentliste zugänglich und kann in jeder E-Mail oder Vorlage verwendet werden.

Erstellen von Fragmenten

Es gibt zwei Möglichkeiten, Fragmente zu erstellen:

Nach dem Speichern ist das Fragment für die Verwendung in einer Journey, Kampagne oder Vorlage verfügbar. Unabhängig davon, ob es komplett neu oder aus vorhandenen Inhalten erstellt wurde, können Sie dieses Fragment jetzt verwenden, um Inhalte in Journey Optimizer zu erstellen. Siehe Hinzufügen visueller Fragmente und Nutzen von Ausdrucksfragmenten

Neuerstellen von Fragmenten

Gehen Sie wie folgt vor, um ein Fragment komplett neu zu erstellen.

  1. Greifen Sie im Menü links über Content-Management > Fragmente auf die Fragmentliste zu.

  2. Wählen Sie Fragment erstellen aus.

  3. Füllen Sie die Fragmentdetails aus, d. h., geben Sie den Namen und (falls erforderlich) eine Beschreibung ein.

  4. Wählen Sie den Fragmenttyp aus: Visuelles Fragment oder Ausdrucksfragment.

  5. Um dem Fragment benutzerdefinierte oder zentrale Datennutzungskennzeichnungen zuzuweisen, wählen Sie Zugriff verwalten aus. Weitere Informationen zur Zugriffssteuerung auf Objektebene (OLAC).

  6. Wählen oder erstellen Sie Adobe Experience Platform-Tags im Feld Tags aus, um Ihr Fragment für eine verbesserte Suche zu kategorisieren. Weitere Informationen

  7. Klicken Sie auf Erstellen.

Erstellen eines visuellen Fragments

  1. Wählen Sie Fragment erstellen im linken Menü Content-Management > Fragmente und dann den Typ Visuelles Fragment.

    HINWEIS

    Derzeit wird für visuelle Fragmente nur der E-Mail-Kanal unterstützt.

  2. Der E-Mail-Designer wird angezeigt. Bearbeiten Sie Ihre Inhalte nach Bedarf, so wie Sie es bei jeder E-Mail innerhalb einer Journey oder einer Kampagne tun würden.

    HINWEIS

    Sie können Personalisierungsfelder und dynamische Inhalte hinzufügen, doch werden in Fragmenten keine kontextuellen Attribute unterstützt.

  3. Sobald Ihr Fragment fertig ist, klicken Sie auf Speichern. Er wird zur Fragmentliste hinzugefügt.

  4. Klicken Sie bei Bedarf auf den Pfeil neben dem Fragmentnamen, um zum Bildschirm Details zurückzukehren und das Fragment zu bearbeiten.

Dieses Fragment kann nun beim Erstellen von E-Mails oder Inhaltsvorlagen in Journey Optimizer verwendet werden. Weitere Informationen

Erstellen eines Ausdrucksfragments

  1. Wählen Sie die Option Fragment erstellen im linken Menü Content-Management > Fragmente und dann den Typ Ausdrucksfragment.

  2. Wählen Sie den zu gewünschten Code-Typ aus: HTML, JSON oder Text.

  3. Klicken Sie auf Erstellen. Der Ausdruckseditor wird geöffnet.

  4. Sie können den Ausdruckseditor von Journey Optimizer mit allen Personalisierungs- und Bearbeitungsfunktionen nutzen. Weitere Informationen

  5. Sobald Ihr Fragment fertig ist, klicken Sie auf Speichern. Er wird zur Fragmentliste hinzugefügt.

  6. Klicken Sie bei Bedarf auf den Pfeil neben dem Fragmentnamen, um zum Bildschirm Details zurückzukehren und das Fragment zu bearbeiten.

Dieses Fragment kann jetzt zur Erstellung von Inhalten im Ausdruckseditor von Journey Optimizer verwendet werden. Weitere Informationen

Speichern als Fragment

Beim Bearbeiten von Inhalten in Journey Optimizer können Sie Ihren Inhalt ganz oder teilweise als Fragment speichern, um ihn später wiederzuverwenden.

Speichern als visuelles Fragment

Beim Entwurf einer Inhaltsvorlage oder E-Mail in Kampagnen oder Journeys können Sie einen Teil des Inhalts zur späteren Wiederverwendung als visuelles Fragment speichern. Gehen Sie dazu wie folgt vor.

  1. Klicken Sie im E-Mail-Designer oben rechts im Bildschirm auf die Ellipse.

  2. Wählen Sie im Dropdown-Menü die Option Als Fragment speichern aus.

  3. Der Bildschirm Als Fragment speichern wird angezeigt. Hier können Sie die Elemente auswählen, die Sie in Ihr Fragment aufnehmen möchten, darunter Personalisierungsfelder und dynamische Inhalte. Beachten Sie, dass kontextuelle Attribute in Fragmenten nicht unterstützt werden.

    VORSICHT

    Sie können nur nebeneinander liegende Abschnitte auswählen. Sie können keine leere Struktur und auch kein anderes Fragment auswählen.

  4. Klicken Sie auf Erstellen. Füllen Sie die Fragmentdetails aus, d. h., geben Sie den Namen und (falls erforderlich) eine Beschreibung ein.

  5. Um dem Fragment benutzerdefinierte oder zentrale Datennutzungskennzeichnungen zuzuweisen, wählen Sie Zugriff verwalten aus. Weitere Informationen zur Zugriffssteuerung auf Objektebene (OLAC).

  6. Wählen oder erstellen Sie Adobe Experience Platform-Tags im Feld Tags, um Ihre Vorlage für eine verbesserte Suche zu kategorisieren. Weitere Informationen

  7. Klicken Sie erneut auf Erstellen. Das Fragment wird zur Fragmentliste hinzugefügt, auf die Sie über das spezielle Journey Optimizer-Menü zugreifen können.

    Es wird zu einem eigenständigen Fragment, für das Zugriff, Bearbeitung und Archivierung wie für jedes andere Element in dieser Liste möglich sind.

Dieses Fragment kann nun beim Erstellen von E-Mails oder Inhaltsvorlagen in Journey Optimizer verwendet werden. Weitere Informationen

HINWEIS

Änderungen an diesem neuen Fragment werden nicht auf die E-Mail oder Vorlage übertragen, aus der das Fragment hervorgegangen ist. Wenn der ursprüngliche Inhalt in dieser E-Mail oder Vorlage bearbeitet wird, wird das neue Fragment ebenfalls nicht geändert.

Speichern als Ausdrucksfragment

Mit dem Ausdruckseditor von Journey Optimizer können Sie Inhalte als Ausdrucksfragmente speichern. Diese Ausdrücke stehen dann zur Erstellung personalisierter Inhalte zur Verfügung.

Gehen Sie wie folgt vor, um Inhalte als Ausdrucksfragment zu speichern.

  1. Erstellen Sie über die Benutzeroberfläche des Ausdruckseditors einen Ausdruck und klicken Sie auf Als Fragment speichern.

  2. Geben Sie im rechten Bereich einen Titel und eine Beschreibung für den Ausdruck ein, damit Benutzende ihn leichter finden können.

  3. Klicken Sie auf Fragment speichern.

  4. Das Ausdrucksfragment wird zur Fragmentliste hinzugefügt. Jetzt können Sie damit personalisierte Inhalte erstellen.

HINWEIS

Ausdrücke dürfen 200 KB nicht überschreiten.

Anleitungsvideo

Erfahren Sie, wie Sie in Journey Optimizer visuelle Fragmente verwalten, erstellen und verwenden können.

Erfahren Sie, wie Sie in Journey Optimizer Ausdrucksfragmente verwalten, erstellen und verwenden können.

Auf dieser Seite