Aktivieren von Zielgruppen für kuratierte Ziele basierend auf LiveRamp-IDs

Letzte Aktualisierung: 2023-11-23
  • Erstellt für:
  • Developer
    User
    Admin
    Leader

Verwenden Sie die Adobe Real-Time CDP-Integration mit LiveRamp So aktivieren Sie Zielgruppen für eine kuratierte Liste von Zielen, die [LiveRamp RampID] für die Aktivierung, einschließlich angeschlossener TV- und Audioziele, wie die unten aufgeführten.

WICHTIG

Sie müssen LiveRamp-Ramp-IDs nicht in der Experience Platform-Oberfläche erfassen oder in irgendeiner Weise verwenden.

Sie können Identitäten aus Real-Time CDP exportieren, z. B. personenbasierte Kennungen, bekannte Kennungen und benutzerdefinierte Kennungen, wie im LiveRamp-Dokumentation. Diese Identitäten werden dann mit LiveRamp RampIDs weiter im Anschluss an den Aktivierungsprozess.

In diesem Artikel wird der Workflow erläutert, der zum Aktivieren von Zielgruppen aus Real-Time CDP für die oben aufgeführten Ziele direkt über die Real-Time CDP-Benutzeroberfläche erforderlich ist.

Aktivierungs-Workflow

Sie aktivieren Zielgruppen für verbundene TV- und Audioziele, indem Sie einen zweistufigen Prozess durchführen und die LiveRamp - Onboarding und LiveRamp - Distribution Ziele, wie in der Abbildung unten dargestellt.

Abbildung des Workflows zum Aktivieren von Zielgruppen von Real-Time CDP zu kuratierten Zielen über LiveRamp.

Exportieren Sie zunächst Ihre Zielgruppen aus Real-Time CDP in die LiveRamp - Onboarding Ziel, als CSV-Dateien.

Nachdem Sie Ihre Zielgruppen exportiert haben, aktivieren Sie sie mithilfe der LiveRamp - Distribution Ziel.

TIPP

Dieser Prozess ermöglicht es Ihnen, Ihre Zielgruppen für Ziele wie Roku, Disneyund mehr direkt über die Real-Time CDP-Benutzeroberfläche, ohne sich bei Ihrem LiveRamp Konto für die Aktivierung.

Video-Tutorial

Sehen Sie sich das folgende Video an, um eine umfassende Erläuterung des auf dieser Seite beschriebenen Workflows zu erhalten.

Schritt 1: Senden Sie Ihre Zielgruppen von Experience Platform an LiveRamp über die LiveRamp - Onboarding Ziel

Das erste, was Sie tun müssen, um Ihre Zielgruppen für kuratierte Ziele basierend auf LiveRamp-Ramp-IDs zu aktivieren, ist Folgendes: Zielgruppenexport von Experience Platform nachLiveRamp.

Verwenden Sie dazu die LiveRamp - Onboarding Ziel.

Experience Platform UI-Bild mit der LiveRamp - Onboarding-Zielkarte

Informationen zum Konfigurieren der LiveRamp - Onboarding Zielgruppe bestimmen und aus Experience Platform exportieren, lesen Sie den Abschnitt LiveRamp - Onboarding Zieldokumentation.

WICHTIG

Beim Exportieren von Dateien an das LiveRamp - Onboarding-Ziel generiert Platform eine CSV-Datei für jede Zusammenführungsrichtlinien-ID. Siehe LiveRamp - Onboarding Zieldokumentation für detaillierte Informationen zur Validierung Ihres Datenexports zu LiveRamp.

Nachdem Sie Ihre Zielgruppen erfolgreich in LiveRamp exportiert haben, fahren Sie mit dem Schritt 2.

TIPP

Vor dem Wechsel zu Schritt 2, validate dass Ihre Zielgruppen erfolgreich in LiveRamp exportiert wurden. Siehe die Dokumentation unter Zieldatenflüsse überwachen und lesen Sie mehr über die spezifischen Überwachungsdetails für LiveRamp - Onboarding.

Schritt 2: Aktivieren Sie die integrierten Zielgruppen für verbundene TV- und Audioziele über das LiveRamp - Distribution Ziel

Nachdem Sie validiert Nachdem Ihre Zielgruppen erfolgreich in LiveRamp exportiert wurden, ist es Zeit, die Zielgruppen für Ihre bevorzugten Ziele zu aktivieren, z. B. Roku, Disneyund mehr.

Sie aktivieren die Zielgruppen (exportiert in Schritt 1) durch Verwendung der LiveRamp - Distribution Ziel.

Experience Platform UI-Bild mit der LiveRamp - Verteilungsziel-Karte

Informationen zum Konfigurieren der LiveRamp - Distribution Zielgruppe bestimmen und die Zielgruppen aktivieren, in denen Sie exportiert haben Schritt 1, lesen Sie die LiveRamp - Distribution Zieldokumentation.

WICHTIG

Im Zielgruppenauswahl Schritt des LiveRamp - Distribution Ziel, müssen Sie die exakt dieselben Zielgruppen , die Sie in die LiveRamp - Onboarding Zielort Schritt 1.

Wenn Sie die LiveRamp - Distribution Ziel, müssen Sie eine dedizierte Verbindung für jedes nachgelagerte Ziel erstellen, das Sie verwenden möchten (Roku, Disney usw.).

TIPP

Beim Benennen Ihres Ziels empfiehlt Adobe folgendes Format: LiveRamp - Downstream Destination Name. Dieses Benennungsmuster hilft Ihnen beim schnellen Identifizieren Ihrer Ziele im Durchsuchen im Arbeitsbereich "Ziele"angezeigt.


Beispiel: LiveRamp - Roku.

Screenshot der Platform-Benutzeroberfläche mit mehreren LiveRamp-Zielen.

Exportierte Daten/Datenexport validieren

Überprüfen des erfolgreichen Exports Ihrer Zielgruppen in die LiveRamp - Onboarding Ziel finden Sie in der Dokumentation unter Zieldatenflüsse überwachen und lesen Sie mehr über die spezifischen Überwachungsdetails für LiveRamp - Onboarding.

Um die erfolgreiche Aktivierung Ihrer Zielgruppen auf Ihrer gewünschten Werbeplattform zu überprüfen (z. B. Roku, Disney und andere), melden Sie sich bei Ihrem Zielplattformkonto an und überprüfen Sie die Aktivierungsmetriken.

Auf dieser Seite