Datenschutzübersicht

Adobe empfiehlt Ihnen, dass Sie den Besuchern Ihrer Website leicht auffindbare und leicht verständliche Informationen darüber bereitstellen, wie sie sich von der Erfassung von Browserinformationen durch Adobe-Produkte und -Dienste ausschließen lassen können.

Besucher können mehr darüber erfahren, wie Adobe die im Adobe-Datenschutzzentrum erfassten Informationen im Allgemeinen verwendet. Es ist Sache Ihres Unternehmens, ob Sie offenlegen möchten, wie Sie die Adobe-Produkte und -Dienste verwenden. Denn nur Ihre Organisation hat die Kontrolle darüber, wie die Adobe-Dienste implementiert werden. Sie sind selbst für die Erstellung Ihrer eigenen Datenschutzrichtlinien verantwortlich sowie für die Einhaltung Ihrer Datenschutzrichtlinien, die Einhaltung Ihres Servicevertrags mit Adobe und die Einhaltung jeglichen geltenden Rechts.

Aufschlüsselung der Datenerfassung

Adobe Analytics erfasst die folgenden Daten:

Datentyp Erfasst Adobe Analytics diese Daten?
URLs von Webseiten in Kunden-Sites Ja
Name der Webseite Ja
Besuchszeit pro Seite Ja
Tageszeit Ja
URLs von Webseiten auf Sites Dritter Nein
Cookie-IDs (zufällig generiert) Ja
URL der Seite, die der Benutzer vor Besuch der Kundenseite besucht hat Ja
Suchabfrage, wenn Benutzer auf Link zur Kundenseite klickt Ja
Browser-Typ Ja
Gerätetyp Ja
Betriebssystem Ja
ISP-/Verbindungsgeschwindigkeit Ja
Anzeigeeinstellungen (z. B. Bildschirmgröße und Auflösung) Ja
IP-Adresse (zur Ermittlung des ungefähren Standorts) Ja*
Informationen, die Benutzer in Formulare auf der Kunden-Site eingeben Ja
Informationen, die Benutzer in Formulare auf sozialen Sites eingeben Nein
Ob der Benutzer auf eine Anzeige geklickt hat Ja
Ob der Benutzer auf einen Link, ein Bild oder auf Text auf der Site geklickt hat Ja
Ob der Benutzer eine Datei, ein Bild etc. heruntergeladen hat Ja
Artikel, die der Benutzer gekauft hat Ja
Artikel, die sich noch im Warenkorb befinden Ja
Soziales Netzwerk-Informationen (einschließlich Fotos, Benutzer-ID, Alter, Geschlecht, Standort) Nein
Persönliche Informationen, die der Benutzer außerhalb unserer Dienste angibt Ja
Erfolgsraten von Werbekampagnen Ja
Produktinformationen, z. B. Farben, Preise, Stile, Fotos Ja

*Wenn der Adobe-Kunde die IP nicht entfernt.

Sonstige Hinweise zum Datenschutz

Region/Land Hinweis
Global Adobe empfiehlt seinen Kunden, auf keinen Fall persönlich identifizierbare Informationen (PII) an Adobe weiterzugeben, insbesondere in Situationen, in denen PII nicht für Analytics benötigt werden.
Global Benutzer müssen bei der Profilierung Hinweise und Auswahlmöglichkeiten erhalten. In der europäischen Union (in einigen Ländern auf Opt-in-Basis), Kanada, Australien und vielen Ländern in Lateinamerika und im Asiatisch-Pazifischen Raum ist dies gesetzlich vorgeschrieben.
Global Bei Verwendung von Erstanbieter-Cookies bezieht sich die Analytics-Abmeldung ausschließlich auf den jeweiligen Kunden. Die Abmeldung auf Adobe.com ist nicht ausreichend.
Global Analysen von Erstanbietern sind nicht Teil des Self-Regulatory Program for Online Behavioral Advertising („AdChoices“).
Global Geräteübergreifende Daten sollten zusammengeführt werden, außer sie sind an eine ID gebunden, die der Kunde zur Verfügung gestellt hat (z. B. einen Hash-Benutzernamen).
Global Es gelten voraussichtlich Beschränkungen für die Kombination von Anzeigenimpressionen und PII für den Kunden.
Europa Die meisten Länder der europäischen Union erachten Analyse-Cookies nicht als unbedingt erforderlich.
Europa Adobe hat die Einstellung „IP-Verschleierung“ aktiviert: Aktiviert – IP entfernt (x.x.x.x), gilt standardmäßig für alle Kunden mit einer Report Suite in EMEA. Mit dieser Einstellung wird die IP-Adresse nach der Geo-Suche vollständig durch den Wert (x.x.x.x) ersetzt und ist nicht mehr als Datenpunkt verfügbar.

Bei dieser grundlegenden Austauschmethode kann nicht durch Reverse Engineering auf eine eindeutige, spezifische IP-Adresse geschlossen werden. Weder der Kunde noch Adobe können auf die IP-Adresse zugreifen. Sie wird irreversibel anonymisiert. Weitere Informationen zu anderen IP-Verschleierungseinstellungen erhalten Sie unter

https://experienceleague.adobe.com/docs/analytics/landing/home.html?lang=de#General_Account_Settings

Global Ein Kunde kann die Variable für die Cookie-Lebensdauer im JavaScript-Messungs-Code auf den Wert „none“, „session“ oder einen anderen spezifischen, in Sekunden gemessenen Wert setzen.
Europa Adobe verfügt über eine neue Einstellung für eingebauten Datenschutz, die jetzt mit Adobe ClientCare für die Versionen 14.9 und 15.4 von Adobe Analytics (früher SiteCatalyst) aktiviert werden können. Ist diese neue Einstellung aktiviert, wird das letzte Oktett (der letzte Teil) der IP-Adresse unverzüglich durch den Wert 0 ersetzt, sobald die IP-Adresse von Adobe erfasst wird. Diese Anonymisierung wird vor der Verarbeitung der IP-Adresse durchgeführt, also auch vor einer optionalen Geo-Suche und ISP-Suche der IP-Adresse.
Deutschland

Wenn Kunden nicht bereits einen Vertrag über Auftragsdatenverarbeitung (ADV) für Adobe Analytics mit Adobe abgeschlossen haben, sollten sie ihren Adobe-Kundenbetreuer oder Customer Success Manager kontaktieren, der den ADV mit der Rechtsabteilung von Adobe abschließen wird.

Adobe hat einen Vertrag für Auftragsdatenverarbeitung (ADV) für Analytics vorbereitet, der vom Bayerischen Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA) geprüft und genehmigt wurde. Der ADV ist auf Deutsch und auf Englisch verfügbar.

Standorte von Rechenzentren in EMEA

Die folgenden EMEA-Rechenzentren hosten derzeit Adobe Analytics-Daten:

Adobe-Name Adresse Anbietertyp (Operator) Unterstützte Lösungskomponenten Zertifizierungen
AMS1

Luttenbergweg 4

Amsterdam 1101 EC

Niederlande

Colocation-Anbieter

(Equinix)

Multichannel Analytics,

Digital Analytics

ISO9001:2008

ISO14001:2004

OHSAS18001:2007

ISO27001:2005

ISO50001:2011

PCI-DSS

Equinix

LON5

3 Centro

Boundary Way

Hemel Hempstead HP2 7SU

GB

Colocation-Anbieter

(Gyron)

Multichannel Analytics,

Digital Analytics

SSAE 16

Auf dieser Seite