Histogramm

Ein Histogramm ähnelt einem Balkendiagramm, fasst jedoch Zahlen zu Bereichen (Behältern) zusammen. Analytics automatisiert diese Zusammenfassung von Zahlen zu Bereichen, wobei Sie jedoch die Einstellungen unter Erweiterte Einstellungen ändern können.

Erstellen eines Histogramms section_74647707CC984A1CB6D3097F43A30B45

So erstellen Sie ein Histogramm:

  1. Klicken Sie in der linken Leiste auf Visualisierungen.
  2. Ziehen Sie Histogramm in das Bedienfeld.
  3. Wählen Sie eine Metrik zum Ziehen der Visualisierung „Histogramm“ aus und klicken Sie dann auf Erstellen.

Leeres Histogrammbedienfeld, das das Feld Metrik unter Feld ablegen anzeigt.

NOTE
Histogramme unterstützen nur Standardmetriken, keine berechneten Metriken.

Hier haben wir die Metrik „Seitenansichten pro Unique Visitors“ verwendet. Der erste (linke) Behälter entspricht 1 Seitenansicht pro Einzelperson, der zweite Behälter zwei Seitenansichten usw.

Erweiterte Einstellungen section_09D774C584864D4CA6B5672DC2927477

Wenn Sie die Einstellungen für Ihr Histogramm ändern möchten, klicken Sie auf das Einstellungssymbol (Zahnrad) in der Ecke oben rechts. Die folgenden Einstellungen können Sie ändern:

Histogramm-Einstellungen
Dient dem folgenden Zweck
Startpaket
Bestimmt, mit welchem Paket das Histogramm beginnt. Die Standardeinstellung lautet 1. Sie können Startwerte von null bis unendlich festlegen, jedoch keine negativen Zahlen.
Metrische Behälter
Hiermit können Sie die Anzahl der Datumsbereiche (Behälter) erhöhen/verringern. Maximal 50 Buckets sind möglich.
Metrische Behältergröße
Hiermit können Sie die Größe der einzelnen Behälter festlegen. So könnten Sie zum Beispiel die Behältergröße von 1 Seitenansicht zu 2 Seitenansichten ändern.
Zählmethode
Sie können als Typ Besucher, Besuch oder „Treffer“ auswählen, Zum Beispiel Seitenansichten pro Besuch oder Seitenansichten pro Person oder Seitenansichten pro Ereignis. Für Hits wird „Vorkommen“ in der Freiformtabelle als Metrik der Y-Achse verwendet.

Beispiele:

  • Startpaket: 1; Metrische Behälter: 5; Metrische Behältergröße: 2 – Diese Werte würden zu dem folgenden Histogramm führen: 1-2, 3-4, 5-6, 7-8, 9-10.
  • Startpaket: 0; Metrische Behälter: 3; Metrische Behältergröße: 5 – Diese Werte würden zu dem folgenden Histogramm führen: 0-4, 5-9, 10-14.

Anzeigen und Bearbeiten von Histogrammdaten section_B2CD7CDF0F6B432F928103AE7AAA3617

Wenn Sie die Datenquelle für das Histogramm anzeigen oder ändern möchten, klicken Sie auf den Punkt neben der Histogramm-Überschrift und navigieren Sie zu Datenquelleneinstellungen > Datenquelle anzeigen.

Optionen für Daten-Source-Einstellungen mit ausgewählter Option Data Source anzeigenund Auswahl sperren

Vorkonfigurierte Filter, die in der Tabelle angezeigt werden, sind interne Filter und werden in der Filterauswahl nicht angezeigt. Klicken Sie auf das Symbol „i“ neben dem Filternamen und dann auf Veröffentlichen, um den Filter öffentlich zu machen.

Segmente, die das Bearbeitungsfenster und den öffentlichen Link anzeigen.

Weitere Möglichkeiten zum Verwalten von Freiform-Datentabellen und anderen Visualisierungen (wie zum Beispiel Datenaufschlüsselungen) finden Sie hier.

Blogpost

In diesem Blogpost finden Sie Informationen zu mithilfe von Histogrammen zur Identifizierung unerwarteter Datenwerte.

recommendation-more-help
080e5213-7aa2-40d6-9dba-18945e892f79