Hinzufügen von Darstellungen zu Angeboten

Ein Angebot kann in einer Nachricht an verschiedenen Stellen angezeigt werden: in einem oberen Banner mit einem Bild, als Text in einem Absatz, als HTML-Block usw. Je mehr Darstellungen ein Angebot hat, desto mehr Möglichkeiten gibt es, das Angebot in verschiedenen Platzierungskontexten zu verwenden.

Konfigurieren der Darstellungen des Angebots

Gehen Sie wie folgt vor, um eine oder mehrere Darstellungen zu Ihrem Angebot hinzuzufügen und sie zu konfigurieren.

  1. Wählen Sie für die erste Darstellung zunächst den zu verwendenden Kanal aus.

    HINWEIS

    Nur die verfügbaren Platzierungen für den ausgewählten Kanal werden in der Dropdown-Liste Platzierung angezeigt.

  2. Wählen Sie eine Platzierung aus der Liste aus.

    Sie können auch den Button neben der Dropdown-Liste Platzierung verwenden, um alle Platzierungen zu durchsuchen.

    Dort können Sie die Platzierungen nach Kanal und/oder Content-Typ filtern. Wählen Sie eine Platzierung aus und klicken Sie auf Auswahl.

  3. Fügen Sie für Ihre Darstellung Inhalte hinzu. Mehr dazu erfahren Sie in diesem Abschnitt.

  4. Wenn Sie Inhalte wie ein Bild oder eine URL hinzufügen, können Sie einen Ziel-Link angeben: Die Benutzer, die auf das Angebot klicken, werden zur entsprechenden Seite weitergeleitet.

  5. Wählen Sie abschließend eine Sprache, um zu bestimmen, welche Inhalte den Benutzern angezeigt werden sollen.

  6. Um eine weitere Darstellung hinzuzufügen, verwenden Sie die Schaltfläche Darstellung hinzufügen und fügen Sie beliebig viele Darstellungen hinzu.

  7. Nachdem Sie alle Darstellungen hinzugefügt haben, klicken Sie auf Weiter.

Inhalte für Ihre Darstellungen definieren

Sie können einer Darstellung verschiedene Inhaltstypen hinzufügen.

HINWEIS

Es sind nur Inhalte verfügbar, die dem Content-Typ der Platzierung entsprechen.

Bilder hinzufügen

Wenn es sich bei der ausgewählten Platzierung um einen Bildtyp handelt, können Sie Inhalte aus der Adobe Experience Cloud Assets-Bibliothek hinzufügen, einem zentralen Repository mit Assets, das von Adobe Experience Manager Assets Essentials bereitgestellt wird.

HINWEIS

Um Adobe Experience Manager Assets Essentials verwenden zu können, müssen Sie Assets Essentials für Ihr Unternehmen bereitstellen und sicherstellen, dass die Benutzer Teil der Produktprofile Assets Essentials Consumer Users und/oder Assets Essentials Users sind. Weitere Informationen finden Sie auf dieser Seite.

  1. Wählen Sie die Option Assets-Bibliothek aus.

  2. Klicken Sie auf Durchsuchen.

  3. Durchsuchen Sie die Assets, um das Bild Ihrer Wahl auszuwählen.

  4. Klicken Sie auf Auswählen.

HTML- oder JSON-Dateien hinzufügen

Wenn die ausgewählte Platzierung vom Typ HTML ist, können Sie auch HTML- oder JSON-Inhalte hinzufügen, die aus dem Adobe Experience Cloud Asset-Bibliothek).

Sie haben beispielsweise eine HTML-E-Mail-Vorlage in Adobe Experience Manager und Sie möchten diese Datei für Ihren Angebotsinhalt verwenden. Anstatt eine neue Datei zu erstellen, können Sie die Vorlage einfach in die Asset-Bibliothek , um sie in den Darstellungen Ihres Angebots wiederverwenden zu können.

Um Ihren Inhalt in einer Darstellung wiederzuverwenden, navigieren Sie zum Asset-Bibliothek wie in diesem Abschnitt und wählen Sie die gewünschte HTML- oder JSON-Datei aus.

URLs hinzufügen

Um Inhalte von einem externen öffentlichen Speicherort hinzuzufügen, klicken Sie auf URL und geben Sie dann die URL-Adresse des hinzuzufügenden Inhalts ein.

Hinzufügen von benutzerdefiniertem Text

Sie können auch Textinhalte einfügen, wenn Sie eine kompatible Platzierung auswählen.

  1. Wählen Sie die Option Benutzerdefiniert aus und klicken Sie auf Inhalt hinzufügen.

    HINWEIS

    Bei Platzierungen vom Typ „Bild“ ist diese Option nicht verfügbar.

  2. Geben Sie den Text ein, der im Angebot angezeigt werden soll.

    Sie können Ihren Inhalt mit dem Ausdruckseditor personalisieren. Erfahren Sie mehr zur Personalisierung.

    HINWEIS

    Nur die Quellen Profilattribute, Segmentzugehörigkeiten und Helper-Funktionen sind für das Entscheidungs-Management verfügbar.

Auf dieser Seite