Aufbauen einer Streaming-Verbindung über die Benutzeroberfläche

Diese Anleitung für die Benutzeroberfläche hilft Ihnen beim Erstellen einer Streaming-Verbindung für Adobe Experience Platform.

Erste Schritte

Dieses Tutorial setzt ein Grundverständnis der folgenden Komponenten von Adobe Experience Platform voraus:

  • Experience Data Model (XDM) System: Das standardisierte Framework, mit dem Kundenerlebnisdaten Experience Platform organisiert werden.
    • Grundlagen der Schemakomposition: Machen Sie sich mit den Grundbausteinen von XDM-Schemas sowie den zentralen Konzepten und Best Practices rund um die Erstellung von Schemas vertraut.
    • Schema-Editor-Lernprogramm: Erfahren Sie, wie Sie mit der Benutzeroberfläche des Schema-Editors benutzerdefinierte Schema erstellen.
  • Real-time Customer Profile: Bietet ein einheitliches, Echtzeit-Profil für Kunden, das auf aggregierten Daten aus mehreren Quellen basiert.

Aufbauen einer Streaming-Verbindung

Nach der Anmeldung bei der Experience Platform-Benutzeroberfläche wählen Sie Quellen in der linken Navigationsleiste, um auf den Arbeitsbereich Quellen zuzugreifen. Der Bildschirm Katalog zeigt eine Reihe von Quellen an, für die Sie ein Konto erstellen können.

Sie können die entsprechende Kategorie im Katalog auf der linken Seite des Bildschirms auswählen. Alternativ können Sie die gewünschte Quelle mit der Suchoption finden.

Wählen Sie unter der Kategorie Streaming HTTP API. Wenn Sie diesen Connector zum ersten Mal verwenden, wählen Sie Konfigurieren. Andernfalls wählen Sie Hinzufügen Daten aus, um einen neuen HTTP-Streaming-Connector zu erstellen.

Die Seite HTTP-API-Konto verbinden wird angezeigt. Auf dieser Seite können Sie entweder neue oder vorhandene Anmeldeinformationen verwenden.

Neues Konto

Wenn Sie neue Anmeldeinformationen verwenden, wählen Sie Neues Konto. Geben Sie im eingeblendeten Eingabebild einen Kontonamen und eine optionale Beschreibung ein. Sie haben außerdem die Möglichkeit, die folgenden Konfigurationseigenschaften anzugeben:

  • Authentifizierung: Diese Eigenschaft bestimmt, ob die Streaming-Verbindung authentifiziert werden muss. Authentifizierung stellt sicher, dass Daten aus vertrauenswürdigen Quellen erfasst werden. Wenn Sie mit personenbezogenen identifizierbaren Informationen (PII) zu tun haben, sollte diese Eigenschaft aktiviert werden. Standardmäßig ist diese Eigenschaft deaktiviert.
  • XDM-Schema-Kompatibilität: Diese Eigenschaft gibt an, ob diese Streaming-Verbindung Ereignis sendet, die mit XDM-Schemas kompatibel sind. Standardmäßig ist diese Eigenschaft aktiviert.

Wenn Sie fertig sind, wählen Sie Mit Quelle verbinden und dann Weiter aus, um fortzufahren.

Vorhandenes Konto

Um eine Verbindung mit vorhandenen Anmeldeinformationen herzustellen, wählen Sie die zu verwendende HTTP-API-Verbindung aus und klicken Sie dann auf Weiter, um fortzufahren.

Daten auswählen

Nach dem Erstellen der HTTP-API-Verbindung wird der Schritt Daten auswählen angezeigt und stellt eine Schnittstelle bereit, mit der Sie auswählen können, mit welchem Datensatz eine Verbindung hergestellt werden soll. Sie können entweder einen neuen Datensatz erstellen oder eine Verbindung zu einem vorhandenen Datensatz herstellen.

Neuen Datensatz erstellen

Um einen neuen Datensatz zu erstellen, wählen Sie Neuer Datensatz. Geben Sie im angezeigten Formular den Namen, eine optionale Beschreibung sowie das Schema Zielgruppe für den Datensatz ein. Wenn Sie ein Schema mit aktiviertem Profil auswählen, können Sie festlegen, ob auch Profil aktiviert werden soll.

Vorhandenen Datensatz verwenden

Um einen vorhandenen Datensatz zu verwenden, wählen Sie Vorhandener Datensatz. Wählen Sie im angezeigten Formular den zu verwendenden Datensatz aus. Nach Auswahl eines Datensatzes können Sie auswählen, ob das Profil des Datensatzes aktiviert werden soll.

Datenaflow-Detail

Der Schritt Datenaflow detail wird angezeigt. Auf dieser Seite können Sie Details zum erstellten Datenpfad angeben, indem Sie einen Namen und eine optionale Beschreibung angeben.

Nachdem Sie Details zum Datenflug bereitgestellt haben, wählen Sie Weiter.

Überprüfung

Der Schritt Überprüfen wird angezeigt, mit dem Sie die Details Ihres Datenflusses überprüfen können, bevor er erstellt wird. Details sind in den folgenden Kategorien gruppiert:

  • Verbindung: Zeigt den Kontonamen, die Quellplattform und den Quellnamen an.
  • Zuweisen von Dataset- und Zuordnungsfeldern: Zeigt den Dataset der Zielgruppe und das Schema an, das der Datensatz einhält.

Nachdem Sie bestätigt haben, dass die Details korrekt sind, wählen Sie Finish.

Abrufen der Streaming-Endpunkt-URL

Bei der Erstellung der Verbindung wird die Seite mit den Quelldetails angezeigt. Auf dieser Seite werden Details zu Ihrer neu erstellten Verbindung angezeigt, einschließlich der zuvor ausgeführten Datenflüsse, ID und Streaming-Endpunkt-URL.

Nächste Schritte

In diesem Lernprogramm haben Sie eine Streaming-HTTP-Verbindung erstellt, über die Sie den Streaming-Endpunkt verwenden können, um auf eine Vielzahl von Data Ingestion-APIs zuzugreifen. Anweisungen zum Erstellen einer Streaming-Verbindung in der API finden Sie in der Anleitung zum Erstellen einer Streaming-Verbindung.

Informationen zum Streamen von Daten auf die Plattform finden Sie im Tutorial zu Streaming-Zeitreihendaten oder im Tutorial zu Streaming-Datensatzdaten.

Auf dieser Seite

Adobe Summit Banner

A virtual event April 27-28.

Expand your skills and get inspired.

Register for free
Adobe Summit Banner

A virtual event April 27-28.

Expand your skills and get inspired.

Register for free
Adobe Maker Awards Banner

Time to shine!

Apply now for the 2021 Adobe Experience Maker Awards.

Apply now
Adobe Maker Awards Banner

Time to shine!

Apply now for the 2021 Adobe Experience Maker Awards.

Apply now