Versionshinweise für Cloud Manager in Adobe Experience Manager as a Cloud Service 2021.6.0

Auf dieser Seite finden Sie die Versionshinweise für Cloud Manager in AEM as a Cloud Service 2021.6.0.

HINWEIS

Um die aktuellen Versionshinweise für Adobe Experience Manager as a Cloud Service anzuzeigen, klicken Sie auf hier.

Veröffentlichungsdatum

Die Version 2021.6.0 von Cloud Manager in AEM wurde am 10. Juni 2021 veröffentlicht.
Die nächste Version ist für den 15. Juli 2021 geplant.

Neuigkeiten

  • Der Vorschaudienst wird fortlaufend für alle Programme bereitgestellt. Kunden werden im Produkt benachrichtigt, wenn ihr Programm für den Vorschaudienst aktiviert ist. Weitere Informationen finden Sie unter Zugriff auf den Vorschaudienst .

  • Maven-Abhängigkeiten, die während des Build-Schritts heruntergeladen wurden, werden jetzt zwischen Pipeline-Ausführungen zwischengespeichert. Diese Funktion wird in den nächsten Wochen für Kunden aktiviert.

  • Der Name des Programms kann jetzt im Dialogfeld Programm bearbeiten bearbeitet werden.

  • Der standardmäßige Zweigname, der sowohl bei der Projekterstellung als auch im Standard-Push-Befehl über Git-Workflows verwalten verwendet wird, wurde in main geändert.

  • Die Bearbeitung des Programmerlebnisses in der Benutzeroberfläche wurde aktualisiert.

  • Die Qualitätsregel ImmutableMutableMixCheck wurde aktualisiert, um /oak:index -Knoten als unveränderlich zu klassifizieren.

  • Die Qualitätsregeln CQBP-84 und CQBP-84--dependencies wurden in einer einzigen Regel zusammengefasst. Im Rahmen dieser Konsolidierung werden beim Überprüfen von Abhängigkeiten Probleme in Abhängigkeiten von Drittanbietern, die zur AEM Laufzeit bereitgestellt werden, genauer identifiziert.

  • Um Verwirrung zu vermeiden, wurden die Segmentzeilen Veröffentlichen AEM und Veröffentlichen des Dispatchers auf der Seite Umgebungsdetails konsolidiert.

  • Es wurde eine neue Code-Qualitätsregel hinzugefügt, um die Struktur von damAssetLucene -Indizes zu überprüfen. Weitere Informationen finden Sie unter Benutzerdefinierte DAM-Asset Lucene Oak-Indizes .

  • Auf der Seite "Umgebungsdetails"werden jetzt mehrere Domänennamen für Veröffentlichungs- und Vorschaudienste angezeigt (sofern zutreffend). Weitere Informationen finden Sie unter Umgebungsdetails .

Fehlerbehebungen

  • JCR-Knotendefinitionen, die einen Zeilenumbruch enthalten, nachdem der Stammelementname nicht korrekt analysiert wurde.

  • Die List-Repositorys-API filtert keine gelöschten Repositorys.

  • Eine falsche Fehlermeldung wurde angezeigt, wenn für den Zeitplanschritt ein ungültiger Wert angegeben wurde.

  • Gelegentlich kann der Benutzer neben einer IP-Zulassungsliste den grünen Status active sehen, selbst wenn diese Konfiguration nicht bereitgestellt wurde.

  • Einige Programmbearbeitungssequenzen können dazu führen, dass die Produktions-Pipeline nicht erstellt oder bearbeitet werden kann.

  • Einige Programmbearbeitungssequenzen können dazu führen, dass auf der Seite Übersicht eine irreführende Meldung angezeigt wird, um die Programmeinrichtung erneut auszuführen.

Auf dieser Seite