Aufschlüsseln von Dimensionen in Workspace

Letzte Aktualisierung: 2024-01-04
  • Themen:
  • Dimensions
    Weitere Informationen zu diesem Thema
  • Erstellt für:
  • User

Schlüsseln Sie Dimensionen und Dimensionselemente in Analysis Workspace auf.

Sie können Ihre Daten für Ihre spezifischen Anforderungen unbegrenzt aufschlüsseln. Erstellen Sie Abfragen mithilfe relevanter Metriken, Dimensionen, Filter, Zeitachsen und anderer Aufschlüsselungswerte für die Analyse.

  1. Erstellen Sie ein Projekt mit einer Datentabelle.

  2. Klicken Sie in der Datentabelle mit der rechten Maustaste auf einen Zeileneintrag und wählen Sie Aufschlüsselung > <item> aus.

    Schrittergebnis mit ausgewählter Option Warnhinweis aus Auswahl erstellen

    Sie können Metriken nach Dimensionselementen oder Zielgruppenfiltern über ausgewählte Zeiträume aufschlüsseln. Sie können auch noch granularer aufschlüsseln.

    HINWEIS

    Die Anzahl der in der Tabelle angezeigten Aufschlüsselungen ist auf 200 beschränkt. Dieses Limit erhöht sich beim Exportieren von Aufschlüsselungen.

Video: Dimensionen in Analysis Workspace

Video: Aufschlüsselung der Dimensionen

Attributionsmodelle auf Aufschlüsselungen anwenden

Auf jede Aufschlüsselung innerhalb einer Tabelle kann auch ein beliebiges Attributionsmodell angewandt werden. Dieses Attributionsmodell kann mit der übergeordneten Spalte identisch sein oder sich von ihr unterscheiden. Sie können beispielsweise lineare Bestellungen in Ihrer Dimension „Marketing-Kanäle“ analysieren, jedoch U-förmige Bestellungen auf spezifische Trackingcodes in einem Kanal anwenden. Bewegen Sie zum Bearbeiten des auf eine Aufschlüsselung angewendeten Attributionsmodells einfach den Mauszeiger auf das Aufschlüsselungsmodell und klicken Sie auf Bearbeiten:

Vergleich der Bestellzuordnung mit den Aufschlüsselungseinstellungen

Dies ist das erwartete Verhalten, wenn Attributionsmodelle auf Aufschlüsselungen angewendet oder bearbeitet werden:

  • Wenn Sie eine Attribution anwenden und keine anderen Attributionen vorhanden sind, gilt die Attribution für die gesamte Spaltenstruktur.

  • Wenn Sie eine Aufschlüsselung hinzufügen, nachdem eine Attribution angewendet wurde, wird für die hinzugefügte Aufschlüsselung der Standardwert verwendet (wenn diese Dimension einen Standardwert hat). Andernfalls wird die Aufschlüsselung aus der übergeordneten Spalte verwendet. Einige Dimensionen haben eine Standardzuordnung. Beispielsweise verwenden Zeitdimensionen und Referrer „Same Touch“. Die Dimension „Produkt“ verwendet „Last Touch“. Andere Dimensionen haben keinen Standardwert und verwenden die Zuordnung der übergeordneten Spalte.

  • Wenn im Spaltenbaum bereits Zuordnungen vorhanden sind, wirkt sich eine Änderung der Zuordnung nur auf diejenige aus, die Sie gerade bearbeiten.

Videos

Hinzufügen von Dimensionen und Metriken zu Ihrem Projekt in Analysis Workspace:

Arbeiten mit Dimensionen in einer Freiformtabelle:

Aufschlüsselung der Dimension nach Position:

Auf dieser Seite