Steuerkonfigurationseinstellungen

Die folgenden Anweisungen führen Sie durch die grundlegende Steuerkonfiguration für Ihre Commerce-Instanz. Bevor Sie Ihre Steuern einrichten, sollten Sie sich mit den steuerlichen Anforderungen Ihrer locale. Schließen Sie dann die Steuerkonfiguration entsprechend Ihren Anforderungen ab.

Admin Berechtigungen kann auf access auf der Grundlage des Geschäfts steuerliche Mittel, Notwendigkeit zu wissen. Um eine Administratorrolle mit Zugriff auf Steuereinstellungen zu erstellen, wählen Sie die Ressourcen Verkauf/Steuern und System/Steuern aus. Wenn Sie eine Website für eine Region einrichten, die sich von Ihrem standardmäßigen Versandort unterscheidet, müssen Sie auch den Zugriff auf die System-/Versandressourcen für die Rolle zulassen. Die Versandeinstellungen bestimmen den für Katalogpreise verwendeten Steuersatz.

Allgemeine Steuereinstellungen konfigurieren

  1. Im Admin Seitenleiste, navigieren Sie zu Stores > Settings>Configuration.

  2. Für eine Multisite-Konfiguration legen Sie Store View auf die Website klicken und speichern, das das Ziel der Konfiguration ist.

  3. Erweitern Sie im linken Bereich Sales und wählen Tax.

  4. Führen Sie die folgenden Konfigurationseinstellungen aus.

    Falls erforderlich, löschen Sie die Use system value Kontrollkästchen aller abgeblendeten Einstellungen.

Tax Classes

  1. Erweitern Erweiterungsauswahl die Tax Classes Abschnitt.

    Steuerklassen {width="600" modal="regular"}

    • Steuerklasse für den Versand — Wird auf die entsprechende Klasse gesetzt. Die Standardklassen sind: None und Taxable Goods
    • Steuerklasse für Geschenkoptionen Adobe Commerce (Nur Adobe Commerce) Stellen Sie auf die entsprechende Klasse ein. Die Standardklassen sind: None und Taxable Goods
    • Standardsteuerklasse für das Produkt — Wird auf die entsprechende Klasse gesetzt. Die Standardklassen sind: None und Taxable Goods
    • Standardsteuerklasse für Kunden — Wird auf die entsprechende Klasse gesetzt. Die Standardklasse lautet: Retail Customer und Wholesale Customer
  2. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf Save Config.

Calculation Settings

  1. Erweitern Sie die Calculation Settings Abschnitt.

    Berechnungseinstellungen {width="600" modal="regular"}

  2. Satz Tax Calculation Method Based On auf einen der folgenden Werte zu:

    • Unit Price - Preis jedes Erzeugnisses
    • Row Total - Gesamtwert des Zeileneintrags in der Bestellung, abzüglich Rabatte
    • Total - Bestellsumme
  3. Satz Tax Calculation Based On auf einen der folgenden Werte zu:

    • Shipping Address - Anschrift, an die die Bestellung versandt werden soll
    • Billing Address - Rechnungsadresse des Kunden oder Unternehmens
    • Shipping Origin - Die Adresse, die als Ursprungsort für Ihren Store
  4. Satz Catalog Prices nach Excluding Tax oder Including Tax.

  5. Satz Shipping Prices nach Excluding Tax oder Including Tax.

  6. Satz Apply Customer Tax auf einen der folgenden Punkte zu setzen, um festzustellen, ob die Steuer auf den ursprünglichen oder den ermäßigten Preis angewendet wird: After Discount oder Before Discount

  7. Satz Apply Discount on Prices auf einen der folgenden Punkte zu setzen, um festzustellen, ob Rabatte Steuern enthalten oder ausschließen: Excluding Tax oder Including Tax

  8. Satz Apply Tax On nach Custom price if available oder Original price only.

  9. Satz Enable Cross-Border Trade auf einen der folgenden Werte zu:

    • Yes - Einheitliche Preisgestaltung über verschiedene Steuersätze hinweg. Wenn der Katalogpreis Steuern enthält, wählen Sie diese Einstellung, um den Preis unabhängig vom Steuersatz des Kunden festzusetzen.
    • No - Variieren Sie den Preis nach Steuersatz.
    note important
    IMPORTANT
    Wenn grenzüberschreitender Handel aktiviert ist, ändert sich die Gewinnspanne nach Steuersatz. Der Gewinn wird anhand der Formel (Revenue - CustomerVAT - CostOfGoodsSold). Um den grenzüberschreitenden Handel zu ermöglichen, müssen die Preise so festgesetzt werden, dass sie die Steuer einschließen.

Default Tax Destination Calculation

  1. Erweitern Erweiterungsauswahl die Default Tax Destination Calculation Abschnitt.

    Standardmäßige Berechnung des Steuerziels {width="600" modal="regular"}

  2. Geben Sie die Default Country für Steuerberechnungen.

  3. Falls zutreffend, geben Sie die Default State für Steuerberechnungen.

  4. Falls zutreffend, geben Sie die Default Post Code für Steuerberechnungen.

  5. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf Save Config.

Price Display Settings

IMPORTANT
Einige Kombinationen von Einstellungen, die sich auf eine Preisanzeige beziehen und sowohl die Steuer einschließen als auch die Steuer ausschließen, können für den Kunden verwirrend sein. Um das Auslösen einer Warnmeldung zu vermeiden, lesen Sie den Abschnitt empfohlene Einstellungen.
  1. Erweitern Erweiterungsauswahl die Price Display Settings Abschnitt.

    Preisanzeigeeinstellungen {width="600" modal="regular"}

  2. Satz Display Product Prices in Catalog auf einen der folgenden Werte zu:

    • Excluding Tax - Die Katalogpreise, die in der Storefront erscheinen, beinhalten keine Steuern.
    • Including Tax - Die Katalogpreise in der Storefront beinhalten nur dann die Steuer, wenn eine Steuervorschrift mit der steuerlichen Herkunft übereinstimmt oder wenn die Adresse des Kunden mit der Steuervorschrift übereinstimmt. Dies kann geschehen, nachdem ein Kunde ein Konto erstellt, sich angemeldet oder das Tool für die geschätzte Steuer und den Versand im Warenkorb verwendet hat.
    • Including and Excluding Tax - In der Storefront angezeigte Katalogpreise werden sowohl mit als auch ohne Steuern angezeigt.
  3. Satz Display Shipping Prices nach Excluding Tax, Including Taxoder Including and Excluding Tax.

  4. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf Save Config.

Shopping Cart Display Settings

  1. Erweitern Erweiterungsauswahl die Shopping Cart Display Settings Abschnitt.

    Anzeigeeinstellungen für Warenkorb {width="600" modal="regular"}

  2. Wählen Sie für jede der folgenden Einstellungen aus, wie Steuern und Preise im Warenkorb angezeigt werden sollen, entsprechend den Anforderungen Ihres Stores und Gebietsschemas:

    • Satz Display Prices nach Excluding Tax, Including Taxoder Including and Excluding Tax.

    • Satz Display Subtotal nach Excluding Tax, Including Taxoder Including and Excluding Tax.

    • Satz Display Shipping Amount nach Excluding Tax, Including Taxoder Including and Excluding Tax.

    • Adobe Commerce (Nur Adobe Commerce) Festlegen Display Gift Wrapping Prices nach Excluding Tax, Including Taxoder Including and Excluding Tax.

    • Adobe Commerce (Nur Adobe Commerce) Festlegen Display Printed Card Prices nach Excluding Tax, Including Taxoder Including and Excluding Tax.

  3. Legen Sie die folgenden Anzeigeoptionen auf Folgendes fest: Yes oder Noentsprechend Ihren Anforderungen:

    • Include Tax in Order Total
    • Display Full Tax Summary
    • Display Zero Tax Subtotal
  4. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf Save Config.

Orders, Invoices, Credit Memos Display Settings

  1. Erweitern Erweiterung die Orders, Invoices, Credit Memos Display Settings Abschnitt.

    Anzeigeeinstellungen für Bestellungen, Rechnungen, Credit Memos {width="600" modal="regular"}

  2. Geben Sie an, wie Preise und Steuern in Bestellungen, Rechnungen und Kreditkarten angezeigt werden:

    • Satz Display Prices nach Excluding Tax, Including Taxoder Including and Excluding Tax.

    • Satz Display Subtotal nach Excluding Tax, Including Taxoder Including and Excluding Tax.

    • Satz Display Shipping Amount nach Excluding Tax, Including Taxoder Including and Excluding Tax.

    • Adobe Commerce (Nur Adobe Commerce) Festlegen Display Gift Wrapping Prices nach Excluding Tax, Including Taxoder Including and Excluding Tax.

    • Adobe Commerce (Nur Adobe Commerce) Festlegen Display Printed Card Prices nach Excluding Tax, Including Taxoder Including and Excluding Tax.

  3. Legen Sie die folgenden Anzeigeoptionen auf Yes oder No, entsprechend Ihren Anforderungen:

    • Include Tax in Order Total
    • Display Full Tax Summary
    • Display Zero Tax Subtotal
  4. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf Save Config.

Fixed Product Taxes

  1. Erweitern Erweiterungsauswahl die Fixed Product Taxes Abschnitt.

    Feste Produktsteuern {width="600" modal="regular"}

  2. Satz Enable FPT entweder Yes oder No, entsprechend Ihren Anforderungen.

  3. Wenn FPT aktiviert ist, legen Sie die FPT-Anzeigeoptionen fest:

    • Display Prices in Product Lists

    • Display Price On Product view Page

    • Display Prices in Sales Modules

    • Display Prices in Emails

    • Including FPT Only - Die angezeigten Preise beinhalten die festen Produktsteuern. Der FPT-Betrag wird nicht separat angezeigt.

    • Including FPT and FPT description - Die angezeigten Preise beinhalten die festen Produktsteuern. Der FPT-Betrag wird separat angezeigt.

    • Excluding FPT. Including FPT description and final price - Die angegebenen Preise enthalten keine festen Produktsteuern. Der FPT-Betrag wird separat angezeigt.

    • Excluding FPT - Die angegebenen Preise enthalten keine festen Produktsteuern. Der FPT-Betrag wird nicht separat angezeigt.

  4. Satz Apply Discounts to FPT nach Yes oder No, entsprechend Ihren Anforderungen.

  5. Satz FPT Tax Configuration um zu bestimmen, wie die FPT berechnet wird.

    • Not Taxed - Wählen Sie diese Option aus, wenn Ihr Steuergebiet FPT nicht besteuert. (Zum Beispiel Kalifornien.)
    • Taxed - Wählen Sie diese Option aus, wenn Ihr Steuergebiet FPT besteuert. (Beispiel: Kanada.)
    • Loaded and Displayed with Tax - Klicken Sie auf diese Option, wenn FPT vor der Anwendung der Steuer zur Bestellsumme hinzugefügt wird. (Zum Beispiel EU-Länder.)
  6. Satz Include FPT in Subtotal nach Yes oder No, entsprechend Ihren Anforderungen.

  7. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf Save Config.

Grenzüberschreitende Preiskonsistenz

Der grenzübergreifende Handel (auch als Preiskonsistenz bezeichnet) unterstützt die Europäische Union (EU) und andere Händler, die einheitliche Preise für Kunden anstreben, deren Steuersätze sich vom Steuersatz der Verkaufsstellen unterscheiden.

Händler, die regional und geografisch tätig sind, können einen einzigen Preis anzeigen, indem sie die Steuer in den Preis des Produkts einbeziehen. Die Preise sind sauber und unübersichtlich, unabhängig von den Steuerstrukturen und Steuersätzen, die von Land zu Land variieren. Diese Einstellungen erfordern, dass eine Erweiterung der Steuerberechnung über die Marketplace, beispielsweise Vertex Cloud.

NOTE
Wenn der grenzüberschreitende Handel aktiviert ist, ändert sich Ihre Gewinnspanne nach Steuersatz. Der Gewinn wird anhand der Formel bestimmt:

Revenue - CustomerVAT - CostOfGoodsSold

Gewährleistung der grenzüberschreitenden Preiskonsistenz:

  1. Im Admin Seitenleiste, navigieren Sie zu Stores > Settings>Configuration.

  2. Für eine Multisite-Konfiguration legen Sie Store View auf die Website klicken und speichern, das das Ziel der Konfiguration ist.

  3. Erweitern Sie im linken Bereich Sales und wählen Tax.

  4. Erweitern Erweiterungsauswahl die Calculation Settings Abschnitt.

  5. Satz Catalog Prices nach Including Tax.

  6. Um eine grenzüberschreitende Preiskonsistenz zu ermöglichen, legen Sie Enable Cross Border Trade nach Yes.

    Aktivieren der Einstellungen für den grenzüberschreitenden Handel {width="600" modal="regular"}

  7. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf Save Config.

recommendation-more-help
dacea746-44a9-4368-b3fb-3bcff64c6be1