Festlegen der gemeinsamen Preise und Struktur von Katalogen

Die Einrichtung der Preise und der Struktur eines freigegebenen Katalogs ist ein zweistufiger Prozess. Ihre aktuelle Position im Prozess wird durch eine Zahl in der Fortschrittsleiste am oberen Rand der Seite hervorgehoben. Sie können den anderen Schritt im Prozess jederzeit anzeigen, indem Sie auf die Fortschrittsleiste klicken. Wenn Sie z. B. an benutzerdefinierten Preisen arbeiten, sollten Sie zur Produktauswahlseite zurückkehren, um sie zu referenzieren. Einfaches Klicken Products in der Fortschrittsleiste oben auf der Seite und klicken Sie dann auf Pricing , um zur Seite mit den benutzerspezifischen Preisen zurückzukehren. Ihre Arbeit geht dabei nicht verloren.

Produkte im Katalog

In der Standardkategorien-Struktur ist die Stammkategorie der oberste Container und wird als Standardkategorie in den Beispieldaten. Wenn freigegebene Kataloge aktiviert sind, verfügt die Kategoriestruktur jedoch über einen äußeren Container mit dem Namen Stammkatalog. Der Stammkatalog umfasst alle anderen Kategoriestrukturen, die im System vorhanden sind. Weitere Informationen finden Sie unter Katalogbereich.

Schritt 1: Öffnen Sie die Konfiguration der freigegebenen Katalogpreise und -struktur

  1. Im Admin Seitenleiste, navigieren Sie zu Catalog > Shared Catalogs

  2. Den freigegebenen Katalog im Raster finden Sie im Action ​Spalte und klicken Sie auf Set Pricing and Structure.

    Festlegen von Preisen und Struktur für freigegebenen Katalog {width="700" modal="regular"}

  3. Wenn der freigegebene Katalog zum ersten Mal konfiguriert ist, klicken Sie auf Configure um mit den folgenden Schritten fortzufahren.

Schritt 2: Auswählen der Produkte

Der erste Schritt in diesem Prozess besteht darin, die Produkte auszuwählen, die Sie in den freigegebenen Katalog aufnehmen möchten. Auf der Produktselektionsseite wird die Kategorienstruktur auf der linken Seite und ein synchronisiertes Produktraster auf der rechten Seite. Wenn Sie auf eine Kategorie im Baum klicken, werden die Produkte in der Kategorie im Raster angezeigt.

Nur Kategorien mit ausgewählten Produkten werden in der oberste Navigation wenn der freigegebene Katalog über die Storefront angezeigt wird. Standardmäßig sind nur die ersten drei Kategoriestufen in der Storefront-Navigation enthalten, nicht jedoch die Root-Kategorie.

  1. Verwenden Sie die Store Auswahl zum Festlegen der Umfang der Konfiguration.

    Der Umfang der Konfiguration kann nur festgelegt werden, bevor der freigegebene Katalog zum ersten Mal gespeichert wird. Wenn Sie die Produktauswahl später bearbeiten, ist die Store-Auswahl nicht mehr verfügbar.

    Store auswählen {width="600" modal="regular"}

  2. Führen Sie im Kategoriebaum einen der folgenden Schritte aus:

    • Um alle Produkte einzuschließen, klicken Sie auf Select all oder aktivieren Sie das Kontrollkästchen der übergeordneten Kategorie.
    • Um bestimmte Produktkategorien einzubeziehen, aktivieren Sie das Kontrollkästchen jeder Kategorie, die Sie einbeziehen möchten.
    • Um ein einzelnes Produkt ein- oder auszuschließen, aktivieren oder deaktivieren Sie das Kontrollkästchen des Produkts.

    Die Notation unter jeder Kategorie im Baum zeigt die Anzahl der Produkte aus der Kategorie an, die derzeit im freigegebenen Katalog enthalten sind. Die -Notation unter der Stammkategorie zeigt die Gesamtanzahl der Produkte aus allen Kategorien an, die derzeit für den freigegebenen Katalog ausgewählt sind.

  3. Um Kategorieprodukte im Raster anzuzeigen, klicken Sie auf den Namen der Kategorie im Baum. Wenn eine Kategorie ausgewählt wird, geschieht Folgendes:

    • Der Umschalter in der ersten Spalte des Rasters ist auf Grün eingestellt on Position für jedes ausgewählte Produkt.
    • Wenn ein Produkt mehreren Kategorien zugewiesen ist und nicht in einer dieser Kategorien ausgewählt ist, bleibt es in den anderen Kategorien verfügbar und auch bei der Verwendung von Katalogsuche.
    • Das System setzt automatisch Kategorieberechtigungen nach Allow für die ausgewählten Produkte.
  4. Verwenden Sie bei Bedarf die Filter und andere Rastersteuerelemente, um die Produkte zu finden, die Sie in den freigegebenen Katalog aufnehmen möchten.

    Sie können einzelne Produkte einzeln auswählen oder auslassen, indem Sie in der ersten Spalte auf den Umschalter klicken.

    Wenn Sie eine Kategorie auswählen, die keine Produkte enthält, aber mit CMS-Inhalten oder einem externen Link verknüpft ist, wird diese in der oberen Navigation des Storefront angezeigt.

    Die Kategorieeinstellungen, die Sie vornehmen, werden erst dann dauerhaft in der Datenbank gespeichert, wenn die Konfiguration gespeichert wurde. Sie werden jedoch vorübergehend gespeichert, wenn Sie an der Struktur und den Preisen arbeiten.

  5. Klicks Next.

    Produkte für Katalog auswählen {width="600" modal="regular"}

Schritt 3: Festlegen benutzerdefinierter Preise

Sie können für jedes Produkt individuell benutzerdefinierte Preise festlegen oder die Variable Action-Kontrolle, um benutzerdefinierte Preise als festen Betrag oder Prozentsatz für mehrere Produktdatensätze festzulegen.

  • Fixed: Gibt den endgültigen Produktpreis an. Wenn Sie beispielsweise einen Festpreis von 10,00 USD eingeben, liegt der Preis in der Storefront für das entsprechende Unternehmen bei 10,00 USD.

    note note
    NOTE
    Der Mindestwert zwischen dem Basispreis und dem eingegebenen Festwert wird als Endproduktpreis verwendet.
    note note
    NOTE
    Festpreis Anpassbare Produktoptionen sind not beeinflusst von den Regeln für Gruppenpreis, Tier-Preis, Sonderpreis oder Katalogpreis.
  • Percentage: Bestimmt den benutzerdefinierten Preis basierend auf dem Rabattprozentsatz. Um beispielsweise einen 10-prozentigen Rabatt anzubieten, setzen Sie den benutzerdefinierten Preistyp auf Percentage und eingeben 10. Der ermäßigte benutzerdefinierte Preis beträgt 90 Prozent des ursprünglichen Produktpreises.

Um den Rabatt für die folgenden Produktarten auf einen festen Betrag oder Prozentsatz festzulegen, verwenden Sie die Variable Custom Price ​Spalte im Raster:

Die Spalte "Benutzerdefinierter Preis"ist leer für konfigurierbar und grouped Produktarten und Geschenkkarten.

Die Auswahl der Produkte im Raster kann nicht über die Benutzerdefinierte Preise Seite. Sie können jedoch die Fortschrittsanzeige oben auf der Seite verwenden, um zum vorherigen Schritt zurückzukehren und die Auswahl der Produkte zu ändern.

Produkte für Katalog auswählen

Anwenden eines benutzerspezifischen Preises

  1. Für eine Installation mit mehreren Sites legen Sie Website auf die Website, auf der die benutzerdefinierten Preise gelten.

    Website auswählen {width="600" modal="regular"}

  2. Verwenden Sie eine der folgenden Methoden, um die Produkte auszuwählen, für die die benutzerdefinierten Preise gelten sollen.

    • Verwenden Sie den Kategoriebaum, um alle Produkte einer bestimmten Kategorie auszuwählen.
    • Legen Sie die Mass Actions ​in der Kopfzeile zu Select All.
    • Aktivieren Sie das Kontrollkästchen einzelner Produkte.

    Das Raster zeigt die Produkte in den aktuell ausgewählten Kategorien an und Sie können die Standardsteuerelemente verwenden, um Produkte zu finden und die Liste zu filtern.

    Alle auswählen {width="600" modal="regular"}

  3. Satz Actions auf einen der folgenden Werte zu:

    • Set Discount - Wendet einen Rabattprozentsatz auf alle ausgewählten Produkte an. Jeder betroffene Produktpreis wird als discount Preis.
    • Adjust Fixed Price - Wendet einen festen Rabattprozentsatz auf alle ausgewählten Produkte an. Jeder betroffene Produktpreis wird als bereinigt Preis.

    Aktionssteuerung - Rabatt festlegen {width="600" modal="regular"}

  4. Geben Sie bei Aufforderung den Rabatt oder die Preisanpassung ein und klicken Sie auf Apply.

    Rabatt festlegen {width="400"}

    Festpreis anpassen {width="400"}

    Der Rabatt wird auf alle ausgewählten Produkte angewendet und die Variable Benutzerspezifischer Preis gibt die Art des angewendeten Rabatts und Betrags an.

    Benutzerdefinierte Preisspalte mit Rabatt {width="600" modal="regular"}

Anwenden eines Ebenenpreises

Kategoriekosten ermöglicht Ihnen, einen Mengenrabatt für Produkte im freigegebenen Katalog anzubieten. Die Basispreis enthält eine Relation zur Erweiterte Preise Optionen, die speziell für den freigegebenen Katalog gelten. Wenn das Produkt bereits Stufenpreise enthält, wird die Anzahl der vorhandenen Ebenen in Klammern nach dem Link angezeigt.

Die folgenden Anweisungen zeigen, wie Sie die Stufenpreise auf ein einzelnes Produkt anwenden. Informationen zum Anwenden von Stufenpreisen auf mehrere Produkte finden Sie unter Einfuhrstufungspreise.

  1. Gehen Sie für das Produkt im Raster zum Basispreis Spalte und klicken Sie auf Configure.

    Level Price konfigurieren {width="600" modal="regular"}

  2. Im Erweiterte Preise Seite, klicken Add Price und gehen Sie wie folgt vor:

    Katalog und Stufenpreis {width="600" modal="regular"}

    • Satz Website auf der Website, auf der der Tier-Preis gilt.

    • Geben Sie die Menge des Produkts ein, das gekauft werden muss, um den Rabatt zu erhalten.

    • Satz Price auf einen der folgenden Rabatttypen:

      • Fixed
      • Discount
    • Geben Sie den Rabattbetrag ein.

    • Klicken Sie auf , um eine weitere Ebene einzugeben.  Preis hinzufügen und wiederholen Sie den Prozess, um die nächste Ebene zu definieren.

    Mehrstufige Preise {width="600" modal="regular"}

  3. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf Done.

    Im Raster wird die Anzahl der Ebenen in Klammern der Tier Price ​Spalte.

    Mehrere Ebenen {width="600" modal="regular"}

Speichern Sie Struktur und Preise

Klicken Sie nach Abschluss der benutzerspezifischen Preisgestaltung auf Generate Catalog then Save.

Der freigegebene Katalog wird jetzt in der Datenbank gespeichert. Der Name erscheint im Shared Catalog ​Spalte​ Products Gitter. Der nächste Schritt besteht darin, Zuweisen des freigegebenen Katalogs zu einem Unternehmen.

recommendation-more-help
88ad8589-1cb8-47eb-a79c-0e4726a4ac2a