Arbeiten mit Campaign und X (Twitter) tw-ac-ovv

Das Modul Verwalten sozialer Netzwerke (Social-Media-Marketing) ermöglicht die Interaktion mit Ihren Kundinnen und Kunden über X (ehemals Twitter). Verwenden Sie diese Funktion, um:

  • Nachrichten zu posten und DMs zu senden – Mit dem Social-Media-Marketing in Adobe Campaign können Sie Nachrichten auf X posten. Sie können auch Direktnachrichten an alle Ihre Follower senden.

  • Neue Kontakte zu sammeln – Mit Adobe Campaign Social-Media-Marketing können Sie auch einfach neue Kontakte über Facebook sammeln: Kontaktieren Sie die Benutzer und fragen Sie sie, ob sie ihre Profilinformationen weitergeben möchten. Wenn sie zustimmen, ruft Adobe Campaign die Daten automatisch ab, sodass Sie zielgerichtete Kampagnen durchführen und kanalübergreifende Strategien implementieren können.

NOTE
Als Benutzer von Managed Cloud Service Kontakt Adobe Campaign mit X verbinden. Soziale Netzwerke verwalten (Social Marketing) Das Add-on muss über das dedizierte Paket in Ihrer Umgebung installiert und das externe Twitter-Konto konfiguriert werden.

Um Adobe Campaign so zu konfigurieren, dass Tweets in Ihren X-Konten veröffentlicht werden, delegieren Sie den Schreibzugriff für diese Konten an Adobe Campaign. Gehen Sie dazu folgendermaßen vor:

  1. Erstellen Sie ein X-Konto und registrieren Sie sich für ein Entwicklerkonto. Weitere Informationen
  2. (Optional) Erstellen Sie ein X-Testkonto für den Testversand. Weitere Informationen
  3. Erstellen Sie eine X-Anwendung (eine Anwendung pro X-Konto). Weitere Informationen
  4. Erstellen Sie einen neuen Service für Twitter (ein Service pro X-Konto). Weitere Informationen
  5. Synchronisieren Sie Ihr X-Konto mit Campaign. Weitere Informationen

X-Entwicklerkonto dev-account

Um mit dieser Integration zu beginnen, müssen Sie sich für ein X-Entwicklerkonto registrieren.

Campaign verwendet die X-API-Version 1.1. Um sie verwenden zu können, müssen Sie über das Entwicklerportal einen erweiterten Zugriff beantragen. Auf dieser Seite erfahren Sie mehr über den erweiterten Zugriff auf X.

Erstellen einer Anwendung auf X create-an-app-on-twitter

Nachdem Sie den erweiterten Zugriff erhalten haben, erstellen Sie eine X-Anwendung, damit Adobe Campaign Tweets auf Ihrem X-Konto posten kann. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

  1. Melden Sie sich bei Ihrem X-Konto an.

  2. Verbinden mit X-Entwicklerportal.

  3. Wählen Sie App erstellen aus.

  4. Der X-Assistent führt Sie durch den Prozess.

  5. Um Adobe Campaign zu erlauben, Tweets auf Ihrem Konto zu posten, bearbeiten Sie die App-Berechtigungen im Abschnitt „Benutzerauthentifizierung einrichten“ Ihrer App. Wählen Sie Lesen, Schreiben und Direktnachrichten.

  6. Wählen Sie im Bereich Anwendungstyp Web-Anwendung, automatisierte Anwendung oder Bot. Sie können das Feld Callback-URL leer lassen und Ihre Konfiguration speichern.

  7. Gehen Sie zurück zu Ihrem Anwendungs-Dashboard, wählen Sie Ihre Anwendung aus und wechseln Sie zur Registerkarte Schlüssel und Token. Wenn unter Zugriffs-Token und Geheimnis die Berechtigung Lesen, Schreiben und Direktnachrichten nicht aufgeführt wird, müssen Sie das Token und das Geheimnis Ihrer Anwendung neu generieren. Beachten Sie, dass alle Schlüssel und Token bei der Erstellung gespeichert werden müssen. Sie benötigen sie, um Ihren Campaign-Twitter-Service zu konfigurieren.

NOTE
Pro X-Konto benötigen Sie eine Anwendung. Daher müssen Sie eine weitere Testanwendung erstellen, um Testsendungen an Ihr Testkonto durchzuführen.

Erstellen eines Twitter-Service in Campaign. create-tw-service

Um Ihre Campaign-Instanz mit Ihrem X-Konto zu verknüpfen, erstellen Sie einen Twitter-Service und delegieren Sie Schreibzugriff an Campaign.

CAUTION
Erstellen Sie einen Twitter-Service pro X-Konto. Infolgedessen müssen Sie einen weiteren Test-Service erstellen, um Testsendungen an Ihr Testkonto zu senden.
Jeder Twitter-Service muss ebenfalls von Adobe auf Ihrer MID-Instanz erstellt werden. Wenden Sie sich an Ihren Adobe-Support, um Ihre Umgebung konfigurieren zu lassen.

Um Einstellungen vorzunehmen, müssen Sie sowohl auf Ihre Adobe Campaign-Client-Konsole als auch auf die Berechtigungen Ihrer X-App zugreifen.

  1. Gehen Sie in Adobe Campaign zur Registerkarte Profile und Zielgruppen und klicken Sie auf den Link Services und Abonnements.

  2. Erstellen Sie einen neuen Service.

  3. Wählen Sie den Typ Twitter.

  4. Geben Sie den Titel und den internen Namen des Services ein.

    note caution
    CAUTION
    Der interne Name des Services muss mit dem Namen des X-Kontos identisch sein.
  5. Standardmäßig werden Follower im Ordner Besucher gespeichert. Sie können über das Feld Besucherordner eine andere Position auswählen. Weitere Informationen

    note note
    NOTE
    Die Option Abonnements synchronisieren ist standardmäßig aktiviert: Diese Option ruft automatisch die Liste Ihrer Twitter-Follower ab, damit Sie ihnen Direktnachrichten senden können. Die Synchronisation wird von einem dedizierten technischen Workflow ausgeführt.
  6. Kopieren Sie in Ihrer X-App den Inhalt der Felder API-Schlüssel und [API-Schlüsselgeheimnis] und fügen Sie sie in die Felder Kundenschlüssel und Kundengeheimnis Ihres Campaign-Twitter-Services ein.

  7. Kopieren Sie in Ihrer X-App den Inhalt der Felder Zugriffstoken und Zugriffstoken-Geheimnis und fügen Sie ihn in die Felder Zugriffstoken und Zugriffstoken-Geheimnis Ihres Campaign-Twitter-Services ein.

  8. Klicken Sie in der Client-Konsole von Campaign auf Speichern. Sie haben jetzt den Schreibzugriff an Adobe Campaign delegiert.

Um Ihre Einstellungen zu überprüfen, gehen Sie folgendermaßen vor:

  • Bearbeiten Sie den Twitter-Service, den Sie gerade erstellt haben.
  • Öffnen Sie die Registerkarte Twitter-Seite: Ihr Twitter-Konto sollte angezeigt werden.

Synchronisieren Ihres X-Kontos synchro-tw-accounts

Die Synchronisation zwischen Campaign und X wird mithilfe dedizierter technischer Workflows verwaltet. Diese Workflows werden im Ordner Administration > Produktion > Technische Workflows > Social Marketing verwaltet.

Sie werden standardmäßig angehalten: Sie müssen sie manuell starten, wenn Sie mit der Verwendung des Moduls Social Marketing beginnen.

Der technische Workflow Synchronisation von Twitter-Konten synchronisiert X-Konten in Adobe Campaign. Durch diesen Workflow wird die Liste der X-Follower abgerufen, sodass Sie ihnen Direktnachrichten senden können. Weitere Informationen

Standardmäßig wird dieser Workflow jeden Donnerstag um 7.30 Uhr ausgelöst. Sie können die Option Ausstehende Aufgabe(n) jetzt ausführen verwenden, um den Workflow bei der Implementierung dieser Integration jederzeit zu starten. Sie können auch die Planung bearbeiten, um die Häufigkeit der Auslösung des Workflows zu ändern. Weitere Informationen finden Sie auf dieser Seite.

CAUTION
Um die Liste der X-Abonnentinnen und -Abonnenten abzurufen, muss die Synchronisation von Twitter-Konten für den mit dem Konto verknüpften Service aktiviert sein. Weitere Informationen

Die Follower werden in einer spezifischen Tabelle gespeichert: der Besuchertabelle. Um die Liste der Twitter-Follower anzuzeigen, gehen Sie zu Profile und Zielgruppen > Besucher.

Für jeden Follower speichert Adobe Campaign die folgenden Informationen:

  • Herkunft: Twitter
  • Externe Kennung: Benutzerkennung
  • Benutzername: Kontoname der/des Benutzenden
  • Vollständiger Name: Name des/r Benutzenden
  • Anzahl Freunde: Anzahl der Follower
  • Geprüft: Dieses Feld gibt an, ob die/der Benutzende über ein bestätigtes Twitter-Konto verfügt

Sobald diese Konfiguration abgeschlossen ist, können Sie Tweets auf Ihren X-Konten posten und Direktnachrichten an Ihre Follower senden. Weitere Informationen

Erstellen eines Testkontos auf X tw-test-account

Erstellen Sie zusätzlich zum X-Konto ein privates X-Konto, das zum Senden von Tweet-Testsendungen verwendet werden kann. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

  1. Erstellen Sie ein neues X-Konto.
  2. Öffnen Sie die Einstellungen des Kontos.
  3. Gehen Sie zu Datenschutz und Sicherheit und Zielgruppe und Markieren und setzen Sie ein Häkchen neben der Option Meine Tweets schützen. Ihre Beiträge und andere Kontoinformationen sind dann nur für Personen sichtbar, die Ihnen folgen.

Konfigurieren Sie Ihre X-App und Ihren Campaign-Service, um dieses Testkonto wie oben beschrieben zu verwenden.

recommendation-more-help
35662671-8e3d-4f04-a092-029a056c566b