Landingpages der Website optimieren

Um das Benutzererlebnis und die Konversionsraten zu verbessern, ist es wichtig, die Landingpages für Ihre Anzeigen zu optimieren, indem Sie unterschiedliche Layouts und Nachrichten erstellen und deren Leistung testen. Landingpage-Tests sollten für jeden Advertiser eine kontinuierliche Initiative sein.

NOTE
Search, Social und Commerce bietet Anbietern mit Managed-Service-Verträgen kostenlose Landingpage-Tests.
TIP
Weitere Best Practices für Kampagnen in Portfolios finden Sie im Abschnitt Optimierungshandbuch > Verwalten von Portfolios > Best Practices für Portfolios , der in Search, Social und Commerce verfügbar ist.

Erstellen effektiver Landingpages

Im Folgenden finden Sie einige Richtlinien zum Entwerfen von Landingpages, die ein positives Benutzererlebnis bieten.

  • Behalten Sie die Nachricht mit der Anzeigenkopie bei. Bei Suchanzeigen sollten das Seitentitel-Tag und die Hauptüberschrift der Anzeige idealerweise die Suchbegriffphrase enthalten, die in der Suchanfrage des Benutzers verwendet wird.

  • Eine Landingpage sollte nur ein Ziel haben, also nur ein ausführbares Element (z. B. die Schaltfläche "Jetzt kaufen"oder "Anmelden") oder ein anderes Element enthalten, mit dem der Benutzer interagieren muss, um eine Konversion zu starten). Wenn das Ziel beispielsweise darin besteht, Besucherinformationen für einen Lead-Aggregator zu sammeln, dann nehmen Sie keine Newsletter-Anmeldung auf der Landingpage auf. Wenn das Ziel darin besteht, den Besucher für eine kostenlose Testversion zu registrieren, stellen Sie keine Schaltfläche für die kostenlose Testversion und keine zweite Schaltfläche für das vollständige Abonnement bereit. Konvertieren Sie stattdessen Ihre kostenlosen Testanmeldungen zu einem anderen Zeitpunkt.

  • Platzieren Sie das umsetzbare Element auf der Seite "über der Kante", damit der Benutzer es sehen kann, ohne nach unten scrollen zu müssen.

  • Verwenden Sie ein gutes Seitendesign. Ein gutes Design kann sofort Vertrauen, ein Gefühl der Vertrautheit und Glaubwürdigkeit hervorrufen. Passen Sie Ihre Formular-Schaltflächen an, damit sie besser sichtbar sind. Verwenden Sie nicht die standardmäßige, vom Browser generierte Schaltfläche mit dem Wort "Senden". Verwenden Sie ein zweispaltiges Layout, wobei das umsetzbare Element in der Hauptspalte und die unterstützenden Informationen in der zweiten Spalte enthalten sind.

  • Geben Sie Glaubwürdigkeit und Sicherheitsindikatoren an. Logos und Siegel helfen, die Angst der Besucher zu verringern. Dazu gehören Verisign, BBB Logo, eTrust, HackerSafe, Zufriedenheitsgarantien, Geld-zurück-Angebote usw. Schließen Sie bei der Erfassung von Informationen eine Datenschutzanweisung ein. Positionieren Sie diese Indikatoren so nah wie möglich am umsetzbaren Element.

  • Bieten Sie einen Anreiz, wie kostenlosen Versand, Geschenke, Rabatte oder einen kostenlosen Bericht oder eBook. Ein Besucher, der auf eine Landingpage klickt, kauft um und benötigt einen Anreiz, auf einer Seite zu bleiben und das Angebot zu vervollständigen. Der Anreiz sollte eines der bemerkenswertesten Elemente auf der Seite sein.

  • Wenn das Ziel darin besteht, mithilfe von Formularen Informationen vom Besucher zu erfassen, verwenden Sie nur die erforderlichen Formularfelder. Je weniger Felder vorhanden sind, desto wahrscheinlicher ist es, dass der Benutzer sie ausfüllt und das Formular sendet.

  • Wenn der Konvertierungsprozess mehrere Phasen hat (mehr als einen Schritt oder Seitenbesuch), sollten Sie die Phasen auf ein Minimum beschränken.

  • Je ängstlicher die Benutzer beim Kauf eines Produkts sind (z. B. weil es einen hohen Preis hat oder komplex ist), desto effektiver ist eine Kopie, daher erhalten Sie weitere Informationen. Für Produkte, die wenig Angst verursachen, oder Angebote für kostenlose Abonnements oder kostenlose Dienste, ist die Kurzfassung effektiver.

  • Fügen Sie schlüsselwortreichen Inhalt auf der Seite ein. Erstellen Sie Überschriftentext, nicht Bilder, und verwenden Sie die richtigen Tags für Titel, Meta-Beschreibung und Meta-Keywords. Diese Vorgehensweisen helfen dabei, das Qualitätsniveau einer Seite zu verbessern, sodass Sie höhere Anzeigenpositionen innerhalb der gesponserten Listen auf der Ergebnisseite eines Werbenetzwerks und niedrigere Kosten pro Klick erhalten.

  • Seien Sie bei der Anwendung von Hoden vorsichtig. Jedes Zeugnis sollte sich echt anfühlen; ein Zeugnis, das allgemein oder gefälscht klingt und von einem offensichtlichen Stock-Portrait begleitet wird, ist schädlicher für die Seite als hilfreich. Ein bewährter Ansatz besteht darin, eine Botschaft, ein Bild und eine Unterschrift von jemandem zu vermitteln, der im Unternehmen auftaucht (z. B. der Präsident des Unternehmens, Leiter der Produktentwicklung oder Leiter der Verbraucherforschung), der das Produkt oder die Dienstleistung anbietet.

  • Validieren Sie die Landingpages in Ihren Basis-/Endbenutzer-URLs oder Ziel-URLs mithilfe von Kampagnen-Bulksheets.

Auswirkungen von Landingpages testen

Um die Auswirkungen der Landingpage zu sehen (wenn alles andere konstant ist), führen Sie die Ad Variation Report, der die Anzeigen-URL und die Basis-/EndURL- oder Ziel-URL für jede Anzeige enthält.

recommendation-more-help
bba95088-f653-468b-a1c0-bd1dbc81025c