Informationen zu Journey Orchestration

Mit Journey Orchestration können Sie Anwendungsfälle für die Echtzeit-Orchestrierung erstellen, indem Sie kontextbezogene, in Ereignissen oder Datenquellen gespeicherte Daten nutzen.

Einführung in Journey Orchestration

Journey Orchestration ist ein in Adobe Experience Platform integrierter Anwendungsdienst. Er bietet ein intelligentes und offenes Ökosystem, um alle relevanten Live-Daten über skalierbare, auf Ereignissen basierende Interaktionen kanalübergreifend zu aktivieren – vom Marketing über den Betrieb bis hin zum Service. Journey Orchestration kann sämtliche Daten aus Adobe Experience Platform und beliebigen externen Versandsystemen nutzen, um ansprechende Erlebnisse zu erzeugen und bereitzustellen.

Das folgende Video bietet eine Einführung in diese Themen:

  • Das Konzept von Journey Orchestration
  • Arten von Anwendungsfällen, die damit möglich werden
  • Die Kernelemente der Funktionsweise von Journey Orchestration

Das Konfigurieren einer Journey

Die wichtigsten Schritte bei der Vorbereitung auf das Erstellen von Journeys sind:

  1. Konfigurieren von Streaming-Ereignissen – Diese Konfiguration ist obligatorisch, da Journey Orchestration auf Ereignisse lauscht.
  2. Konfigurieren von Datenquellen – Diese Konfiguration ist nicht erforderlich, wenn Ihre Journeys nur lokale Daten aus einer Ereignis-Payload nutzen.
  3. Konfigurieren von benutzerdefinierten Aktionen – Erforderlich, wenn Sie den Service eines Drittanbieters verwenden möchten, der über eine REST API mit JSON-formatierter Payload aufgerufen werden kann.
HINWEIS

Diese Konfigurationsschritte erfordern technische Kenntnisse. Sie müssen mit dem Experience Data Model (XDM) und dem Erstellen von XDM-Erlebnisereignis-Schemas vertraut sein.

So erstellen, veröffentlichen und analysieren Sie eine Journey

  1. Erstellen einer Journey
  2. Validieren und Veröffentlichen einer Journey
  3. Analysieren einer Journey mit Reporting-Tools

Weitere Ressourcen

Auf dieser Seite