Erstellen von Fallback-Angeboten

Ein Fallback-Angebot wird an Kunden gesendet, wenn keine anderen Angebote für sie geeignet sind. Die Schritte zum Einrichten eines Fallback-Angebots bestehen darin, eine oder mehrere Darstellungen zu erstellen (ähnlich wie beim Erstellen eines Angebots).

➡️ Entdecken Sie diese Funktion im Video

Die Liste der Fallback-Angebote ist im Menü Angebote verfügbar.

Gehen Sie wie folgt vor, um ein Fallback-Angebot zu erstellen:

HINWEIS

Beachten Sie, dass Fallback-Angebote im Gegensatz zu personalisierten Angeboten keine Eignungsregeln und Beschränkungsparameter aufweisen, da sie Kunden in letzter Instanz ohne Bedingung unterbreitet werden.

  1. Klicken Sie auf Angebot erstellen und wählen Sie dann Fallback-Angebot aus.

  2. Geben Sie den Namen des Fallback-Angebots an. Sie können auch ein oder mehrere vorhandene Tags damit verknüpfen, um die Angebotsbibliothek einfacher durchsuchen und organisieren zu können.

  3. Erstellen Sie eine oder mehrere Darstellungen für das Fallback-Angebot. Ziehen Sie dazu Platzierungen per Drag-and-Drop aus dem linken Bereich (ähnlich wie beim Erstellen eines personalisierten Angebots). Weitere Informationen finden Sie unter Personalisierte Angebote erstellen.

  4. Nachdem die Darstellungen des Fallback-Angebots hinzugefügt wurden, wird eine Zusammenfassung angezeigt. Wenn alles ordnungsgemäß konfiguriert ist und Ihr Fallback-Angebot bereit für den Versand an Kunden ist, klicken Sie auf Beenden und wählen Sie Speichern und genehmigen.

    Sie können das Fallback-Angebot auch als Entwurf speichern, um es später zu bearbeiten und zu genehmigen.

  5. Das Fallback-Angebot wird in der Liste mit dem Status Live oder Entwurf angezeigt, je nachdem, ob Sie es im vorherigen Schritt genehmigt haben oder nicht.

    Es ist nun bereit, Kunden unterbreitet zu werden. Sie können das Fallback-Angebot auswählen, um seine Eigenschaften anzuzeigen und zu bearbeiten.

Anleitungsvideo

Auf dieser Seite