Verwalten von Benutzern und Produktprofilen

WICHTIG

Die einzelnen im Folgenden beschriebenen Verfahren können nur von einem Produkt- oder System-Administrator durchgeführt werden. Weiterführende Informationen dazu finden Sie in der Dokumentation zur Admin Console.

Produktprofile sind Gruppen von Benutzern, die innerhalb Ihrer Organisation die gleichen Berechtigungen und Sandboxes nutzen.

Mit Journey Optimizer können Sie zwischen verschiedenen vorkonfigurierten Produktprofilen mit unterschiedlichen Berechtigungsebenen auswählen, die Sie Ihren Benutzern zuweisen können. Weitere Informationen zu den verfügbaren Produktprofilen finden Sie auf dieser Seite.

Jeder Benutzer, der einem Produktprofil angehört, hat die Berechtigung für die Adobe-Programme und -Services, die im Produkt enthalten sind.

Sie können auch eigene Produktprofile erstellen, wenn Sie den Zugriff Ihrer Benutzer auf bestimmte Funktionen oder Objekte in der Benutzeroberfläche präziser definieren möchten.

Zuweisen eines Produktprofils

Sie können festlegen, dass Ihren Benutzern ein vorkonfiguriertes oder ein benutzerdefiniertes Produktprofil zugewiesen wird.

Die Liste aller vorkonfigurierten Produktprofile mit zugewiesenen Berechtigungen finden Sie im Abschnitt Integrierte Produktprofile.

So weisen Sie ein Produktprofil zu:

  1. Wählen Sie in der Admin Console auf der Registerkarte Produkte das Produkt Experience Cloud – Plattformgestützte Anwendungen aus.

  2. Produktprofil auswählen.

  3. Klicken Sie auf der Registerkarte Benutzer auf Benutzer hinzufügen.

  4. Geben Sie den Namen oder die E-Mail-Adresse Ihres Benutzers ein und wählen Sie den Benutzer aus.

    Wenn der Benutzer vorher noch nicht in der Admin Console erstellt wurde, lesen Sie die Dokumentation zum Hinzufügen von Benutzern.

  5. Führen Sie die gleichen Schritte wie oben aus, um weitere Benutzer zu Ihrem Produktprofil hinzuzufügen. Klicken Sie dann auf Speichern.

Ihr Benutzer sollte dann eine E-Mail mit einer Umleitung zur Instanz erhalten.

Weiterführende Informationen zur Benutzerverwaltung finden Sie in der Dokumentation zur Admin Console.

Beim Zugriff auf die Instanz wird Ihrem Benutzer je nach den im Produktprofil zugewiesenen Berechtigungen eine bestimmte Ansicht angezeigt. Wenn der Benutzer nicht den richtigen Zugriff auf eine Funktion hat, wird der folgende Bildschirm angezeigt.

Bearbeiten eines vorhandenen Produktprofils

Für vorkonfigurierte oder benutzerdefinierte Produktprofile können Sie jederzeit Berechtigungen hinzufügen oder löschen.

In diesem Beispiel möchten wir Berechtigungen im Zusammenhang mit der Nachrichten-Funktion für Benutzer hinzufügen, die dem Produktprofil „Journey-Viewer“ zugewiesen sind. Diese Benutzer können dann Nachrichten veröffentlichen.

Wenn Sie ein vordefiniertes oder benutzerdefiniertes Produktprofil ändern, wirkt sich dies auf jeden Benutzer aus, der diesem Produktprofil zugewiesen ist.

  1. Wählen Sie in der Admin Console auf der Registerkarte Produkte das Produkt Experience Cloud – Plattformgestützte Anwendungen aus.

  2. Wählen Sie das Produktprofil „Journey-Viewer“ aus.

  3. Wählen Sie die Registerkarte Berechtigungen aus.

    Auf der Registerkarte Berechtigungen wird die Liste der Funktionen angezeigt, die für das Produkt Experience Cloud – von Platform unterstützte Anwendungen gelten.

  4. Wählen Sie die Funktion Nachrichten aus.

  5. Wählen Sie in der Liste Verfügbare Berechtigungselemente die Berechtigungen aus, die Sie Ihrem Produktprofil zuweisen möchten, indem Sie auf das Plussymbol (+) klicken.

    Hier fügen wir die Berechtigung Nachrichten veröffentlichen hinzu.

  6. Klicken Sie bei Bedarf unter Einbezogene Berechtigungselemente auf das X-Symbol, um Berechtigungen für das Produktprofil zu entfernen.

  7. Klicken Sie abschließend auf Speichern.

Bei Bedarf können Sie auch ein neues Produktprofil mit bestimmten Berechtigungen erstellen. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Erstellen eines Produktprofils.

Erstellen eines Produktprofils

Journey Optimizer ermöglicht es Ihnen, eigene Produktprofile zu erstellen und Ihren Benutzern eine Reihe von Berechtigungen und Sandboxes zuzuweisen. Mit Produktprofilen können Sie Zugriff auf bestimmte Funktionen oder Objekte in der Benutzeroberfläche zulassen oder verweigern.

Weitere Informationen zum Erstellen und Verwalten von Sandboxes finden Sie in der Dokumentation zu Adobe Experience Platform.

In diesem Beispiel erstellen wir ein Produktprofil mit dem Namen Journeys nur lesen, in dem wir Leseberechtigungen für die Journey-Funktion erteilen. Benutzer können nur auf Journeys zugreifen und diese anzeigen, aber nicht auf andere Funktionen in Journey Optimizer wie ** Decision management** oder Messages zugreifen.

So erstellen Sie unsere Produktprofile Journeys nur lesen:

  1. Greifen Sie auf die Admin Console zu.

  2. Wählen Sie in der Registerkarte Produkte das Produkt Experience Cloud – Plattformgestützte Anwendungen aus.

  3. Klicken Sie auf Neues Profil.

  4. Fügen Sie einen Produktprofilnamen, einen Anzeigenamen und eine Beschreibung für Ihre neuen Produktprofile hinzu.

  5. Wählen Sie in der Kategorie Benachrichtigungen aus, ob Benutzer per E-Mail benachrichtigt werden sollen, wenn sie diesem Produktprofil hinzugefügt oder daraus entfernt werden.

  6. Klicken Sie abschließend auf Speichern und wählen Sie die neu erstellten Produktprofile aus.

  7. Um Benutzern Berechtigungen für den Zugriff auf verschiedene Funktionen hinzuzufügen, wählen Sie die Registerkarte Berechtigungen aus.

  8. Sie können zwischen den verschiedenen Funktionen wie Messages, Segments oder Decision management auswählen, die in Journey Optimizer im Menü links verfügbar sind.

    Hier wählen wir die Funktion Journeys aus.

  9. Wählen Sie in der Liste Verfügbare Berechtigungselemente die Berechtigungen aus, die Sie Ihrem Produktprofil zuweisen möchten, indem Sie auf das Plussymbol (+) klicken.

    Hier wählen wir View journeys und View journeys event, data sources, actions.

  10. Wählen Sie die Funktion Zugriff auf Sandbox aus, um zu entscheiden, welche Sandbox(es) Sie Ihrem Produktprofil zuweisen möchten.

  11. Klicken Sie unter Verfügbare Berechtigungselemente auf das Pluszeichen (+), um Ihrem Profil Sandboxes zuzuweisen. Erfahren Sie mehr über Sandboxes

  12. Klicken Sie abschließend auf Speichern.

Ihr Produktprofil wurde erstellt und konfiguriert. Jetzt müssen Sie es Benutzern zuweisen.

Weitere Informationen zur Erstellung und Verwaltung von Produktprofilen finden Sie in der Dokumentation zur Admin Console.

Auf dieser Seite