IAB TCF 2.0-Zustimmung Feldergruppe für Profilschemata

Letzte Aktualisierung: 2023-12-18
  • Themen:
  • Schemas
    Weitere Informationen zu diesem Thema
  • Erstellt für:
  • Developer
    User
    Admin
    Leader
HINWEIS

Dieses Dokument behandelt die IAB TCF 2.0-Zustimmung Schemafeldgruppe für die Klasse "XDM Individual Profile". Die Feldergruppe, die für die XDM ExperienceEvent-Klasse vorgesehen ist, finden Sie im Folgenden. Dokument anstatt.

IAB TCF 2.0-Zustimmung ist eine Standardschemafeldgruppe für die XDM Individual Profile class wird verwendet, um IAB-Zustimmungszeichenfolgen mit Zeitstempel zu erfassen, um Zustimmungsänderungen im Laufe der Zeit zu verfolgen.

Eigenschaft Datentyp Beschreibung
identityPrivacyInfo Zuordnung Ein map -Objekt, das die individuellen Identitätswerte eines Kunden mit verschiedenen TCF-Zustimmungszeichenfolgen verknüpft. Nachfolgend finden Sie ein Beispiel für die Struktur dieses Objekts.

Die folgende JSON-Datei zeigt die Struktur der identityPrivacyInfo map.

{
  "identityPrivacyInfo": {
    "ECID": {
      "13782522493631189": {
        "identityIABConsent": {
          "consentTimestamp": "2020-04-11T05:05:05Z",
          "consentString": {
            "consentStandard": "IAB TCF",
            "consentStandardVersion": "2.0",
            "consentStringValue": "BObdrPUOevsguAfDqFENCNAAAAAmeAAA.PVAfDObdrA.DqFENCAmeAENCDA",
            "gdprApplies": true,
            "containsPersonalData": false
          }
        }
      }
    }
  }
}

Wie das Beispiel zeigt, ist jeder Schlüssel auf der Stammebene von xdm:identityPrivacyInfo entspricht einem vom Identity Service erkannten Identitäts-Namespace. Jede Namespace-Eigenschaft muss wiederum mindestens eine Untereigenschaft aufweisen, deren Schlüssel mit dem entsprechenden Identitätswert des Kunden für diesen Namespace übereinstimmt. In diesem Beispiel wird der Kunde mit einer Experience Cloud-ID (ECID) Wert 13782522493631189.

HINWEIS

Im obigen Beispiel wird zwar ein einzelnes Namespace-Wert-Paar verwendet, um die Identität des Kunden darzustellen, Sie können aber auch zusätzliche Schlüssel für andere Namespaces hinzufügen. Jeder Namespace kann mehrere Identitätswerte mit jeweils eigenen TCF-Zustimmungsvoreinstellungen aufweisen.

Für jeden Identitätswert wird ein identityIABConsent -Eigenschaft muss angegeben werden, die den TCF-Zustimmungswert für die Identität bereitstellt. Der Wert für diese Eigenschaft muss mit dem Zustimmungszeichenfolge Datentyp.

Siehe Handbuch unter IAB TCF 2.0-Unterstützung in Platform für weitere Informationen zum Anwendungsfall dieser Feldergruppe. Weitere Informationen zur Feldergruppe selbst finden Sie im öffentlichen XDM-Repository:

Auf dieser Seite