Erste Schritte mit der APIObservability Insights

Mit der API Observability Insights können Sie Metrikdaten zu verschiedenen Adobe Experience Platform-Funktionen abrufen. Dieses Dokument bietet eine Einführung in die Kernkonzepte, die Sie kennen müssen, bevor Sie Aufrufe an die Observability Insights-API durchführen.

Lesen von Beispiel-API-Aufrufen

Die Observability Insights-API-Dokumentation enthält Beispiel-API-Aufrufe, die zeigen, wie Sie Ihre Anforderungen formatieren. Dazu gehören Pfade, erforderliche Kopfzeilen und ordnungsgemäß formatierte Anfrage-Payloads. Außerdem wird ein Beispiel für eine von der API im JSON-Format zurückgegebene Antwort bereitgestellt. Informationen zu den Konventionen, die in der Dokumentation für Beispiel-API-Aufrufe verwendet werden, finden Sie im Abschnitt zum Lesen von Beispiel-API-Aufrufen im Handbuch Experience Platform Fehlerbehebung.

Erforderliche Kopfzeilen

Um Platform-APIs aufzurufen, müssen Sie zunächst das Authentifizierungs-Tutorial abschließen. Durch Abschluss des Authentifizierungs-Tutorials werden die Werte für die einzelnen erforderlichen Header in allen Experience Platform-API-Aufrufen bereitgestellt, wie unten dargestellt:

  • Authorization: Bearer {ACCESS_TOKEN}
  • x-api-key: {API_KEY}
  • x-gw-ims-org-id: {IMS_ORG}

Alle Ressourcen in Experience Platform werden zu bestimmten virtuellen Sandboxen isoliert. Für alle Anforderungen an Platform-APIs ist ein Header erforderlich, der den Namen der Sandbox angibt, in der der Vorgang ausgeführt wird. Weitere Informationen zu Sandboxen in Platform finden Sie in der Sandbox-Übersichtsdokumentation.

  • x-sandbox-name: {SANDBOX_NAME}

Nächste Schritte

Um mit dem Aufrufen der API zu beginnen, fahren Sie mit dem Metriken-Endpunktleitfaden fort.Observability Insights

Auf dieser Seite

Adobe Summit Banner

A virtual event April 27-28.

Expand your skills and get inspired.

Register for free
Adobe Summit Banner

A virtual event April 27-28.

Expand your skills and get inspired.

Register for free