LiveRamp - Distribution-Verbindung

Letzte Aktualisierung: 2024-01-22
  • Erstellt für:
  • Developer
    User
    Admin
    Leader

Die LiveRamp - Distribution ermöglicht Ihnen die Aktivierung von Zielgruppen von Experience Platform zu Premium-Herausgebern über mobile, Web-, Display- und vernetzte TV-Medien.

WICHTIG

Diese Ziel-Connector- und Dokumentationsseite werden von LiveRamp erstellt und gepflegt. Bei Fragen oder Aktualisierungsanfragen wenden Sie sich direkt an LiveRamp here.

Unterstützte Ziele

LiveRamp - Distribution unterstützt derzeit die Aktivierung der Zielgruppe für die folgenden Plattformen:

Anwendungsfälle

Damit Sie besser verstehen können, wie und wann Sie das LiveRamp - Distribution-Ziel verwenden sollten, finden Sie hier ein Anwendungsbeispiel, das für Kundinnen und Kunden von Adobe Experience Platform mit diesem Ziel geeignet ist.

Das Marketing-Team eines Sportbekleidungshändlers verwendete die LiveRamp - Onboarding -Verbindung, um Zielgruppen von Experience Platform an ihr LiveRamp-Konto zu senden.

Durch die LiveRamp - Distribution -Verbindung, können sie nun die Aktivierung der integrierten Zielgruppen in die unterstützte Ziele. Anschließend können Benutzer auf Mobilgeräten, im Web, in sozialen Netzwerken und CTV Plattformen.

Einbinden von Zielgruppen in LiveRamp

Vor der Aktivierung von Zielgruppen durch die LiveRamp - Distribution Verbindung verwenden, verwenden Sie die LiveRamp - Onboarding -Verbindung, um Ihre Experience Platform-Audiences in LiveRamp zu exportieren.

Nachdem Sie Ihre Zielgruppen in LiveRamp integriert haben, fahren Sie mit dem Aktivierungs-Workflow über Verbindung zum Ziel herstellen Schritt zur Auswahl und Konfiguration Ihrer Zielplattformen für die Datenaktivierung.

Herstellen einer Verbindung mit dem Ziel

WICHTIG

Um eine Verbindung zum Ziel herzustellen, benötigen Sie die Ziele anzeigen und Ziele verwalten Zugriffssteuerungsberechtigungen. Lesen Sie die Zugriffskontrolle – Übersicht oder wenden Sie sich an Ihren Produktadministrator, um die erforderlichen Berechtigungen zu erhalten.

Um eine Verbindung mit diesem Ziel herzustellen, gehen Sie wie im Tutorial zur Zielkonfiguration beschrieben vor. Füllen Sie im Workflow zum Konfigurieren des Ziels die Felder aus, die in den beiden folgenden Abschnitten aufgeführt sind.

Bei LiveRamp authentifizieren

Um sich beim Ziel zu authentifizieren, füllen Sie die erforderlichen Felder aus und klicken Sie auf Mit Ziel verbinden.

Abbildung der Platform-Benutzeroberfläche mit dem Bildschirm für die Zielverbindung.l

  • LiveRamp-Organisations-ID: Die Organisations-ID Ihres LiveRamp-Kontos (aufgeführt als owner_org in Ihren LiveRamp-angegebenen Anmeldedaten).
  • Passwort: Ihr LiveRamp-Kontokennwort (aufgeführt als secret_key in Ihren LiveRamp-angegebenen Anmeldedaten).
  • Token-URL: Ihre LiveRamp-Token-URL.
  • Benutzername: Ihr LiveRamp-Konto-Benutzername (aufgeführt als account_id in Ihren LiveRamp-angegebenen Anmeldedaten).

Zieldetails konfigurieren

Nachdem Sie erfolgreich eine Verbindung zu Ihrem LiveRamp-Konto hergestellt haben, geben Sie die erforderlichen Informationen ein, um eine Verbindung mit dem Ziel herzustellen, für das Sie Zielgruppen aktivieren möchten.

Abbildung der Platform-Benutzeroberfläche mit den Zieldetails screen.l

  • Name: Geben Sie den bevorzugten Namen für Ihre Zielverbindung ein.
HINWEIS

Beim Benennen Ihres Ziels empfiehlt Adobe folgendes Format: LiveRamp - Downstream Destination Name. Dieses Benennungsmuster hilft Ihnen beim schnellen Identifizieren Ihrer Ziele im Durchsuchen im Arbeitsbereich "Ziele"angezeigt.


Beispiel: LiveRamp - Roku.

  • Beschreibung: Geben Sie eine Beschreibung für das Ziel ein. Verwenden Sie eine Beschreibung, mit der Sie den Zweck dieses Ziels einfach identifizieren können.
  • Ziel: Wählen Sie über das Dropdown-Menü das Ziel aus, für das Sie Zielgruppen aktivieren möchten. Das hier ausgewählte Ziel wirkt sich direkt auf das aus, was Sie im Zielspezifische Einstellungen angezeigt.
  • Integration: Wählen Sie das Integrationskonto aus, das Sie für Ihr Ziel verwenden möchten.
  • Kennung: Wählen Sie die von Ihrem Ziel unterstützten Kennungen aus. Derzeit sind alle Ziele im Dropdown-Menü mit ihren unterstützten Kennungen vorausgefüllt.

Zielspezifische Einstellungen

Jedes Ziel unterstützt von LiveRamp - Distribution erfordert das Ausfüllen bestimmter Konfigurationsoptionen.

In den folgenden Abschnitten finden Sie ausführliche Anleitungen zum Konfigurieren der einzelnen Ziele.

4C Insights

Füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Details für das Ziel zu konfigurieren.

Platform-UI-Bild, das die Kundendatenfelder für das 4C Insights-Ziel anzeigt.

  • 4C-Markenprofil-ID: Geben Sie die numerische ID ein, die Ihrem 4C-Markenprofil zugeordnet ist. Wenn Sie diese ID nicht haben, wenden Sie sich an den 4C-Kundendienst.

Acast

Füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Details für das Ziel zu konfigurieren.

Platform-UI-Bild, das die Kundendatenfelder für das Acast-Ziel anzeigt.

  • Kundenname: Ihr Name des Advertiser-Kontos, wie er dem Zielpartner angezeigt werden soll. Verwenden Sie Ihren Unternehmensnamen. Verwenden Sie keine Leerzeichen oder Sonderzeichen.

Ampersand.tv

Füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Details für das Ziel zu konfigurieren.

Platform-UI-Bild, das die Kundendatenfelder für das Ampersand-Ziel anzeigt.

  • Ihr Firmenname: Ihr Firmenname, wie er dem Zielpartner angezeigt werden soll. Verwenden Sie keine Leerzeichen oder Sonderzeichen.

Captify

Füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Details für das Ziel zu konfigurieren.

Platform-UI-Bild, das die Kundendatenfelder für das Captify-Ziel anzeigt.

  • Kundenname: Ihr Name des Advertiser-Kontos, wie er dem Zielpartner angezeigt werden soll. Verwenden Sie Ihren Unternehmensnamen. Verwenden Sie keine Leerzeichen oder Sonderzeichen.

Cardlytics

Füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Details für das Ziel zu konfigurieren.

Platform-UI-Bild, das die Kundendatenfelder für das Cardlytics-Ziel anzeigt.

  • Kundenname: Ihr Name des Advertiser-Kontos, wie er dem Zielpartner angezeigt werden soll. Verwenden Sie Ihren Unternehmensnamen. Verwenden Sie keine Leerzeichen oder Sonderzeichen.

Disney (Hulu/ESPN/ABC)

Füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Details für das Ziel zu konfigurieren.

Platform-UI-Bild, das die Kundendatenfelder für das Disney-Ziel anzeigt.

  • Vereinbarung über Zielbedingungen für Advertising-Daten: Geben Sie ein in I AGREE zur Bestätigung der Bestätigung und Zustimmung zu den Disney Advertiser-Datenbedingungen.
  • Kundenname: Geben Sie Ihren Unternehmensnamen ein, wie er dem Zielpartner angezeigt werden soll.
  • Email-Adresse: Geben Sie eine E-Mail-Adresse ein, die an eine Person gebunden ist. Diese E-Mail-Adresse dient als Signatur zum Vertrag mit den Datennutzerbedingungen.

iHeartMedia

Füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Details für das Ziel zu konfigurieren.

Bild der Platform-Benutzeroberfläche mit den Kundendatenfeldern für das iHeartMedia-Ziel.

  • Kundenname: Ihr Name des Advertiser-Kontos, wie er dem Zielpartner angezeigt werden soll. Verwenden Sie Ihren Unternehmensnamen. Verwenden Sie keine Leerzeichen oder Sonderzeichen.

Index Exchange

Füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Details für das Ziel zu konfigurieren.

Abbildung der Platform-Benutzeroberfläche mit den Kundendatenfeldern für das Index Exchange-Ziel.

  • Kontoname: Ihr Index Exchange-Client-Kontoname. Verwenden Sie keine Leerzeichen oder Sonderzeichen.

Magnite CTV Platform

Füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Details für das Ziel zu konfigurieren.

Bild der Platform-Benutzeroberfläche mit den Kundendatenfeldern für das Magnite CTV-Ziel.

  • Client: Ihr Kundenname, wie er dem Zielpartner angezeigt werden soll. Verwenden Sie Ihren Unternehmensnamen. Verwenden Sie keine Leerzeichen oder Sonderzeichen.

Magnite DV+ (Rubicon Project)

Füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Details für das Ziel zu konfigurieren.

Platform-UI-Bild, das die Kundendatenfelder für das Magnite DV+-Ziel anzeigt.

  • Partner-ID: Die Rubicon Project Partner-ID, die dem Herausgeber zugeordnet ist, dem das Segment/die Daten gehören. Wenden Sie sich an Ihren Rubicon Project-Support-Kontakt, wenn Sie sich nicht sicher sind, welchen Wert Sie verwenden sollten.
  • Sitzungs-ID: Magnite DV±Sitzungs-ID, die von Ihrem Magnite-Kundenbetreuer bereitgestellt wird

Nexxen (formerly known as Amobee)

Füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Details für das Ziel zu konfigurieren.

Platform-UI-Bild, das die Kundendatenfelder für das Nexxen-Ziel anzeigt.

  • Ratentyp: Der Ratentyp stellt die Art und Weise dar, wie die Datennutzung berechnet werden soll. Alle Raten von 0,00 $ sollten eine Pauschalgebühr sein. Vergewissern Sie sich bei der Nexxen-Kundenbetreuung, wenn Sie sich nicht sicher sind, welcher Ratentyp verwendet werden sollte.
  • Markt-ID: Geben Sie die numerische Markt-ID ein, unter der der Nexxen-Datenvertrag erstellt werden soll. Geben Sie „-1“ ein, wenn Sie die „AlwaysOn“-Syndizierung auf allen Märkten der Nexxen-Plattform durchführen.
  • Advertiser-ID: Wenn Sie Daten an einen einzigen Advertiser in der Nexxen-Plattform senden, geben Sie die numerische Nexxen Advertiser-ID ein. Wenn Sie die Daten für alle Advertiser auf einem Markt verfügbar machen möchten oder wenn diese Segmente "AlwaysOn"sind, geben Sie -1 ein.
  • Kontakt-E-Mail: Geben Sie die E-Mail-Adresse ein, die Nexen zum Senden von Datenvertragsdetails verwenden soll. Wahrscheinlich ist dies Ihre eigene E-Mail-Adresse, aber es kann sich auch um einen E-Mail-Alias handeln. Trennen Sie bei mehreren Empfängern durch Kommas ( email1@domain.com, email2@domain.com).

One Fox

Füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Details für das Ziel zu konfigurieren.

Platform-UI-Bild, das die Kundendatenfelder für das One Fox-Ziel anzeigt.

  • Client: Der Name Ihres Unternehmens-/Vertriebskontos, wie er dem Partner angezeigt werden soll. Verwenden Sie Ihren Unternehmensnamen standardmäßig. Wenden Sie sich an Ihre Partner-Kundenbetreuung, wenn Sie nicht sicher sind, welchen Namen Sie verwenden möchten. Verwenden Sie keine Leerzeichen oder Sonderzeichen.

Pandora

Füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Details für das Ziel zu konfigurieren.

Platform-UI-Bild, das die Kundendatenfelder für das Pandora-Ziel anzeigt.

  • Kontoname: Der Name Ihres Pandora-Kontos. Wenden Sie sich an Ihren Pandora-Support-Kontakt, wenn Sie sich nicht sicher sind, welchen Kontonamen Sie haben. Verwenden Sie keine Leerzeichen oder Sonderzeichen.

Reddit

Füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Details für das Ziel zu konfigurieren.

Platform-UI-Bild, das die Kundendatenfelder für das Reddit-Ziel anzeigt.

  • Reddit advertiser ID: Ihre Reddit Advertiser-ID. Muss mit „t2_“ oder „a2_“ beginnen. Wenden Sie sich an Ihren Reddit-Support-Kontakt, wenn Sie Ihre Advertiser-ID nicht kennen.
  • Reddit advertiser name: Ihr Reddit-Anzeigename. Verwenden Sie keine Leerzeichen oder Sonderzeichen.

Roku

Füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Details für das Ziel zu konfigurieren.

Platform-UI-Bild, das die unterstützten Kennungen für das Roku-Ziel anzeigt.

  • E-Mail-Adresse des Roku-Kontos: Geben Sie die mit Ihrem Roku-Konto verknüpfte E-Mail-Adresse ein.
  • E-Mail-Adresse des Roku-Kundenbetreuers: Geben Sie die E-Mail-Adresse Ihres Roku-Kundenbetreuers ein. Um mehrere Adressen einzugeben, trennen Sie sie durch Kommas.

Spotify

Füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Details für das Ziel zu konfigurieren.

Platform-UI-Bild, das die unterstützten Kennungen für das Spotify-Ziel anzeigt.

  • Kundenname: Ihr Name des Advertiser-Kontos, wie er dem Zielpartner angezeigt werden soll. Verwenden Sie Ihren Unternehmensnamen. Verwenden Sie keine Leerzeichen oder Sonderzeichen.

Taboola

Füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Details für das Ziel zu konfigurieren.

Platform-UI-Bild, das die unterstützten Kennungen für das Taboola-Ziel anzeigt.

  • Email-Adresse des Kundenbetreuers: Die E-Mail-Adresse Ihres Taboola-Kundenbetreuers.
  • Segmenttyp: Der Segmenttyp. Derzeit werden nur Erstanbietersegmente unterstützt.

TargetSpot

Füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Details für das Ziel zu konfigurieren.

Platform-UI-Bild, das die unterstützten IDs für das TargetSpot-Ziel anzeigt.

  • Kundenname: Ihr Name des Advertiser-Kontos, wie er dem Zielpartner angezeigt werden soll. Verwenden Sie Ihren Unternehmensnamen. Verwenden Sie keine Leerzeichen oder Sonderzeichen.

Teads

Füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Details für das Ziel zu konfigurieren.

Platform-UI-Bild, das die unterstützten IDs für das TargetSpot-Ziel anzeigt.

  • Teads-ID: Ihre Teads-ID

WB Discovery

Füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Details für das Ziel zu konfigurieren.

Platform-UI-Bild, das die unterstützten Kennungen für das WB Discovery-Ziel anzeigt.

  • Kundenname: Ihr Name des Advertiser-Kontos, wie er dem Zielpartner angezeigt werden soll. Verwenden Sie Ihren Unternehmensnamen. Verwenden Sie keine Leerzeichen oder Sonderzeichen.

Aktivieren von Warnhinweisen

Sie können Warnhinweise aktivieren, um Benachrichtigungen zum Status des Datenflusses zu Ihrem Ziel zu erhalten. Um Benachrichtigungen zum Status Ihres Datenflusses zu erhalten, wählen Sie einen Warnhinweis aus der Liste aus. Weitere Informationen zu Warnhinweisen finden Sie im Handbuch zum Abonnieren von Warnhinweisen zu Zielen über die Benutzeroberfläche.

Wenn Sie alle Details für Ihre Zielverbindung eingegeben haben, klicken Sie auf Weiter.

Aktivieren von Zielgruppen für dieses Ziel

WICHTIG

Um Daten zu aktivieren, benötigen Sie die Ziele anzeigen, Ziele aktivieren, Anzeigen von Profilen, und Segmente anzeigen Zugriffssteuerungsberechtigungen. Lesen Sie die Übersicht über die Zugriffssteuerung oder wenden Sie sich an Ihre Produktadmins, um die erforderlichen Berechtigungen zu erhalten.

Die LiveRamp - Distribution -Verbindung aktiviert Zielgruppen, die bereits über das LiveRamp - Onboarding Verbindung herzustellen.

Um Ihre Zielgruppen erfolgreich zu aktivieren, müssen Sie die gleiche Zielgruppen die Sie zuvor integriert auf LiveRamp.

WICHTIG

Auswählen von Zielgruppen, die zuvor nicht über das LiveRamp - Onboarding -Verbindung Trigger nicht das Onboarding der neuen Zielgruppen.

Exportierte Daten/Datenexport validieren

Um die Aktivierung Ihrer Zielgruppen zu überprüfen und zu überwachen, melden Sie sich bei Ihrem LiveRamp-Konto an und überprüfen Sie die Aktivierungsmetriken.

Wenden Sie sich bei Fragen zur Aktivierung der Zielgruppe an Ihren LiveRamp-Kundenbetreuer.

Datennutzung und -Governance

Alle Adobe Experience Platform-Ziele sind bei der Verarbeitung Ihrer Daten mit Datennutzungsrichtlinien konform. Ausführliche Informationen darüber, wie Adobe Experience Platform Data Governance erzwingt, finden Sie unter Data Governance - Übersicht.

Zusätzliche Ressourcen

Weitere Informationen zur Konfiguration der LiveRamp - Onboarding Ziel, siehe LiveRamp - Dokumentation zum Onboarding.

Auf dieser Seite