Einführung

Mit Cloud Manager können Sie per Self-Service über die Benutzeroberfläche eine benutzerdefinierte Domain hinzufügen, um Ihre Site mit einem eindeutigen, markenspezifischen Namen zu identifizieren. Ihr Adobe Experience Manager als Cloud Service wird mit einem Standarddomänennamen versehen, der auf *.adobeaemcloud.com endet. Dieser Name bleibt selbst dann bestehen, wenn Sie Ihrer Website benutzerdefinierte Domain-Namen hinzufügen.

HINWEIS

benutzerdefinierte Domain-Namen werden nur im Programm Cloud Manager für Sites (Publish-Service) unterstützt. Jede Cloud Manager-Umgebung kann bis zu 100 benutzerdefinierte Domains pro Umgebung hosten.

Auf der Seite mit den Domain-Einstellungen für die Benutzeroberfläche von Cloud Manager oder der Seite „Umgebungsdetails“ können Anwender mit entsprechenden Berechtigungen unterschiedliche Aufgaben ausführen, um benutzerdefinierte Domain-Namen für Ihre Umgebung zu verwalten. Dazu zählen unter anderem:

Auf dieser Seite

Adobe Summit Banner

A virtual event April 27-28.

Expand your skills and get inspired.

Register for free
Adobe Summit Banner

A virtual event April 27-28.

Expand your skills and get inspired.

Register for free