Benachrichtigungsprofile

Letzte Aktualisierung: 2023-11-18
  • Themen:
  • Onboarding
    Weitere Informationen zu diesem Thema
  • Erstellt für:
  • Admin
    User
    Developer

Erfahren Sie, wie Sie in der Admin Console Benutzerprofile erstellen, um den Empfang wichtiger E-Mail-Benachrichtigungen zu verwalten.

Übersicht

Von Zeit zu Zeit kontaktiert Adobe Benutzer bezüglich ihrer AEM as a Cloud Service Umgebungen. Neben produktinternen Benachrichtigungen verwendet Adobe gelegentlich auch E-Mails für Benachrichtigungen. Es gibt zwei Arten von E-Mail-Benachrichtigungen:

  • Benachrichtigung bei Vorfällen: Diese Benachrichtigungen werden während eines Vorfalls gesendet oder wenn Adobe ein potenzielles Verfügbarkeitsproblem bei Ihrer AEM as a Cloud Service-Umgebung erkannt hat.
  • Proaktive Benachrichtigung: Diese Benachrichtigungen werden gesendet, wenn ein Mitglied des Adobe-Support-Teams Anleitungen zu einer potenziellen Optimierung oder Empfehlung bereitstellen möchte, die für Ihre AEM as a Cloud Service-Umgebung von Vorteil sein kann.
HINWEIS

Das Zuweisen von Gruppen zu proaktiven Benachrichtigungen wird nicht unterstützt. Stattdessen müssen Sie den Produktprofilen Benutzer direkt zuweisen.

Damit die richtigen Personen diese Benachrichtigungen erhalten, müssen Sie Benutzerprofile konfigurieren und zuweisen, wie in diesem Dokument beschrieben.

Voraussetzungen

Da Benutzergruppen in der Admin Console erstellt und gepflegt werden, müssen vor dem Erstellen von Profilen für Benachrichtigungen folgende Bedingungen erfüllt sein:

  • Sie verfügen über Berechtigungen zum Hinzufügen und Bearbeiten von Profilmitgliedschaften.
  • Sie verfügen über ein gültiges Adobe Admin Console-Profil.

Erstellen neuer Cloud Manager-Produktprofile

Erstellen Sie zwei Benutzerprofile, um den Erhalt von Benachrichtigungen ordnungsgemäß einzurichten. Diese Schritte werden nur einmal ausgeführt.

  1. Melden Sie sich bei Admin Console unter https://adminconsole.adobe.com an.

  2. Stellen Sie sicher, dass Sie sich in der richtigen Organisation befinden.

  3. Wählen Sie auf der Seite Übersicht und auf der Karte Produkte und Services die Option Adobe Experience Manager as a Cloud Service aus.

    Liste der Produkte und Dienste in der Admin Console

  4. Gehen Sie in der Liste aller Instanzen zur Cloud Manager-Instanz.

    Liste der Instanzen in der Admin Console

  5. Sie können die Liste aller konfigurierten Cloud Manager-Produktprofile anzeigen.

    Produktprofile in der Admin Console

  6. Klicken Sie auf Neues Profil und geben Sie die folgenden Details an:

    • Name des Produktprofils: Incident Notification - Cloud Service
    • Anzeigename: Incident Notification - Cloud Service
    • Beschreibung: Cloud Manager-Profil für die Benutzer, die Benachrichtigungen während eines Vorfalls oder dann erhalten, wenn Adobe ein potenzielles Verfügbarkeitsproblem in Ihrer AEM as a Cloud Service-Umgebung identifiziert hat
  7. Klicken Sie auf Speichern.

  8. Klicken Sie noch einmal auf Neues Profil und geben Sie die folgenden Details an:

    • Name des Produktprofils: Proactive Notification - Cloud Service
    • Anzeigename: Proactive Notification - Cloud Service
    • Beschreibung: Cloud Manager-Profil für Benutzer, die Benachrichtigungen erhalten, wenn ein Mitglied des Adobe Support-Teams Anleitungen zu einer potenziellen Optimierung oder Empfehlung für Ihre AEM as a Cloud Service-Umgebungskonfiguration bereitstellen möchte
  9. Klicken Sie auf Speichern.

Ihre beiden neuen Benachrichtigungsprofile werden erstellt.

HINWEIS

Es ist wichtig, dass der Name des Cloud Manager-Produktprofils genau mit dem angegebenen Namen übereinstimmt. Kopieren Sie den angegebenen Profilnamen und fügen Sie ihn ein, um Fehler zu vermeiden. Abweichungen oder Tippfehler führen dazu, dass Benachrichtigungen nicht wie gewünscht gesendet werden.

Wenn Fehler auftreten oder die Profile nicht definiert wurden, benachrichtigt Adobe standardmäßig vorhandene Benutzer, die den Profilen Cloud Manager-Entwickler oder Bereitstellungs-Manager zugewiesen wurden.

Zuweisen von Benutzenden zu den Benachrichtigungsprofilen

Nachdem die Profile erstellt wurden, müssen Sie die entsprechenden Benutzenden zuweisen. Dies ist beim Erstellen neuer oder durch Aktualisierung vorhandener Benutzerinnen und Benutzer möglich.

Hinzufügen von neuen Benutzenden zu Profilen

Führen Sie diese Schritte aus, um Benutzer hinzuzufügen, für die noch keine Federated IDs eingerichtet wurden.

  1. Identifizieren Sie die Benutzer, die Benachrichtigungen zu Vorfällen oder proaktive Benachrichtigungen erhalten sollen.

  2. Melden Sie sich unter https://adminconsole.adobe.com bei der Admin Console an, wenn Sie noch nicht angemeldet sind.

  3. Stellen Sie sicher, dass Sie die entsprechende Organisation ausgewählt haben.

  4. Wählen Sie auf der Seite Übersicht die Option Adobe Experience Manager as a Cloud Service auf der Karte Produkte und Services aus.

    Benutzer

  5. Wenn die Federated ID für Ihre Team-Mitglieder noch nicht eingerichtet wurde, klicken Sie in der oberen Navigationsleiste auf die Registerkarte Benutzer und wählen dann Benutzer hinzufügen aus. Andernfalls gehen Sie zum Abschnitt Hinzufügen von vorhandenen Benutzenden zu Profilen.

    Benutzer

  6. Geben Sie im Dialogfeld Benutzer zum Team hinzufügen die E-Mail-ID des Benutzers ein, den Sie hinzufügen möchten, und wählen Sie Adobe ID als ID-Typ aus.

  7. Klicken Sie auf das Pluszeichen unter der Überschrift Produkte auswählen, um mit der Produktauswahl zu beginnen.

  8. Wählen Sie Adobe Experience Manager as a Cloud Service aus und weisen Sie der bzw. dem Benutzenden eines oder beide der neuen Profile zu.

    • Benachrichtigung bei Vorfällen − Cloud Service
    • Proaktive Benachrichtigung − Cloud Service
  9. Klicken Sie auf Speichern, und dem hinzugefügten Benutzer wird eine Begrüßungs-E-Mail gesendet.

Der eingeladene Benutzer erhält jetzt die Benachrichtigungen. Wiederholen Sie diese Schritte für die Benutzer in Ihrem Team, die Benachrichtigungen erhalten sollen.

Hinzufügen von vorhandenen Benutzenden zu Profilen

Führen Sie diese Schritte aus, um Benutzer hinzuzufügen, für die bereits Federated IDs vorhanden sind.

  1. Identifizieren Sie die Benutzer, die Benachrichtigungen zu Vorfällen oder proaktive Benachrichtigungen erhalten sollen.

  2. Melden Sie sich unter https://adminconsole.adobe.com bei der Admin Console an, wenn Sie noch nicht angemeldet sind.

  3. Stellen Sie sicher, dass Sie die entsprechende Organisation ausgewählt haben.

  4. Wählen Sie auf der Seite Übersicht die Option Adobe Experience Manager as a Cloud Service auf der Karte Produkte und Services aus.

  5. Wählen Sie in der oberen Navigationsleiste die Registerkarte Benutzer aus.

  6. Wenn die Federated ID bereits für das Team-Mitglied vorhanden ist, das Sie zu einem Benachrichtigungsprofil hinzufügen möchten, suchen Sie diese Person in der Liste und klicken Sie auf sie. Andernfalls fahren Sie mit dem Abschnitt Hinzufügen von neuen Benutzenden zu Profilen fort.

  7. Klicken Sie im Abschnitt Produkte auf die Schaltfläche mit den Auslassungspunkten und wählen Sie Bearbeiten aus.

  8. Klicken Sie im Fenster Produkte bearbeiten auf die Schaltfläche mit dem Stift unter der Überschrift Produkte auswählen, um die Produktauswahl zu starten.

  9. Wählen Sie Adobe Experience Manager as a Cloud Service aus und weisen Sie der bzw. dem Benutzenden eines oder beide der neuen Profile zu.

    • Benachrichtigung bei Vorfällen − Cloud Service
    • Proaktive Benachrichtigung − Cloud Service
  10. Klicken Sie auf Speichern, und dem hinzugefügten Benutzer wird eine Begrüßungs-E-Mail gesendet.

Der eingeladene Benutzer erhält jetzt die Benachrichtigungen. Wiederholen Sie diese Schritte für die Benutzer in Ihrem Team, die Benachrichtigungen erhalten sollen.

Zusätzliche Ressourcen

Im Folgenden finden Sie zusätzliche optionale Ressourcen, wenn Sie über den Inhalt der Onboarding-Tour hinausgehen möchten.

  • Aktionszentrum - Nutzen Sie das Aktionszentrum, um bequem auf Zwischenfälle und andere wichtige Informationen zu reagieren.

Auf dieser Seite