Adobe Experience Manager 6,5,6,0

Adobe Experience Manager 6.5.6.0 ist ein wichtiges Update, das neue Funktionen, wichtige von Kunden angeforderte Verbesserungen sowie Leistungs-, Stabilitäts- und Sicherheitsverbesserungen enthält, die seit der allgemeinen Verfügbarkeit von Version 6.5 in veröffentlicht wurden. April 2019. Es kann auf Adobe Experience Manager 6.5 installiert werden.

Die wichtigsten Funktionen und Verbesserungen von Adobe Experience Manager 6.5.6.0 umfassen:

Im Folgenden finden Sie die Liste der Fehlerbehebungen in Experience Manager Version 6.5.6.0.

Sites

  • In Sites oder Screens, wählen Sie ein Projekt aus und klicken Sie auf Verwaltungsveröffentlichungen. Benutzer können nicht im Veröffentlichung verwalten aufgrund von Fehlern in der Benutzeroberfläche. Insbesondere wird die Veröffentlichen -Option funktioniert nicht (NPR-34099).

  • Die Position von iParsys (geerbtes Absatzsystem) wird nach der Deaktivierung der Auswahl nicht wieder auf die ursprüngliche Standardposition zurückgesetzt Vererbung abbrechen oder Vererbung deaktivieren options (NPR-34097).

  • Wenn die Variable RolloutConfigManagerFactoryImpl keine Rollout-Konfiguration laden kann, versucht sie nicht, die fehlenden Konfigurationen zu laden. Es werden die zwischengespeicherten Konfigurationen zurückgegeben (NPR-34092).

  • Nach Verwendung der Bearbeitungsoption "Quell-HTML-bearbeiten"in der Text-Kernkomponente die Klasse aus em -Tag entfernt wird (NPR-34081).

  • Nach der Aktualisierung von Experience Manager 6.3.3 auf Experience Manager 6.5.3 dauert das Rollout viel länger und der Rollout schlägt mit einem Timeout-Fehler fehl (NPR-34049).

  • Die htmlwriter kodiert die Attributwerte nicht zurück. Das im XF-Markup vorhandene Markup wird mit dekodierten Attributwerten exportiert (d. h. " anstelle von &#34). Es verursacht Probleme auf der Target-Seite mit Visual Experience Composer, der das exportierte XF verwendet (NPR-34048).

  • Beim Verschieben von Seiten in Experience Manager Sitesverbessern Sie die Protokollierung, um den Fehler bei der Versionserstellung mit Grund zu erfassen (NPR-34014).

  • In Rich Text Editor Wenn der gesamte Text entfernt wird, wird auch das Absatz-Tag entfernt (NPR-33976).

  • Wenn die siteadmin Seite (in der klassischen Benutzeroberfläche) geöffnet oder aktualisiert wird, werden die Optionen in der New Menü deaktiviert (NPR-33949).

    Screenshot zur Veranschaulichung des Problems des fehlenden Menüs in der klassischen Benutzeroberfläche

  • A Content Fragment kann nicht als TemplatedResource da es in ContentFragmentUsePojo (NPR-33911).

  • Synchrone und asynchrone Verschiebevorgänge können aufgrund gleichzeitiger Übertragungen zu Fehlern führen. Seitenverschiebungsvorgänge sind auf asynchrones Verschieben beschränkt. Es verhindert das gleichzeitige Verschieben von Seiten (NPR-33875).

  • Veröffentlichung verwalten -Vorgang zum Replizieren von Inhalten von der Autoren- zur Veröffentlichungsinstanz schlägt fehl und erzeugt einen JavaScript-Fehler (NPR-33872).

  • Wenn mehrere Seiten oder Assets ausgewählt sind, um Versionen zu erstellen, wird die neue Version nur für die zuletzt ausgewählte Seite oder das zuletzt ausgewählte Asset erstellt (NPR-33866).

  • Verschieben Sie eine Blueprint-Seite mit Live Copies in einen anderen Ordner. Beim Verschieben in den ursprünglichen Ordner schlägt der Verschiebungsvorgang ohne Fehler fehl (NPR-33864).

  • Wenn die Aktion "Verschieben"zum Umbenennen einer Webseite im Sites Console werden zwei überlagerte Dialogfelder im letzten Schritt des Assistenten angezeigt (NPR-33831).

    Screenshot zur Veranschaulichung der NPR-33831-Frage des überlappenden Verschiebedialogs

  • Die cq:acLinks und cq:acUUID Eigenschaften für Adobe Campaign auf der Kopie werden beim Kopieren und Einfügen entfernt (NPR-33794).

  • Beim Versuch eines Rollouts auf einer untergeordneten Seite einer separaten übergeordneten Live Copy Experience Manager generiert eine Null-Zeiger-Ausnahme (NPR-33676).

  • Die RTE Komponenten in einem Layout-Container sind nicht sichtbar, wenn der Layout-Container kopiert und erneut auf der Seite eingefügt wird. The RTE components are not editable but are displayed upon a page refresh (NPR-33662).

  • Beim Ändern der Größe einer Layout-Komponente für verschiedene Haltepunkte (mittel und groß) verhält sich das Layout nicht wie erwartet (NPR-33608).

  • Im Inline-Bearbeitungsmodus RTE, funktioniert das Ziehen eines Bildes nicht für die Textkomponente (NPR-33602).

  • Es ist möglich, eine Komponente in einer Blueprint-Seite mit demselben Namen wie die Seite zu erstellen. Während des Rollouts _msm_moved wurde angefügt, um die Komponente umzubenennen. Die Komponente wird an das Ende des Absatzsystem (NPR-33535).

  • Wenn "offTime"oder "onTime"auf vielen Seiten oder Assets festgelegt ist, ist dies ressourcenintensiv und verlangsamt das System beim Start und beim Herunterfahren (NPR-33482).

  • A user with CRUD permissions on /content/experience-fragment is not able to delete a folder (NPR-33436).

  • Sie können HTML & JSON als Option für Adobe Target-Exportformat in einem übergeordneten Ordner in Experience Fragments Abschnitt. The same properties are displayed in Touch-enabled UI for the subfolders of this parent folder. In CRXDE jedoch für cq:adobeTargetExportFormat, wird nur HTML angezeigt statt html,json (NPR-33423).

  • Publish or Unpublish from a Page Alias is not supported. Entfernen Sie die Option, die anscheinend anders zu sein scheint (NPR-33415).

  • Ein bestimmtes Tag kann in Experience Manager. Sie kann vor und nach dem Verschieben auch auf verschiedene Seiten angewendet werden. Beim Bearbeiten der Eigenschaften der Seiten wird das Tag nicht zur Bearbeitung angezeigt, auch wenn es dasselbe Tag ist (NPR-33353).

  • Eine Seitenvorlage wird nicht ordnungsgemäß dargestellt, wenn ein Layout-Container aus einer Vorlage gelöscht wird, die mehrere Layout-Container enthält. (NPR-33347)

  • Versuchen Sie im Vorlageneditor, eine Vorlage zu löschen, die von mehr als 10000 Seiten unter verwendet wird. /content/. Ein Fehler wird ohne Fehlermeldung angezeigt (NPR-33312).

  • Weiterleiten an Experience Manager Seite mit Anker funktioniert nicht in der -Autoreninstanz, da PageRedirectServlets fügt Abfragezeichenfolgen nach einem URL-Fragment oder Anker ein (NPR-34288).

  • Erstellen einer Marke unter /content/campaign führt zu einer Struktur, die die Erstellung von Kampagnen nicht zulässt. Marke erstellen -Option lässt die neu erstellte Marke nicht erstellen Angebote und Aktivitäten da es keine Erstellen (NPR-34113).

  • Sie können die Live Copy einer Seite und Vererbung beschädigt werden, wie im Editor-Modus angezeigt. In den Seiteneigenschaften zeigt das Symbol für Vererbung fälschlicherweise an, dass die Vererbung vorhanden und nicht beschädigt ist (NPR-34017).

  • Seiten mit vielen Verweisen können nicht asynchron verschoben werden und manchmal schlägt der Verschiebevorgang fehl (CQ-4297969).

  • Eine Webseite mit / -Zeichen in der URL reagiert beim Authoring nicht mehr. Wenn beim Authoring eine Komponente hinzugefügt wird, steigt die CPU-Auslastung und der Browser reagiert nicht mehr. (CQ-4295749)

  • Im Durchsuchen-Modus liest NVDA keinen Wert, der über die Menüoption Typ/Größe ausgewählt wurde. Der visuelle Fokus liegt nicht auf dem ausgewählten Element. Benutzer, die auf eine Bildschirmlesehilfe angewiesen sind, können den Browsermodus nicht verwenden (CQ-4294993).

  • Bei der Erstellung einer Webseite können Benutzer Inhaltsseite Vorlage. Im Social Media Registerkarte, Benutzer wählen Sie eine Bevorzugte XF-Variante. Um ein Experience Fragment im NVDA-Durchsuchmodus auszuwählen, können Benutzer keine Tastaturbefehle verwenden (CQ-4292669).

  • Die Handlebars-Bibliothek wurde auf die sicherere Version 4.7.3 aktualisiert (NPR-34484).

  • Mehrere Site-übergreifende Skripterstellungsinstanzen in Experience Manager Sites Komponenten (NPR-33925).

  • Das Feld Ordnername beim Erstellen eines neuen Ordners ist anfällig für gespeicherte Site-übergreifende Skripterstellung (GRANITE-30094).

  • Die Suchergebnisse auf der​ Willkommen Seite und die Pfadfertigungs-Vorlage sind anfällig für Site-übergreifendes Skripting (NPR-33719, NPR-33718).

  • Das Erstellen einer binären Eigenschaft auf einem unstrukturierten Knoten führt zu Site-übergreifendem Skripting im binären Eigenschaftsdialogfeld (NPR-33717).

  • Site-übergreifendes Skript bei Verwendung von Zugriffskontrolltest auf der CRX DE-Schnittstelle (NPR-33716).

  • Benutzereingaben sind beim Senden von Informationen an den Client für verschiedene Komponenten nicht angemessen kodiert (NPR-33695).

  • Site-übergreifende Skripterstellung in der Kalenderansicht für den Experience Manager-Posteingang (NPR-33545).

  • Eine URL, die mit childrenlist.html zeigt anstelle einer 404-Antwort eine HTML-Seite an. Solche URLs sind anfällig für Site-übergreifendes Skripting (NPR-33441).

Assets

Verbesserungen der Barrierefreiheit in Experience Manager Assets

  • Mithilfe der Tastaturbefehle können Benutzer jetzt auf die interaktiven Benutzeroberflächenoptionen in Verweise Liste der Vermögenswerte (NPR-34115).

  • Die Sprachausgabe kündigt nun die beabsichtigte Aktion der Eigenschaften auf der Suchseite an (NPR-34104).

  • Die Suchseite und die Suchergebnisseite haben jetzt informativere Titel, um ein besseres Verständnis der Benutzer von Bildschirmlesehilfen zu erhalten (NPR-34093).

  • Bildschirmlesehilfen geben jetzt die Optionen zum Löschen der ausgewählten Tags in an Allgemein Registerkarte des Assets Eigenschaften Seite (NPR-33972).

  • Die Elemente in jeder Zeile in der Listenansicht werden jetzt von Sprachausgaben als Elemente derselben Zeile angekündigt (NPR-33932).

  • Benutzerfokus bei der Navigation mit Tab -Taste wechselt nun zur Schließen-Option in der Versionsvorschau (NPR-33863).

  • Der Benutzerfokus wechselt jetzt zum Suchsymbol, nachdem Omnisearch geschlossen wurde (NPR-33705).

  • Die ausführbaren Benutzeroberflächenoptionen haben jetzt einen auffälligeren visuellen Fokus mit erhöhtem Kontrast bei der Navigation mit Tastaturtasten. Die Tastaturbenutzer können die fokussierten Bereiche identifizieren (NPR-33542).

  • Die Funktion zum Ziehen mit der Tastatur funktioniert jetzt in Metadatenschema-Editor im Browsermodus der Bildschirmlesehilfe (CQ-4296326).

  • Wenn Sie im Dialogfeld für die Linkfreigabe im Durchsuchen-Modus navigieren,

    • liest die Tabelleninformationen nicht vor, sobald das Dialogfeld geladen wird.

    • Kann zu allen aufgelisteten automatischen Vorschlägen navigieren.

    • Reduziert die angezeigten automatischen Vorschläge für die E-Mail-Adresse hinzufügen/Suchen (CQ-4294232).

  • Verwendung der Esc -Taste zum Entfernen der Schnellaktionssymbole aus der Kartenansicht entfernt den Tastaturfokus nicht mehr vom zuletzt fokussierten Element (CQ-4293554).

  • For interactive options on the user interface, screen reader now announces their purpose rather than the literal names of the icons (CQ-4272943).

  • Der Tastaturfokus wechselt jetzt erfolgreich zu Flyout, InlineZoom, Shoppable_Banner, Zoom_dark, Zoom_light, ZoomVertical_darkund ZoomVertical_light Optionen beim Navigieren mit der Tabulatortaste der Tastatur in den Asset-Details Viewer in Dynamic Media (CQ-4290605).

  • Speichern und schließen Option für Asset Eigenschaften Der Zugriff auf die Seite ist jetzt über Tastaturbefehle möglich (NPR-34107).

  • Fehlermeldungen aufgrund falscher Benutzername- und Kennwortkombinationen auf der Anmeldeseite werden jetzt von Sprachausgaben bei jedem Auftreten des Fehlers angekündigt (NPR-33722).

  • In Experience Manager Kopfzeilenabschnitt, wenn Sie im Modus "Durchsuchen"navigieren, gibt die Bildschirmlesehilfe jetzt Folgendes an:

    • Automatisch bearbeitete Vorschläge in Zu suchender Typ in Omnisearch.

    • Der Status als erweitert oder reduziert für Lösungen, Hilfe, Posteingangund Benutzer Optionen.

    • Die Hilfe zum Suchen Statusmeldung, die angezeigt wird, wenn der Benutzer eine Suchzeichenfolge in Suchen nach Hilfe Feld unter Hilfe -Option.

    Hilfemenü in der Kopfzeile

    Abbildung: Suchen nach Hilfe in Hilfe Menü.

    • Die Fehlermeldung, wenn ein falscher Wert in Identität annehmen als Feld unter Benutzer -Option und -Fokus wird korrekt in das Textfeld verschoben (NPR-33804).

    Benutzermenü in der Kopfzeile

    Abbildung: Identität annehmen als -Feld in Benutzer Menü in der Kopfzeile.

  • Der Benutzer kann jetzt den Fokus über die Tastatur in folgendem Bereich ändern:

    • E-Mail-Adresse suchen/hinzufügen im Feld Linkfreigabe angezeigt.

    • Benutzer oder Gruppe hinzufügen Feld unter Geschlossene Benutzergruppe im Berechtigungen Ordnerregisterkarte Eigenschaften (NPR-34452).

Behobene Probleme in Experience Manager Assets

Adobe Experience Manager 6,5,6,0 Assets bietet Fehlerbehebungen für die folgenden Probleme:

  • Anmerkungen werden nicht hervorgehoben, wenn sie in der Timeline des Assets ausgewählt wurden (CQ-4302422).

  • Preview of marketing collateral assets (such as Brochure, Flyer, and Business card) created using Adobe InDesign template does not display line breaks and paragraph breaks (NPR-34268).

  • Die Textextraktion und damit die Volltextsuche für die hochgeladenen PDF-Dateien funktionieren nicht (NPR-34164). Um dies zu beheben, starten Sie den sAdobe Experience Manager Implementierung nach der Installation von Service Pack 6.

  • In der Timeline von Assets mit mehreren Seiten werden Anmerkungen angezeigt, die beim Durchsuchen des Assets in der Timeline-Ansicht auf alle Unter-Assets angewendet werden, anstatt die Anmerkungen anzuzeigen, die für die spezifischen Unter-Assets spezifisch sind (NPR-34100).

  • Asset-Ordner werden nicht mit veröffentlicht Veröffentlichung verwalten Option, wenn die Ordner Ressourcen in den Dateiformaten JavaScript, CSS oder JSON enthalten (NPR-34090).

  • Wenn Sie die angewendeten Tags oder Filter in Omnisearch deaktivieren oder entfernen, wird die Suchabfrage mehrmals ausgeführt, was zu einer Verlängerung der Suchzeit führt (NPR-34078).

  • In der Kartenansicht wird die Seite neu geladen, wenn ein Workflow (für ein Asset in einem Ordner) ausgeführt wird oder aussteht, bis der Workflow abgeschlossen oder beendet ist. Daher können Autoren nicht an den Assets in dem Ordner arbeiten, für den sie nach unten scrollen müssen (NPR-33986).

  • Wenn der Benutzer ein veröffentlichtes Asset an einen neuen Speicherort verschiebt, wird das Asset auch dann erneut veröffentlicht, wenn Neu veröffentlichen deaktiviert ist. Dies führt dazu, dass sich viele verwaiste Assets in der Veröffentlichungsinstanz befinden. Das Standardverhalten ist jedoch, dass die Veröffentlichung eines Verschiebevorgangs für ein veröffentlichtes Asset automatisch aufgehoben wird. Dieses Asset wird erneut veröffentlicht, wenn der Autor die Neu veröffentlichen Option beim Verschieben des Assets (NPR-33934).

  • Die Verschieben von Assets -Seite für Assets in Sammlungen lädt nicht den gesamten HTML-Inhalt, z. B. Anpassen/Erneut veröffentlichen -Option. Daher können Benutzer den Verschiebevorgang nicht abschließen (NPR-33860).

  • Wenn Sie ein Asset verschieben und Sonderzeichen in den Namen und Titel der verschobenen Assets einfügen, wird ein zusätzlicher Ordner (mit demselben Namen) am neuen Speicherort des Assets erstellt (NPR-33826).

  • Download Schaltfläche für ein Asset wird deaktiviert, wenn Email ist auf der Download dialog (NPR-33730).

  • Der Fehler "Anfrage-URI zu lang"wird beim Ausführen von Massenvorgängen für Assets wie der Massenbearbeitung von Metadaten (NPR-33723) beobachtet.

  • JavaScript-Fehler wird beobachtet und Benutzer können die in Dropdown Feld nach Über JSON-Pfad hinzufügen -Funktion Ordner-Metadatenschema-Formular-Editor, wenn die hochgeladene JSON-Datei über Leerzeichen oder Sonderzeichen mit einem Wert verfügt (NPR-33712).

  • Die statischen Ausgabeformate von Assets werden nicht aktualisiert, wenn das Asset mit Öffnen Option in desktop app oder Adobe Asset Link und wieder synchronisiert werden Adobe Experience Manager (CQ-4296279).

  • In der Spaltenansicht verschiebt der Verschiebungsvorgang für einen Satz von Assets auch die Assets, die vor der Verwendung von ausgewählt wurden Filter -Option. Beachten Sie, dass Filter deaktiviert die Auswahl der vorherigen Auswahl (NPR-34018).

  • Backslashes werden vor Sonderzeichen in Suchvorschlägen von Assets hinzugefügt, deren Name Sonderzeichen enthält (NPR-33834).

  • Beim Erstellen von Regeln für das Dropdown-Menü in Ordner-Metadatenschema-Formular, kann der Benutzer keine Werte aus Feldoptionen Spalte (CQ-4297530).

  • Die Laufzeitkopie des benutzerdefinierten Workflow-Modells für Assets (erstellt in /var/workflow/models/dam) bei der Installation gelöscht wird Experience Manager 6.5 Service Pack 5 oder eine frühere Version auf Experience Manager 6.5 (NPR-34532). Um die Laufzeitkopie abzurufen, synchronisieren Sie die Entwurfszeitkopie des Workflow-Modells mit der Laufzeitkopie mithilfe der HTTP-API:
    <designModelPath>/jcr:content.generate.json.

Behobene Probleme in Dynamic Media

  • Wenn der Benutzer die Kodierungseinstellungen in den Bearbeitungen definiert, nachdem er das Videoprofil erstellt hat, werden die Einstellungen für das smarte Zuschneiden aus Videoprofilen entfernt (CQ-4299177).

  • Assets flackern beim Laden der Seite, wenn Benutzer zwischen Seitenleisten-Optionen wechseln (z. B. Übersicht, Timeline, Viewer) auf der Asset-Detailseite (NPR-34235).

  • Bei der Neuverarbeitung von Aufträgen treten folgende Probleme auf:

    • Die Auftrags-ID fehlt im Auftrags-Handle, der vom Neuverarbeitungs-Auftrag zurückgegeben wird.

    • Neuverarbeitungs-Auftrag für Videoprotokolle nur den Dateinamen und nicht den vollständigen Pfad.

    • Der Neuverarbeitungsauftrag verfügt nicht über die Option, den Asset-Typ als statisch festzulegen.

    • ExcludeFromAVS -Option nicht angegeben ist (CQ-4298401).

  • Die Funktion für smartes Zuschneiden schlägt mit einem Fehler fehl, wenn einem Ordner mit mehreren Seitenverhältnissen (z. B. 11) ein Bildprofil hinzugefügt wird (NPR-34082).

  • Der Workflow DAM-Update-Assets wird ausgelöst, wenn der Benutzer nach unten scrollt Workflow-Archiv Seite auf Workflow Registerkarte innerhalb Instrumente in Adobe Experience Manager mit Dynamic Media Scene7 konfiguriert wurde (CQ-4299727).

  • Symbole in Verhalten Tab von Viewer-Vorgabeneditor nicht lokalisiert sind (CQ-4299026).

  • Die Hauptansicht zeigt ein Bild mit einem falschen Layout an, das nicht in den Viewer passt, wenn der Viewer im responsiven Modus ist. (CQ-4298293)

  • Änderungen an Bildvorgaben in Adobe Experience Manager nicht mit dem Scene7 Publishing System synchronisieren (CQ-4299713).

Commerce

  • Links zu Assets aus Produkten werden beim Verschieben von Assets nicht umstrukturiert. (NPR-34098)

Plattform

  • Protokolle können nicht mit dem Diagnosetool auf einer aktualisierten Experience Manager-Instanz heruntergeladen werden (NPR-34336).
  • Die Aktualisierung schlägt aufgrund von Abhängigkeiten von einer bestimmten Version der cq-wcm-api Foundation-Paket (CQ-4300520).
  • Die Standardwerte für die Verbindungs-Timeout und Socket-Timeout Die Einstellungen für die Konfiguration des Standardagenten (Veröffentlichungsinstanz) sind nicht angegeben (NPR-33707).
  • Aktualisierungen der Zuordnungskonfiguration unter /etc/map.publish nicht auf den Seiten der Site reflektieren (NPR-34015).
  • API-Referenzdokumentation enthält keine Dokumentation für die com.day.cq.tagging Paket (CQ-4295864).

Benutzeroberfläche

  • In der Browser-Oberfläche für die Abladung werden nicht alle Auftragsthemen angezeigt (NPR-34308).
  • Die Konfigurationsbrowser -Schnittstelle zeigt nicht alle Konfigurationen an (NPR-33644).
  • Drücken Sie die Esc bei der Suche nach Benutzern, die stellvertretend agieren sollen, die Benutzer wird anstelle der Benutzerliste geschlossen (NPR-34084).

Integrationen

  • Aktivitäten mit langen Namen werden nicht mit Adobe Target (NPR-34254).

  • Wenn Sie eine Eigenschaft beim Erstellen einer neuen Adobe Launch-Konfiguration auswählen, wird die folgende Fehlermeldung ausgegeben (NPR-33947):

    GET http://hostname:Port/libs/cq/dtm-reactor/content/configurations/createcloudconfigwizard/jcr:content/body/items/form/items/wizard/items/general/items/fixedcolumns/items/container/items/general/items/property/data.html?query=&start=0&end=25&imsConfigurationId=Adobe%20Launch&companyId=&_charset_=utf-8 400 (Bad Request)
    

Übersetzungsprojekte

  • Ein Übersetzungsprojekt wird nicht erstellt, wenn die authorizableID enthält Sonderzeichen (NPR-33828).

Sling

  • Die Funktionen von Konsistenzprüfung und Mustererkennung überschneiden sich. Daher wird die Gesundheitsprüfung aus dem Produkt entfernt (NPR-33928).

WCM

  • Foundation-Komponenten: Wenn Sie einer Seite eine Foundation-Bildkomponente hinzufügen und auf ein Bild verweisen, wird die Undo funktioniert nicht (NPR-34516).

  • Der Vorgang "Seitenverschiebung"kann nicht verwendet werden (CQ-4303028).

Communities

  • Sharing a post on social media is showing an obsolete option Google+ (NPR-33877).

  • Community member is unable to modify group template or other Group Function settings (NPR-33530).

  • Hyperlink-Tags auf Bildern werden in einem Forumsbeitrag nicht ordnungsgemäß generiert (NPR-33464).

  • Fehler bei der Barrierefreiheit werden in der Funktion "Community Assignment"(NPR-33442) festgestellt.

  • The existing users of a community group added through admin console are removed from the user list on any modification in the community group console (NPR-34315).

  • Die TagFilterServlet Lecks potenziell sensibler Daten (NPR-33868).

Forms

HINWEIS

Experience Manager Service Pack enthält keine Fehlerbehebungen für Forms. Sie werden mithilfe eines separaten Forms Add-On-Paket. Darüber hinaus wird ein kumulatives Installationsprogramm veröffentlicht, das Fehlerbehebungen für Experience Manager Forms auf JEE. Weitere Informationen finden Sie unter Installieren des AEM Forms-Add-ons und Installieren von AEM Forms on JEE.

Nach der Installation der Experience Manager Forms 6.5.6.0 Add-On-Paket:

  • Stoppen Sie die Experience Manager Forms -Instanz.

  • Löschen bcpkix-1.51, bcmail-1.51und bcprov-1.51 JAR-Dateien aus dem crx-repository\launchpad\ext Verzeichnis.

  • Löschen sling.bootdelegation.class.org.bouncycastle.jce.provider.BouncyCastleProvider -Eigenschaft aus sling.properties -Datei.

  • Starten Sie den Experience Manager Forms -Instanz.

Adaptive Formulare

  • Wenn ein adaptives Formularfragment fehlt, kann das adaptive Formular nicht gerendert werden (NPR-34302).

  • Die Inhaltsbeschreibung für ein adaptives Formularfeld zeigt ein Absatz-HTML-Tag an (NPR-34116).

  • Wenn Sie die Auf dem Server erneut überprüfen -Eigenschaft, kann das adaptive Formular nicht gesendet werden. (NPR-33876)

  • Die An REST-Endpunkt übermitteln Sendeaktion funktioniert nicht für ein adaptives Formular (CQ-4299044).

  • Barrierefreiheit: Wenn Sie versuchen, ein adaptives Formular zu senden, ohne eine Anlage für ein Pflichtfeld hochzuladen, wird der Fokus nicht automatisch auf das Anlagenfeld verschoben (CQ-4298065).

  • Wenn Sie einer Tabelle eines adaptiven Formulars Zeilen hinzufügen, wird die Nach oben hinzufügen und Nach unten hinzufügen -Optionen zeigt keine geeigneten Ergebnisse an (CQ-4297511).

  • Die Wertbeschränkung falsch ausgelöst wird, was zu Datenverlust in einem adaptiven Formular führt (CQ-4296874).

  • Die Datumsauswahl funktioniert nicht ordnungsgemäß für lokalisierte adaptive Formulare (NPR-34333).

  • Wenn der Dateiname einen Unterstrich oder Leerzeichen enthält, können Sie die Datei nicht an ein adaptives Formular anhängen (CQ-4301001).

  • Wenn ein verschachteltes wiederholbares Bedienfeld mehr Vorkommen hat als sein übergeordnetes Element, können alle Vorkommen dieses verschachtelten wiederholbaren Bedienfelds nicht vorausgefüllt werden. (NPR-33666)

  • Adaptive Formulare verfügen über einige offene Ressourcen-Resolver. Dies führt zu Übermittlungsfehlern. Das Problem tritt gelegentlich auf (CQ-4299407).

  • Wenn Sie die Feldkonfiguration zum ersten Mal öffnen, wird das Eigenschaftensymbol nicht angezeigt. (CQ-4296284)

  • Benutzer können Übermittlungsmetadaten bearbeiten, z. B. afPath, afSubmissionTime und signers, wenn ein adaptives Formular gesendet wird. Um das Problem zu beheben, werden die Metadatenwerte auf der Clientseite aus den Formulardaten für die Übermittlung entfernt. Benutzer können die FormSubmitInfo -Objekt, um diese Werte vom Server abzurufen (NPR-33654).

  • Benutzereingaben sind nicht angemessen kodiert für Forms Komponenten beim Senden von Informationen an den Client (NPR-33611).

Arbeitsablauf

  • Wenn ein Workflow-Genehmiger eine Anlage hochlädt, wird die Anlage in undefined (NPR-33699).

  • Experience Manager Workflow-Bereinigung schlägt fehl und zeigt die folgende Fehlermeldung an (NPR-33575):

    java.lang.UnsupportedOperationException: The query read more than 500000 nodes in memory

  • Experience Manager Forms App für Windows reagiert nicht mehr nach dem Senden eines Formulars (NPR-34409).

  • Wenn Sie AEM Service Pack installieren, wird die Aufgaben Die Liste der Elemente wird nicht als Links angezeigt. Der Text für Aufgaben -Elemente enthalten HTML-Tags (NPR-34317).

Interaktive Kommunikation

  • Wenn Sie ein Textdokumentfragment mit verschachtelten wiederholbaren Komponenten einschließen, kann die interaktive Kommunikation nicht gespeichert werden. (NPR-34095)

Korrespondenzverwaltung

  • Wenn Sie ein Textdokumentfragment ändern, das Datenwörterbuchwerte enthält, reagiert die Benutzeroberfläche für Agenten nicht mehr (NPR-33930).

  • Kopieren von Inhalten aus einem Microsoft Word in einem Textdokumentfragment in einem Brief zu Formatierungsproblemen führt (NPR-33536).

Document Services

  • Wenn Sie eine PDF-Datei aus einer XDP-Datei generieren, die Output- und Forms-Dienste verwendet, führt dies zu fehlendem und überlappendem Text (NPR-34237, CQ-4299331).

  • Wenn Sie eine HTML-Datei in PDF konvertieren, wird die MaxReuseCount -Attribut nicht konfigurierbar ist (NPR-33470).

  • Wenn Sie eine PDF-Datei herunterladen, die interaktive Funktionen für Reader-Erweiterungen enthält, können Sie der PDF-Datei keine Anlage hinzufügen, indem Sie Adobe Reader (NPR-33729).

Document Security

  • Der Sign-Vorgang mit HSM-basierten Zertifikaten kann nach der Installation nicht in einer PDF-Datei ausgeführt werden Experience Manager Service Pack (NPR-34310).

Designer

  • Unable to open XForms in Designer version 6.5.x (CQ-4295322).

  • Wenn Sie Designer öffnen, zeigt der Begrüßungsbildschirm ein falsches Jahr an (CQ-4295289).

  • Bei der Installation Acrobat DC auf dem Server die Formular verteilen ist inaktiv (CQ-4296304).

Informationen zu Sicherheitsupdates finden Sie unter Seite mit Sicherheitsbulletins für Experience Manager.

Verbesserte Zwischenspeicherung für übersetzte adaptive Formularseiten (6.5.6.0)

Sie können jetzt Gebietsschema als Selektor in der URL des adaptiven Formulars anstelle eines Arguments in der URL des adaptiven Formulars. Dies hilft beim Zwischenspeichern übersetzter adaptiver Formulare in Experience Manager Dispatcher. In früheren Versionen war das Zwischenspeichern übersetzter adaptiver Formulare nicht möglich. Detaillierte Informationen zum Konfigurieren der Zwischenspeicherung für die Verwendung von Gebietsschema als Selektor in der URL des adaptiven Formulars finden Sie unter Konfigurieren des Cache für adaptive Formulare beim Dispatcher.

Speichern der Ausgabe des Formulardatenmodelldienstes in einer Variablen (6.5.6.0)

Form data model allows you to save output of a form data model service to a variable. Experience Manager Forms now automatically maps the type of the form data model service to the type of variable.

Mehrere Dateien für die Dateianlagenkomponente anhängen (6.5.6.0)

Sie können jetzt mehrere Dateien anhängen der Dateianhang Komponente von adaptiven Formularen.

UberJar

The UberJar for Experience Manager 6.5.6.0 is available in the Maven Central repository.

Informationen zur Verwendung von UberJar in einem Maven-Projekt finden Sie unter Verwendung von UberJar und fügen Sie die folgende Abhängigkeit in Ihr Projekt-POM ein:

<dependency>
     <groupId>com.adobe.aem</groupId>
     <artifactId>uber-jar</artifactId>
     <version>6.5.6</version>
     <scope>provided</scope>
</dependency>
HINWEIS

UberJar and the other related artifacts are available on Maven Central Repository instead of Adobe Public Maven repository (repo.maven.apache.org). The main UberJar file is renamed to uber-jar-<version>.jar. Es gibt also keine classifier, mit apis als Wert für die dependency -Tag.

Auf dieser Seite