Integrieren von Adobe Sign in AEM Forms

Letzte Aktualisierung: 2023-12-21

Adobe empfiehlt, die modernen und erweiterbaren Kernkomponenten zur Datenerfassung zu verwenden, um neue adaptive Formulare zu erstellen oder adaptive Formulare zu AEM Sites-Seiten hinzuzufügen. Diese Komponenten stellen einen bedeutenden Fortschritt bei der Erstellung adaptiver Formulare dar und sorgen für beeindruckende Anwendererlebnisse. In diesem Artikel wird der ältere Ansatz zum Erstellen adaptiver Formulare mithilfe von Foundation-Komponenten beschrieben.

Version Artikel-Link
AEM as a Cloud Service Hier klicken
AEM 6.5 Dieser Artikel

Adobe Sign aktiviert für adaptive Formulare Arbeitsabläufe für E-Signaturen. E-Signaturen verbessern die Workflows bei der Verarbeitung von Dokumenten in den Bereichen Recht, Vertrieb, Gehaltsabrechnung, Personalverwaltung u. v. a…

In einem typischen Szenario mit Adobe Acrobat Sign und adaptiven Formularen füllt der Benutzer ein adaptives Formular aus, um eine Dienstleistung zu beantragen. Dies könnte beispielsweise ein Antrag für eine Kreditkarte oder ein Formular für Dienstleistungen für Bürger sein. Wenn ein Benutzer das Antragsformular ausfüllt und signiert, wird dieses zur Bearbeitung an den Dienstleister gesendet. Der Dienstleister prüft den Antrag und markiert ihn mit Adobe Acrobat Sign als genehmigt. AEM Forms unterstützt sowohl Adobe Acrobat Sign als auch Adobe Acrobat Sign Solutions für Behörden. Je nach Ihrer Lizenz und Ihren Anforderungen können Sie AEM Forms mit einer der folgenden Lösungen integrieren oder verbinden:

Verbinden von AEM Forms mit Adobe Acrobat Sign

Um AEM Forms mit Adobe Acrobat Sign zu verbinden, richten Sie die Software und Konten ein, die im Abschnitt „Voraussetzungen“ aufgeführt sind, und verbinden Sie Adobe Sign mit allen Authoring- und Publishing-Instanzen in AEM Forms:

Voraussetzungen

Für die Integration von Adobe Sign in AEM Forms benötigen Sie Folgendes:

  • Ein gültiges Adobe Sign-Entwicklerkonto.
  • Einen AEM Forms-Server, auf dem SSL aktiviert ist.
  • Eine Adobe Sign API-Anwendung.
  • Anmeldeinformationen (Client-ID und Client Secret) der Adobe Sign-API-Anwendung.
  • Entfernen Sie bei der Neukonfiguration die vorhandene Adobe Sign-Konfiguration sowohl aus der Autoren- als auch aus der Veröffentlichungsinstanz.
  • Verwenden Sie identische Schlüssel für Autoren- und Veröffentlichungsinstanzen.

Konfigurieren von Adobe Sign mit AEM Forms

Nachdem die Voraussetzungen erfüllt sind, führen Sie die folgenden Schritte aus, um Adobe Sign mit AEM Forms in der Autoreninstanz zu konfigurieren:

  1. Navigieren Sie in der AEM Forms-Autoreninstanz zu Tools hammer > Allgemeinl > Konfigurations-Browser.

  2. Im Konfigurationsbrowser Seite, auswählen Erstellen.

  3. Im Konfiguration erstellen Dialogfeld angeben, Titel für die Konfiguration aktivieren Cloud-Konfigurationen und wählen Sie Erstellen. Es wird ein Konfigurations-Container erstellt.

  4. Navigieren Sie zu Tools hammer > Cloud-Services > Adobe Sign und wählen Sie den Konfigurationscontainer aus, den Sie im obigen Schritt erstellt haben.

    HINWEIS

    Sie können die Schritte 1 bis 4 ausführen, um einen Konfigurationscontainer zu erstellen und eine Adobe Sign Konfiguration im Container oder die vorhandene global Ordner in Instrumente Hammer > Cloud Service > Adobe Sign. Wenn Sie die Konfiguration im neuen Konfigurationscontainer erstellen, stellen Sie sicher, dass Sie den Container-Namen im Konfigurations-Container beim Erstellen eines adaptiven Formulars ein.

    HINWEIS

    Vergewissern Sie sich, dass die URL der Cloud-Services-Konfigurationsseite mit HTTPS beginnt. Andernfalls müssen Sie für den AEM Forms Server SSL aktivieren.

  5. Tippen Sie auf der Konfigurationsseite auf Erstellen, um die Adobe Sign-Konfiguration in AEM Forms zu erstellen.

  6. Geben Sie auf der Registerkarte Allgemein auf der Seite Adobe Sign-Konfiguration erstellen einen Namen für die Konfiguration an und tippen Sie auf Weiter. Sie können optional einen Titel angeben und durchsuchen, um ein Miniaturbild für die Konfiguration auszuwählen.

  7. Jetzt haben Sie die Option Lösung auswählen und können Adobe Acrobat Sign auswählen.

    Adobe Acrobat Sign Solutions

  8. Kopieren Sie die URL in das aktuelle Browser-Fenster auf ein Notebook und entfernen Sie den Teil /ui#/aem von der URL aus. Die geänderte URL wird benötigt, um in einem späteren Schritt die Adobe Acrobat Sign-Anwendung mit AEM Forms zu konfigurieren. Tippen Sie auf Weiter.

  9. Im Einstellungen Registerkarte,

    • die OAuth-URL enthält die Standard-URL, die die Adobe Sign-Datenbank-Shard enthält. Das Format der URL ist:

      https://<shard>/public/oauth/v2

      Beispiel:
      https://secure.na1.echosign.com/public/oauth/v2

    • die Zugriffstoken-URL enthält die Standard-URL, die die Adobe Sign-Datenbank-Shard enthält. Das Format der URL ist:

      https://<shard>/oauth/v2/token

      Beispiel:
      https://api.na1.echosign.com/oauth/v2/token

    Hierbei gilt:

    na1 bezieht sich auf die Standarddatenbank-Shard. Sie können den Wert für die Datenbank-Shard ändern. Stellen Sie sicher, dass die ​ Adobe Acrobat Sign-Cloud-Konfigurationen auf die korrekte Shard verweisen.

    HINWEIS
    • Lassen Sie die Seite Erstellen einer Konfiguration für Adobe Acrobat Sign geöffnet. Schließen Sie sie nicht. Nachdem Sie die OAuth-Einstellungen für die Anwendung Adobe Acrobat Sign wie in den nächsten Schritten beschrieben konfiguriert haben, können Sie die Client-ID und den geheimen Client-Schlüssel abrufen.
    • Navigieren Sie nach der Anmeldung bei Ihrem Adobe Sign-Konto zu Acrobat Sign-API > API-Informationen > Dokumentation zu REST-API-Methoden > OAuth-Zugriffstoken , um auf Informationen im Zusammenhang mit der OAuth-URL von Adobe Sign und der Zugriffstoken-URL zuzugreifen.
  10. Konfigurieren Sie OAuth-Einstellungen für das Adobe Sign-Programm:

    1. Öffnen Sie ein Browser-Fenster und melden Sie sich beim Adobe Sign-Entwicklerkonto an.
    2. Wählen Sie die Anwendung aus, die für AEM konfiguriert ist. Formsund wählen Sie OAuth für Anwendung konfigurieren.
    3. Kopieren Sie Client-ID und Client-Geheimnis in ein Notizbuch.
    4. Fügen Sie dem Feld Umleitungs-URL die HTTPS-URL hinzu, die Sie im vorherigen Schritt kopiert haben.
    5. Aktivieren Sie die folgenden OAuth-Einstellungen für das Adobe Sign-Programm und klicken Sie auf Speichern.
    • agreement_read
    • agreement_write
    • agreement_send
    • widget_write
    • workflow_read

    Schritt-für-Schritt-Anleitungen zum Konfigurieren der OAuth-Einstellungen für ein Adobe Sign-Programm und zum Abrufen der Schlüssel finden Sie in der Entwicklerdokumentation unter Konfigurieren von OAuth-Einstellungen für die Anwendung.

    OAuth Config

  11. Kehren Sie zur Seite Adobe Sign-Konfiguration erstellen zurück. Geben Sie auf der Registerkarte Einstellungen die Client-ID (auch als Anwendungs-ID bezeichnet) und den geheimen Client-Schlüssel an. Verwenden Sie die Client-ID und den geheimen Client-Schlüssel der Adobe Sign-Anwendung, den Sie für AEM Forms erstellt haben.

  12. Wählen Sie die Option auch für Anhänge aktivieren, um Dateien, die an einem adaptiven Formular angehängt sind, an ein entsprechendes Adobe Sign-Dokument, das zum Signiren geschickt wurde, anzuhängen.Adobe Sign

  13. Auswählen Verbindung zu Adobe Sign herstellen. Geben Sie bei Aufforderung zur Eingabe der Anmeldeinformationen den Benutzernamen und das Kennwort des Kontos an, die bei der Erstellung des Adobe Sign-Programms verwendet wurden.

    Cloud-Konfiguration für Adobe Acrobat Sign erfolgreich

  14. Tippen Sie auf Erstellen, um die Adobe Sign-Konfiguration zu erstellen.

  15. Öffnen Sie die AEM Web-Konsole. Die URL lautet https://'[server]:[port]'/system/console/configMgr.

  16. Öffnen Sie Forms Common-Konfigurations-Service.

  17. Wählen Sie im Feld Zulassen Alle Benutzer – alle Benutzer, anonym oder angemeldet, können Anhänge in der Vorschau ansehen, Formulare überprüfen und unterzeichnen – und klicken Sie auf Speichern. Autoreninstanz ist konfiguriert, um Adobe Sign zu verwenden.

  18. Veröffentlichen Sie die Konfiguration.

  19. Verwenden Sie Replikation, um eine identische Konfiguration für die entsprechenden Veröffentlichungsinstanzen zu erstellen.

Jetzt ist Adobe Sign mit AEM Forms integriert und kann in adaptiven Formularen verwendet werden. Um Adobe Sign service in einem adaptiven Formular zu nutzen, geben Sie den Konfigurationscontainer an, der oben in den Einstellungen für adaptive Formulare erstellt wurde.

HINWEIS

Um die Adobe Sign-Sandbox zu konfigurieren, führen Sie dieselben Konfigurationsschritte aus wie unter Adobe Sign.

Verbinden von AEM Forms mit Adobe Acrobat Sign Solutions für Behörden

Das Verbinden von AEM Forms mit Adobe Acrobat Sign Solutions für Behörden ist ein mehrstufiger Prozess. Er umfasst:

  • Erstellen einer Umleitungs-URL für Ihre AEM-Instanzen
  • Weitergeben der Umleitungs-URL und des Umfangs an das Team von Adobe Sign Solutions für Behörden
  • Erhalten von Anmeldedaten vom Adobe Sign-Team
  • Verwenden der erhaltenen Anmeldeinformationen, um AEM Forms mit Adobe Acrobat Sign Solutions für Behörden zu verbinden

adobe-acrobat-sign-govt-workflow

Bevor Sie beginnen

Bevor Sie mit der Verbindung von AEM Forms mit Adobe Acrobat Sign Solutions beginnen, stellen Sie sicher, dass

Verbinden von AEM Forms mit Adobe Acrobat Sign Solutions für Behörden

Erstellen einer Umleitungs-URL für Ihre AEM-Instanz

  1. Navigieren Sie in Ihrer AEM Forms-Instanz zu Tools Hammer > Allgemein > Konfigurations-Browser.

  2. Im Konfigurationsbrowser Seite, auswählen Erstellen.

  3. Im Konfiguration erstellen Dialogfeld angeben, Titel für die Konfiguration aktivieren Cloud-Konfigurationen und wählen Sie Erstellen. Es wird ein Konfigurations-Container erstellt. Achten Sie darauf, dass der Name des Containers/Ordners keine Leerzeichen enthält.

  4. Navigieren Sie zu Tools Hammer > Cloud Services > Adobe Acrobat Sign und öffnen Sie den Konfigurations-Container, den Sie im vorherigen Schritt erstellt haben. Wenn Sie ein adaptives Formular erstellen, geben Sie den Namen des Containers im Feld Konfigurations-Container an.

  5. Wählen Sie auf der Konfigurationsseite Erstellen erstellen Adobe Acrobat Sign Konfiguration in AEM Forms.

  6. Kopieren Sie die URL Ihres aktuellen Browser-Fensters in ein Notepad-Fenster. Diese URL wird als re-direct URL bezeichnet. Im nächsten Abschnitt geben Sie re-direct URL und Scopes für das Adobe Sign-Team frei und fordern die Anmeldeinformationen (Client-ID und Client-Geheimnis) an.

HINWEIS
  • Ein re-direct URL sollte eine Top-Level-Domain enthalten. Zum Beispiel: https://adobe.com/libs/adobesign/cloudservices/adobesign/createcloudconfigwizard/cloudservices.html/conf/global
  • Verwenden Sie keine lokale URL als re-direct URL. Zum Beispiel: https://localhost:4502/libs/adobesign/cloudservices/adobesign/createcloudconfigwizard/cloudservices.html/conf/global.

Freigeben der Umleitungs-URL und der Bereiche für das Adobe Sign-Team und Empfangen von Anmeldeinformationen

Das Team von Adobe Acrobat Sign Solutions für Behörden benötigt die re-direct URL und bestimmte Bereiche, die für Ihre Adobe Acrobat Sign-Anwendung aktiviert sein müssen (siehe unten), um Anmeldeinformationen (Client-ID und Client-Geheimnis) zu generieren, die es Ihnen ermöglichen, AEM Forms mit Adobe Acrobat Sign Solutions für Behörden zu verbinden.

Geben Sie die scopes (unten aufgelistet) und die re-direct URL, die Sie im letzten Schritt des vorherigen Abschnitts erstellt und notiert haben, an Ihre Ansprechperson im Adobe Professional Services-Team für Adobe Acrobat Sign Solutions für Behörden weiter.

Bereiche

  • agreement_read
  • agreement_write
  • agreement_send
  • widget_read
  • widget_write
  • workflow_read
  • offline_access

Die Kontaktperson generiert Anmeldeinformationen und teilt Ihnen diese mit. Im nächsten Abschnitt verwenden Sie die Anmeldeinformationen (Client-ID und Client-Geheimnis), um AEM Forms mit Adobe Acrobat Sign Solutions für Behörden zu verbinden.

Verwenden Sie die erhaltenen Anmeldeinformationen, um AEM Forms mit Adobe Acrobat Sign Solutions für Behörden zu verbinden.

  1. Öffnen Sie die re-direct URL in Ihrem Browser. Sie haben die re-direct URL im letzten Schritt des Abschnitts Erstellen einer Umleitungs-URL in Ihrer AEM-Instanz erstellt und notiert.

  2. Im Allgemein des Adobe Sign-Konfiguration erstellen Seite, geben Sie eine Name für die Konfiguration und wählen Sie Nächste. Sie können optional einen Titel angeben und eine Miniaturansicht für die Konfiguration suchen. Klicken Sie auf Weiter.

  3. Wählen Sie auf der Registerkarte Einstellungen der Seite Adobe Sign-Konfiguration erstellen für Lösung auswählen die Option Adobe Acrobat Sign Solutions for Government aus.

    Adobe Acrobat Sign Solutions für Behörden

  4. Im Email Geben Sie die E-Mail-Adresse an, die mit Ihrem Adobe Acrobat Sign Solutions for Government-Konto verknüpft ist.

  5. Im Einstellungen Registerkarte,

    • die OAuth-URL enthält die Standard-URL, die die Adobe Sign-Datenbank-Shard enthält. Das Format der URL ist:

      https://<shard>/api/gateway/adobesignauthservice/api/v1/authorize

      Beispiel:
      https://secure.na1.adobesign.us/api/gateway/adobesignauthservice/api/v1/authorize

    • die Zugriffstoken-URL enthält die Standard-URL, die die Adobe Sign-Datenbank-Shard enthält. Das Format der URL ist:

      https://<shard>/api/gateway/adobesignauthservice/api/v1/token

      Beispiel:
      https://secure.na1.adobesign.us/api/gateway/adobesignauthservice/api/v1/token

    Hierbei gilt:

    na1 bezieht sich auf die Standarddatenbank-Shard. Sie können den Wert für die Datenbank-Shard ändern. Stellen Sie sicher, dass die ​ Adobe Acrobat Sign-Cloud-Konfigurationen auf die korrekte Shard verweisen.

    HINWEIS
    • Navigieren Sie nach der Anmeldung bei Ihrem Adobe Sign-Konto zu Acrobat Sign-API > API-Informationen > Dokumentation zu REST-API-Methoden > OAuth-Zugriffstoken , um auf Informationen im Zusammenhang mit der OAuth-URL von Adobe Sign und der Zugriffstoken-URL zuzugreifen.
  6. Verwenden Sie die Anmeldeinformationen, die die Kontaktperson für Adobe Acrobat Sign for Government Solutions ([Mitglied des Adobe Professional Services-Teams]) im vorherigen Abschnitt als [Client-ID und Client-Geheimnis] geteilt hat.

  7. Wählen Sie die Option Adobe Acrobat Sign für Anhänge aktivieren, um Dateien, die an einem adaptiven Formular angehängt sind, an ein entsprechendes Adobe Acrobat Sign-Dokument anzuhängen, das zum Signieren versandt wird.

  8. Auswählen Verbindung zu Adobe Sign herstellen. Geben Sie bei Aufforderung zur Eingabe der Anmeldeinformationen den Benutzernamen und das Kennwort des Kontos an, die bei der Erstellung der Adobe Acrobat Sign-Anwendung verwendet wurden. Sobald Sie aufgefordert werden, den Zugriff für Adobe Acrobat Sign for Government Solutions zu bestätigen, klicken Sie auf Zugriff erlauben. Wenn die Anmeldeinformationen korrekt sind und Sie AEM Forms erlauben, auf Ihr Adobe Acrobat Sign-Entwicklerkonto zuzugreifen, wird eine Erfolgsmeldung wie folgende angezeigt.

    Adobe Acrobat Sign-Cloud-Konfiguration erfolgreich

    Geben Sie bei Aufforderung zur Eingabe der Anmeldeinformationen den Benutzernamen und das Kennwort des Kontos an, die bei der Erstellung der Adobe Acrobat Sign-Anwendung verwendet wurden. Sobald Sie aufgefordert werden, den Zugriff für your account zu bestätigen, klicken Sie auf Zugriff erlauben.

  9. Auswählen Erstellen , um die Konfiguration zu erstellen.

  10. Öffnen Sie die AEM Web-Konsole. Die URL lautet https://'[server]:[port]'/system/console/configMgr.

  11. Öffnen Sie Forms Common-Konfigurations-Service.

  12. Wählen Sie im Feld Zulassen Alle Benutzer – alle Benutzer, anonym oder angemeldet, können Anhänge in der Vorschau ansehen, Formulare überprüfen und unterzeichnen – und klicken Sie auf Speichern. Autoreninstanz ist konfiguriert, um Adobe Sign zu verwenden.

  13. Veröffentlichen Sie die Konfiguration.

  14. Verwenden Sie Replikation, um eine identische Konfiguration für die entsprechenden Veröffentlichungsinstanzen zu erstellen.

Jetzt können Sie Felder mit Adobe Acrobat Sign in einem adaptiven Formular oder AEM-Workflow verwenden. Stellen Sie sicher, dass Sie den für die Cloud-Service-Konfiguration verwendeten Konfigurations-Container zu allen adaptiven Formularen hinzufügen, die für Adobe Acrobat Sign aktiviert sind. Sie können einen Konfigurations-Container in den Eigenschaften eines adaptiven Formulars angeben.

Konfigurieren des Adobe Sign-Scheduler-Service, um den Signaturstatus zu synchronisieren

Ein Adobe Sign-fähiges adaptives Formular wird nur übermittelt, nachdem alle Unterzeichner den Unterzeichnungsvorgang abgeschlossen haben. Standardmäßig werden die Adobe Sign-Scheduler-Services so geplant, dass sie die Unterzeichnerantwort alle 24 Stunden abfragen. Sie können das Standardintervall für Ihre Umgebung ändern. Führen Sie zum Anpassen des Standardintervalls folgende Schritte durch:

  1. Melden Sie sich beim AEM Forms-Server mit den Admin-Anmeldedaten an und gehen Sie zu Tools > Vorgänge > Web-Konsole.

    Sie können auch folgende URL in einem Browser-Fenster öffnen:
    https://[localhost]:'port'/system/console/configMgr

  2. Suchen Sie die Option Adobe Sign-Konfigurationsdienst und öffnen Sie sie. Geben Sie einen Cron-Ausdruck in das Feld Status-Aktualisierungs-Scheduler-Ausdruck und klicken Sie auf Speichern. Um beispielsweise den Konfigurations-Service täglich um 00:00 Uhr auszuführen, geben Sie 0 0 0 1/1 * ? * im Feld Ausdruck für Status-Update-Planung an.

Das Standardintervall für den Synchronisationsstatus von Adobe Sign wurde jetzt geändert.

Auf dieser Seite