Verschieben, Umbenennen und Löschen von Assets

Sie können Assets über das Durchsuchenbedienfeld verschieben, umbenennen und löschen. Außerdem können Sie mithilfe einer Textdatei viele Assets auf einmal löschen.

Verschieben von Assets

Sie können Assets über das Durchsuchenbedienfeld in andere Ordner verschieben.

  1. Wählen Sie im Durchsuchenbedienfeld die gewünschten Assets aus und führen Sie dann einen der folgenden Schritte durch:

    • Zeigen Sie den Ordner an, in den Sie die Assets verschieben möchten, und ziehen Sie die Assets in den Ordner.
    • Navigieren Sie zu Datei > Verschieben, wählen Sie einen Ordner im Fenster Assets verschieben aus und klicken Sie auf Verschieben.

Umbenennen von Assets

  1. Wählen Sie im Durchsuchenbedienfeld das Asset aus und führen Sie dann einen der folgenden Schritte durch:

    • Wählen Sie den Namen aus, geben Sie einen neuen Namen ein und drücken Sie die Eingabetaste Eingabe oder wählen Sie weg vom Namen aus.
    • Navigieren Sie zu Datei > Umbenennen. Der Name des Assets wird hervorgehoben. Geben Sie einen neuen Namen ein und drücken Sie die Eingabetaste Eingabe.

Vergewissern Sie sich, dass Sie den Namen eines vorhandenen Adobe Dynamic Media Classic-Assets nicht eingeben.

Löschen von Assets

Sie können ausgewählte Assets im Durchsuchenbedienfeld löschen und ganze Ordner löschen. Gelöschte Assets und Ordner werden in den Ordner „Papierkorb“ verschoben und nach sieben Tagen endgültig gelöscht.

Wenn Sie ein Asset löschen, werden auch alle davon abgeleiteten Assets gelöscht. Beim Löschen eines Bildes, für das Sie Zoomziele erstellt haben, werden beispielsweise auch die Zoomziele gelöscht.

HINWEIS

Zoomziele, Bildattribute und Verlaufseinträge werden endgültig gelöscht, wenn Sie die zugehörigen Assets löschen. Die Elemente werden nicht zusammen mit den Assets in den Ordner „Papierkorb“ verschoben, sie können daher auch nicht wiederhergestellt werden.

  1. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:

    • Um ein oder mehrere Assets zu löschen, wählen Sie die Assets im Durchsuchenbedienfeld aus und drücken Sie die Eingabetaste Löschen oder gehen Sie zu Datei > Löschen.

    • Um einen Ordner zu löschen, wählen Sie ihn in der Asset-Bibliothek aus und klicken Sie auf Ordner löschen.

      Beim Löschen eines Ordners werden der Ordner, alle Assets im Ordner und alle Assets in den zugehörigen Unterordnern gelöscht.

HINWEIS

Adobe Dynamic Media Classic empfiehlt, Asset-Dateien zu überschreiben, anstatt sie zu löschen, wenn der Grund für das Löschen einer Asset-Datei darin besteht, sie durch andere Dateien mit demselben Namen zu ersetzen.

Löschen mehrerer Assets mithilfe einer Textdatei

Um viele Assets gleichzeitig in der Asset-Bibliothek zu löschen, können Sie die Assets, die Sie löschen möchten, in einer Textdatei auflisten und die Liste an Adobe Dynamic Media Classic senden.

Erstellen Sie die Liste der Adobe Dynamic Media Classic IDs und speichern Sie sie als Textdatei (.txt). Jede Adobe Dynamic Media Classic-ID muss sich in einer eigenen Zeile befinden (gefolgt von einem Hard Return).

Wenn Sie mit dem Erstellen der Liste fertig sind, führen Sie die folgenden Schritte aus, um die Assets zu löschen:

  1. Navigieren Sie zu Datei > Asset-Liste löschen.
  2. Suchen Sie im Dialogfeld "Asset-Liste löschen"den Pfad zur Textdatei mit der Liste der Assets, die Sie löschen möchten, oder geben Sie ihn ein.
  3. Auswählen Löschen.

Wenn Sie Assets mit einer Textdatei löschen und keine Adobe Dynamic Media Classic-ID auf der Liste steht, wird die Meldung "Diese Einträge in Ihrer Liste können nicht überprüft werden:"angezeigt. Die Liste der Einträge wird ebenfalls angezeigt. Adobe Dynamic Media Classic generiert jedoch keinen Fehler auf der Auftragsseite.

Auf dieser Seite