Arbeiten mit Zielgruppen in Campaign

Letzte Aktualisierung: 2024-02-21
  • Themen:
  • Audiences
    Weitere Informationen zu diesem Thema
  • Erstellt für:
  • Beginner
    User

Profile sind in der Campaign-Datenbank gespeicherte Kontakte.

In Adobe Campaign sind die Standardprofile für Sendungen (E-Mails, SMS usw.) die Empfänger. Mit den in der Datenbank gespeicherten Empfängerdaten können Sie die Zielgruppe filtern, die einen bestimmten Versand erhalten soll, und Personalisierungsdaten in den Versandinhalt einfügen. In der Datenbank gibt es noch andere Arten von Profilen. Sie sind für unterschiedliche Zwecke gedacht. So werden beispielsweise Testprofile erstellt, um Ihre Sendungen zu testen, bevor sie an die endgültige Zielgruppe gesendet werden.

In diesem Abschnitt erfahren Sie, wie Sie Profile und Zielgruppen importieren, aktualisieren und verwalten.

Erstellen von Listen

Eine Liste ist ein statischer Satz von Kontakten, die in Versandaktionen als Zielkontakte dienen oder beim Importieren bzw. bei einer Workflow-Ausführung aktualisiert werden können. So kann beispielsweise eine Population, die über eine Abfrage aus der Datenbank extrahiert wurde, als Liste gespeichert werden.

Näheres dazu, wie Sie Listen erstellen und verwalten, finden Sie auf dieser Seite.

Filtern der Datenbank

Die Filterkonfiguration ermöglicht die dynamische Auswahl von Daten aus einer Liste. Bei Änderung der Daten werden die gefilterten Daten aktualisiert. Sie können eigene Filter erstellen oder die integrierten Filter verwenden, um eine Zielgruppe zu definieren.

Weitere Informationen dazu, wie Sie Filter erstellen und verwalten, finden Sie auf dieser Seite.

Eine Zielgruppe in einem Workflow erstellen

Zielgruppenbestimmung kann über eine Kombination von Abfragen in einer grafischen Abfolge in einem Workflow erstellt werden. Sie können Zielgruppen erstellen und deren Targeting entsprechend Ihren Anforderungen anpassen. Um den Workflow-Editor anzuzeigen, klicken Sie im Campaign-Dashboard auf die Registerkarte Zielgruppenbestimmung und Workflows.

Weitere Informationen zur Erstellung einer Zielgruppe in einem Kampagnen-Workflow finden Sie auf dieser Seite.

Aktive Profile

Ein aktives Profil ist ein Profil, mit dem der Kunde in den letzten 12 Monaten über einen beliebigen Kanal kommuniziert hat. Lizenzmetriken basieren auf aktiven Profilen. Weitere Informationen finden Sie unter Adobe Campaign-Produktbeschreibung.

Sie können die Anzahl der aktiven Profile in Ihrer Instanz direkt über das Campaign Control Panel überwachen. Weitere Informationen hierzu finden Sie im Abschnitt Control Panel-Dokumentation.

VORSICHT
  • Ein Profil, das für mehrere Sendungen ausgewählt wurde, wird nur einmal gezählt.

  • Profile, die im Rahmen von Social Marketing auf X (Twitter) angesprochen werden, werden nicht als aktive Profile berücksichtigt.

Adobe Campaign ist ein leistungsstarkes Tool zur Erfassung und Verarbeitung von großen Datenmengen, einschließlich personenbezogener Daten und vertraulicher Informationen. Mit Adobe Campaign können Sie Daten, einschließlich personenbezogener und vertraulicher Daten, erfassen. Es ist daher unerlässlich, dass Sie das Einverständnis Ihrer Empfänger erhalten und überwachen.

Erfahren Sie, wie Sie Datenschutz und Einverständniserklärung in verwalten Dokumentation zu Adobe Campaign Classic v7.

Verwandte Themen

Auf dieser Seite