Integration über Workflows

Neben der eigentlichen Versand-Aktivität bieten auch diverse andere Workflow-Aktivitäten die Möglichkeit, Angebotsunterbreitungen zu konfigurieren:

  • Versandentwurf
  • Anreicherung
  • Angebotsmodul
  • Angebote pro Segment

Versandentwurf

Die in Kampagnen-Workflows zur Verfügung stehende Versandentwurfsaktivität erlaubt es, Angebote zu unterbreiten, die in einem Versandentwurf der aktuellen Kampagne referenziert wurden.

  1. Platzieren Sie hierfür im Workflow die Versandentwurfsaktivität vor einer Versandaktivität.

  2. Geben Sie in der Versandentwurfsaktivität den gewünschten Entwurf an.

    Weiterführende Informationen zu Versandentwürfen können Sie dem Campaign-Handbuch entnehmen.

  3. Füllen Sie die verfügbaren Felder Ihrem Versand entsprechend aus.

  4. Sie haben zwei Möglichkeiten:

    • Versand mit Abfrage an das Angebotsmodul: Kreuzen Sie in diesem Fall die Option Anzahl der ausgewählten Vorschläge begrenzen an. Konfigurieren Sie die Platzierung und die Anzahl an zu unterbreitenden Angeboten.

      Gewichtung und Eignungsregeln der Angebote werden vom Angebotsmodul berücksichtigt.

    • Versand ohne Abfrage an das Angebotsmodul: Alle im Versandentwurf enthaltenen Angebote werden unterbreitet.

    HINWEIS

    Die Vorschau berücksichtigt die im Versand konfigurierte Anzahl an Angeboten. Bei Ausführung des Workflows hingegen wird die im Versandentwurf konfigurierte Anzahl verwendet.

Anreicherung

Die Anreicherungsaktivität ermöglicht das Hinzufügen von Angeboten oder von Relationen zu Angeboten für Versandempfänger.

HINWEIS

Weiterführende Informationen zur Anreicherung finden Sie im Workflow-Handbuch.

Sie können beispielsweise aus einer Abfrage stammende Empfängerdaten vor Durchführung eines Versands anreichern.

Zwei Methoden ermöglichen in diesem Fall die Auswahl der Angebotsvorschläge:

  • Konfiguration eines Angebots oder einer Abfrage des Angebotsmoduls;
  • Referenzierung einer Relation zu einem Angebot.

Angebot oder Angebotsmodul-Abfrage konfigurieren

Nach der Konfiguration Ihrer Anfrage (siehe Workflow-Handbuch):

  1. Platzieren Sie im Anschluss an die Abfrage eine Anreicherungsaktivität und öffnen Sie sie zur weiteren Bearbeitung.

  2. Wählen Sie Daten hinzufügen im Tab Anreicherung.

  3. Wählen Sie Angebotsvorschlag als hinzuzufügenden Datentyp aus.

  4. Geben Sie eine Kennung und einen Titel für den hinzuzufügenden Vorschlag an.

  5. Konfigurieren Sie die Angebotsauswahl. Zwei Optionen stehen zur Auswahl:

    • Suche nach dem besten Angebot in einer Kategorie: Wenn Sie diese Option aktivieren, berechnet das Angebotsmodul automatisch das oder die einzufügenden Angebote, die den angegebenen Parametern (Platzierung, Kategorie oder Themen, Kontaktdatum, Anzahl beizubehaltender Angebote) entsprechen. Es wird empfohlen, entweder eine Kategorie oder Themen anzugeben.

    • Vordefiniertes Angebot: Beim Aktivieren dieser Option können Sie ohne Abfrage des Angebotsmoduls direkt das einzufügende Angebot konfigurieren (Platzierung, Kontaktdatum).

  6. Konfigurieren Sie dann eine Versandaktivität, die dem von Ihnen gewählten Kanal entspricht. Weitere Informationen hierzu finden Sie im Abschnitt Angebotsvorschläge in einen Versand einfügen.

    HINWEIS

    Die Anzahl an für die Vorschau verfügbaren Vorschlägen hängt von der Konfiguration der Anreicherung und nicht von im Versand konfigurierten Parametern ab.

In einer Anreicherungsaktivität besteht darüber hinaus die Möglichkeit, eine Relation zu einem Angebot zu referenzieren.

Gehen Sie dazu wie folgt vor:

  1. Klicken Sie im Tab Anreicherung der Aktivität auf den Link Daten hinzufügen….

  2. Wählen Sie im folgenden Fenster den Datentyp Relation aus.

  3. Definieren Sie nun den Relationstyp und das Ziel der Relation. Im vorliegenden Beispiel handelt es sich beim Ziel um das Angebotsschema.

  4. Definieren Sie die Art der Relation zwischen den Daten der Eingangstabelle der Aktivität "Anreicherung" (hier die Empfängertabelle) und der Angebotstabelle. Sie können beispielsweise einem Empfänger einen Angebots-Code zuordnen.

  5. Konfigurieren Sie dann eine Versandaktivität, die dem von Ihnen gewählten Kanal entspricht. Weitere Informationen hierzu finden Sie im Abschnitt Angebotsvorschläge in einen Versand einfügen.

    HINWEIS

    Die Anzahl an für die Vorschau verfügbaren Vorschlägen hängt von den im Versand konfigurierten Parametern ab.

Rang und Gewichtung von Angeboten speichern

Standardmäßig werden Rang und Gewichtung bei Verwendung der Aktivität Anreicherung nicht in der Vorschlagstabelle gespeichert.

HINWEIS

Die Aktivität Angebotsmodul speichert diese Informationen standardmäßig.

Gehen Sie wie folgt vor, wenn Sie diese Informationen dennoch speichern möchten:

  1. Erstellen Sie eine Angebotsmodul-Abfrage in einer Anreicherungsaktivität, die nach einer Abfrage und vor einer Versandaktivität platziert wird. Siehe Abschnitt Angebot oder Angebotsmodul-Abfrage konfigurieren.

  2. Klicken Sie im Anreicherung-Tab der gleichnamigen Aktivität auf den Link Zusätzliche Daten bearbeiten….

  3. Fügen Sie für den Rang die Spalte @rank und die Gewichtung die Spalte @weight hinzu.

  4. Bestätigen Sie Ihre Wahl und speichern Sie den Workflow.

Der Versand speichert nun automatisch Rang und Gewichtung der Angebote. Die Informationen können im Tab Angebote des Versands eingesehen werden.

Angebotsmodul

Auch die Aktivität Angebotsmodul ermöglicht die Konfiguration einer einem Versand vorangestellten Modulabfrage.

Das Prinzip dieser Aktivität entspricht dem der Anreicherung. Auch hier werden die Daten der Eingangspopulation mit einem vom Modul berechneten Angebot angereichert, bevor die eigentliche Versandaktivität startet.

Nach der Konfiguration Ihrer Anfrage (siehe Workflow-Handbuch):

  1. Platzieren Sie im Anschluss an die Abfrage ein Angebotsmodul und öffnen Sie es zur weiteren Bearbeitung.

  2. Konfigurieren Sie die verschiedenen Parameter der Abfrage des Angebotsmoduls (Platzierung, Kategorie oder Themen, Kontaktdatum, Anzahl beizubehaltender Angebote). Das Modul berechnet automatisch die den Parametern entsprechenden Angebote.

    HINWEIS

    Wenn Sie diese Aktivität nutzen, werden nur die im Versand verwendeten Vorschläge gespeichert.

  3. Konfigurieren Sie dann eine Versandaktivität, die dem von Ihnen gewählten Kanal entspricht. Weitere Informationen hierzu finden Sie im Abschnitt Angebotsvorschläge in einen Versand einfügen.

Angebote pro Segment

Mithilfe der Aktivität Angebote pro Segment lässt sich die eingehende Population (die beispielsweise aus einer Abfrage hervorgeht) in mehrere Zielgruppen aufspalten, um so je Segment spezifische Angebote zu unterbreiten.

Gehen Sie dazu wie folgt vor:

  1. Platzieren Sie im Anschluss an die Abfrage eine Aktivität Angebote pro Segment und öffnen Sie sie zur weiteren Bearbeitung.

  2. Wählen Sie auf der Registerkarte Allgemein die Platzierung, über die Sie Angebote unterbreiten möchten.

  3. Definieren Sie nun auf der Registerkarte Segmente über die Schaltfläche Hinzufügen die verschiedenen Segmente:

    • Konfigurieren Sie anhand der verfügbaren Filter und Begrenzungen die Population des Segments.

    • Wählen Sie dann das Angebot aus, das Sie dem Segment unterbreiten möchten. Es stehen die Angebote zur Verfügung, die der Konfiguration der zuvor ausgewählten Platzierung entsprechen.

  4. Konfigurieren Sie dann eine Versandaktivität, die dem von Ihnen gewählten Kanal entspricht. Weitere Informationen hierzu finden Sie im Abschnitt Angebotsvorschläge in einen Versand einfügen.

Auf dieser Seite