Einhalten der neuen DMARC-Anforderung dmarc-record-update

Domain-basierte Nachrichtenauthentifizierung, Berichte und Konformität (DMARC) und ist eine E-Mail-Authentifizierungsmethode, mit der Domain-Besitzende ihre Domain vor unbefugter Verwendung schützen können. Durch eine klare Richtlinie für E-Mail-Anbieter/ISPs verhindert sie, dass auf böswillige Weise E-Mails gesendet werden, die scheinbar von Ihrer Domain stammen. Die Implementierung von DMARC verringert das Risiko, dass legitime E-Mails als Spam gekennzeichnet oder abgelehnt werden, und verbessert die Zustellbarkeit Ihrer E-Mails.

Zur Einhaltung der Best Practices in der Branche verlangen Google und Yahoo! einen DMARC-Eintrag für jede Domain, die Sie zum Senden von E-Mails an sie verwenden. Diese neue Anforderung gilt seit dem 1. Februar 2024.

CAUTION
Bei Nichteinhaltung dieser neuen Anforderung von Gmail und Yahoo! werden E-Mails wahrscheinlich im Spam-Ordner landen oder blockiert.

Adobe empfiehlt daher dringend, DMARC-Einträge für alle Subdomains einzurichten, die Sie in Journey Optimizer an Adobe delegiert haben. Befolgen Sie die folgenden Schritte, die auf Ihren Fall zutreffen:

  • Wenn Sie Ihre sendenden Subdomains vollständig an Adobe delegiert haben, führen Sie eine der folgenden Optionen aus:

    • Richten Sie DMARC auf der übergeordneten Domain Ihrer delegierten Subdomains in Ihrer Hosting-Lösung ein.
      oder
    • Richten Sie DMARC in Ihren delegierten Subdomains in der Konfigurations-Benutzeroberfläche vonJourney Optimizer ein – ohne zusätzliche Arbeit an Ihrer Hosting-Lösung. Weitere Informationen
  • Wenn Sie Ihre Versand-Subdomains mit CNAME eingerichtet haben, führen Sie eine der folgenden Optionen aus:

    • Richten Sie DMARC auf Ihren Subdomains oder auf der übergeordneten Domain Ihrer Subdomains in Ihrer Hosting-Lösung ein.
      oder
    • Richten Sie DMARC auf Ihren delegierten Subdomains in derJourney Optimizer Konfigurations-Benutzeroberfläche ein. Weitere Informationen
    note important
    IMPORTANT
    Für die Einrichtung des CNAME ist jedoch auch ein zusätzlicher Eintrag in Ihrer Hosting-Lösung erforderlich. Daher sollten Sie sich mit Ihrer IT-Abteilung abstimmen, damit diese die in diesem Abschnitt beschriebene Aktualisierung durchführen kann.

Die aktuellen von Google und Yahoo veröffentlichten Zeitpläne lauten wie folgt:

  • Google:

    • Februar 2024 – Beginn der temporären Bounces, die eine Warnung bei Nichterfüllung der Anforderungen bieten sollen. E-Mails werden nach kurzer Verzögerung wie gewohnt zugestellt, wenn Sie die Anforderungen noch nicht erfüllen. Wenn Sie die Anforderungen vollständig erfüllen, gibt es keine temporären Bounces und Sie werden nichts bemerken.

    • April 2024 – Beginn der Blockierung von Absenderinnen und Absendern, die die DMARC-Anforderungen erfüllen. Zunächst wird nur ein Teil der nicht-konformen E-Mails blockiert, wobei der Prozentsatz der blockierten E-Mails im Laufe der Zeit steigt.

    • 1. Juni 2024 – Absenderinnen und Absender, die den Anforderungen nicht in vollem Umfang entsprechen, werden blockiert.

  • Yahoo! hat keine genauen Daten genannt, aber gesagt, dass die Einführung der Durchsetzung im Februar 2024 beginnen werde. Die Durchsetzung wird schrittweise eingeführt.“

NOTE
Wenn Sie Fragen haben oder Unterstützung benötigen, wenden Sie sich an Ihren Kontakt bei der Adobe-Zustellbarkeitsabteilung bzw. beim Adobe-Support.

Nützliche Links

recommendation-more-help
b22c9c5d-9208-48f4-b874-1cefb8df4d76