Zuordnen von Identitäten

In dieser Lektion werden wir Identitätsfelder erstellen und unseren Schemas Identitätsfelder hinzufügen. Danach können wir auch die Schema-Beziehungen aus der vorherigen Lektion abschließen.

Der Adobe Experience Platform Identity Service hilft Ihnen, eine bessere Ansicht Ihrer Kunden und ihres Verhaltens zu erzielen, indem Identitäten zwischen Geräten und Systemen überbrückt werden, sodass Sie in Echtzeit effektive, persönliche digitale Erlebnisse bereitstellen können. Identitätsfelder und Namensraum sind der Klebstoff, der verschiedene Datenquellen zusammenfügt, um das 360-Grad-Echtzeit-KundenProfil zu erstellen.

Datenarchitekten muss Identitäten außerhalb dieses Tutorials zuordnen.

Bevor Sie mit den Übungen beginnen, sehen Sie sich dieses kurze Video an, um mehr über die Identität in Adobe Experience Platform zu erfahren:

HINWEIS

Identitätsfelder sind nur erforderlich, wenn Sie Echtzeit-Kundendaten erstellen. Sie sind nicht erforderlich, wenn Sie nur Daten in den Datensee aufnehmen.

Berechtigungen erforderlich

In Berechtigungen konfigurieren Lektion erstellen Sie alle Zugriffskontrollen, die zum Abschluss dieser Lektion erforderlich sind.

Identitäts-Namensraum erstellen

In dieser Übung werden wir Identitätsfelder für die benutzerdefinierten Identitätsfelder von Luma erstellen. loyaltyId, crmIdund productSku. Identity-Namensraum spielen eine entscheidende Rolle beim Aufbau von Echtzeit-Kundendaten, da zwei Übereinstimmungswerte im selben Namensraum zwei Datenquellen erlauben, ein Identitätsdiagramm zu erstellen.

Namensraum in der Benutzeroberfläche erstellen

Beginn, indem wir einen Namensraum für das Luma Loyalty-Schema schaffen:

  1. Wechseln Sie in der Platform-Benutzeroberfläche zu Identitäten in der linken Navigation

  2. Sie werden feststellen, dass mehrere vordefinierte Identitätskennungen verfügbar sind. Wählen Sie Identitäts-Namensraum erstellen Schaltfläche

  3. Details wie folgt angeben

    Feld Wert
    Anzeigename Luma-Loyalität-ID
    Kennzeichen lumaLoyaltyId
    Typ Geräteübergreifend
  4. Wählen Sie Erstellen aus

    Namensraum erstellen

Richten Sie jetzt einen weiteren Namensraum für das Luma-Produktkatalog-Schema mit folgenden Details ein:

Feld Wert
Anzeigename Luma Product SKU
Kennzeichen lumaProductSKU
Typ Personenidentifikator

Identity Namensraum mithilfe der API erstellen

Wir erstellen unseren CRM-Namensraum über API.

HINWEIS

Wenn Sie die API-Übungen lieber überspringen möchten, können Sie den CRM-Namensraum über die von Ihnen verwendete Benutzeroberfläche mit den folgenden Details erstellen:

  1. As the Anzeigename, verwenden Luma CRM Id
  2. As the Kennzeichen, verwenden lumaCrmId
  3. As the Typ, verwenden Sie geräteübergreifend

Erstellen wir den Identity Namensraum Luma CRM Id:

  1. Herunterladen Identity Service.postman_collection.json , um Luma Tutorial Assets Ordner

  2. Sammlung importieren in Postman

  3. Wenn Sie in den letzten 24 Stunden keine Anfrage gestellt haben, sind Ihre Autorisierungstoken wahrscheinlich abgelaufen. Anforderung öffnen Adobe I/O Access Token Generation > Local Signing (Non-production use-only) > IMS: JWT Generate + Auth via User Token, und wählen Sie Senden um neue JWT und Zugriffstoken anzufordern.

  4. Anforderung auswählen Identitätsdienst > Identity Namensraum > Neuen Identitäts-Namensraum erstellen.

  5. Folgendes einfügen als Body des Antrags:

    {
        "name": "Luma CRM Id",
        "code": "lumaCrmId",
        "idType": "Cross_device"
    }
    
  6. Drücken Sie die Senden -Taste und Sie sollten 200 OK Ansprechen:

    ID-Namespace

Wenn Sie zur Benutzeroberfläche zurückkehren, sollten Sie nun Ihre drei neuen benutzerspezifischen Namensraum sehen:
Identity Namensraum

Kennzeichnungsfelder in Schemas

Nun, da wir unsere Namensraum haben, ist der nächste Schritt, unsere Schema zu aktualisieren, um unsere Identitätsfelder zu kennzeichnen.

XDM-Felder für Primär-Identität beschriften

Jedes Schema, das mit Echtzeit-Kundendaten verwendet wird, muss eine primäre Identität angeben. Jeder erfasste Datensatz muss einen Wert für dieses Feld haben.

Fügen wir der Luma Loyalty Schema:

  1. Öffnen Sie die Luma Loyalty Schema

  2. Wählen Sie Luma Identity profile field group

  3. Wählen Sie loyaltyId Feld

  4. Überprüfen Sie die Identität Feld

  5. Überprüfen Sie die Primär-Identität auch

  6. Wählen Sie Luma Loyalty Id Namensraum von Identitäts-Namensraum Dropdown

  7. Auswählen Übernehmen

  8. Wählen Sie Speichern aus

    Primär-Identität

Wiederholen Sie den Vorgang für ein anderes Schema:

  1. In Luma CRM Schema, die crmId Feld als primäre Identität mit Luma CRM Id Namensraum
  2. In Luma Offline Purchase Events Schema, die loyaltyId Feld als primäre Identität mit Luma Loyalty Id Namensraum
  3. In Luma Product Catalog Schema, die productSku Feld als primäre Identität mit Luma Product SKU Namensraum
HINWEIS

Mit dem Web-SDK gesammelte Daten sind eine Ausnahme von der typischen Praxis der Kennzeichnung von Identitätsfeldern im Schema. Web SDK verwendet die Identity Map zur Bezeichnung von Identitäten auf der Seite der Umsetzung und so werden wir die Identitäten für die Luma Web Events Schema wenn wir das Web-SDK auf der Luma-Website implementieren. In dieser späteren Lektion sammeln wir die Experience Cloud-Besucher-ID (ECID) als primäre ID und crmId als sekundäre ID.

Mit unserer Auswahl an primären Identitäten ist es klar, wie Luma CRM Schema kann eine Verbindung zu Luma Offline Purchase Events Schema da beide loyaltyId als Kennung. Aber wie können wir unsere Offline-Einkäufe mit dem Online-Verhalten verbinden? Wie klassifizieren wir die Produkte, die wir mit unserem Produktkatalog gekauft haben? Wir werden zusätzliche Identitätsfelder und Schema-Beziehungen verwenden.

XDM-Felder für Sekundär-Identität beschriften

Einem Schema können mehrere Identitätsfelder hinzugefügt werden. Nicht-primäre Identitäten werden häufig als sekundäre Identitäten bezeichnet. Um Offline-Einkäufe mit dem Online-Verhalten zu verbinden, fügen wir die crmId als sekundäre Kennung zu Luma Loyalty Schema und später in unseren Web-Ereignisse. Aktualisieren wir die Luma Loyalty Schema:

  1. Öffnen Sie die Luma Loyalty Schema

  2. Auswählen Luma Identity Profile Field group

  3. Auswählen crmId Feld

  4. Überprüfen Sie die Identität Feld

  5. Wählen Sie Luma CRM Id Namensraum von Identitäts-Namensraum Dropdown

  6. Auswählen Übernehmen und wählen Sie dann Speichern Schaltfläche zum Speichern der Änderungen

    Sekundär-Identität

Schema-Beziehungen abschließen

Jetzt, da unsere Identitätsfelder markiert sind, können wir die Einrichtung der Schema-Beziehungen zwischen dem Produktkatalog von Luma und den Ereignis-Schemas abschließen:

  1. Öffnen Sie die Luma Offline Purchase Events Schema

  2. Auswählen Commerce-Details Feldgruppe

  3. Auswählen productListItems > SKU Feld

  4. Überprüfen Sie die Beziehung Feld

  5. Auswählen Luma Product Catalog Schema als Referenz-Schema

  6. Luma Product SKU sollte automatisch aufgefüllt werden als Referenz-Identitäts-Namensraum

  7. Auswählen Übernehmen

  8. Wählen Sie Speichern aus

    Referenzfeld

Diesen Prozess wiederholen, um eine Beziehung zu erstellen zwischen Luma Web Events Schema und Luma Product Catalog Schema.

Beachten Sie, dass nach der Definition der Beziehung in beiden Komposition und Struktur -Bereich des Schema-Editors.

Beziehungsvisualisierung im Schema-Editor

Weitere Ressourcen

Jetzt, da unsere Identitäten existieren, können wir unsere Datensätze erstellen!

Auf dieser Seite