Versionshinweise: Frühjahr 16

Die folgenden Funktionen sind in der Version Frühjahr 16 enthalten. Klicken Sie auf die Titel-Links, um detaillierte Artikel zu den einzelnen Funktionen anzuzeigen.

E-Mail-Insights

Email Insights ist ein brandneues historisches Erlebnis für die E-Mail-Analyse aggregierter Daten, das im Rahmen von Project Orion durchgehend neu gestaltet wurde, um eine blitzschnelle Leistung zu erzielen. Es verfügt über ein völlig neues Benutzeroberflächendesign, das auf die Anforderungen und den Workflow von E-Mail-Marketingexperten abgestimmt ist.

HINWEIS

Wir starten E-Mail Insights an Kunden in Batches ab dem 3. Juni. Unser Ziel ist es, dies in den nächsten Monaten abzuschließen. Wir benachrichtigen Sie per E-Mail, wenn Sie aktiviert sind.

Auswahl der E-Mail-Vorlagen

Erstellen Sie schöne E-Mails mit unseren neuen Starter-Vorlagen! Suchen Sie außerdem Ihre Vorlagen schnell über ihre Live-Miniaturansichten.

HINWEIS

Email Editor 2.0 (mit dem Vorlagenwähler) wird schrittweise ab dem 3. Juni eingeführt. Wir werden die Einführung bis zum 30. Juni abschließen. Im Gegensatz zu Email Insights werden Sie nicht benachrichtigt, wenn Sie Zugriff haben. Um zu sehen, ob Sie dies tun, führen Sie die Schritte in diesem Artikel aus.

E-Mail-Bearbeitung - Erstellung neu

Das ist richtig, ein brandneuer E-Mail-Editor! Verwenden Sie einfache Drag & Drop-Funktionen, um Inhalte hinzuzufügen und neu anzuordnen. Neue Elemente, einschließlich Bildern, Videos, Variablen und Modulen, werden Ihre Bearbeitungserfahrung verbessern. Sehen Sie sich auch die aktualisierte Unterstützung für Code-Editor, Vorschau und Preheader an.

Mobile In-App-Nachrichten

Erstellen Sie atemberaubende In-App-Nachrichten für Ihre App direkt in Marketo. Definieren Sie genau, wer sie anzeigen und wann sie mit dem In-App-Nachrichtenprogramm angezeigt werden sollen. Überwachen Sie die Leistung einfach mit dem Programm-Dashboard.

Keine Entwurfs-Snippets

Jetzt sind die Tage, an denen Sie alles bei jeder Aktualisierung eines Snippets erneut genehmigen müssen! Bei "Kein Entwurf"erhalten alle E-Mails und Landingpages, die einen Snippet verwenden, die aktualisierten Snippets und behalten ihren vorherigen Status bei. Jedes Mal, wenn Sie einen Snippet genehmigen, können Sie "No-Draft"ausführen und alle Elemente aktualisieren oder Entwürfe erstellen. Es liegt an dir! "No-Draft"steht allen Kunden zur Verfügung und wird durch eine neue Berechtigung in Admin gesteuert.

Landingpage, Landingpage-Vorlage und Formular-APIs

Die Marketo REST APIs unterstützen jetzt die Steuerung von Landingpages, Landingpage-Vorlagen und Formularen in Marketo. Benutzer können diese Assets jetzt direkt über die Marketo REST-API erstellen, aktualisieren, genehmigen und löschen.

IP-Auf die Zulassungsliste setz für API-Zugriff

Ähnlich wie bei der Funktion zur IP-auf die Zulassungsliste setz-Funktion für Marketo-Benutzeranmeldungen können Marketo-Administratoren jetzt eine IP-Zulassungsliste von IP-Adressen einrichten, die auf die SOAP- und REST-APIs von Marketo zugreifen können, wodurch der Zugriff von nicht autorisierten IP-Adressen blockiert wird. Dies bietet eine zusätzliche Sicherheitsstufe für Ihre Marketo-Instanz und stellt sicher, dass der API-Zugriff nur über das Netzwerk Ihres Unternehmens erfolgen kann. Weitere Informationen zur Einrichtung finden Sie auf der Marketo-Dokumentations-Site.

Neuer Microsoft Dynamics Sync Connector mit hoher Geschwindigkeit

Der neue, auf der Op-Orion-Architektur aufbauende dynamische Hochgeschwindigkeits-Connector bietet Geschwindigkeiten von bis zu 20-mal schneller für die Erstsynchronisierung und bis zu 5-mal schneller für die inkrementelle Synchronisation. Alle neuen Kunden werden am Releasedatum an diesen Connector angeschlossen und werden ihn im Zeitraum der Sommerveröffentlichung schrittweise an bestehende Kunden weiterleiten.

Daten für neue Felder aktualisieren: Jetzt können Sie jederzeit neue Synchronisierungsfelder aktivieren und alle Datenwerte für dieses Feld werden von Dynamics CRM in Marketo aktualisiert. Es gibt keine weiteren Bedenken, dass bei der Ersteinrichtung alle Felder ausgewählt werden müssen. Wenn Sie ein vorhandenes Synchronisierungsfeld deaktivieren und es später erneut aktivieren, werden alle Datenwerte für dieses Feld von Dynamics CRM in Marketo aktualisiert.

Lead als Kontakt synchronisieren: Die Aktion "Lead mit Microsoft synchronisieren"verfügt über eine neue Option zum Synchronisieren als Lead oder Kontakt.

Registerkarte "Fehler-Admin synchronisieren": Durchsuchen, Suchen oder Exportieren von Leads (und anderen Objekten), die nicht mit Details wie Vorgang, Richtung, Fehlercode und Fehlermeldung synchronisiert werden konnten.

Microsoft Dynamics 2016: Connector ist vollständig für Dynamics 2016 Online- und On-Premise-Versionen zertifiziert.

Plug-in-Aktualisierungen sind jetzt dokumentiert: Weitere Informationen finden Sie im Artikel Dokumentation zu Plug-in-Aktualisierungen.

Anzeigename der Instanz

Heute ist es schwierig, zwischen Marketo-Instanzen zu unterscheiden, z. B. Sandbox- und Produktionsinstanzen. Mit dieser Funktion erfahren Sie, an welchen Instanzen Sie derzeit arbeiten.

Eingeschränkter Zeitzugriff für Abonnements

Heute werden Benutzer für unbestimmte Zeit zum Marketo-Abonnement eingeladen. Mit dieser Funktion können Administratoren Benutzer für einen begrenzten Zeitraum zu Abonnements einladen, z. B. zwei Wochen oder einen Monat.

Raster "Benutzerdefinierte Objekte"

Jetzt können Sie die Anzahl der Datensätze und Felder für alle veröffentlichten benutzerdefinierten Objekte anzeigen.

Eigene Aktivitäten

Marketo-Administratoren können jetzt ihre benutzerdefinierten Aktivitätstypen über den Marketo Custom Activity Definition-Modeler definieren und verwalten. Ähnlich wie beim Marketo Custom Object Model (und in Verbindung mit diesem) können Administratoren das Datenmodell nun entsprechend ihren jeweiligen Geschäftsanforderungen erweitern. Einzelheiten zur Verwendung dieser Funktion finden Sie auf der Marketo-Dokumentations-Website.

Auf dieser Seite