Setup-Schritte

Willkommen bei Marketo!

Bevor Sie in Marketo eintauchen, müssen Sie einige Schritte ausführen.

Dazu gehören:

  • einige grundlegende Kontoeinstellungen
  • Branding Ihrer Landingpages-URLs und E-Mail-Links zur Verbesserung der Vertrauenswürdigkeit und Lieferbarkeit
  • CRM synchronisieren
  • Hinzufügen von Trackingcode zu Ihrer Firmenwebsite
HINWEIS

Sie müssen diese Schritte nur ausführen, wenn Ihre Firma neu in Marketo ist. Ist dies nicht der Fall, ist das Setup möglicherweise bereits abgeschlossen.

Einige Schritte erfordern Hilfe von Ihrem IT-Team.

Melden Sie sich an und erstellen Sie weitere Marketo-Benutzer

  1. Melden Sie sich bei Marketo hier mit den Anmeldeinformationen an, die Sie per E-Mail erhalten haben.

Herzlichen Glückwunsch! Sie befinden sich jetzt in Marketo und können Beginn erkunden. Möglicherweise möchten Sie Ihre Kollegen im Marketingteam einladen, sich Ihnen anzuschließen. Dazu können Sie neue Benutzer hinzufügen.

Navigieren Sie zum Admin-Bereich.

TIPP

Während Sie hier sind, können Sie auf Mein Konto klicken, um Ihre Konto- und Ortseinstellungen zu ändern und einen neuen Abonnement festzulegen.

HINWEIS

Administratorberechtigungen erforderlich

Klicken Sie auf Benutzer und Rollen.

Klicken Sie auf Neuen Benutzer einladen.

Füllen Sie die E-Mail-Adresse, den Vor- und Nachnamen Ihres Kollegen aus.

Geben Sie optional mit der Kalenderauswahl einen Grund für die Einladung und ein Ablaufdatum ein. Klicken Sie auf OK.

Klicken Sie auf Weiter.

TIPP

Ein Ablaufdatum eignet sich hervorragend für kurzfristige externe Interessenvertreter oder Berater, die nur für kurze Zeit auf Marketo zugreifen müssen.

HINWEIS

Wenn das Ablaufdatum eintrifft, erhält der Benutzer eine Ablaufbenachrichtigung und das Konto wird gesperrt.

Wählen Sie eine Rolle und klicken Sie auf Weiter. Standardbenutzer haben Zugriff auf alle Bereiche außer Admin.

HINWEIS

Zusätzlich zu den fünf integrierten Rollen können Sie auch benutzerdefinierte Rollen erstellen. Erfahren Sie mehr über Verwalten von Benutzerrollen und Berechtigungen.

Sie können den Einladungstext jederzeit anpassen. Klicken Sie auf Senden.

Der neue Benutzer wird jetzt auf der Registerkarte "Benutzer"aufgelistet und sollte eine E-Mail mit einem Link erhalten, um ein Kennwort und eine Anmeldung zu erstellen. Nächster Schritt!

Einrichten Ihrer autorisierten Supportkontakte

Möglicherweise haben Sie eine E-Mail vom Marketo Support erhalten, in der Sie als Marketo-Kundendienstadministrator für Ihre Firma angegeben haben. In diesem Fall können Sie autorisierte Supportkontakte für Ihr Team einrichten. Nur autorisierte Support-Ansprechpartner können sich direkt über das Marketo Support Portal an den Marketo-Kundendienst wenden.

HINWEIS

Die Anzahl der Support-Kontakte, die Sie erstellen können, richtet sich nach dem von Ihnen erworbenen Paket. Diese Beschränkung ist in Ihrer E-Mail vom Marketo Support angegeben.

Die autorisierten Support-Kontaktdokumente wurden in die Marketo-Community verschoben. Siehe diesen Artikel.

HINWEIS

Nur Personen, die sich bei der Marketo Community angemeldet haben, werden in der Liste angezeigt. Wenn Sie die Person nicht finden können, stellen Sie sicher, dass sie sich zuerst bei der Community anmeldet.

Passen Sie Ihre Landingpages-URLs mit einem CNAME an

HINWEIS

Sind Sie ein Launch Pack-Kunde? Sie können diesen Schritt überspringen. Ihr Berater stellt Ihnen während des Startaufrufs ein Dokument zur IT-Einrichtung zur Verfügung.

HINWEIS

Administratorberechtigungen erforderlich

Wählen Sie einen CNAME für Ihre Landingpages. Einige Beispiele:

* ​* **go**.[Unternehmensdomäne].com
* **www2**.[Unternehmensdomäne].com
* **lp**.[Unternehmensdomäne].com
TIPP

Halte es kurz! Kürzere URLs lassen sich leichter merken. Wir empfehlen "go" als Domäne.

Der erste (fettgedruckte) Teil ist das [LandingPageCNAME]. Sie werden es in Schritt 5 benötigen.

Rufen Sie zum Abrufen der Kontozeichenfolge, die Sie durch den CNAME Ihrer Landingpage ersetzen, den Bereich "Admin"auf.

Klicken Sie auf Landing Pages.

Kopieren Sie die Kontozeichenfolge aus den Einstellungen für die Landingpage.

Dies ist das [AccountString]. Speichern Sie es. Sie müssen es IT in Schritt 5 geben.

Konfigurieren Sie Ihre Domäneneinstellungen, damit Landingpages die Domäne Ihrer Firma anstelle der Marketo (wo sie gehostet werden) verwenden.

E-Mail-Zustellbarkeit sicherstellen

HINWEIS

Sind Sie ein Launch Pack-Kunde? Sie können diesen Schritt überspringen. Ihr Berater stellt Ihnen während des Startaufrufs ein Dokument zur IT-Einrichtung zur Verfügung.

Es gibt mehrere Maßnahmen, die Sie ergreifen können, um sicherzustellen, dass die E-Mails möglichst viele Ihrer Mitarbeiter erreichen.

1. **Markieren Sie Ihre Tracking-Links**. Sie können einen CNAME auswählen, um Ihre eigene Domäne (anstelle der von Marketo) in den Links zu verwenden, die Sie in E-Mails von Marketo einschließen. Dies stärkt Ihr Domain-Branding und erhöht das Vertrauen und die Lieferbarkeit mit Ihren Empfänger.
1. **Hinzufügen Marketo zu Ihrer E-Mail-Adresse Ihres Unternehmens.** Es ist eine gängige Best Practice, vor dem Versenden von E-Mails an die eigentlichen Personen Testnachrichten an Ihre Testkonten zu senden. Durch den auf die Zulassungsliste setz von Marketo können Sie verhindern, dass diese Test-E-Mails blockiert oder als Spam gekennzeichnet werden.
1. **Richten Sie SPF und DKIM ein.** Diese Technologien versichern Ihren Empfängern, dass Ihre Marketo-E-Mails kein Spam sind. Um zu verhindern, dass die Spam-Filter von Empfängern Ihre Marketo-E-Mails ablehnen, führen Sie folgende Schritte aus, um [Einrichten eines SPF und eines DKIM für Ihre E-Mail-Zustellbarkeit](/docs/marketo/marketo/product-docs/email-marketing/deliverability/set-up-spf-and-dkim-for-your-email-deliverability.html?lang=de).
1. **Richten Sie einen MX-Datensatz für Ihre Domäne ein.** Mit einem MX-Datensatz können Sie E-Mails an die Domäne senden, von der Sie E-Mails senden, um Antworten zu verarbeiten und automatische Antworten zu erhalten. Wenn Sie von Ihrer Unternehmensdomäne aus senden, haben Sie diese wahrscheinlich bereits konfiguriert. Andernfalls können Sie in der Regel so einrichten, dass sie dem MX-Datensatz Ihrer Unternehmensdomäne zugeordnet werden.
1. **Empfohlene Einstellungen für die Von-Adresse.** Sie müssen eine gültige, vorhandene und funktionierende E-Mail-Domäne in der "Von-Adresse"in allen E-Mail-Kampagnen verwenden. Es kann sinnvoll sein, eine Subdomäne Ihrer Unternehmensdomäne zu konfigurieren, anstatt sie von Ihrer Unternehmensdomäne zu senden. Dadurch wird sichergestellt, dass Probleme von Ihrem Firmenmailstream nicht Ihren Marketo Mailstream beeinträchtigen und umgekehrt. Darüber hinaus wird E-Mail von something@nonexistentdomain.com gefiltert oder blockiert. Jede Domäne, die in der Absenderadresse verwendet wird, muss über ein gültiges und funktionierendes Postmaster@- und Missbrauchskonto verfügen.

Wenn Sie Google-Apps zum Hosten Ihrer E-Mail-Adresse verwenden, können Sie keine Missbrauchs@- oder Postmaster@-E-Mails unter Ihrer Domäne erstellen. Um dies zu umgehen, müssen Sie Gruppen namens "Missbrauch"und "Postmaster"erstellen. Benutzer, die Mitglieder dieser Gruppen sind, erhalten E-Mails, die an diese Adressen gesendet werden (z.B. postmaster@domain.com). Ausführliche Anweisungen zum Erstellen von Gruppen finden Sie [hier](https://support.google.com/a/answer/33343#adminconsole).

Wählen Sie einen CNAME für E-Mail-Tracking-Links (wählen Sie einen aus, der anders aus der Landingpage CNAME ist, die Sie in Schritt 3 ausgewählt haben). Einige Beispiele:

* go2.[Unternehmensdomäne].com
* em.[Unternehmensdomäne].com
* wow.[Unternehmensdomäne].com

Der erste Teil ist das E-Mail-Tracking CNAME, [EmailTrackingCNAME]. Sie müssen es in Schritt 5 IT geben.

VORSICHT

E-Mail- und Landingpage-CNAMEs müssen unterschiedlich sein. Vermeiden Sie außerdem CNAMEs wie "track"oder "link". Er wird oft als Spam gekennzeichnet

Um Ihren Marketo-Tracking-Link zu finden, gehen Sie zum Bereich Admin.

Klicken Sie auf E-Mail.

Kopieren Sie den Link "Verfolgung"aus Ihren E-Mail-Einstellungen.

Der Link zum Verfolgen befindet sich in folgendem Format: mkto-[a-z][4 digits].com.

Dies ist Ihr [MktoTrackingLink]. Speichern Sie es. Sie müssen es IT in Schritt 5 geben.

"Von"-Domänen erfassen. Erstellen Sie eine Liste aller "Von"-Domänen (wie in [Sender]@[FromDomain].com), die Sie zum Senden von E-Mails von Marketo verwenden möchten. Für die meisten gibt es nur einen.

Beispiel: "marketo.com", "info.marketo.com". Dies sind [FromDomain1],[FromDomain2] usw. Speichern Sie sie. Sie müssen sie in Schritt 5 IT übergeben.

Sie haben jetzt alle Informationen, die Sie benötigen, um Ihre Anfrage an IT!

Bitten Sie die IT, Protokolle zu konfigurieren

HINWEIS

Sind Sie ein Launch Pack-Kunde? Sie können diesen Schritt überspringen. Ihr Berater stellt Ihnen während des Startaufrufs ein Dokument zur IT-Einrichtung zur Verfügung.

Nachdem Sie alle erforderlichen Informationen gesammelt haben, können Sie eine Anfrage an die IT senden. Sie können den unten stehenden Text als Vorlage verwenden und den fett gedruckten Text durch Ihre eigenen Informationen ersetzen.

Fügen Sie einen Link zu diesem Artikel hinzu.

Fügen Sie diesen Text in die E-Mail ein und ersetzen Sie die fett hervorgehobenen Platzhalter:

HINWEIS

Siehe Schritte 3 und 4 oben, um den Text zu bestimmen, der die Platzhalter ersetzen soll. Beachten Sie, dass [LandingPageCNAME] und [EmailTrackingCNAME] unterschiedlich sein müssen.

---------------------------------------------

Sehr geehrte IT-Administratoren,

Unser Marketing-Team nutzt jetzt die Marketo-Plattform, um mit unseren Mitarbeitern zu kommunizieren. Um eine großartige E-Mail-Zustellbarkeit sicherzustellen, müssen folgende Änderungen vorgenommen werden:

1) Fügen Sie für unsere Landingpages einen DNS-Eintrag (CNAME) für [LandingPageCNAME] hinzu.[CompanyDomain].com mit Verweis auf [AccountString].mktoweb.com.

2) Fügen Sie für unsere Tracking-Links in E-Mails einen DNS-Eintrag (CNAME) für [EmailTrackingCNAME] hinzu.[CompanyDomain].com mit Verweis auf [MktoTrackingLink].

3) Zulassungsliste Marketo.

* Wenn Sie in unserer Zulassungsliste "E-Mail-"IP-Adressen verwenden, fügen Sie die unten aufgeführten IP-Adressen hinzu:

199.15.212.0/22

192.28.144.0/20

192.28.160.0/19

185.28.196.0/22

130.248.172.0/24

130.248.173.0/24

103.237.104.0/22

94.236.119.0/26

HINWEIS: Wenden Sie sich an den Marketo Support, wenn Sie eine abgekürzte Liste von IPs für Ihre Umgebung benötigen.

* Wenn unser Anti-Spam-System von Domänen verwendet, fügen Sie Folgendes hinzu:

[FromDomain1]
[FromDomain2]

4) Wir müssen SPF und DKIM einrichten, damit Marketo berechtigt ist, in unserem Namen signierte E-Mails zu versenden.

a. Um SPF einzurichten, fügen Sie bitte die folgende Zeile zu unseren DNS-Einträgen hinzu:

IN TXT [Von Domäne]: v=spf1 mx ip4:[Firmen-IP(s)]

einschließlich: mktomail.com ~all

Wenn wir bereits einen SPF-Datensatz in unserem DNS-Eintrag haben, fügen Sie einfach Folgendes hinzu:

include:mktomail.com

[Ersetzen Sie von Domäne durch Ihre E-Mail von Domäne (z. B.: Firma.com) und ​CorpIPmit der IP-Adresse Ihres Unternehmens-E-Mail-Servers (z. B.: 255 255 255 255). Wenn Sie E-Mails von mehreren Domänen über Marketo senden möchten, sollten Ihre IT-Mitarbeiter diese Zeile für jede Domäne hinzufügen (in einer Zeile).]

b. Erstellen Sie für DKIM DNS-Ressourcendatensätze für jede Domäne, die wir einrichten möchten. Nachfolgend finden Sie die Hostdatensätze und TXT-Werte für jede Domäne, für die wir unterschreiben werden:

[DKIMDomain1]: Host Record ist [HostRecord1] und der TXT-Wert ist [TXTValue1].

[DKIMDomain2]: Host Record ist [HostRecord2] und der TXT-Wert ist [TXTValue2].

[Kopieren Sie den ​HostRecord- und ​TXTValuef für jede ​DKIMDomaine, die Sie eingerichtet haben, nachdem Sie die Anweisungen hier befolgt haben. Vergessen Sie nicht, jede Domäne unter Admin > E-Mail > DKIM zu überprüfen, nachdem Ihr IT-Personal diesen Schritt abgeschlossen hat.]

5) Wir müssen sicherstellen, dass es einen gültigen MX-Datensatz für unsere VON-Domänen [FromDomain1], [FromDomain2] usw. gibt. Können Sie das bestätigen? Falls nicht, konfigurieren Sie bitte die Zuordnung zu unserem Unternehmensdomäne MX Datensatz. Auf diese Weise können wir Antworten/Autoresponder auf unsere Marketo Mailings verarbeiten.

Teilen Sie mir mit, wenn Sie diese Schritte durchgeführt haben, damit ich den Einrichtungsprozess mit Marketo abschließen kann.

Vielen Dank! Du bist der Beste!

Liebe,

[Your Name]

---------------------------------------------

Senden Sie die E-Mail an IT. Wir wissen, dass es einige Zeit dauern kann, bis die IT diese Aufgaben abschließt. Sie können mit Schritt 7 fortfahren. Denken Sie jedoch daran, dass Sie Schritt 6 zurückgeben müssen, um das Marketo-Setup abzuschließen.

Führen Sie das Marketo-Setup aus, nachdem die IT abgeschlossen ist.

Nachdem die IT-Abteilung ihre Aufgaben abgeschlossen hat, führen Sie die folgenden Schritte aus, um Ihre Landingpages- und E-Mail-CNAMEs hinzuzufügen und die DKIM-Signatur zu aktivieren.

Wechseln Sie zum Bereich Admin, um den CNAME Ihrer Landingpage Hinzufügen

Wählen Sie Landingpages aus und klicken Sie im Bereich "Einstellungen"auf Bearbeiten.

Geben Sie den neuen Domänennamen in das Feld Domänenname für Landingpages ein. Dies sollte in folgender Form erfolgen:

[LandingPageCNAME].[CompanyDomain].com

Geben Sie im Feld "Fallback-Seite"die URL ein, zu der die Benutzer gehen sollen, wenn eine Landingpage nicht verfügbar ist. Sie können Ihre Firma-Startseite verwenden, wenn Sie keine Ausweichseite haben. Geben Sie im Feld "Homepage"Ihre Firma-Website ein.

Wählen Sie im Admin-Bereich E-Mail, um Ihren E-Mail-CNAME Hinzufügen

Blättern Sie nach unten und klicken Sie auf Bearbeiten.

Geben Sie im Feld Domäne Ihre E-Mail-Tracking-Domäne ein. Dies sollte in folgender Form erfolgen:

[EmailTrackingCNAME].[CompanyDomain].com. Klicken Sie auf Speichern.

CRM integrieren

Dies ist wahrscheinlich der spannendste Schritt Ihres Setups - es ist an der Zeit, Marketo mit all den Kontakten und Leads zu füllen, die Sie in Ihrem CRM gespeichert haben!

Wählen Sie je nach CRM, das Ihre Firma verwendet, eine der folgenden Optionen.

* [Marketo mit Salesforce.com integrieren](/docs/marketo/marketo/product-docs/crm-sync/salesforce-sync/understanding-the-salesforce-sync.html?lang=de)
* [Marketo mit Microsoft Dynamics integrieren](/docs/marketo/marketo/product-docs/crm-sync/microsoft-dynamics-sync/understanding-the-microsoft-dynamics-sync.html?lang=de)
HINWEIS

Sie benötigen die Unterstützung des CRM-Administrators Ihrer Firma, um diese Schritte durchzuführen.

hinzufügen Trackingcode auf Ihrer Website

HINWEIS

Sind Sie ein Launch Pack-Kunde? Sie können diesen Schritt überspringen. Ihr Berater wird Ihnen im Dokument mit IT-Setup-Anweisungen Munchkin-Code geben.

Marketo verfügt über ein benutzerdefiniertes Tracking-JavaScript (namens Munchkin), mit dem Sie persönliche Aktivitäten auf jeder Webseite verfolgen können. Munchkin ist erforderlich, um Ihre Website in Marketo zu integrieren. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Hinzufügen Munchkin-Rückverfolgungscode zu Ihrer Website zu gelangen.

HINWEIS

Erlebnis mit HTML, das zum Hinzufügen des Trackingcodes erforderlich ist.

Alle Setup-Schritte sind vorbei. Es bleibt nur noch, in Marketo einzutauchen und es zu benutzen!

Auf dieser Seite