Migrationsszenarios für den Experience Cloud Identity-Dienst

Enthält Beispiel-Serverkonfigurationen und führt die erforderlichen Migrationsschritte auf.

Nur eine Webeigenschaft

  • Kunde: Firma Beispiel GmbH
  • Experience Cloud aktiviert: Nein
  • Webeigenschaften: example.com
  • Datenerfassungsserver: metrics.example.com, smetrics.example.com
  • Analytics-JavaScript-Datei: Eine einzelne Datei für alle Siteseiten

Zuerst muss der Kunde für Experience Cloud freigeschaltet werden (siehe Anforderungen). Da der Kunde über eine einzige JavaScript-Datei verfügt, braucht er keine Übergangsphase. Der Kunde richtet außerdem eine Migration von Besuchern ein und eliminiert dann den Datenerfassungs-CNAME, was nicht erforderlich ist.

Mehrere JavaScript-Dateien, hartcodierte Bild-Tags

  • Kunde: Firma Noch ein Beispiel GmbH
  • Experience Cloud aktiviert: Ja
  • Webeigenschaften: anotherexample.com
  • Datenerfassungsserver: anotherexampleco.112.2o7.net
  • Analytics-JavaScript-Datei: Mehrere JavaScript-Dateien. Eine Datei für ihre Haupt-Site, eine weitere Datei für ihren Supportbereich, die in einem separaten CMS verwaltet wird.
  • Andere Datenerfassungsmethoden: Hartkodierte Bild-Tags in einem Sitebereich

Zuerst muss der Kunde seine Adobe Experience Cloud-Organisations-ID ermitteln (siehe Anforderungen). Anschließend sollte der Kunde eine Migrationsübergangsphase festlegen, da mehrere JavaScript-Dateien eingesetzt werden. Der Kunde richtet außerdem die Besuchermigration ein und migriert dann von *.2o7.net auf *.sc.omtrdc.net.

Wenn dieser Kunde bei der Vorbereitung der Einführung des Experience Cloud ID-Diensts auf den neuesten Analytics-JavaScript-Code aktualisiert, werden dabei auch alle hartcodierten Bild-Tags für die Verwendung von JavaScript aktualisiert.

Mehrere Webeigenschaften, mehrere JavaScript-Dateien und Flash-basierter Videoplayer

  • Kunde: Guter Kunde LLC
  • Experience Cloud aktiviert: Ja
  • Webeigenschaften: mymainsite.com, myothersiteA.com, myothersiteB.com
  • Datenerfassungsserver: metrics.mymainsite.com, smetrics.mymainsite.com
  • Analytics-JavaScript-Datei: Mehrere JavaScript-Dateien. Eine Datei für jede Webeigenschaft.
  • Andere Datenerfassungsmethoden: Ein Flash-basierter Videoplayer

Zuerst muss der Kunde seine Adobe Experience Cloud-Organisations-ID ermitteln (siehe Anforderungen). Anschließend sollte der Kunde eine Migrationsübergangsphase festlegen, da mehrere JavaScript-Dateien eingesetzt werden. Der Kunde verfolgt Besucher zwischen seiner primären Domäne und seinen Subdomänen, sodass er seinen Datenerfassungs-CNAME mit dem Besucher-ID-Dienst weiter verwenden wird.

Wenn dieser Kunde bei der Vorbereitung der Einführung des Experience Cloud ID-Diensts auf den neuesten Analytics-JavaScript-Code aktualisiert, wird dabei auch der Flash-basierte Videoplayer auf die neueste Version von AppMeasurement für Flash aktualisiert.

Auf dieser Seite

Adobe Summit Banner

A virtual event April 27-28.

Expand your skills and get inspired.

Register for free
Adobe Summit Banner

A virtual event April 27-28.

Expand your skills and get inspired.

Register for free