resetState

Diese Funktion wurde hauptsächlich für A4T-Kunden entwickelt, um sie bei der Lösung von Problemen bei der Arbeit mit IDs auf Single-Page-Sites/-Bildschirmen oder -Apps zu unterstützen.

Anwendungsfälle

Als A4T-Kunde, der den ID-Dienst verwendet, können Sie die Funktion visitor.resetState() für folgende Zwecke einsetzen:

  • So übergeben Sie eine zusätzliche Daten-ID (SDID) oder eine andere ID über eine Umleitung von einer Seite oder einem Bildschirm an eine andere. Normalerweise übergibt der ID-Dienst diese ID nicht ohne diese Funktion.
  • Verwenden Sie Code, der nur bestimmte Abschnitte einer Seite oder eines Programms über Ajax-Aufrufe aktualisiert, wenn Sie diese Aktionen verfolgen möchten. Angenommen Sie haben eine Seite, auf der das Klicken auf ein Objekt nur einen bestimmten Abschnitt lädt oder ändert. In diesem Fall kann der ID-Dienst nur dann eine andere ID anfordern, wenn die Seite neu geladen wird. Mit visitor.resetState() können Sie eine neue ID unter diesen Bedingungen anfordern.

Siehe Codebeispiele weiter unten.

Syntax

Syntax: visitor.resetState( *state*);

Code-Beispiele

Die Verwendung dieser Funktion ist von der Implementierung des ID-Diensts abhängig. Beispiele finden Sie in der unten stehenden Tabelle.

Serverseitige Implementierung

Serverseitige Implementierung ist für A4T-Kunden mit gemischten server- und clientseitigen Implementierungen von Target, Analytics und dem ID-Dienst geeignet. Wenn Sie den ID-Dienst mit dieser Methode eingerichtet haben, müssen Sie nur visitor.resetState() zur Seite hinzufügen. Aufrufe an den ID-Dienst geben automatisch eine neue ID und einen Serverstatus zurück.

Benutzerdefinierte Implementierung (mit ID)

Wenn Sie den ID-Dienst mit einer benutzerdefinierten Implementierung einrichten, müssen Sie ein Variablenobjekt zur Aufnahme der SDID (oder anderer IDs) konfigurieren, die Sie mit übergeben möchtenvisitor.resetState(). Wie unten gezeigt, schließt dies Ihre Organisations-ID und die ID ein, die Sie übergeben möchten. Ihr Code sollte dem folgenden Beispiel ähneln.

//Instantiate server state variable 
var serverState = { 
     "Insert Experience Cloud organization ID here": { 
          //Specify the SDID or other ID 
          supplementalDataIDCurrent: "1234", 
          supplementalDataIDCurrentConsumed: { 
               "payload:top-center": false 
          } 
     } 
}; 
 
//Instantiate ID service 
var visitor = Visitor.getInstance ("Insert Experience Cloud organization ID here", { 
     ... 
}); 
 
//Reset server state to pass the SDID 
visitor.resetState(serverState);

Benutzerdefinierte Implementierung (ohne Übergeben einer ID)

In diesem Fall kann mit visitor.resetState() eine neue ID generiert werden. Dies kann in einem einseitigen Programm nützlich sein, wenn ein Benutzer zu einem neuen Bildschirm navigiert, ohne die Seite zu aktualisieren, und Sie eine neue ID benötigen.

 
//Instantiate ID service 
var visitor = Visitor.getInstance ("Insert Experience Cloud organization ID here", { 
     ... 
}); 
 
//Request a supplemental Data ID for consumer1 and consumer2: 
var sdid1 = visitor.getSupplementalDataID("consumer1"); // sdid1: 1234 
var sdid2 = visitor.getSupplementalDataID("consumer2"); // sdid2: 1234 
 
//User navigates to a new screen in a single-page app, without refreshing the page. 
//To reset the Supplemental Data ID internal, call resetState without passing any parameters. 
//This way we will not be recycling the `1234` ID anymore. Instead Visitor will generate a new supplemental Data ID going forward. 
visitor.resetState(); 
 
//Request a supplemental Data ID for consumer3 and consumer4: 
var sdid1 = visitor.getSupplementalDataID("consumer3"); // sdid1: 5678 
 
var sdid2 = visitor.getSupplementalDataID("consumer4"); // sdid2: 5678

Dynamischer Tag-Manager (DTM)

Zurzeit gibt es keinen DTM-Konfigurationspfad für visitor.resetState().

Auf dieser Seite