Identitydata type

Die Identifizierung ist ein standardmäßiger XDM-Datentyp, mit dem Personen, die mit digitalen Erlebnissen interagieren, klar unterschieden werden. Die Identität wird von einem Identitäts-Provider festgelegt, der selbst in einem namespace -Attribut referenziert wird. Innerhalb jedes namespace ist die Identität eindeutig.


Eigenschaft Datentyp Beschreibung
namespace Objekt Ein Objekt, das ein einzelnes Zeichenfolgenfeld (code) enthält, das den Namespace angibt, der mit dem bereitgestellten id-Attribut verknüpft ist.
authenticatedState Zeichenfolge Der authentifizierte Status für diese Identität zum Zeitpunkt des beobachteten Erlebnisereignisses. Akzeptierte Werte und Definitionen finden Sie im Anhang .
id Zeichenfolge Die Identität des Verbrauchers im zugehörigen Namespace.
primary Boolesch Gibt an, ob dies die primäre Identität der Person ist. Jede Person kann nur eine primäre Identität haben.
xid Zeichenfolge Falls vorhanden, stellt dieser Wert eine Namespace-übergreifenden Kennung dar, die über alle Kennungen in allen Namespaces eindeutig ist.

Weitere Informationen zum Datentyp finden Sie im öffentlichen XDM-Repository:

Anhang

Der folgende Abschnitt enthält zusätzliche Informationen zum Datentyp Identität.

Akzeptierte Werte für authenticatedState

In der folgenden Tabelle sind die zulässigen Werte für authenticatedState und die zugehörige Bedeutung aufgeführt:

Wert Beschreibung
ambiguous Der authentifizierte Status ist mehrdeutig.
authenticated Der Benutzer wurde durch eine Anmeldung oder eine ähnliche Aktion identifiziert, die zum Zeitpunkt der Ereignisbeobachtung gültig war.
loggedOut Der Benutzer wurde zu einem früheren Zeitpunkt durch eine Anmeldeaktion identifiziert, war aber zum Zeitpunkt der Ereignisbeobachtung nicht angemeldet.

Auf dieser Seite